Aktuelle Zeit: Do 14. Nov 2019, 12:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 141 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 8. Nov 2013, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 12:41
Beiträge: 5826
Wohnort: in Flagranti
Heute habe ich mir die Zeit genommen, mit der K3 einmal loszuziehen und ein paar Bilder zu machen - jeweils, um die Kamera zu testen und die Unterschiede zur K5 (IIs) zu finden.
Vorweg: Meine Sigmas haben leider alle Frontfokus, den ich auch mit der AF Feinkorrektur nicht kompensieren kann. Dazu neigt der AF bei größerer Entfernung zu Abweichungen nach hinten. Die Pentax Objektive passen alle auf den Punkt im Nahbereich, im Fernbereich liegt der Fokus dann etwas zu weit hinten. So ganz rund ist das bei mir noch nicht, die super Verbesserung zur K5 hat sich da nicht gezeigt - aber dazu später noch mehr. Bei allen Bildern habe ich Offenblende benutzt - ausser, wenn es explizit angegeben ist. Der AF war bei den ersten 3 Bildern auf "Zentral" eingestellt, danach auf Auto 9 Punkt.
Zuerst einmal ein Rotkehlchen auf einer Magnolie - das gesamte Bild (dooC vom JPG)

Datum: 2013-11-08 Uhrzeit: 11:45:10 Blende: F/4.5 Belichtungsdauer: 1/500s Brennweite: 500mm ISO: 500 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#1
Das putzige Kerlchen war so nett und hat in die Kamera geschaut. Ich habe auf den kleinen Ast dahinter fokussiert und dann ist das Bild halbwegs brauchbar. Das Bild ist so erst einmal ein Ausschnitt, aber in 1:1 liegt es dahinter, wenn ihr auf das Bild klickt.

Datum: 2013-11-08 Uhrzeit: 11:45:11 Blende: F/4.5 Belichtungsdauer: 1/500s Brennweite: 500mm ISO: 640 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#2
Dann fing er auch noch kurz an zu Singen. Leider flog dann eine Krähe dicht vorbei, so dass er die Flucht ergriff.

Datum: 2013-11-08 Uhrzeit: 11:45:29 Blende: F/4.5 Belichtungsdauer: 1/500s Brennweite: 500mm ISO: 320 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#3

Das nächste Bild ist vom DA300. Hier war der Versuch, auf die doch recht dünne Stange zu fokussieren. Das ging problemlos. Leider macht das DA300 im Bokeh hier keine wirklich gute Figur ...

Datum: 2013-11-08 Uhrzeit: 12:17:14 Blende: F/4 Belichtungsdauer: 1/200s Brennweite: 300mm ISO: 160 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#4

Nun kommt das DA18-135; der Fokus passt prima, aber bei der Brennweite und Blende F4.5 sollte das auch passen. Das Problem von der K5 bis FW 1.14, bei Brennweiten unter 50mm den Fokus viel zu weit vorn zu haben, hat meine K3 definitiv nicht (die K5IIs auch schon nicht mehr).

Datum: 2013-11-08 Uhrzeit: 12:04:50 Blende: F/4.5 Belichtungsdauer: 1/160s Brennweite: 48mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#5
Danach der Versuch, ob ein bewegtes Ziel den AF in die Irre leiten kann - wohl eher nicht. Das war bei meiner K7 und Kx ein Thema ...

Datum: 2013-11-08 Uhrzeit: 12:05:45 Blende: F/5.6 Belichtungsdauer: 1/125s Brennweite: 88mm ISO: 800 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#6

Nun kommt das Sigma Suppenzoom an die Kamera (18-250 Macro). Das Objektiv ist zur Zeit bei mir am meisten im Einsatz, wenn ich unterwegs bin.Die Geschwindigkeit des AF ist wie bei der K5IIs, die Treffsicherheit ganz gut. Die schmale Tischkante hat keine Probleme bereitet.

Datum: 2013-11-08 Uhrzeit: 12:07:49 Blende: F/4.5 Belichtungsdauer: 1/125s Brennweite: 60mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#7
Der nächste Versuch, die Amsel im Geäst zu erwischen, ist schon etwas schwieriger. Der AF Auswahl-Bereich ist schon erkennbar kleiner als bei der K5, aber der latente Frontfokus der Sigma Objektive an meiner K3 hat ein technisch gutes Bild verhindert. Das angezeigt Bild ist das verkleinerte JPG wie aus der Kamera; durch Draufklicken kommt ein Ausschnitt nach der Bearbeitung im ACR auf euren Monitor.

Datum: 2013-11-08 Uhrzeit: 12:10:33 Blende: F/6.3 Belichtungsdauer: 1/320s Brennweite: 250mm ISO: 160 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#8
Auf der anderen Seite, bei 18mm, trifft der AF zuverlässig und recht schnell. Allerdings ist mir aufgefallen, dass der AF oft einmal nachjustiert. Das geht bei der K5IIs besser ... . Dafür bin ich von der Qualität (Schärfe) der Bilder vom Suppenzoom ganz angetan. Das könnte meine Kombi für Urlaube werden ...

Datum: 2013-11-08 Uhrzeit: 12:12:21 Blende: F/3.5 Belichtungsdauer: 1/400s Brennweite: 18mm ISO: 100 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#9

Nach dem leichten Suppenzoom kommt ein schweres Kaliber zum Einsatz, das Bigma. Aufgrund des 10-fach Zoombereichs auch fast ein Suppenzoom ... . Das Bigma fokussiert sehr schnell und regelt auch schnell nach (hier beim Erpel, der auf mich zuschwimmt). Leider regelt es auch manchmal nach, wenn sich das Ziel gar nicht bewegt (siehe Sigma 18-250).

Datum: 2013-11-08 Uhrzeit: 12:27:02 Blende: F/6.3 Belichtungsdauer: 1/500s Brennweite: 450mm ISO: 800 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#10
Bei statischen Motiven findet die K3 gut den Fokuspunkt. Aber insgesamt gefällt mir die Kombination vom Bigma mit der K3 noch nicht wirklich; ich glaube sogar, dass mein Bigma an der K5 bei gleicher Bildgröße bessere (schärfer und klarer) Bilder liefert ...

Datum: 2013-11-08 Uhrzeit: 12:31:19 Blende: F/4.5 Belichtungsdauer: 1/125s Brennweite: 75mm ISO: 200 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#11
Bei den Farben neigt meine K3 deutlich zum Violett; das sehe ich sowohl im ACR als auch in den Bildern.

Datum: 2013-11-08 Uhrzeit: 12:38:56 Blende: F/4.5 Belichtungsdauer: 1/200s Brennweite: 75mm ISO: 100 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#12
Beim Versuch, mit dem optischen Stabi des Bigma die kleine Rosenblüte bei weit entfernt liegendem Hintergrund scharf zu bekommen, wurde ich nicht enttäuscht; auch hier zeigen sich die etwas kleineren AF Felder. Allerdings musste ich schon auf F8 abblenden, damit das Bild halbwegs brauchbar aussieht (wg. Frontfokus Problem).

Datum: 2013-11-08 Uhrzeit: 12:57:47 Blende: F/8 Belichtungsdauer: 1/640s Brennweite: 500mm ISO: 1600 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#13

Zum Schluss noch ein Bild von gestern dooC (aus JPG) mit dem FA31 bei Blende F4.

Datum: 2013-11-07 Uhrzeit: 14:38:06 Blende: F/4 Belichtungsdauer: 1/400s Brennweite: 31mm ISO: 200 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#14

Gestern abend hatte ich den AF noch bei Dunkelheit getestet. Zum Einsatz kam das DA18-135. Das erste Beispiel zeigt eine Elle am Kamin; es war bereits dunkel und das wenige Licht kam von einer 25W Halogen Lampe in ca. 3m Entfernung. Zuerst das JPG dooC

Datum: 2013-11-07 Uhrzeit: 19:04:55 Blende: F/4.5 Belichtungsdauer: 1/15s Brennweite: 60mm ISO: 6400 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#15
... und dann daraus die Schrift auf der Elle. Das Bild wurde massiv aufgehellt; aufgrund der langen Belichtungszeit ist die Elle auch leicht verwackelt, aber der Fokuspunkt passt. Das Hilfslicht war ausgeschaltet ...


... wie auch in diesem Beispiel. In einer dunklen Ecke steht unsere Musikanlage, das Licht kommt immer noch von der 25W Halogen Lampe. Es ist so dunkel, dass die ISOs nach 51200 hochlaufen, trotzdem aber nur 1/30s Belichtungszeit bei 135mm eingestellt werden können. Das Bild ist eine Verkleinerung des JPGs, dooC.

Datum: 2013-11-07 Uhrzeit: 19:07:54 Blende: F/5.6 Belichtungsdauer: 1/30s Brennweite: 135mm ISO: 51200 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#16

Zusammenfassend kann ich feststellen, dass bei meinem ersten "Ausflug" die K3 mir keine Rätsel aufgegeben hat. Wer von der K5 kommt, wird schnell klar kommen. Nur das Handling des AFs bedarf aufgrund des anderen Bedienkonzepts eines Umgewöhnens. Auch das gedruckte Handbuch ist schlanker geworden und ich habe das Gefühl, dass nun bei weitem nicht mehr alle Funktionen mit ihren Optionen beschrieben sind.
Das fühlbar höhere Gewicht bringt Vorteile beim Bigma und DA300, aber bei leichten Objektiven wie dem DA18-135 fällt das Gewicht eher negativ auf. Das Display ist etwas größer als bei der K5, liefert aber die Qualität der K5IIs. Neu und nett ist die Anzeige, dass bei 8,3 facher Vergrößerung 1:1 angezeigt wird.
Der AF tut auch im Dunklen sehr gut, beeindruckend gut, denn er funktioniert auch noch, wenn ich selbst schon kaum noch etwas im Sucher erkennen kann.

P.S.: Ich hoffe, der Thread ist hier richtig angesiedelt, sonst bitte verschieben. Ich möchte den Thread auch ausdrücklich für andere für (Test-)Bilder von der K3 freigeben.

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein paar Bilder von der K3
BeitragVerfasst: Fr 8. Nov 2013, 22:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Jun 2013, 19:10
Beiträge: 2086
Danke für die Bilder :2thumbs:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein paar Bilder von der K3
BeitragVerfasst: Fr 8. Nov 2013, 22:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 14:46
Beiträge: 4370
Wohnort: Trierweiler-Sirzenich
Danke für die Bilder, den Test und die ersten Eindrücke. :2thumbs: Insgesamt ist die erste Bilanz doch ein wenig ernüchtert, oder täuscht mich mein Eindruck? Die Treffsicherheit im Dukeln ist wirklich beeindruckend. Nerven würde mich aber die Tatsache, dass die Sigma-Objektive das Fokus-Problem haben. Waren nicht auch bei der K-5IIs irgendwelche Probleme vorhanden, die mit einem Update der Firmware wieder behoben worden sind?

Wie auch immer: Du scheinst ja sowohl die K-5IIs als auch die K-3 Dein eigen nennen zu dürfen. Ich bin mal gespannt wie Du im Laufe der Zeit die zwei nebeneinander beurteilen wirst.

Viele Grüße

Jamou

_________________
Viele Grüße

Jamou


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein paar Bilder von der K3
BeitragVerfasst: Fr 8. Nov 2013, 23:00 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 15431
Wohnort: Bremen
Vielen Dank Klaus für den interessanten Bericht und deine Mühe!
So etwas ist mir lieber als die zig Testberichte, die eh alle nur voneinander abschreiben.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein paar Bilder von der K3
BeitragVerfasst: Fr 8. Nov 2013, 23:11 
Offline

Registriert: Do 12. Apr 2012, 19:39
Beiträge: 5274
Da wir keinen Kamera-Club haben, ist der Thread hier ganz gut aufgehoben.

Weil Du ihn für andere freigegeben hast, mache ich in der Überschrift einen Sammelthread daraus - falls das nicht passt, bitte melden.

Edith: Danke für die Praxisbilder. :thumbup:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Nov 2013, 00:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Nov 2013, 22:45
Beiträge: 132
Klaus hat geschrieben:
Vorweg: Meine Sigmas haben leider alle Frontfokus, den ich auch mit der AF Feinkorrektur nicht kompensieren kann. Dazu neigt der AF bei größerer Entfernung zu Abweichungen nach hinten. Die Pentax Objektive passen alle auf den Punkt im Nahbereich, im Fernbereich liegt der Fokus dann etwas zu weit hinten. .


Genau das selbe Problem hatte ich bei der K5 auch; mit jeder Linse auf weite Entfernung BF... schön doof wenn die K3 das auch zeigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Nov 2013, 08:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Dez 2011, 00:52
Beiträge: 3492
Wohnort: Hürth
Schöner Bericht direkt aus der Praxis - und die Praxis ist halt relevant. Deine Anmerkungen zum AF und Gewicht decken sich mit meinen ersten K-3 Erfahrungen.

_________________
| |


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Nov 2013, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 12:41
Beiträge: 5826
Wohnort: in Flagranti
Damit hier nicht der falsche Eindruck entsteht, ich bin von der K3 nicht enttäuscht oder möchte meckern. Da ich keine hohe Erwartungshaltung hatte, konnte die auch nicht enttäuscht werden.
Heute habe ich ein paar weitere Bilder zum Einstellen der Foki gemacht. Dabei ist mir z.B. aufgefallen, dass das DA300 an der K3 mit dem 1.5 Konverter zusammenspielt - auch wenn ich dreimal den Auslöser zum Fokussieren antippen muss bis er passt. Dann passt's aber:

Datum: 2013-11-09 Uhrzeit: 12:20:19 Blende: F/4 Belichtungsdauer: 1/320s Brennweite: 450mm ISO: 100 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
Bei der K5 IIs geht die Kombi nicht.

Wenn der AF des Sigma 70-200 eingestellt ist, passt die Qualität auch zur K3:

Datum: 2013-11-09 Uhrzeit: 12:29:44 Blende: F/2.8 Belichtungsdauer: 1/200s Brennweite: 200mm ISO: 100 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
Bis in den Rand sind die Steine richtig scharf.
Nachher werde ich das Sigma mal mit einem bewegtem Objekt testen. Vielleicht darf ich dann hier ja mal ein Bild posten?

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Nov 2013, 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Jun 2013, 19:10
Beiträge: 2086
Schaut doch gut aus ,ich wäre zufrieden, aber da ich die k-5iis hab ist der Schritt für mich nicht notwendig (aber heisst nicht dass die k-3 nicht lockt).
Um die K-3 ausreizen zu können bräuchte ich ein A2 drucker oder müsste sehr viel vergrössern.
Das vergrössern lässt sich durch geschicktes fotografieren vermeiden.
Ich fotografiere gern landschaft und eig. nicht so schnelle motive. F
Für Sport und Tierfotografie wäre die K-3 mein Favorit und ich käme nicht drumherum.
Ich werd sie mir definitv nächstes Jahr holen (evtl in der Version K-3II -falls die kommt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Nov 2013, 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 14:57
Beiträge: 5015
Wohnort: bei Köln
Hier mal das Gegenteil von Sport. Die verwaschenen Augenbrauen sind Bewegungsunschaerfe :ichweisswas:
Bild
Die vielen Moeglichkeiten, den AF-C einzustellen, habe ich noch nicht ganz verstanden. Aber ich arbeite dran :shock:


Grueße
Heribert

Bild
Datum: 2013-11-09
Uhrzeit: 10:14:27
Blende: F/3.5
Belichtungsdauer: 1/1000s
Brennweite: 200mm
KB-Format entsprechend: 300mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 141 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

[Sammelthread] Historische Passbilder
Forum: Sammelthreads Offene Galerie
Autor: Hannes21
Antworten: 4
[Sammelthread]Fotografie-Accessoires
Forum: Small Talk
Autor: AlltagsLicht
Antworten: 1
Micro-UT Wilhelmshaven - ein paar Bilder
Forum: Offene Galerie
Autor: Schraat
Antworten: 6
Aus der Nahperspektive ... und noch ein paar Bilder
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: erivog
Antworten: 8
Türkei Urlaub und paar Aufnahmen von dies und das :-)
Forum: Reisefotografie
Autor: Super2000
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz