Aktuelle Zeit: Do 20. Jun 2019, 13:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 159 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 16  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2013, 22:25 
Offline

Registriert: Mi 2. Jan 2013, 00:31
Beiträge: 320
Vor kurzem habe ich mir überlegt, mal die analogen schwarz-weiß Fotografie auszuprobieren. Liegt ja auch irgendwie nah, als Hobby-Fotograf und Chemiker mit Fotochemie zu arbeiten ;-) Und bis Pentax mit einer digitalen Vollformatkamera rauskommt, kann ich auf diesem Weg schonmal ein bisschen vorkosten. Vor ein paar Tagen habe ich meinen ersten Film selbst entwickelt und möchte euch die Ergebnisse nicht vorenthalten.
Natürlich interessiert es mich auch brennend, ob hier noch mehr Leute mit Film und Entwickler rumspielen und würde gerne eure Werke bestaunen.

Mein erster Film: Ilford Pan F+ entwickelt in D-76

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
// // //


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2013, 22:40 
Offline

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 22:50
Beiträge: 9179
davidw0815 hat geschrieben:
Natürlich interessiert es mich auch brennend, ob hier noch mehr Leute mit Film und Entwickler rumspielen und würde gerne eure Werke bestaunen.
Bestimmt aber bitte nur von Pentax-Kameras :ja: :cheers:

_________________
User auf eigenen Wunsch deaktiviert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2013, 22:54 
Offline

Registriert: Mi 2. Jan 2013, 00:31
Beiträge: 320
asratec hat geschrieben:
Bestimmt aber bitte nur von Pentax-Kameras :ja: :cheers:


Das hab ich in meinem ersten Post vergessen zu erwähnen: Die Fotos hab ich mit einer Pentax ME gemacht.
Ich schlepp doch keine zwei Kamerasysteme rum ;)

_________________
// // //


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2013, 22:56 
Offline

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 22:50
Beiträge: 9179
davidw0815 hat geschrieben:
asratec hat geschrieben:
Bestimmt aber bitte nur von Pentax-Kameras :ja: :cheers:


Das hab ich in meinem ersten Post vergessen zu erwähnen: Die Fotos hab ich mit einer Pentax ME gemacht.
Ich schlepp doch keine zwei Kamerasysteme rum ;)
So ist es Fein :D :cheers:

_________________
User auf eigenen Wunsch deaktiviert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2013, 23:41 
Offline

Registriert: Mi 2. Jan 2013, 00:31
Beiträge: 320
Vielen Dank, pid! Wegen der Objektive musste ich gerade mal mein schlaues Büchlein konsultieren:
#1: A 1:2.8 135 mm@f/5.6
#2: K 1:1.2 50 mm@f/8
#3: A 1:2.8 135 mm@f/8
#4 & #5: K 1:4 100 mm Macro@f/11
#6: F 35-70 mm@f/11
Gerade das letzte Objektiv hat mich durch Schärfe bis in die Ecken überrascht.
Viele Grüße,
David

_________________
// // //


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 01:29
Beiträge: 3550
Wohnort: Braunschweig
Hallo David,

sehr gelungene Photos :!: Ich habe gerade wieder (seit knapp 20 Jahren) zwei SW-Filme entwickelt (Seite 7 im Thread 40456504nx51499/analoge-kameras-f25/analoge-fragen--t211.html) .
Was mich noch interessiert: hast Du jetzt die Photos entwickelt (entwickeln lassen) und dann eingescannt oder den Film :?:
Wenn eingescannt, dann hätte ich gerne gewußt womit 8-)
Falls Du für alles einen Service genutzt hast, ist es für mich auch interessant Wer sowas macht und wie hoch die Kosten sind.

Danke und Gruß
Norbert

_________________
Meine User-Galerie:
Meine Photos auch bei

(Preise sind verhandelbar)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 14:46 
Offline

Registriert: Mi 2. Jan 2013, 00:31
Beiträge: 320
Foerster92 hat geschrieben:
Hallo David,

sehr gelungene Photos :!: Ich habe gerade wieder (seit knapp 20 Jahren) zwei SW-Filme entwickelt (Seite 7 im Thread 40456504nx51499/analoge-kameras-f25/analoge-fragen--t211.html) .
Was mich noch interessiert: hast Du jetzt die Photos entwickelt (entwickeln lassen) und dann eingescannt oder den Film :?:
Wenn eingescannt, dann hätte ich gerne gewußt womit 8-)
Falls Du für alles einen Service genutzt hast, ist es für mich auch interessant Wer sowas macht und wie hoch die Kosten sind.

Danke und Gruß
Norbert


Hallo, Norbert,
vielen Dank, freut mich, dass dir die Bilder gefallen!
Ich hab den Film selbst entwickelt und dann in einem Fotogeschaeft hier in Konstanz Scannen lassen. Die haben einen proffessionellen Scanner und die Resultate sind wirklich super! Da ich bei dem Geschaeft ein ganz guter Kunde bin, haben die fuer den Scan nichts berechnet (laut Preisliste waeren es 5 Euro), allerdings mussten die Bilder noch nachbearbeitet werden. Wenn du Interesse hast, kann ich dir mal ein Bild in voller Aufloesung zu Verfuegung stellen.
Zuvor habe ich mal einen Film bei einem deutschen Internetanbieter entwickeln und scannen lassen. Trotz des hohen Preises war die Qualitaet enttaeuschend. Mein Vater laesst dort seit je her seine Dias entwickelt und scannen und auch da ist die Qualitaet der Scans nicht besser. (Ich weiss nicht, wie das in diesem Forum mit dem Nennen und vorallem Kritisieren von Anbietern ist. Ich weiss nur, dass das dslr-forum deswegen mal Probleme hatte. Daher schicke ich dir den Namen des Anbieters per PN. Andere koennen natuerlich auch gerne anfragen)
Mit dem Scannen von Negativen habe ich jetzt noch nicht so viel Erfahrung, aber habe gelesen, dass die Qualitaet mit normalen Scannern, die nur einen Halter fuer Negative als Zusatz haben, eher maessig ist.
Viele Gruesse,
David

_________________
// // //


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 20:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Dez 2011, 22:16
Beiträge: 1372
Habe vor kurzem ebenfalls mit dem analogen angefangen.
Habe mir mit dem 400er Tri X und derm HP5+ die schnellen Reportagefilme geholt und mit Rodinal einen relativ grobkörnigen Entwickler.
Dachte mir irgendwie "wenn schon analog dann so richtig" :P

Ich wollte starkes Korn und starke Kontraste.
ME Super mit 50/1.7. Kodak Tri X 400 in Rodinal 1+50 für 15 Minuten.

Gruß,
Tom

#1
Bild
#2
Bild
#3
Bild

Als Vergleich habe ich aber auch einfach mal einen Ilford XP 2 mit verschossen.
Das ist ein "Farbfilm" der im C41 Prozess verarbeitet wird, kein klassischer s/w Film.
Weiterhin ME Super, entwickelt im lokalen Fotolabor.

#4
Bild
#5
Bild

Gruß,
Tom

_________________
* Keine meiner Bilder sind zur Bearbeitung freigegeben.
(Portraits only)



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 21:39 
Offline

Registriert: Mi 2. Jan 2013, 00:31
Beiträge: 320
Tolle Bilder, Tom! Besonders #3 gefällt mir. Das grobe Korn passt wirklich gut zu den Motiven und die Schärfe scheint nicht darunter zu leiden. Gut gemacht!
Aktuell ist in meiner ME auch ein HP5+. Bin schon ganz gespannt, wie der in D76 rauskommt. Der Pan F+ ist zwar ein wirklich toller Film, aber nichts was man bei den zur Zeit vorherschenden Lichtverhältnissen aus der Hand schießen kann...
Ich hab mal in der Massive Dev Chart nachgeschaut, die geben für Tri-X in 1+50 Rodinal 13 min. Hast du zur Steigerung der Kontraste einfach nur länger entwickelt oder auch etwas unterbelichtet? Wenn du nicht unterbelichtet hast: Hat sich das irgendwie negativ auf die Highlights ausgewirkt?
Viele Grüße,
David

_________________
// // //


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Dez 2011, 22:16
Beiträge: 1372
davidw0815 hat geschrieben:
Tolle Bilder, Tom! Besonders #3 gefällt mir. Das grobe Korn passt wirklich gut zu den Motiven und die Schärfe scheint nicht darunter zu leiden. Gut gemacht!


Die Schärfe leidet schon etwas, so ist es nicht. Speziell croppen wird dabei dann relativ problematisch wenn man nicht gerade mit nem Coolscan da jedes Detail aus den Bildern herausholt.

davidw0815 hat geschrieben:
Aktuell ist in meiner ME auch ein HP5+. Bin schon ganz gespannt, wie der in D76 rauskommt. Der Pan F+ ist zwar ein wirklich toller Film, aber nichts was man bei den zur Zeit vorherschenden Lichtverhältnissen aus der Hand schießen kann...


D76 dürfte weniger Korn als Rodinal haben aber auch einen ziemlich "klassischen" Look liefern. Allerdings ist das jetzt nur angelesenes Wissen, ich habe D76 noch nie in der Hand gehabt.
Bei den Filmen hast du Recht - der wolkenverhangene Himmel lässt ~100er Filme ziemlich schnell problematisch werden für die schnellen Bilder zwischendurch.
Speziell wenn man keine hochlichtstarken Objektive hat wird Menschenfotografie wirklich problematisch.
Da spielen die 400er Filme definitiv ihre Stärken aus.

davidw0815 hat geschrieben:
Ich hab mal in der Massive Dev Chart nachgeschaut, die geben für Tri-X in 1+50 Rodinal 13 min. Hast du zur Steigerung der Kontraste einfach nur länger entwickelt oder auch etwas unterbelichtet? Wenn du nicht unterbelichtet hast: Hat sich das irgendwie negativ auf die Highlights ausgewirkt?
Viele Grüße,
David


Ich belichte den Tri X und den HP5 eine Drittelblende über. Also wie einen 320er Film. Das ist ein Tipp den mir viele so ungefähr mitgegeben haben. Bei der mittebetonten Integralmessung wird halt schnell mal das dunkle Eck vergessen usw.
Hilft etwas bei der Regel "Belichte auf die Schatten, entwickle auf die Lichter".
Insofern habe ich überbelichtet und länger entwickelt, ersteres aber prinzipiell.
Auf dem Film ist leider kein Bild mit massiven Helligkeitsunterschieden aber ein kleineres Beispiel habe ich durchaus.

Zuerst einmal wie es aus dem Scanner gepurzelt ist:

Bild

Die Highlights auf dem Blatt Papier sind schon durchaus hart an der Grenze.
Ein zwei Klicks in der Bildbearbeitung holen aber schon ganz gut wieder etwas heraus.

Bild

Und hier noch ein Bild mit relativ starken Helligkeitsunterschieden. Ist vom Motiv her nicht so dolle aber was besseres habe ich auf dem Film nicht - sorry :/
Ich finde es auf jeden Fall recht gut so - knackig und mit kräftigem Schwarz. Bei anderen Motiven passt dann die unendlich vielen akzentuierten Graustufen besser die die Filme produzieren können. Je nach Situation halt.

Bild

Gruß,
Tom

_________________
* Keine meiner Bilder sind zur Bearbeitung freigegeben.
(Portraits only)



Zuletzt geändert von kollege_tom am Sa 9. Feb 2013, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 159 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schwarz-Bunt
Forum: Urban Life
Autor: wigi
Antworten: 0
Überwiegend weiß
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Ranitomeya
Antworten: 22

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz