Aktuelle Zeit: Mi 19. Jun 2019, 03:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 12:24 
Offline

Registriert: Di 3. Mär 2015, 19:54
Beiträge: 119
Moin, Moin,

ich hab grad ein Problem: Mein altes Dell-Notebook ist kaputt und ich habe Null-Ahnung von Hardware.

Ich möchte gerne ein Business-Gerät und keine Consumer-Kiste kaufen, habe aber aufgrund unerwarteter hoher Ausgaben in den letzten Monaten finanziell irgendwie die A-Karte. Und jetzt auch noch das Notebook ..... :ugly:

Daher möchte ich mich bei der Auswahl zwingend auf das konzentrieren, was ich möchte/benötige und eventuell später nachrüsten, um es anfangs nicht so teuer zu machen.

Ein wenig eingegrenzt habe ich schon: 17" ( Desktopersatz ), guter Monitor, gute und beleuchtete Tastatur, tja ... dedizierte Grafikkarte ja oder nein? Bei Dell und HP gibt es FHD meist mit einem Kontrast von ca.700:1 , Helligkeit 300cd/m2 und mit etwa 72% sRGB. Das sind so in etwa 50-54% Abdeckung für Adobe. Reicht das? Ein 4K-Monitor Dream-Color kostet ca. 430-480 EUR Aufpreis.

In einem Hardware-Forum sagte man mir, dass ein Grafik-Chip onboard für Fotobearbeitung ausreiche. Stimmt das? Bei den aktuellen Notebooks handelt es sich dabei meist um Intel UHD Graphics 630. Ich bin kein Gamer und kein Foto-Profi, aber etwas mit der Fotobearbeitung rumspielen können, ist ja auch nicht verkehrt.

Gefunden habe ich folgendes, nur ob das für mich relevant ist, weiß ich nicht:

https://helpx.adobe.com/de/photoshop/kb ... d-faq.html

Ich habe, wie gesagt, keine Ahnung. RAM, Festplatte und eventuell Display kann man später noch tauschen. Die Graphik und die CPU nicht. Da müsste ich mich jetzt entscheiden, ob ich eine GraKa brauche oder nicht.

Ich hab gelesen, der Business-Support nach Ablauf der Garantie soll bei HP bescheidener sein als bei DEll. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Jetzt, 3,5 Jahre nach Ablauf der Garantie konnte ich wenigstens noch am Telefon kostenlos mein Problem mit einem Techniker erörtern.

Gibt es eigentlich Programme oder Konverter für Pentax-RAW-Dateien, die ich mit Ubuntu nutzen kann? Ich arbeite immer noch mit Win7 und Silkypix.

Vielen Dank fürs Lesen und auch schon mal für eure Antworten. Falls die alte Kiste wieder streikt, komme ich nur mit dem Handy rein und damit schreibe ich immer nur ganz kurz und das Nötigste.


Edit: Ich hab auch schon viele Tests bei notbookcheck gelesen, aber einiges verstehe ich nicht oder kann es nicht auf das beziehen, was ich brauche.

_________________
LG aus Spandau,
Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 12:38 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:25
Beiträge: 760
Hi, da ich finanziell auch nicht besonders dastehe, habe ich auf Notebook verzichtet und mich für Desktop-PC entschieden. Bloß mal so als Denkanstoß.

VG Holger

_________________
VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 12:46 
Offline

Registriert: Di 3. Mär 2015, 19:54
Beiträge: 119
Asahi-Samurai hat geschrieben:
Hi, da ich finanziell auch nicht besonders dastehe, habe ich auf Notebook verzichtet und mich für Desktop-PC entschieden. Bloß mal so als Denkanstoß.

VG Holger


Darüber hatte ich tatsächlich schon nachgedacht. Aber so ein Teil braucht auch viel Platz und hat viele Kabel. GöGa hat hier einen Gamer-PC stehen, da ist kein Platz mehr für ein zweites System. Wir haben leider kein Haus und auch keine große Wohnung. Und die Putzerei ringsrum geht mir auch auf die Nerven.

Aber vielen Dank für deinen Tipp. :2thumbs:

Bei HP gibt es das RENEW-Programm, da gibt es fast Neues mit voller 3-Jahres-Garantie. Dell findet man nur privat gebraucht oder refurbished ( Kunderückläufer -alte Geräte würde ich nicht kaufen ) bei Dell-Händlern in Großbrittanien. Auch mit 3-Jahre-Premium-Service. Von DELL-Deutschland habe ich für einen Neukauf einen 15%-Gutschein bekommen.

_________________
LG aus Spandau,
Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Nov 2018, 10:40
Beiträge: 545
Hier steht seit Jahren ein 17" Medion Notebook mit hochauflösendem Bildschirm, das wirklich zuverlässig läuft.
Mehrheitsaktionär von Medion ist die Firma Lenovo, die vor einigen Jahren die PC-Sparte von IBM und später die Mobiltelefonsparte von Motorola übernommen hat.
Es gibt auch B-Ware Angebote im Medion Shop und bei eBay, die z.T. unterschiedlich konfiguriert und bepreist sind und mit denen man noch etwas sparen kann.
Vielleicht ist da was für Dich dabei, ich würde insbesondere auf eine gute Bildschirmauflösung achten. Außer dass Medion draufsteht, sehe ich keinen Nachteil. Vorher hatte ich auch 2 Dell, die aber irgendwann nicht mehr liefen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 14529
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
... schau mal hier rein- kleine Beratung: https://www.notebooksbilliger.de/notebook+berater
(alles abhängig vom Geldbeutelinhalt 8-) )

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de *Neue Bilder*
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 14:06 
Offline

Registriert: Di 3. Mär 2015, 19:54
Beiträge: 119
@ NAD

Die Medions sind aber alle dann aus dem Consumer-Bereich von Lenovo? Der Support von Lenovo soll auch grottig sein, aber wenn die Notebooks lange halten, ist das ja nebensächlich. Muß ich mal gucken ...

@ Ernst

Da hatte ich auch schon gesucht, wurde aber nicht fündig ( oder konnte mich nicht entscheiden ). Je mehr ich lese, desto weniger weiß ich. Und ich lese mich jetzt sicher schon 3-4 Wochen durchs Netz.



Das Problem ist, dass es bei 17" wenig Auswahl gibt und die guten Panele eben auch nur in den teuren Kisten eingebaut sind.

Hat jemand von euch eine Meinung bezüglich Grafikkarte?

_________________
LG aus Spandau,
Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:28
Beiträge: 4067
Wohnort: im schönen Wetter
Ganz konkret die Lenovo Yoga Serie. Sehr praktisch in der Handhabung durch den Klappmechanismus, vernünftige Prozessoren, ausbaufähig beim Arbeitsspeicher und relativ robust mit guten Bildschirmen. Lenovo-Service über Jahre nie gebraucht.

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Okt 2013, 22:53
Beiträge: 740
Wohnort: Mittelhessen
Strexe hat geschrieben:
Das Problem ist, dass es bei 17" wenig Auswahl gibt und die guten Panele eben auch nur in den teuren Kisten eingebaut sind.

Hat jemand von euch eine Meinung bezüglich Grafikkarte?

Ist halt so, wie fast immer: Das Gute kostet mehr.

Extra Grafikkarte würde ich bei einem Neugerät, was maximal Fotos bearbeiten soll, nicht nehmen, wenn ich nur ein knappes Budget habe.
Wozu brauchst du ein (teureres) nicht-Consumer-Gerät?

VG Christian

_________________
--- http://www.pentaxphotogallery.com/artists/cschulz ---
--- ---
"Der Kopf muss das dritte Bein sein." --- Christoph Daum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 8484
Wohnort: Meckesheim
ich habe schon viel getestet und Asus sowie Acer kannst du vergessen hatte ich früher im Büro weil ich keinen PC mehr wollte Heute habe ich einen PC von Dell und ein Notebook von Dell und bin uneingeschränkt sehr zufrieden ich würde bei Dell Bleiben
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 15:01 
Offline

Registriert: So 6. Jul 2014, 16:59
Beiträge: 467
Strexe hat geschrieben:
Asahi-Samurai hat geschrieben:
Hi, da ich finanziell auch nicht besonders dastehe, habe ich auf Notebook verzichtet und mich für Desktop-PC entschieden. Bloß mal so als Denkanstoß.

VG Holger


Darüber hatte ich tatsächlich schon nachgedacht. Aber so ein Teil braucht auch viel Platz und hat viele Kabel. GöGa hat hier einen Gamer-PC stehen, da ist kein Platz mehr für ein zweites System. Wir haben leider kein Haus und auch keine große Wohnung. Und die Putzerei ringsrum geht mir auch auf die Nerven.

Aber vielen Dank für deinen Tipp. :2thumbs:


Hallo Susanne,

Suche doch mal nach Barebones oder Mini/Midi PC's. Die sind durchaus auch kompakt und preislich bekommst du dort mehr Leistung als bei den Laptops. In welchem Rahmen liegt denn dein Budget das du für den Rechner ausgeben würdest ?
Eine weitere Alternative sind All-In-One PC's. Dort ist der PC im Monitor verbaut und das ist dann eine schicke und absolut platzsparende Lösung und auch dort gibt es im Bereich von 700-850 € schon Lösungen die für die Bildbearbeitung ausreichen. Suche doch mal nach "HP Pavilion All-in-One 24-xa0011ng" im Netz. Das wäre ein System für 799€ und du bekommst einen 24-Zöller mit einem i5-8400 mit 8GB RAM. Die Rechenleistung wird man bei Laptops in dem Preisbereich kaum finden und 17-Zoll Bildbearbeitung am Laptop geht, aber 24 Zoll sind da gleich viel angenehmer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hilfe bei Catch in Fokus an K-70
Forum: DSLR
Autor: Toronto
Antworten: 21
Ratlos! Oder was brauche ich wirklich?!
Forum: Objektive
Autor: turbofoen
Antworten: 13
Hilfe! Wer kann mein Da 50-135 auf Stangenantrieb umstellen
Forum: Technische Probleme
Autor: Waldi
Antworten: 8
Kaufberatung Computer Hardware
Forum: Kaufberatung
Autor: FlorianZ
Antworten: 13
Hilfe beim Linsenkauf
Forum: Einsteigerbereich
Autor: roccokain
Antworten: 26

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz