Aktuelle Zeit: Di 19. Nov 2019, 11:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2018, 07:30 
Offline

Registriert: So 6. Jul 2014, 15:59
Beiträge: 470
Vorab, eine KP ist für mich keine Option (kein Batteriegriff, schwacher Akku, zu teuer). Da meine allseits geliebte K-5 aber an Altersschwäche leidet und sich immer häufiger sehr ungesunde Geräusche aus dem Spiegelkasten ihren Weg bahnen ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit bis sie den Geist endgültig aufgibt. Die 16MP waren schon in Ordnung aber für das Beschneiden in der Bildbearbeitung war es dann schon ein bisschen wenig für meine Bedürfnisse. Jetzt stellt sich die Frage ob ich die Photokina noch abwarten sollte oder doch noch eine K-3 II erwerben, denn das Angebot an K-3 II'en wird bei den Händlern auch immer weniger. Das lässt mich natürlich anderseits darauf hoffen, das es zur Photokina einen Nachfolger geben wird. Ich möchte aber nicht im Regen stehen, wenn ich die Photokina abwarte und nichts kommt, die Händler aber alle K-3'en verkauft haben. Es sollte schon ein Neukauf mit Garantie sein.

P.S.: Im Oktober bin ich in Ägypten und ich möchte nicht mit einer Kamera unterwegs sein die jederzeit kaputt gehen kann und damit rechne ich jederzeit, da die Kamera immer häufiger mit einem heftigen Spiegelschlag auslöst, der so nicht normal ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2018, 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 20:09
Beiträge: 4755
Wohnort: Erding
Blende72 hat geschrieben:
Vorab, eine KP ist für mich keine Option (kein Batteriegriff, schwacher Akku, zu teuer).

Teuer ist relativ, den Batteriegriff gibt es sehr wohl und da dieser mit einem D-LI90 (Akku der K-5) bestückt werden kann, ist dann von "schwach" auch keine Rede mehr.

Auf der Photokina wird Pentax wahrscheinlich keinen K-3 Nachfolger vorstellen, 4 Wochen vorher wären sonst vermutlich zumindest Gerüchte im Umlauf.

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2018, 08:17 
Offline

Registriert: So 6. Jul 2014, 15:59
Beiträge: 470
derfred hat geschrieben:
Teuer ist relativ, den Batteriegriff gibt es sehr wohl und da dieser mit einem D-LI90 (Akku der K-5) bestückt werden kann, ist dann von "schwach" auch keine Rede mehr.


Danke für die Info, habe gerade auf der Pentaxseite entdeckt, das es einen BG für die KP gibt. Trotzdem, eine KP wird es für mich nicht, da fehlt mir schlicht die Haptik der einstelligen K-Serie.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2018, 10:03 
Offline

Registriert: Do 29. Dez 2016, 14:29
Beiträge: 216
Wohnort: Coesfeld
Ich habe mich, nachdem ich die KP in der Hand hatte, für eine gut gebrauchte K3 entschieden, auch weil ich meine K5IIs parallel weiter nutzen werde. Sehr ähnliche Bedienung und Haptik war für mich einer der Hauptgründe. Wie gross der Unterschied bei den Fotos real sichtbar ist, weiss ich nicht, mit der K3 bin ich aber auf jeden Fall sehr zufrieden. Auf einen Nachfolger warten kann zum Geduldspiel werden, einen Nachfolger zur K3 wird es unter 1.200 Euro wohl auch nicht geben. An Stelle der K3II kann es auch die K3 werden, letztendlich sind die im Bildergebniss identisch.

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2018, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 20:09
Beiträge: 4755
Wohnort: Erding
Blende72 hat geschrieben:
Trotzdem, eine KP wird es für mich nicht, da fehlt mir schlicht die Haptik der einstelligen K-Serie.

Wie du meinst - ich würde meine KP jedenfalls nicht mehr gegen eine K-3(II) tauschen wollen. Dafür ist das Bildergebnis einfach zu gut und an die Bedienung habe ich mich (trotz paralleler Nutzung einer K-1) längst gewöhnt.

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2018, 17:14 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 551
Eine gebrauchte K3 mit wenig Auslösern wäre auch noch eine Option. Findet man recht günstig, auch mit Garantie.

Oder ... wenn ein PLM nicht wichtig ist, sogar eine K5IIs.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2018, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 00:19
Beiträge: 9504
Wohnort: Meckesheim
Also von einem Nachfolger für die K3II müßte man schon etwas gehört haben ,aber ich bin mit meiner sehr zufrieden kann ich da nur sagen
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2018, 17:31 
Offline

Registriert: Mi 10. Sep 2014, 09:58
Beiträge: 93
Wohnort: Köln
Hallo.
Ich weiss gar nicht, warum man heutzutage alles immer gleich wegschmeißen muss, wenn Wackler und Defekte auftreten.
Ich habe meine altgediente und geliebte K5 über Photo Gregor an Merz schicken lassen, die haben dann zu einem fairen Preis den Spiegelkasten erneuert und die Software anscheinend so verändert, dass es kein Spiegelschlagen mehr gibt.
Die Kamera funktioniert wieder einwandfrei, so als wäre sie neu. Nur die kleinen Schrammen erinnern an die längere Vorgeschichte.
Gruss aus Köln
Peter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2018, 17:36 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 551
Ulkbär hat geschrieben:
Hallo.
Ich weiss gar nicht, warum man heutzutage alles immer gleich wegschmeißen muss, wenn Wackler und Defekte auftreten.
Ich habe meine altgediente und geliebte K5 über Photo Gregor an Merz schicken lassen, die haben dann zu einem fairen Preis den Spiegelkasten erneuert und die Software anscheinend so verändert, dass es kein Spiegelschlagen mehr gibt.
Die Kamera funktioniert wieder einwandfrei, so als wäre sie neu. Nur die kleinen Schrammen erinnern an die längere Vorgeschichte.
Gruss aus Köln
Peter

Und welchen Preis hast Du dafür bezahlt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2018, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jul 2018, 15:07
Beiträge: 380
Ich hatte 3 Jahre die K3-II, und war mega zufrieden damit. Eine KP hat mir vom Aussehen nicht ganz soooo zugesagt, also nenn ich jetzt eine K1-II mein Eigentum. Vielleicht auch eine Option für Dich?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bin nicht zufrieden, sagt mir warum und was besser geht
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: angus
Antworten: 14
X-5 oder doch was anderes? (für eine Anfängerin)
Forum: Kaufberatung
Autor: bonito1974
Antworten: 13
SW hier gut - oder doch nicht?
Forum: Offene Galerie
Autor: angus
Antworten: 12
Hey, heute war doch noch etwas...
Forum: Offene Galerie
Autor: Bronco
Antworten: 4
DA 55-300 WR oder doch ein Sigma Superzoom
Forum: Kaufberatung
Autor: le spationaute
Antworten: 19

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz