Aktuelle Zeit: Sa 24. Jul 2021, 19:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 21. Jul 2021, 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 6794
mesisto hat geschrieben:
beholder3 hat geschrieben:
Beim Thema "einfach" bzw. kostengünstig umzusetzende Dinge möchte ich folgendes Vorschlagen (alles reine Software):
a) Fokus-Bracketing für die Makro-Opis
b) RAW-Histogramm statt JPG-Histogramm
c) Software-Focus Limiter Option z.B. 50% des Verfahrweges begrenzen.
d) Einstellbare numerische LW-Offsets statt der statischen +1/-1 für slow/fast Auto-ISO. Denn ich persönlich rechne immer mit ca. 2 LW Gewinn durch die SR. Da verschenkt AutoISO "slow" immer noch eine Blende Rauschen bei statischen Motiven. Auch das können andere Kameras heute bereits.
e) Für Pixelshift die Option geben, Wartezeiten (z.B. 1-2 Sek) zwischen den vier Bildern zu wählen und dann auch Blitz auszulösen (die in der Zeit recyceln)
f) Wählbare Prozentwerte (0% -10%) als Grenze für das spitzlichtbetonte Belichtungsmessen, so dass jeder selbst wählen kann, wie konservativ die Automatik das regelt.

Das ist eine gute Liste. :bravo:

... die auch berücksichtigt, dass "die Mittel beschränkt" sind.


Ich befürchte wir sind etwas "blauäugig" unterwegs. Denke das die Umsetzung nicht ganz so einfach ist, wie wir uns das vorstellen. Zum Beispiel bzgl. Fokus-Bracketing. Für diejenigen, die das nicht kennen, könnte man bei Frank Rückerts (fotografiert mit Olympus) genialen Bildern schauen. Etwa hier: http://pen3.de/allgemein/114/ http://pen3.de/allgemein/focus-bkt/ https://fotophonie.de/wie-ich-fokus-stacking-entdecke/

Es gibt heute sehr wenige Kameras, welche die Funktion haben. Im Wesentlichen die neueren Olympus und dann einige Wenige der ganz neue Spiegellosen. Bei den Kameras mit Spiegel ist es noch rarer. Dafür gibt es gute Grüne: Funktion nur mit elektronischem Verschluss und fast Read-Out, die meisten Objektive erfüllen die Anforderungen nicht (bei Olympus sind es weniger als die Hälfte), bei Pentax bräuchte es vermutlich ein KAF4 Makro mit sehr genauem Stellmotor, dann der Speicherbedarf. So wie Frank es macht, speichert er 500 Bilder pro Lauf.

Also a) zumindest fände ich auch sehr schön. Heute verwende ich einen Makroschlitten und stelle von Hand. Aber der Aufwand ist vermutlich alles Andere als klein und sicher nicht nur eine Softwarelösung.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Jul 2021, 16:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 14:33
Beiträge: 2638
ulrichschiegg hat geschrieben:
Denke das die Umsetzung nicht ganz so einfach ist, wie wir uns das vorstellen ... Aber der Aufwand ist vermutlich alles Andere als klein ...

Stimmt natürlich alles. Aber ein wenig Enthusiasmus schadet ja nicht. Und @beholder liegt vermutlich auch nicht komplett daneben, wenn er den Aufwand für seine Vorschläge indirekt in Relation zum Aufwand der anderen Wünsche sieht.

Wobei es uns als Kunden wohl eher nicht zusteht, den Aufwand abschätzen zu wollen. Aber Wünsche darf man sicher äussern und die Hoffnung, "einfach" erscheinende Dinge irgendwann auch zu bekommen und bezahlen zu dürfen.

ulrichschiegg hat geschrieben:
... fast Read-Out ... speichert er 500 Bilder ...

Ja klar. Aber hey, ein Stack mit 3 bis 10 Bildern wäre schon ein riesiger Schritt:
- 3 Bilder wäre für Landschaftsaufnahmen schon prima. Es kommt dabei auch nicht auf das Einhalten der Schrittweite im mm-Bereich an.
- 10 Bilder wären für Freihand-makrostacks in der Natur das Maximum.
- 500 Bilder: das geht eh nur "im Labor" und die benötigte Schrittweite ist so klein, dass ich das nie von einer Kamera erwarten würde.

Würde auch nicht erwarten, dass die Kamera den Stack selbst zusammenklebt. Einfach nur die Bilder machen und abspeichern.

Träumen darf man ja ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Jul 2021, 20:36 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 11:29
Beiträge: 1258
Wohnort: Lübeck
mesisto hat geschrieben:
...
Würde auch nicht erwarten, dass die Kamera den Stack selbst zusammenklebt. Einfach nur die Bilder machen und abspeichern.

Träumen darf man ja ...


Genau das wäre aber super genial. Soweit ich weiß ist Pentax auch die einzige Marke die dies bei Pixelshift macht. Genial gelöst finde ich. Natürlich erfordert das enorme Rechenpower aber wenn die Bilder begrenzt werden wie eben bei Pixelshift dann sollte das doch gehen.

Aber auch dies ist eher ein Nischenthema denke ich.

_________________
-------------------------
Gruß, Olav


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Jul 2021, 21:23 
Online
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 22070
Wohnort: Alpen(NRW)
Bei Software wünsche ich mir einen Langzeit bzw. Bulbcountdown bzw. -timer im Schulterdisplay.
Live-Bulb-Anzeige oder alle 5/10/15/30sec. eine JPEG-Vorschau, damit man sieht, wie reichlich die LZ gerade Licht eingesammelt hat.

_________________
LG Frank

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. Je mehr jemand die Welt liebt, desto schöner wird er sie finden.
- Christian Morgenstern -




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Jul 2021, 21:32 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 19:24
Beiträge: 2464
Nur zur sprachlichen Klarstellung:
Mit Fokus Bracketing meinte ich einfach eine automatische Bilderserie, wo zwischen den Fotos die Fokusebene ein klein wenig verändert wird.
Und ich meinte nicht Maximalforderungen von Hardcore Makro Fans.
Da ich genau das heute schon mit einer ollen K-1 und Image Transmitter 2 Software plus Windows Makro in simpler Form machen kann, wage ich die Aussage, dass es wirklich nicht so schwer in Firmware wäre. Einfach drei mögliche Schrittweiten (nur wenig, mittel, mehr; das kann pro Objektiv dann unterschiedliches ergeben ist aber Wurst). Und eine Anzahl Schritte vorwärts von 3 bis 100.
Nix mehr. Für ganz viele Anwendungen reicht das völlig. Kein overengineering für 3,2 Freaks.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Jul 2021, 21:44 
Offline

Registriert: So 26. Apr 2015, 21:05
Beiträge: 230
PENTAX PM hat geschrieben:
Nach dem der Moderator gemeckert hat, antworte ich mal unter einem neuen Thread. ;)

Ja Marktforschung basiert auf dem Status Quo, nur ist er auch ein guter Indikator für künftige Projekte.
Am Beispiel Telekonverter oder Zwischenringe und 8K Video: gefühlt baut Pentax die schlechtesten Kameras, weil sie kein 4K Video geschweige denn 8K können. Nur bestätigt eine Benutzerumfrage, dass dies bei Pentaxfotografen gar nicht gefragt ist.
OK, aktueller Zustand sagt, bestehende Pentaxians benötigen dies nicht, es besteht aber Bedarf am Markt. Daraus resultiert die Frage, wie viel neue Käufer würden wir für ein Pentax System gewinnen können und von anderen Herstellern abziehen? Macht der Aufwand Sinn? Denn bestehende Kunden wären schon mal nicht interessiert an einem solchen Feature, und fallen als wichtige Interessentenbasis in der Bedarfsplanung weg.
Bestehende Kunden sind aber zu einem Teil Natur- und Macrofotografen. Wenn die Umfrage aussagt, dass 25% der Teilnehmer gern weitere Brennweiten haben würden wollen oder näher an die Motive rangehen würden wollen, dann hat man dieses Kundeninteresse schon mal als potentielle Kunden in de Planung.
(...)


Ein paar Ideen und Wünsche:
  • einen würden Vollformat-Nachfolger in Form einer K1-III, mit ~60Mpixel und 4K Video, deutlich schnellerem AF und deutlich schnellerer Serienbildgeschwindigkeit als bisher (Pendant / Richtung "A7 R IV"), integriertem GPS, klappbarem Display
  • Neuauflage des 24-70mm 2.8 als DFA* mit gesteigerter Qualität, passend zur K1-III
  • Objektiv in Form eines 24-120mm 4.0 (FF) als universellere (bessere) Vollformat-Linse für Einsteiger / ambitionierte Einsteiger (als das 28-105mm)
  • Neuauflage des FA135mm 2.8 als DFA* - gerne als Kombi zur K1-III als Portrait-Linse
  • eine weitwinklige, aber leichtere Zoom-Alternative zum 15-30mm (z. B. Neuauflage des 12-24mm 4.0) - für Landschaft "reicht" (mir) ein 4.0, welches bezüglich Filter und Gewicht leichter zu handhaben wäre als das 15-30mm 2.8
  • eine kompakte Vollformat oder APS-C Kamera im Retro-Stil - in Kombination mit kleinen Pancakes ("klein, leicht, immerdabei" (mit 4K Video) => Pendant zur "Nikon DF", äußerlich in silber-schwarz z. B. wie Pentax ME / Super) - passende Pancakes hat man ja schon etliche, auch in silber - nur das Retro-Gehäuse dazu fehlt
  • Neuauflage des 50-135mm 2.8 für APS-C mit deutlich schnellerem AF
  • anstelle eines (teuren, schweren) 560mm -> ein Pendant zu einem Canon RF 600mm 11.0 IS STM => für preisbewusste, ambitionierte Einsteiger mit "leichterem" Gepäck
  • Neuauflage des FA20-35mm 4.0 (oder ähnlich)


Veröffentlichung der Daten des DFA21mm - https://www.ricoh-imaging.eu/de_de/blog ... bereitung/ - oder eben die klare Info, dass es 2021 doch nicht mehr kommt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Jul 2021, 22:49 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Mär 2013, 19:19
Beiträge: 1975
murmeltier hat geschrieben:
...anstelle eines (teuren, schweren) 560mm -> ein Pendant zu einem Canon RF 600mm 11.0 IS STM => für preisbewusste, ambitionierte Einsteiger mit "leichterem" Gepäck...


So verschieden können Wünsche sein, für mich gerne alles, nur das nicht! :shock:
Ein schnelles 400mm F4 und zwei sehr gute optisch bessere als die aktuellen 1,4 und 1,7 TK... :ja:
Sowie Automatik Zwischenringe oder einen variablen Automatik Zwischenring.
Außerdem wäre es schön wenn mit der Zeit das gesamte käuflich erwerbbare Objektivsortiment auf WR umgestellt würde.

In manche Situationen wäre für mich ein Hybridsucher was feines aber ok das ist nach dem Bekenntnis zum Schwingspiegel wohl ein bissel drüber 8-)


Naja so ist halt jeder Jeck anders....

Allen eine gute Nacht noch
Gruß Norbert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 22. Jul 2021, 01:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Nov 2017, 21:57
Beiträge: 796
Wohnort: Hotzenwald
Wünsche?
Für alle aktuellen und "beinahe" aktuellen Modelle die SW/Firmware Erweiterungen gem. beholder3, soweit je Modell möglich.
:thumbup:
Zukünftige Modelle, in denen partout kein Platz für ein vollwertiges GPS Modul ist, sollten zumindest einen Hall-/Magnetfeldsensor erhalten.
Die 1×1x0.5 mm Platz sollten in der Cam zu finden sein und in Verbindung mit dem Smartphone GPS funktioniert dann auch der Astro-Tracer.
Bild

_________________
Grüsse Klaus
Sharky


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 22. Jul 2021, 07:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Jun 2014, 12:10
Beiträge: 423
murmeltier hat geschrieben:
[*] Neuauflage des FA135mm 2.8 als DFA* - gerne als Kombi zur K1-III als Portrait-Linse
[...]
https://www.ricoh-imaging.eu/de_de/blog ... bereitung/


Ich greife das hier mal auf: Auf der verlinkten Seite ist der folgende Satz zu finden:
"Dieses Objektiv ist das erste der neuen D FA-Limited Serie, ..."
Das weckt Hoffnung auf mehr!

Nachdem die drei FA Limiteds bald eine Ergänzung im Weitwinkelbereich bekommen sollen, würde ich mir die Neuauflage des FA135 als DFA Limited wünschen:
HD PENTAX-DFA 1:2.8 135mm IF Limited, eine ideale Ergänzung nach oben.
Als 1:1,8 kann ein 135er gerne irgendwann mal als DFA* kommen, aber ein Limited wäre für mich wesentlich reizvoller.

Und bei einer digitalen MX oder SuperA wäre ich dabei, vorausgesetzt ein KB-Sensor ist drin...

_________________
gruß
waldi90


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 22. Jul 2021, 08:05 
Offline

Registriert: So 28. Jan 2018, 14:26
Beiträge: 887
Wohnort: Bodensee
Focus Stacking gibt es woanders schon lange, und es braucht dazu keine neue Hardware, es ist per Software eingerichtet. Es wäre damit auch bei bestehenden Pentax-Kameras lediglich ein neues Untermenue der Bedienung.

https://onlinemanual.nikonimglib.com/d8 ... ns_05.html

MfG Nuftur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Neue Besen kehren gut? nicht bei uns!
Forum: Offene Galerie
Autor: Deepflights
Antworten: 16
Neue Spezies entdeckt - Fächerschwanzmeise
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: klabö
Antworten: 11
K-S2: neue Formware version 0.00?
Forum: Technische Probleme
Autor: Zampel
Antworten: 3
Neue Pantax-Kamera endlich erschienen: K-AF
Forum: Small Talk
Autor: Donze
Antworten: 11
Meine neue Pentax Kamera ...
Forum: DSLR
Autor: Dirk
Antworten: 18

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz