Aktuelle Zeit: Di 17. Sep 2019, 02:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 141 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 20. Nov 2013, 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Okt 2012, 21:24
Beiträge: 10033
Wohnort: Algaida (Mallorca)
Unter nicht gerade idealen Lichtverhältnissen... (ISO 2500)

Saludos
Marcel

(Bigma bei 500mm)

Bild
Datum: 2013-11-20
Uhrzeit: 11:54:04
Blende: F/7.1
Belichtungsdauer: 1/400s
Brennweite: 500mm
KB-Format entsprechend: 750mm
ISO: 2500
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3

_________________
"Die Natur muß gefühlt werden." (Alexander von Humboldt)
"Ehre dem Photographen! Denn er kann nichts dafür!" (Wilhelm Busch)





Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 20. Nov 2013, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Jun 2013, 20:10
Beiträge: 2087
hui für iso 2500 nicht schlecht herr specht, zwar sehe ich bildrauschen aber für die iso ganz ok find ich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 20. Nov 2013, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:02
Beiträge: 1583
Wohnort: .ch
ASTS hat geschrieben:
nicht schlecht herr specht,

Das ist doch gar kein Specht.... :mrgreen: :d&w:

_________________
>> Wir Schweizer haben die Uhren, die anderen die Zeit ! <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Nov 2013, 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Okt 2012, 21:24
Beiträge: 10033
Wohnort: Algaida (Mallorca)
Auf die Blüte fokussiert...

Saludos
Marcel



D FA 2.8 100mm Makro

Bild

_________________
"Die Natur muß gefühlt werden." (Alexander von Humboldt)
"Ehre dem Photographen! Denn er kann nichts dafür!" (Wilhelm Busch)





Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Nov 2013, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 15:46
Beiträge: 4354
Wohnort: Trierweiler-Sirzenich
baeckus hat geschrieben:
Was mir sehr positiv auffällt ist die noch mehr gesteigerte Dynamik der K3 im Vergleich zur 5er, vor allem bei der innenaufnahme des Bahnhofes - was mir jedoch neagtiv auffällt sind dei Blauen und Violetten Säume an Kontrastkanten.
Vom 31er und 43er bin ich die ja auch ein wenig gewohnt, aber so schlimm kenne ich es eigentlich nicht.
Das Fischauge kenne ich selbst nicht, aber die Fenster bei dem von mir oben schon angesprochenen Bahnhofsfoto sind schon krass.
Sollte der vollgestopfte Sensor da irgendwie empfindlicher sein?

Wäre das nicht ein Fall für Korrekturen via EBV oder kann man da nichts machen?

_________________
Viele Grüße

Jamou


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Nov 2013, 00:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 5700
Wohnort: in Flagranti
Jamou hat geschrieben:
baeckus hat geschrieben:
Was mir sehr positiv auffällt ist die noch mehr gesteigerte Dynamik der K3 im Vergleich zur 5er, vor allem bei der innenaufnahme des Bahnhofes - was mir jedoch neagtiv auffällt sind dei Blauen und Violetten Säume an Kontrastkanten.
Vom 31er und 43er bin ich die ja auch ein wenig gewohnt, aber so schlimm kenne ich es eigentlich nicht.
Das Fischauge kenne ich selbst nicht, aber die Fenster bei dem von mir oben schon angesprochenen Bahnhofsfoto sind schon krass.
Sollte der vollgestopfte Sensor da irgendwie empfindlicher sein?

Wäre das nicht ein Fall für Korrekturen via EBV oder kann man da nichts machen?

Ja, da kann man etwas machen.
Vorweg möchte ich aber meine Erfahrung posten, dass auf gleiche Bildgröße betrachtet, die Farbsäume bei beiden Kameras (K3 und K5IIs) nahezu gleich intensiv und gross ausfallen. Dazu auch ein Beispül, beide Bilder als JPGs dooC:

Datum: 2013-11-20 Uhrzeit: 20:33:58 Blende: F/2.2 Belichtungsdauer: 1/10s Brennweite: 31mm ISO: 100 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3


Datum: 2013-11-20 Uhrzeit: 20:37:59 Blende: F/2 Belichtungsdauer: 1/20s Brennweite: 31mm ISO: 400 Kamera: Pentax, PENTAX K-5 II S

Und hier die Aufnahme von der K5IIs mit der Korrektur der Farbsäume im ACR (ist bei mir ein Mausklick zur Auswahl des Objektivs):

Datum: 2013-11-20 Uhrzeit: 20:37:59 Blende: F/2 Belichtungsdauer: 1/20s Brennweite: 31mm ISO: 400 Kamera: Pentax, PENTAX K-5 II S

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Nov 2013, 00:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:02
Beiträge: 1583
Wohnort: .ch
Weshalb sind den die Lichtreflektionen im Wasser bei der K-5II viel grösser wie bei der K-3 ?
Interessant wäre hier aber noch wenn beide Bilder mit der selben Verschlusszeit, ISO, etc. gemacht wären.

_________________
>> Wir Schweizer haben die Uhren, die anderen die Zeit ! <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Nov 2013, 01:06 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:44
Beiträge: 8962
Wohnort: Umeå (Schweden)
Ich bin zwar kein Sensorspezialist, kann mir aber kaum vorstellen, dass der Sensor Farbsäume hervorrufen oder verstärken kann. Farbsäume entstehen ja, weil die Linsen Licht unterschiedlicher Wellenlänge unterschiedlich stark brechen. Das ist also ein rein optischer Effekt der im Objektiv entsteht. Der Sensor hat daran nicht teil. (Aber das ist wie gesagt nur mein laienhaftes Verständnis.)

_________________
Liebe Grüße
Frank

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich. (A. Einstein)
Das gilt wohl auch hier. ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Nov 2013, 01:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 5700
Wohnort: in Flagranti
Swiss-MAD hat geschrieben:
Weshalb sind den die Lichtreflektionen im Wasser bei der K-5II viel grösser wie bei der K-3 ?
Interessant wäre hier aber noch wenn beide Bilder mit der selben Verschlusszeit, ISO, etc. gemacht wären.

Da solltest Du doch selber drauf kommen, wenn Du Dir die Bilder anschaust. Die Boote haben sich bewegt und den Weg des Lichtes zum Wasser verstellt ...
Ja, wäre interessant. Kannst Du das bitte liefern? Dann bitte aber auch vom Stativ ...
Ranitomeya hat geschrieben:
Ich bin zwar kein Sensorspezialist, kann mir aber kaum vorstellen, dass der Sensor Farbsäume hervorrufen oder verstärken kann. Farbsäume entstehen ja, weil die Linsen Licht unterschiedlicher Wellenlänge unterschiedlich stark brechen. Das ist also ein rein optischer Effekt der im Objektiv entsteht. Der Sensor hat daran nicht teil. (Aber das ist wie gesagt nur mein laienhaftes Verständnis.)

Das sehe ich auch so. Es würde sich nur ein Unterschied zeigen, wenn einer der Sensoren höhere oder tiefere Frequenzen (bzw. längere Wellenlägen (-> InfaRot) oder kürzere (-> UV) ) bringt, als der andere. Das scheint mir aber nicht unbedingt der Fall zu sein. Allerdings belichtet meine K3 deutlich mehr ins Violett im Vergleich zu allen Pentaxen, die ich zuvor mein Eigen nennen durfe ...
So, ist ja ein Bilderthread hier, also noch ein Bild zum Warmwerden 8-)

Datum: 2013-11-14 Uhrzeit: 16:07:44 Blende: F/8 Belichtungsdauer: 1/640s ISO: 100 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Nov 2013, 01:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:02
Beiträge: 1583
Wohnort: .ch
Klaus hat geschrieben:
Da solltest Du doch selber drauf kommen, wenn Du Dir die Bilder anschaust. Die Boote haben sich bewegt und den Weg des Lichtes zum Wasser verstellt ...

Stimmt, jetzt wo du es sagst.....da war bestimmt zwischen den Bildern eine Springflut und hat so den Einfallswinkel des Licht's verändert. :shock:


@Ranitomeya
Dachte ich anfangs auch, und habe mich darüber etwas im Internet informiert.
Dabei bin ich auch auf den "Blooming" Effekt gestossen ---> http://www.henner.info/farbsaeume.htm

Wobei ich hier jetzt nicht denke das dieser Farbsaum ein reiner "Blooming" Effekt ist, sondern doch eher ein CA von der Optik.

_________________
>> Wir Schweizer haben die Uhren, die anderen die Zeit ! <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 141 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

ein paar Eindrücke von zwischendurch (LOST...)
Forum: Offene Galerie
Autor: StaggerLee
Antworten: 23
Südschweden (ein paar hab ich noch....)
Forum: Reisefotografie
Autor: Schraat
Antworten: 17
Meine ersten Portraits .. mit Mario + n' paar mehr
Forum: Menschen
Autor: Silaris
Antworten: 14
[Sammelthread] Hundefotos
Forum: Sammelthreads Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Heribert
Antworten: 3946
Einfach ein paar Macros
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Methusalem
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz