Aktuelle Zeit: Do 24. Sep 2020, 01:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: panasonic "kotzt" ab...
BeitragVerfasst: Sa 12. Sep 2020, 06:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2013, 23:24
Beiträge: 480
Joghi hat geschrieben:
Der Markt bringt, wohl auch längerfristig betrachtet, für alle Hersteller nicht mehr die notwendigen Erlöse, um wirtschaftlich zu arbeiten. Wäre es da nicht klug, die vielen proprietären Bajonettsysteme zu vereinfachen und sich pro Sensorgröße (mFT, APS-C, KB, MF) auf gemeinsame Standards zu einigen?


@ulrichschiegg: Normen kann man theoretisch fast alles, ganz sicher auch Bajonettsysteme. In Deutschland ist (aus gutem Grund) sogar die Verwendung modaler Hilfsverben genormt (DIN 820-2, wenn ich mich richtig erinnere). Aber ich habe die Formulierung rund um das Wort 'Norm' nur synonym zu "gemeinsame Standards" verwendet. Dass es dafür keine formale Norm braucht, ist klar. Andererseits ist eine Vereinbarung wie z.B.mFT auch normativ, ganz ohne das DIN oder ein internationales Äquivalent dazu.

Aber ich will das nicht auf Abwege führen. Nur, dass es innerhalb von mFT kaum Konkurrenz gegeben habe, das sehe ich ganz anders.

_________________
Mein Blog 'Motivprogramm': http://www.stefansenf.de
Ricoh Theta V und Pentax KP mit Pentax 10-17, 15, 21, 35, 55, 70 und 135 mm ;-). Und dann noch mit einem Sigma 18-300, wenn ich mich mal wieder gar nicht entscheiden kann :-D


Zuletzt geändert von le spationaute am Di 15. Sep 2020, 00:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: panasonic "kotzt" ab...
BeitragVerfasst: Sa 12. Sep 2020, 11:17 
Offline

Registriert: Do 14. Apr 2016, 20:57
Beiträge: 307
hoss hat geschrieben:
beholder3 hat geschrieben:
...Sie sollten halt den minderwertigen mFT Ballast abwerfen als ersten Schritt.

Also ich nutze Pentax und mFT Kameras parallel, minderwertig ist an mFT nichts.


Ich ebenso und kann mich hoss Aussage nur völlig anschließen. Horses for courses...

Gruß
Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: panasonic "kotzt" ab...
BeitragVerfasst: Sa 12. Sep 2020, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 19:24
Beiträge: 2330
Nuftur hat geschrieben:
@ beholder
Woher hast Du die Information, dass es Panasonic schlecht ginge (außer von dem verlinkten Artikel am Anfang hier)? Ich dachte, bei MFT seien sie weit verbreitet, und aktuell investieren sie in das L-System, das kostet natürlich erstmal Geld. Ist der Einstieg ins L-System ein Fehlschlag? Habe nichts darüber gelesen, weder positiv noch negativ. Ich meine wirtschaftlich, die Produkte sind gut.


Du findest im Netz sowohl mehrere Artikel zu diesen Verlustprognosen von Panasonics Kamerageschäft als auch zu ihren rückgängigen Marktanteilen (die nie viel größer waren als die von Pentax).

Wäre schade um sie.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: panasonic "kotzt" ab...
BeitragVerfasst: Sa 12. Sep 2020, 15:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 00:43
Beiträge: 7989
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Panasonic hat mit Sigma und Leica gute Partner an Bord. Ich bin mir sicher, dass das gut weiter gehen wird. Zumal sie jetzt mit der S5 eine sehr schöne Kamera vorgestellt haben. Die Umstrukturierungen sind notwendig und auch klug.

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: panasonic "kotzt" ab...
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2020, 15:55 
Offline

Registriert: Sa 30. Apr 2016, 10:16
Beiträge: 141
Im aktuellen FM ist gerade eine kleine Marktübersicht. Demnach hat Panasonic einen Marktanteil von 4,7% gehalten. Also nicht weiter verringert. Nur reicht das wohl nicht, um Entwicklungs- und Produktionskosten zu decken. Sonst würden Sie ja keine Verluste einfahren.

Ich finde die KB Systeme von Panasonic eigentlich ganz gut. Aber die Preise finde ich für einen Neueinsteiger schon ziemlich hoch. Das war wohl etwas zu optimistisch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: panasonic "kotzt" ab...
BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2020, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 00:43
Beiträge: 7989
Wohnort: Im Herzen Bayerns
https://www.youtube.com/watch?v=CSbVZLz ... e=youtu.be

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: panasonic "kotzt" ab...
BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2020, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2013, 23:24
Beiträge: 480
:oops: Das war mir jetzt zu viel Text. Zum Glück macht Pentax keine solchen Videos. :kopfkratz:

_________________
Mein Blog 'Motivprogramm': http://www.stefansenf.de
Ricoh Theta V und Pentax KP mit Pentax 10-17, 15, 21, 35, 55, 70 und 135 mm ;-). Und dann noch mit einem Sigma 18-300, wenn ich mich mal wieder gar nicht entscheiden kann :-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: panasonic "kotzt" ab...
BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2020, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 5503
le spationaute hat geschrieben:
:oops: Das war mir jetzt zu viel Text. Zum Glück macht Pentax keine solchen Videos. :kopfkratz:


:rofl: :rofl: :rofl:

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: panasonic "kotzt" ab...
BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2020, 21:12 
Offline

Registriert: So 28. Jan 2018, 14:26
Beiträge: 513
Ich habe mir das Video angesehen. Die Zukunft von New Lumix liegt also in den Video-Fähigkeiten. MFT wurde auch noch erwähnt, also nicht aufgegeben. MFT für high mobility video, S-Serie für high quaility video - und zusätzlich kann man damit auch noch Still aufnehmen (!). Aber damit greifen sie ja wiederum die eigene Camcorder-Produktion an.

MfG Nuftur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: panasonic "kotzt" ab...
BeitragVerfasst: Di 15. Sep 2020, 06:05 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 11:29
Beiträge: 897
Wohnort: Lübeck
Da aber ja auch die Camcorder von den Handys massiv angegriffen werden, ebenso wie die Kameras, macht es durchaus Sinn diese einfach zusammen zu schmeißen.

Über kurz oder lang werden vielleicht nur 3-4 Hersteller überleben. Momentan macht mir Nikon mehr Sorgen als Pentax. Nachdem was Canon zuletzt geliefert hat.

Die Nische von Pentax macht immer mehr Sinn

_________________
-------------------------
Gruß, Olav


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gutes Angebot für K-50 mit 18-135 WR ? beim "Billig Shop"
Forum: Kaufberatung
Autor: Porsche
Antworten: 1
Erstes Probeshooting mit meinem "neuen" Makro-Objektiv
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: BluePentax
Antworten: 9
Fokus mit ND-Filter ... "gaaanz woanders" !
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: offene blende
Antworten: 8
"Hallo Ameise" "Hallo Bmeise"
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Nichtfachmann
Antworten: 3
Classic Bike: Koga-Miyata 1981 "Moustache"
Forum: Offene Galerie
Autor: He-Man
Antworten: 20

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz