Aktuelle Zeit: So 28. Nov 2021, 23:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 16. Mai 2021, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jan 2016, 16:24
Beiträge: 732
In den letzten langen Seuchenmonaten habe ich mich intensiv mit der Anschaffung eines neuen Autos beschäftigt. Ich wollte keinen Diesel oder Benziner mehr, habe kurzfristig mit Gasantrieb, dann mit einem Plug-in_Hybrid geliebäugelt und bin schließlich bei einem reinen Elektroauto hängen geblieben.

Bild
#1 Der BMW i3 war eines der ersten Elektroautos mit einem innovativen Konzept. Die Produktion startete im September 2013 in Leipzig. Ich habe mir den i3 im September letzten Jahres für eine Woche ausgeliehen und war sofort rundum vom Elektroauto-Fahren begeistert.

Bild
#2 Ende März habe ich mir die Hände letztmals beim Diesel-Tanken schmutzig gemacht….

Bild
#3 …. und dann den VW ID.4 übernommen.

Bild
#4 Anstatt Diesel-Tanken lade ich jetzt Strom.

Bild
#5 Die Ladesäule ist ca. 400 km von meiner Wohnung entfernt. Korrigiert: 400 m

Bild
#6 Dort steht mein neues Auto als Laternenparker.

Derzeit bin ich ca. 1800 km elektrisch gefahren. Die Reichweite beträgt ca. 400 km. Ich habe von Diesel auf Elektro, von Schaltgetriebe auf Automatik und von Tempomat auf verschiedene Assistenzsysteme umgestellt. Ich steige immer noch mit einem breiten Grinsen ein und aus. Um nur einen von vielen positiven Punkten zu nennen: Bei dichtem Verkehr oder auf der Autobahn bremst und beschleunigt mein neues Auto wie das vorausfahrende Auto. Das spart ziemlich viele Nerven.

Die besten Informationen zu Elektroautos habe ich auf dem Youtube-Kanal der Fa. Nextmove und im GoingElectric – Elektroauto-Forum erhalten.

_________________
Viele Grüße aus dem Rheinland
Der Michel


Zuletzt geändert von DerMichel am So 16. Mai 2021, 15:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 16. Mai 2021, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jul 2014, 08:40
Beiträge: 2178
Hi,
Wie machst Du das als Laternenparker mit dem Laden? Das heißt, zu Hause aufladen ist nix, oder?
Wie nutzt Du das Auto? Zum Pendeln?

Grüße von einem Mieter zwar theoretisch mit gemieteter Garage, die aber super klein und mit 50er-Jahre Elektrik (d.h. im Wesentlichen für die Garagenlampe) ohne eigenen Stromzähler ausgestattet ist...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 16. Mai 2021, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Sep 2015, 15:26
Beiträge: 2965
DerMichel hat geschrieben:
Die Ladesäule ist ca. 400 km von meiner Wohnung entfernt. ...Die Reichweite beträgt ca. 400 km.
Was machst du dann, wenn du zuhause angekommen bist? :d&w:
Da hat sich doch hoffentlich ein Tippfehler eingeschlichen, oder?

_________________
Schöne Grüße
Christoph


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 16. Mai 2021, 15:31 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 8688
Glückwunsch zum neuen Auto und immer gute Fahrt!

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 16. Mai 2021, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jan 2016, 16:24
Beiträge: 732
n8igall hat geschrieben:
Hi,
Wie machst Du das als Laternenparker mit dem Laden? Das heißt, zu Hause aufladen ist nix, oder?
Wie nutzt Du das Auto? Zum Pendeln?

Grüße von einem Mieter zwar theoretisch mit gemieteter Garage, die aber super klein und mit 50er-Jahre Elektrik (d.h. im Wesentlichen für die Garagenlampe) ohne eigenen Stromzähler ausgestattet ist...


Ich nutze die 400 m (nicht km, wahr Schreibfehler) entfernte öffentliche Ladesäule mit der entsprechenden Ladekarte (EnBW). Wenn ich zuhause laden könnte, würde ich eine Wallbox installieren. Die Kiste zieht über Stunden Strom. Da ist eine schwache Elektrik nicht brauchbar.

quartax hat geschrieben:
DerMichel hat geschrieben:
Die Ladesäule ist ca. 400 km von meiner Wohnung entfernt. ...Die Reichweite beträgt ca. 400 km.
Was machst du dann, wenn du zuhause angekommen bist? :d&w:
Da hat sich doch hoffentlich ein Tippfehler eingeschlichen, oder?


War Tippfehler, öffentliche Ladesäule ist nur 400 m weit weg :)

_________________
Viele Grüße aus dem Rheinland
Der Michel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 16. Mai 2021, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jul 2014, 08:40
Beiträge: 2178
Sorry... hatte ich zwischen den Bildern überlesen. Danke.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 16. Mai 2021, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jan 2016, 16:24
Beiträge: 732
n8igall hat geschrieben:
Hi,
Wie nutzt Du das Auto? Zum Pendeln?

Entschuldigung, hatte die Antwort vergessen. Da meine aktive Zeit beendet ist, muss ich nicht mehr zur Arbeit fahren. Meine Frau und ich fahren mindestens einmal im Monat mit vollem Gepäck vom Rheinland in den Hunsrück. Das sind hin und zurück ca. 350 km. Zudem planen wir am Ende der Seuchenzeit längere Fahren nach Frankreich oder Österreich.

_________________
Viele Grüße aus dem Rheinland
Der Michel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 16. Mai 2021, 16:08 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Nov 2012, 20:38
Beiträge: 1943
Wohnort: 28832 Achim
Interessant, ich habe mich (als Vielfahrer, der noch arbeitet) für eine Hybridfahrzeug Erdgas/Benzin entschieden. Damit bin ich jetzt seit über zwanzig Jahren unterwegs (inzwischen mit dem zweiten Fahrzeug) und auch sehr zufrieden. Ein Elektroauto könnte ich nicht gebrauchen, da ich öfter mal ein starkes Zugfahrzeug benötige. Oder ist das doch möglich?
Jedenfalls auch von mir stets gute Fahrt!

_________________
Gruß aus der Stadt Achim bei Bremen

Peter



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 16. Mai 2021, 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Jun 2014, 18:13
Beiträge: 247
Glückwunsch zum neuen Auto und immer gute Fahrt!

Stand auch vor der Entscheidung, ist dann aber ein Hybride geworden (lädt sich von selbst).

Keine Genehmigung für eine Wallbox erhalten, trotz Garage.

Öffentliche Ladestation ca. 2,8 km von der Wohnung entfernt (meistens belegt).

Auf dem Firmengelände auch keine Lademöglichkeiten

Wie soll man da komplett auf elektrisch umstellen?
Wohne in einer Stadt und nicht am A…. der Welt

_________________
Grüße aus Bayern
Michael


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 16. Mai 2021, 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jan 2016, 16:24
Beiträge: 732
@pentitur: Danke

pstenzel hat geschrieben:
Interessant, ich habe mich (als Vielfahrer, der noch arbeitet) für eine Hybridfahrzeug Erdgas/Benzin entschieden. Damit bin ich jetzt seit über zwanzig Jahren unterwegs (inzwischen mit dem zweiten Fahrzeug) und auch sehr zufrieden. Ein Elektroauto könnte ich nicht gebrauchen, da ich öfter mal ein starkes Zugfahrzeug benötige. Oder ist das doch möglich?
Jedenfalls auch von mir stets gute Fahrt!

Mein Fahrzeug hat Anhängerkupplung mit ca. 750 kg Zuglast für ungebremsten Anhänger. Es wäre stark genug (150 K = 204 PS, 310 Nm), aber der Verbrauch steigt dann sehr stark an.

hm64 hat geschrieben:
Glückwunsch zum neuen Auto und immer gute Fahrt!

Stand auch vor der Entscheidung, ist dann aber ein Hybride geworden (lädt sich von selbst).

Keine Genehmigung für eine Wallbox erhalten, trotz Garage.

Öffentliche Ladestation ca. 2,8 km von der Wohnung entfernt (meistens belegt).

Auf dem Firmengelände auch keine Lademöglichkeiten

Wie soll man da komplett auf elektrisch umstellen?
Wohne in einer Stadt und nicht am A…. der Welt


Danke. Die Rahmenbedingungen müssen stimmen. Wenn du keine Lademöglichkeit hast, ist es leider nix mit Elektroauto.

_________________
Viele Grüße aus dem Rheinland
Der Michel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Es ist wieder Rundgang-Zeit - 12.-16.2.2014
Forum: Urban Life
Autor: angus
Antworten: 10
Kamera-Zeit schon umgestellt?
Forum: Small Talk
Autor: m@rmor
Antworten: 14
die gute alte Zeit
Forum: Offene Galerie
Autor: dieChrischi
Antworten: 13
UT Dortmund Fotoshooting Galerie "Kunst auf Zeit" (Popup)
Forum: Usertreffen
Autor: lunany
Antworten: 5
Zeit für einen Klassiker...
Forum: Menschen
Autor: Anonymous
Antworten: 19

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz