Aktuelle Zeit: Sa 7. Dez 2019, 09:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2013, 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Dez 2011, 23:43
Beiträge: 7957
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Bin gerade auf dieses Video gestoßen worden. Ich verstehe zwar die Sprache nicht, aber Fotografie ist ja eine Sprache für sich und somit kommt die Message ja klar rüber... oder doch nicht?

Sollte jemand die fünf Minuten Video angekuckt haben, würde es mich sehr interessieren, was für Euch die Botschaft des Clips ist...

https://www.youtube.com/watch?v=aetCwWz ... r_embedded

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2013, 23:01 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 11:13
Beiträge: 9513
Bin zwiespältig, es wird schwarz/weiß der Journalist verteufelt - kann so vorkommen, ist wohl aber nicht die Regel für Berichterstatter aus diesen Regionen. Außerdem erschiesst noch immer der Kämpfer das Mädchen und nicht die Journalistin.
In meinen Augen wird hier subtil Journalismus diffamiert...
Just my 2 € cents

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2013, 23:13 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:32
Beiträge: 9027
Wohnort: St. Blasien
Hier wird Moral auf den Fotografen angewendet.
Das Problem ist nicht der Fotograf es ist die Gesellschaft. Was wird über Paparazzis hergezogen.
Wäre nicht die sensationslüstere Gesellschaft dann gäbe es sie nicht.
Würde niemand Katzen ohne Nasen wollen dann gäbe es da keine Qualzuchten.
Würde niemand........................................

Die Liste liese sich endlos, auch ohne einen Bezug auf Foto fortsetzen.

Es ist ein einseitiges Bild.

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2013, 23:14 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 15:46
Beiträge: 8767
Wohnort: Em Ländle...
Ich sehe es wie angus.
Ich kann (auf eine gewisse Weise) die Fotografin verstehen, verstehe auch dass das letzte Bild noch gemacht wurde (es gehört vermutlich einfach zum Job eines Kriegsberichterstatters).
Die Veröffentlichung steht dann natürlich auf einem anderen Blatt...
Frage mich aber auch: was tut man oder hätte sie tun sollen, mit einer Kamera in der Hand gegen eine MP?

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2013, 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 11:28
Beiträge: 4256
Wohnort: im schönen Wetter
Darüber hier zu schreiben, was man von der Botschaft hält die dieses Video wohl vermitteln soll, ist wieder einer Frage von Moralvorstellungen. Auch würde dies dann eine Diskussion über vielleicht verschiedene Ansichten mit sich führen. Grundsätzlich bin ich immer für einen solchen gedanklichen Austausch. Wir hatten uns jedoch innerhalb des Forums darauf verständigt derlei Diskussionen nicht zu führen.
Ich biite darum, mich zu korrigieren wenn ich da falsch liege.

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2013, 23:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Dez 2011, 23:43
Beiträge: 7957
Wohnort: Im Herzen Bayerns
burkmann hat geschrieben:
Wir hatten uns jedoch innerhalb des Forums darauf verständigt derlei Diskussionen nicht zu führen.
Ich biite darum, mich zu korrigieren wenn ich da falsch liege.


Das ist mir neu. Man kläre mich auf.

Edit: Ansonsten sehr interessante Rückmeldungen, die ihr gebt. Danke! Bin selbst noch am Grübeln, was ich davon halten und wie ich's deuten soll.

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2013, 23:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 11:28
Beiträge: 4256
Wohnort: im schönen Wetter
zeitlos hat geschrieben:
burkmann hat geschrieben:
Wir hatten uns jedoch innerhalb des Forums darauf verständigt derlei Diskussionen nicht zu führen.
Ich biite darum, mich zu korrigieren wenn ich da falsch liege.


Das ist mir neu. Man kläre mich auf.



Ich nenne mal als Beispiel.. das Sinti/Roma/Zigeuner Thema, gibt noch weitere..

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2013, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Dez 2011, 23:43
Beiträge: 7957
Wohnort: Im Herzen Bayerns
burkmann hat geschrieben:
zeitlos hat geschrieben:
burkmann hat geschrieben:
Wir hatten uns jedoch innerhalb des Forums darauf verständigt derlei Diskussionen nicht zu führen.
Ich biite darum, mich zu korrigieren wenn ich da falsch liege.


Das ist mir neu. Man kläre mich auf.



Ich nenne mal als Beispiel.. das Sinti/Roma/Zigeuner Thema, gibt noch weitere..


Hm, weiß nicht, ich sehe da den Zusammenhang nicht wirklich. Hier geht's um Fotografie und nicht darum, wie man Minoritäten bezeichnet. Vielleicht sehe ich den Punkt aber nicht, den Du siehst.

Ich empfinde gerade den Bereich Kriegsberichterstattung usw. als sehr interessant, hab hier schon ab und an was dazu verlinkt. Fotografie in Bereichen, die wichtig sein können. Aber eben auch ein Bereich mit Grenzen.

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2013, 23:28 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 11:13
Beiträge: 9513
Da es ja doch eher um Allgemeines geht, glaube ich schon, dass wir das hier diskutieren können.
Habe ein wenig recherchiert und festgestellt, daß es sich um eine britische Produktion von 2006 handelt, die auch mal einen Preis gewonnen hat. Für mich ist es dennoch ein "wahrscheinlich gut gemeint, aber nicht gut gemacht". Es unterstützt in der heutigen Zeit die Tendenz, die Berichterstatter zu den Verursachern zu machen...

Angus

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2013, 23:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 11:28
Beiträge: 4256
Wohnort: im schönen Wetter
zeitlos hat geschrieben:
burkmann hat geschrieben:
zeitlos hat geschrieben:
burkmann hat geschrieben:
Wir hatten uns jedoch innerhalb des Forums darauf verständigt derlei Diskussionen nicht zu führen.
Ich biite darum, mich zu korrigieren wenn ich da falsch liege.


Das ist mir neu. Man kläre mich auf.



Ich nenne mal als Beispiel.. das Sinti/Roma/Zigeuner Thema, gibt noch weitere..


Hm, weiß nicht, ich sehe da den Zusammenhang nicht wirklich. Hier geht's um Fotografie und nicht darum, wie man Minoritäten bezeichnet. Vielleicht sehe ich den Punkt aber nicht, den Du siehst.

Ich empfinde gerade den Bereich Kriegsberichterstattung usw. als sehr interessant, hab hier schon ab und an was dazu verlinkt. Fotografie in Bereichen, die wichtig sein können. Aber eben auch ein Bereich mit Grenzen.

Finde ich auch sehr interessant. Keine Frage. Möchte nur nicht, dass mitten in der Diskussion darüber der Thread wieder geschlossen wird wegen politischer, gesellschaftlich verschiedener Ansichten, die dann von der bloßen Fotografie abweichen

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Zwei oder drei oder.......
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: diego
Antworten: 9
Noch mehr schnelle Fotografie
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Ranitomeya
Antworten: 6
Pentax-Service vom Feinsten -Thema defekte Blendensteuerung
Forum: Technische Probleme
Autor: MMRastatt
Antworten: 13
[DIY] Softbox von IKEA, fertig in ~10 Minuten
Forum: Zubehör
Autor: DirkWitten
Antworten: 4
Fünf Meter
Forum: Urban Life
Autor: lunany
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz