Aktuelle Zeit: Fr 20. Sep 2019, 20:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 271 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 2. Feb 2014, 13:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Jun 2013, 15:01
Beiträge: 2614
Wohnort: Bremen
Dann bin ich raus aus diesem Thread, ich bin ratlos :ka:

_________________




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Feb 2014, 02:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jul 2012, 22:05
Beiträge: 612
Wohnort: Berlin
Hallo,

heute kam ich endlich mal wieder dazu ein paar Bilder zu machen.
Keine Testaufbauten oder so (ich finde es aber total spannend so etwas hier zu verfolgen), sondern einfach in der Mittagssonne raus auf den Alex.

Alle Bilder als RAW aufgenommen und in LR nur Objektivkorrektur und autom. WA (bis auf eine Ausnahme, erkläre ich aber dann).

Persönlicher Klassiker...(neue) Kamera + FA77mm und Spiegel im Aufzug...ISO6400 gehen recht gut bei dem Bild. :)
(Spot)-Fokus lag auf dem Pentax-Schriftzug (saß sofort)
Bild
Datum: 2014-02-04
Uhrzeit: 12:14:08
Blende: F/2.5
Belichtungsdauer: 1/60s
Brennweite: 77mm
KB-Format entsprechend: 115mm
ISO: 6400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#1

Eine der Laternen am Alex, nix Besonders, keine Herausforderung...
Bild
Datum: 2014-02-04
Uhrzeit: 12:20:26
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/800s
Brennweite: 77mm
KB-Format entsprechend: 115mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#2

Soooo...mal AF.C testen...was'n das überhaupt? (ich nutze den NIE!)
Nach den ersten Versuchen war klar, Spot ist doof...wie soll er da treffen.
Also mal großzügig auf 9 AF-Felder gestellt.
Besser, aber beim nächsten Mal lieber auf 27 stellen... :yessad:

1. Bild: Treffer
Bild
Datum: 2014-02-04
Uhrzeit: 12:28:31
Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 1/6400s
Brennweite: 77mm
KB-Format entsprechend: 115mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#3

Bild
#3-Crop

2. Bild: fast / ok
Bild
Datum: 2014-02-04
Uhrzeit: 12:28:31
Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 1/6400s
Brennweite: 77mm
KB-Format entsprechend: 115mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#4

Bild
#4-Crop

3. Bild: eher nicht so...aber das mit dem Hotel im Hintergrund war auch mies...
Allerdings bin ich das Verfolgen von Vöglen nicht gewohnt...bis ich mir einen ausgeguckt hatte, war er auch schon wieder weg. :ugly: :ugly: :ugly:
Bild
Datum: 2014-02-04
Uhrzeit: 12:28:31
Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 1/5000s
Brennweite: 77mm
KB-Format entsprechend: 115mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#5

Bild
#5-Crop

Typisches Bild für mich, ein wenig Street...Spot-AF(.S) auf das Mädel mit Mütze...passt :)
Bild
Datum: 2014-02-04
Uhrzeit: 12:29:58
Blende: F/2.2
Belichtungsdauer: 1/2500s
Brennweite: 77mm
KB-Format entsprechend: 115mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#6

Bild
#6-Crop

Während ich auf mein Mittagessen gewartet habe, konnte ich ein Bild aus dem Dunkeln gegen ein helles Fenster machen...Fokus (AF.S - Spot) saß sofort, Die Dame ist so natürlich zu dunkel.
Bild
Datum: 2014-02-04
Uhrzeit: 12:41:31
Blende: F/1.8
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 77mm
KB-Format entsprechend: 115mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#7

Daher ein bisserl durch LR gezogen...Licht/Tiefen/Klarheit, etc. und mit dem Korrekturpinsel ein wenig den Schal aufgehellt...man kann eine Menge aus dem RAW herausholen!
Bild
Datum: 2014-02-04
Uhrzeit: 12:41:31
Blende: F/1.8
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 77mm
KB-Format entsprechend: 115mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#8

Gleiche Location, anderes Motiv...Fokus saß auch hier sofort und passt soweit (Fokus auf den Honig)
Bild
Datum: 2014-02-04
Uhrzeit: 12:45:47
Blende: F/1.8
Belichtungsdauer: 1/320s
Brennweite: 77mm
KB-Format entsprechend: 115mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#9

Bild
#9-Crop

Zum Handling der Kamera:
- ich habe sie heute am SunSniper getragen, ab und scheinen Knöpfe gedrückt zu werden (vielleicht durch was in der Jackentasche oder so) - kenne ich so nicht von der K7 oder K-01
- die Tasten zum Verstellen des AF-Modus und der Auswahl der AF-Felder waren erst einmal gewöhnungsbedürftig, dann aber nach ein paar Minuten absolut ok - gefällt mir
- Schön schnell ist die Kamera (Serienbilder) - aber das Wegschreiben dauert schon ein wenig.

Soweit bisher, mehr kommt noch!

Lieben Gruß,
Chris

_________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Feb 2014, 15:19 
Offline

Registriert: Di 22. Mai 2012, 14:49
Beiträge: 542
Wohnort: Berlin
Mein persönliches Fazit nach 2 Wochen mit der Test- K3:
Pentax hat die K5II noch besser gemacht, aber es ist kein revolutionärer Sprung und daher für mich kein Grund von der K-5II umzusteigen.

Vielleicht kurz zu meinem Werdegang.
1996 MZ-?
2004 *istD
2007 K-10
2010 K-5
2013 K-5II

Ich habe also einen guten Vergleich zu Pentax-Modellen, insbesondere den beiden K-5en. Die Konkurrenz dagegen kann ich nicht beurteilen. Fotografieren tue ich so ziemlich alles, mal abgesehen von Studio oder Sport. Mein Objektivpark ist entsprechend breit (und tief :oops: ) aufgestellt. Einen Blitz verwende ich höchst selten und nur, wenn mich die Umstände dazu zwingen (Hochzeit). Achso, ein Stativmuffel bin ich auch noch. Meine Bilder nehme ich in DNG auf und entwickle sie dann in Ligthroom.

"Getestet" habe ich die K-3 in dem ich sie einfach 2 Wochen statt meiner K5II mitgenommen habe. Insofern gibts von mir nur subjektive Eindrücke und nichts meßbares. Hier also die Eindrücke

Haptik:
Tatsächlich noch besser als bei der K5. Ich hatte Bedenken, weil sie auf dem Papier größer und schwerer geworden ist. Tatsächlich fällt das nur im direkten Vergleich auf, also weiterhin super. Die Knöpfe und Räder machen einen noch besseren Eindruck und sind zum Teil besser geformt, hier fällt vor allem der Steuerkranz positiv auf. Der Monitor ist größer, das der Sucher größer geworden ist habe ich dagegen nicht bemerkt.

Eingewöhnung:
Fast Null. Ich musste nur bei der neuen Logik der AF-Einstellung / AF-Punktverschiebung mal ins Handbuch schauen. Ansonsten ist das meiste vertraut. Dass das Umschalten von AF.S auf AF.C jetzt per Taste+drehen erfordert etwas Eingewöhnung, dürfte nach der Lernphase auch schnell von der Hand gehen. Mich hat einzig gestört, dass die Belichtungsmethode nicht mehr per Rad sondern auch per Taste + drehen einzustellen ist.

Bedienung:
Abgesehen von den beiden oben beschriebenen Anderungen lassen sich die Costumer-Einstellung jetzt deutlich umfangreicher speichern. Das wird manche sicher freuen, ich nutze diese Funktion bisher nicht. Die Kamera reagiert auf alle eingaben quasi verzögerungsfrei.

AF:
Eins vorneweg, ich verwende sehr selten AF.C und habe ihn daher auch nicht getestet. Bei Verwendung des AF.S würde ich das Ergebnis auf Höhe der K-5II sehen. Hier gab es von der K-5 zur K-5II einen deutlich Sprung unter low light Bedingung (mein Hauptgrund für das update). Im Vergleich zur K-5II ist mir aber auch wie einigen Anderen auch aufgefallen, das zumindestens bei Kunstlicht der AF der K3 zum mehrmaligen Nachfokussieren neigt. Wo bei der K-5II der Fokuspunkt angefahren wird und sich auch nach mehrmaligem Neuantippen des Auslösers nichts mehr tut fokussiert die K-3 gerne noch mal neu. Ich konnte zwar keine Häufung fehlfokussierter Bilder feststellen, es hinterlässt trotzdem ein komisches Gefühl.
Ein schnelleres Fokussieren meiner Objektive ist mir nicht aufgefallen, weder bei Stange noch bei SDM.
Bei keinem von mir verwendeten Objektiven ist mir ein offensichtlicher Front- oder Backfokus aufgefallen. Das war bei der K-5 noch ganz anders, ist für mich seit der K-5II aber im Wesentlichen erledigt.

Belichtung:
vergleichbar mit K-5(II)

WB:
vergleichbar mit K-5(II). Hauttöne nicht immer optimal, unter Kunstlich manchmal gruselig. Leichter Hang zum mangenta.

Auflösung:
Für den Makro- und Teleeinsatz sind die crop-Reserven spürbar. Bei meiner normalen Verwendung bin ich auch mit 16 MP zufrieden.

Moire:
sind mir nicht aufgefallen


Würde ich sie mir kaufen?
Als Jungbesitzer einer K-5II sicher nicht, zum Aufrüsten ab der K-5 aber gut geeignet, wobei die K-5II im Moment das deutlich bessere Preis-/Leistungspaket bietet. Wer die beste Pentax sein Eigen nennen will nimmt die K-3.

Beispielfotos:
Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3

Bild
#4

Bild
#5

Bild
#6

Bild
#7

Bild
#8

Bild
#9

Bild
#10

_________________
Gruß
Michael



Zuletzt geändert von micvollmer am Mi 5. Feb 2014, 23:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Feb 2014, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Apr 2013, 13:27
Beiträge: 15
Ggf. hat das Firmware-Update auch Auswirkungen auf den AF-S:
BerndAusMarburg hat geschrieben:
Irgendwie habe ich das Gefühl der AF-S ist mit der 1.02 auch besser geworden... [...] Bei meiner bin ich mir fast sicher... direkter vorher / Nachher vergleich mit DA 70 bei F2.4 ist die K-3 auf K5II Niveau. Das war vorher nicht so. Der unterschied zur K5II war aber jetzt auch nicht so groß.
http://forum.digitalfotonetz.de/viewtop ... 25#1343425


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Feb 2014, 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jun 2013, 08:55
Beiträge: 974
@ micvollmer: danke für den Bericht. Sind vielleicht doch nicht nur Bedienfehler (Nachruckeln des AF-S) wie in anderen threads nachzulesen....

Schöne Bilder!!

VG, fraenk...


... der gespannt ist, ob die kommenden firmware-updates es richten werden...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2014, 23:53 
Offline

Registriert: Fr 23. Aug 2013, 11:17
Beiträge: 60
Wohnort: Bayern, Deutschland
Hallo Zusammen!

Es werden doch noch Kameras verteilt bis März oder?

_________________
Viele Grüße Pascal

Schaut doch mal vorbei, bei meinen Fotos:

Flickr/Pentax Photo Gallery/Foto Community:

http://www.flickr.com/photos/99373657@N08/

http://www.pentaxphotogallery.com/artis ... alheichler


http://www.fotocommunity.de/fotograf/incamwetrust/fotos/1968589


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2014, 00:05 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 22:32
Beiträge: 8920
Wohnort: St. Blasien
InPentaxWeTrust hat geschrieben:
Hallo Zusammen!

Es werden doch noch Kameras verteilt bis März oder?

Wenn wir welche zu verteilen hätten, dann würde ich auch eine nehmen. :ja: :fies: xd

Du meinst aber sicher unsere Testaktion. Die geht bis März. Wenn ich richtig gesehen hab stehst du doch mit auf der Liste.

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 9. Feb 2014, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 20:23
Beiträge: 768
Wohnort: Schwabenheim
Hallo,

hier mal was von meinen Tests.

dreireihiges Panorama aus 25 Fotos

Bild

AF-C Test - der sehr erfolgreich verlief

Bild

Bis jetzt bin ich von der Kamera begeistert. Ich habe keine Probleme gehabt, alles hat perfekt funktioniert. :2thumbs:

GRüße Jens


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2014, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 20:23
Beiträge: 768
Wohnort: Schwabenheim
Hier noch ein paar Aufnahmen aus der Fasanerie in Wiesbaden.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß Jens


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2014, 08:19 
Offline

Registriert: Fr 14. Feb 2014, 08:59
Beiträge: 2
ka5de hat geschrieben:
... Für mich habe ich die Einstellung nach diesem Test auf Fine-Schärfe +3 festgelegt. Hierbei ist nach meinem Empfinden eine sehr gute Ausgewogenheit der Schärfe gegeben. Im übrigen würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr hier auch mal Eure Eindrücke über meine Testaufnahmen schildern würdet. Vielleicht ergeben sich so noch weitere Erkenntnisse und Testmöglichkeiten zur K-3.


Hallo, Juergen, wollte mich an dieser Stelle fuer Deine Muehe mit den Schaerfe-Vergleichsaufnahmen herzlich bedanken.

Die erste (Photo-)Reise mit meiner neuen K-3 steht bevor, und ich war bislang noch in der "Pixel-Peeping" Phase, um die besten Einstellungen fuer JPG zu finden. Deine Untersuchung hat mich zu eigenen Testbildern bewegt, die Dein Ergebnis voll bestaetigt haben. Schaerfe-Einstellung Fine +3 stellt den besten Kompromiss zwischen Schaerfen und vermehrtem Auftreten von Artefakten dar. Ab F+4 und bei allen EX-Einstellungen nimmt die Zahl der Artefakte rapide zu. Ab EX+2 sind zwar Kanten kuenstlich kontrastreicher (Schwaerzung), aber gleichmaessige Hintergrundflaechen werden pockennarbig mit Artefakten uebersaet.

Zur Information, wen es auch immer interessieren mag:

Meine subjektive JPG-Praeferenz ist damit -

BILD-OPTION: Natural
SAETTIGUNG: +2 (Ich mag etwas knackigere Farben, da es mir mehr auf die Bildwirkung beim Betrachter als auf die originalgetreue Wiedergabe ankommt. Aber +2 ist immer noch recht nahe beim Original)
HUE: +1
KONTRAST: +1
SCHAERFE: F +3
HELLAUSGLEICH: Auto, damit ich ISO 100 waehlen kann (Mit "Ein" ist ISO 200 das untere Limit)
SCHATTENAUSGLEICH: Ein, auf niedrigste Stufe
LOW ISO NR: Aus (Einstellung "Auto" ist zu aggressiv und fuehrt bereits bei niedrigem ISO zu Schaerfeverlust. Bei hohem ISO ist ohne NR das Rauschen zwar geringfuegig staerker, aber Details sind deutlich besser erhalten. Deswegen habe ich die Rauschunterdrueckung auf bei hohen ISO Werten ausgeschaltet.)
LENS CORRECTION: Alle Optionen eingeschaltet. Habe Pentax Objektive (Limited) und mache eigentlich nie Serienaufnahmen, deshalb ist eine etwas laengere Rechenzeit der Kamera fuer mich nicht von Bedeutung.

Freue mich nun, aus der technischen Phase in die kreative Phase zu kommen.
Gruss,
Guenni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 271 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

[Sammelthread] HiFi
Forum: Sammelthreads Offene Galerie
Autor: He-Man
Antworten: 109
Pentaxians UT 2015: Testwunschliste
Forum: Usertreffen
Autor: pixiac
Antworten: 44

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz