Aktuelle Zeit: So 20. Jan 2019, 02:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Hype um die GRIII
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:33
Beiträge: 1557
Wohnort: bei Hamburg
Hallo zusammen,
RICOH/PENTAX macht für ihre Verhältnisse viel Werbung um die neue GRIII.
Sicher ist sie klein und für seine Größe für uns Kenner sicher ein feines Teil mit guter Bildqualität.
Aber ist nicht genau der kompakte Kamera-Bereich nachwievor am sterben?
Die GR ist dazu noch eine Festbrennweite. Schnappschuss-Tauglich ja. ok.
Aber wenn ich hier sehe was ich aus meinem Samsung S9 herausbekomme, dass ich ja immer dabei habe, dann stellt sich mir einfach der Sinn und die Frage nach der Zielgruppe.
Der Preis wird Richtung 1000,00 € gehen. Kosten Highend Smarties ja auch - können aber eben doch viel mehr.

Meiner Meinung nach ist die GRIII für Enthusiasten und natürlich Fans. Aber ist diese Zielgruppe so groß? :kopfkratz:
Ich nehme meine QS1 als Kompakte oft mit. Aber nutze sie eher für Tele-Aufnahmen. Das macht für mich Sinn.

Gruss
Mark

_________________
Gruss vom Mark

Leider gibt es mehr Zeiten, an denen ich meine Kamera NICHT dabei habe...

http://www.flickr.com/photos/marniepix1602/
Grüße aus Kummerfeld


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hype um die GRIII
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2014, 22:15
Beiträge: 3213
Wenn ich mir die Fotos von meinem Handy auf dem Pc anschaue, reicht das aus, um mir ne echte Cam zu wünschen. Gerade im dynamischen Bereich hat eine Handykamera enorme Nachteile. In der EBV ist aus den Tiefen kaum wirklich was rauszuholen, trotz raw. Ist das Licht wirklich gut und man möchte keine wirkliche Tiefenschärfe, kommen da schon gute Fotos bei rum, fehlt es aber an Licht, oder es wird ein hoher Dynamikumfang benötigt, bekommt man ganz schnell Probleme auf Grund des kleinen Sensors

_________________
Mein
Mein
Meine Homepage:

"The great truth is there isn't one
And it only gets worse since that conclusion"
Mgła


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hype um die GRIII
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 7933
Ich fände die GRIII eigendlich klasse :ja: und sie würde in meinem Portfolio durchaus einen Platz finden.Ich mag die Konzentration auf das wesentliche durchaus.

Aber das Teil ohne äußerst flexiblen Klappmonitor anzubieten (K70 style)finde ich so unglaublich unterirdisch daß ich nur mit dem Kopf schütteln kann ......WARUM SOWAS ????:rolleye: :no:

...Pentax hat hier auf jeden Fall zumindest mich als Käufer verloren,...so what!

Bernd

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hype um die GRIII
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Mai 2013, 13:03
Beiträge: 553
Wohnort: am Deister
Die GR ist jedenfalls eine anerkannte Größe. Sicher nicht für jeden, aber da sich Pentax ohnhin zum Nischenanbieter entwickelt hat, ist das für mich ein passendes Produkt. Haken könnte es aus meiner Sicht am noch immer fehlenden Sucher, was heutzutage, glaube ich, immer weniger akzeptiert wird (obwohl, wo ist eigentlich der Sucher am Smartphone, oder das Klappdisplay :mrgreen: :?: )

Handliche Festbrennweitenkameras haben schon ihre Liebhaber, siehe Fuji oder, als Extrem, die Leica Q, die ganz unglaublich erfolgreich ist. Auch mit 28mm Festbrennweite zum vierfachen Preis der GR (zugegeben, mit Sucher und großem Sensor, ohne Stabi).

Jedem das Seine, Jürgen

_________________
"Willst Du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah" (Goethe)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hype um die GRIII
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 14:00 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 13:26
Beiträge: 1743
Wohnort: Irenental
"... geht du machst doch Fotos. Kannst du nicht mal schnell auch ein paar Bilder bei/in/... xyz machen?"

Der gute Mann, umsichtig wie er ist, packt mal die K-3II mit dem 50-135/2,8 ein weil wenig Licht, Portraits, ... Aja Gruppenfoto nicht vergessen. Also 2. Kamera einpacken oder Objektiv wechseln. :rolleyes:

So in der Theorie stelle ich mir die GRIII als Alternative zur 2. Kamera ganz nett vor :kopfkratz: . Vor allem bei Feiern/Urlaub/... so mal schnell Schnappschüsse machen und trotzdem die Reserven - wie sicknote bereits angesprochen hat - zu haben.

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.


@


Zuletzt geändert von chriskan am Fr 11. Jan 2019, 14:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hype um die GRIII
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:05
Beiträge: 4259
Freu Dich doch, dass Du mit der BQ des S9 vollumfänglich zufrieden bist. 1000€ gespart :lol:

_________________
Gruß aus dem Sauerland
Stefan
-
Sie nennen mich den Waldteufel, meine Herrschaften, aber das trifft doch nicht für mich allein zu, in ihnen allen sitzt so ein Waldteufel, Sie alle irren im finstern Wald umher und tasten sich durchs Leben.

mein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hype um die GRIII
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Dez 2013, 00:45
Beiträge: 3630
Das ist wohl etwas für jemanden der genau weiß was er braucht. Ich weiß das aber oft nicht deshalb ist eine Kamera mit Wechsel Objektiv für mich besser.

_________________
LG Bernd

Tu was du willst, und steh dazu; denn dein Leben lebst nur du!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hype um die GRIII
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 14:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:33
Beiträge: 1557
Wohnort: bei Hamburg
Stormchaser hat geschrieben:
Freu Dich doch, dass Du mit der BQ des S9 vollumfänglich zufrieden bist. 1000€ gespart :lol:


Nein bin ich nicht. Aber darum sollst ja nicht gehen. Ich stelle nur das Konzept einer kompakten FB ohne möglichen Objektivwechsel in Frage. In der heutigen Zeit....
Ich gehe selber sehr oft nur mit einer FB zb dem 31er mit der K3II oder auch mal mit der KS1 los. gezielt . Suche mir vorher das Objektiv raus wo ich drauf Bock habe.
Mit der GR ist mal halt auf die 28mm festgelegt.

_________________
Gruss vom Mark

Leider gibt es mehr Zeiten, an denen ich meine Kamera NICHT dabei habe...

http://www.flickr.com/photos/marniepix1602/
Grüße aus Kummerfeld


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hype um die GRIII
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 15:27 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2014, 16:47
Beiträge: 3989
Wohnort: Roßtal
Bei den Kompakten allgemein sind glaub ich die "Edelkompakten", die sich in Möglichkeiten und Bildqualität erheblich von den Smartphones absetzen können, die einzigen, die sich langfristig behaupten werden können.
Die GR erschließt sich einem glaub ich erst, wenn man sie mal benutzt hat - dann liebt man sie entweder oder man findet sie komplett überflüssig. Ich hab mich fast ein bisschen geärgert, dass ich mich nicht früher mit ihr beschäftigt haben.

Für mich ist sie dabei weniger eine Immerdabei-Knipse (dafür hab ich ne 1" Pana mit Zoom), sondern eine Kamera die entschleunigt und dafür sorgt das ich mich aufs wesentlich konzentriere, ohne dabei auf die Vorzüge der Digitalen zu verzichten. Man macht viele Bilder wegen der Festbrennweite nicht, setzt sich aber mehr damit auseinander was mit der vorhandenen Hardware möglich ist statt einfach zu zoomen oder Objektiv zu wechseln.
Ganz toll finde ich die Kleine auch als ultra-kompakte Landschaftsknipse mit guter BQ und günstigen Filtereinsatz (49mm wie die Limiteds).

Kurz: ich hab meine GRII lieben gelernt.

_________________
- unabhängiges Foto-Hosting made in Franken

-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hype um die GRIII
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 14:11
Beiträge: 4051
Ich würde die Kamera nicht unterschätzen. Sie hat einen sehr grossen Markt an Liebhabern und ist für die Tasche und Street ein wunderbares Format. Auch für Firmenkunden ein Dokumentations-Engineer immer dabei. Sie ist ganz bewusst (schon immer) auf die Hosentasche optimiert ( noch als besipielsweise eine Canon G15). Und da fällt dann halt sowas wie ein Klappbildschirm raus. Für den Zweck benutze ich die K-01 mit dem 20mm, aber die GRIII ist nochmal deutlich kleier.

Fotografisch, für mich, braucht es ein solches Format. Ein Smartphone ist da nicht geeignet, es streicht in jeder normalen Fabrikhalle die "Flügel", und die Nahauflösung ist auch mehr als mässig.

PS Hatte eine Alte am Digitalevent in der Hand. Ich empfehle, durchaus ausprobieren. Wunderbar Hosentaschen-Stadt-Gängig.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mittagspause --> Eisvogel Hype und Zuschlag
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: StaggerLee
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz