Aktuelle Zeit: Mo 6. Jul 2020, 22:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Carl Zeiss Jena Tessar 165mm F4.5
BeitragVerfasst: Do 22. Okt 2015, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:51
Beiträge: 2433
Wohnort: Erlangen
Hallo,

ich möchte euch mal wieder eine kleine Kuriosität vorstellen. Der eine oder andere kennt ja meine Schwäche für Altglas und Bastellösungen, um selbige an Pentax zu adaptieren. Anfang der Woche bin ich fürn Appel und ein Ei in den Besitz eines Großkamera-Objektivs gekommen:

Carl Zeiss Jena Tessar 16,5 cm / f4,5

Bild

Bild

Die Blende ist eine richtige Augenweide
Bild

Es stammt von einer Klappkamera aus der Kamera-Schreinerei von in Görlitz. Baujahr dürfte irgendwo zwischen 190x und 1920 liegen... hat also schon ein paar Jahre auf dem Buckel. sieht man mal ein solches Objektiv an der zugehörigen Kamera. Zu der damaligen Zeit wurde das Motiv noch mittels fotosensibler Emulsion auf Metall- oder Glasplatten für die Nachwelt festgehalten. Die Linse dürfte demnach Postkartenformat ausleuchten (9x12 oder 10x15, da ist bei mir Wissen eher nur dünn vorhanden). Der Vorbesitzer (unbekannt) hat sich scheinbar im Selbstbau einen Tubus mit M42-Gewinde gebastelt. Leider war derjenige nicht so schlau gleich einen Fokussiertubus zu basteln und auch der Abstand zur "digitalen Platte" passt vorne und hinten nicht. Der Tessar-Typ gilt allgemein als scharfe Linsenkonstruktion und besitzt einen eigenen Charakter. Im digicam-club werden die fertig entwickelten Bilder aus einer Plattenkamera mit Tessar mit den Worten „unheimliche Tiefenwirkung, die einen regelrecht ins Bild saugt“ beschrieben. Immerhin lässt sich die Linse bis auf f36 abblenden. Entsprechend gespannt bin ich auf die Ergebnisse an digitalem APS-C. Ich habe zwar heute mal testweise aus einem Plastikrohr eine Art Zwischenring gebastelt für ein paar Testschüsse im Turnschuhzoom-Modus... leider war die Konstruktion nicht annähernd lichtdicht :( Außerdem scheint sich zwischen ersten und zweitem Linsenelement (verkittet) ein nebeliger Belag gebildet zu haben, die hinteren beiden Linsen sehen aus wie neu. Wer hat da Erfahrung mit Verkitten?

Bild

Grüße, Martin

P.S. Ich wusste nicht in welchen Forenbereich es am Besten passt, kann von mir aus auch woanders hin verschoben werden.

_________________
|


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Zeiss an Pentax
Forum: DSLR
Autor: Jajabings
Antworten: 9
Carl-Zeiss Pancolar 50mm / F1.8 - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: User_005156
Antworten: 22
Zeiss Biotar 1,5 75mm
Forum: Objektive
Autor: Laddieter
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz