Aktuelle Zeit: Sa 24. Jul 2021, 19:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 13:31
Beiträge: 2944
Wohnort: Großraum Köln/Bonn
mesisto hat geschrieben:
PENTAX PM hat geschrieben:
... Sicher wird es noch lange dauern, bis wir mit der Kamera direkt ins Internet können (eigene Sim, Bedieneroberfläche usw, usw), aber die Idee mit der Webauflösung ist so verkehrt nicht.


Tja, dann wünsche ich mir von einer K3 IV und K1 III: kein Display, sondern nur eine flexible Halterung für Smartphones mit USB-C Anschluss und eine App, die das Smartphone zum Display der Kamera werden lässt.

So braucht es keine "eigene SIM" in der Kamera und die Social Media-Accounts sind eh über das Smartphone verbunden.

Nebenbei verbraucht die Kamera weniger Strom, weil sie kein Display zu versorgen hat. Und BT und Wifi braucht die Kamera dann auch nicht mehr an Bord zu haben.


also ich würde die Kamera mit BlueTooth oder WiFi mit dem Smartphone verbinden ;-) oder magst du das Pentax eigene Smartphone baut - dann wäre eine Verbindung über BT & Wifi nicht nötig, aber so bei den zahlreichen Smartphone-Hersteller brauchts halt ein Standard-Protokoll zur Verbindung und natürlich dann die richtige App


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 13:19 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:25
Beiträge: 2471
Da ich ein paar Tage wenig Zeit hatte, möchte ich gemäß dem Sprichwort "Es ist schon alles gesagt, aber nciht von jedem" dennoch Ulrichschiegg beipflichten - jüngere Neukunden halte ich auch für den Erhalt der Marke Pentax wichtig. Es wäre schön und auch im gewissen Sinne beruhigend, Informationen gelegentlich zu erhalten, wie Pentax sich dieser Herausforderung an neue Fotografiergewohnheiten stellt.

Was Teleobjektive betrifft - Pentax baut Allwetterkameras. Naturfotografie sollte deshalb unbedingt ausreichend abgedeckt werden. Dazu gehören auch "Stativbrennweiten". 400 mm halte ich nicht so sinnvoll, da ja das 150-450 existiert. Aber 600 mm sollten schon irgendwie drin sein, da andere Marken und sogar Drittanbieter (Tamron) diese Brennweiten einzeln oder in Zooms im Bestand haben. Vielleicht kann man ja das F * 250-600 irgendwie modernisieren?

VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jul 2014, 11:10
Beiträge: 198
PENTAX PM hat geschrieben:
Das Für und Wider zu den verschiedenen Objektiven will ich nicht kommentieren. Ich lese die Wünsche, finde mich hier und da wieder, aber ein so fein abgestimmtes Product Line-up ist schwierig zu bewerkstelligen.


Und darum braucht es eine Digitale LX für die alten Linsen, kein AF, vielleicht sogar Monochrome Sensor, riesiges Sucherbild dank K3III Pentaprism Technologie, wechselbare Mattscheiben, wechselbare Sucher, ein bisschen modernen Schnick-Schnack aber nicht übertrieben. *sabber* *träum*

_________________
Mein
______
Jerome


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Okt 2013, 22:53
Beiträge: 1175
Wohnort: Mittelhessen
pixiac hat geschrieben:
Ich nehme an, viele professionelle Mittelformatfotografen, die weltweit in das Pentaxsystem investiert haben, werden seit geraumer Zeit nicht mehr so gut auf ihre Marke zu sprechen sein. 2014 hat Pentax mit der 645z die relativ kleine Welt der MF Fotografie aufgewirbelt.
Leider hat Pentax nur den unteren Brennweitenbereich, aus meiner Sicht sehr halbherzig, "digitalisiert" und nachdem es das DA 25 mit einer blöd klingenden Ausrede nicht mehr gibt, ist es nur noch eine Hand voll DA/DFA 645 Objektive und es kommt seit Jahren gar nichts mehr.
Dies im Hinterkopf wird es Pentax nicht leichtfallen, aufgegebenes Terrain zurückzugewinnen.
Trotzdem wäre es mein Wunsch, dass Ricoh den MF Bereich nicht aufgibt und mit einem neuerlichen Paukenschlag wiederbeleben könnte!
Ich weiß, wie schwierig das wird, aber da ich nun seit zweieinhalb Jahren in den Genuss gekommen bin, mit einer 645z zu fotografieren, würde es mich sehr traurig machen, wenn sich Pentax auch hier kampflos zurückziehen würde.

Neben vielem anderen, was hier schon geschrieben wurde - und manchmal sehr ins Detail geht - möchte ich hier Frank ausdrücklich zustimmen! Es ist klar, dass das erhebliche Aufwendungen im Hause Pentax bedeutet, die sich mglw. nur sehr schwer amortisieren, aber hat Pentax schon ein ziemliches Alleinstellungsmerkmal, was auch qualitativ über jeden zweifel erhaben ist.
Rein persönlich schwanke ich durchaus öfters, ob ich da mal zuschlagen soll, aber eine Investition im fünfstelligen Bereich macht man ja nicht einfach so, wenn die Zukunft so völlig unklar ist...

VG Christian

_________________
--- http://www.pentaxphotogallery.com/artists/cschulz ---
--- ---
"Der Kopf muss das dritte Bein sein." --- Christoph Daum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 706
Wohnort: Coesfeld
PENTAX PM hat geschrieben:
aloislammering hat geschrieben:
Eine simple Geschichte: In aller Regel wird vorgegeben, die Kamera für einen Objektiv Wechsel abzuschalten. Wäre es nicht sinnvoll, eine Abschaltfunktion mit dem Entriegelungsknopf des Objektives zu koppeln?

Ich vergesse das Abschalten schon mal.



Ich habe diese Empfehlung auch schon an anderer Stelle gelesen.
Steht das so in der Anleitung, oder wer empfiehlt das?



zu finden auf Seiten 37 unter Punkt 1 in der Anleitung zur K3III, findet sich meines Wissens in allen Anleitungen mind. ab K10 (meine erste Pentax)

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 14:33
Beiträge: 2638
nacht_falke hat geschrieben:
... oder magst du das Pentax eigene Smartphone baut - dann wäre eine Verbindung über BT & Wifi nicht nötig, aber so bei den zahlreichen Smartphone-Hersteller brauchts halt ein Standard-Protokoll zur Verbindung und natürlich dann die richtige App

USB OTG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 17:43 
Offline

Registriert: Di 17. Feb 2015, 20:08
Beiträge: 231
So manche der geäußerten Wünsche führt zu der berühmten Eierlegendenwollmilchsau.
Warum soll ich mit meiner K3-III denn direkt ins Internet gehen können? Sehe da keinen Mehrwert der die zusätzliche Elektronik, zusätzlicher Steckplatz für die SIM und das Sicherheitsrisiko begründen könnte.
Dazu wird doch das System immer mehr überladen.

Ich frage mich immer noch, wie habe ich mit meiner Ricoh Singlex, Messung mit Arbeitsblende, M42, Zeiger für die Belichtung im Sucher und Schärfe Einstellhilfe im Dunkeln durch die Arbeitsblende, eigentlich fotografieren können. :?:
Waren wohl alles Zufallsbilder :hurra:

Die Pentax-Mitarbeiter sind bestimmt das in der Lage das Einzupflegen. :hat:

Da würde ich lieber das eigene GPS bevorzugen. :2thumbs:

Gruß

Horst


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 13:31
Beiträge: 2944
Wohnort: Großraum Köln/Bonn
Horst54 hat geschrieben:
....Warum soll ich mit meiner K3-III denn direkt ins Internet gehen können?



Background könnte der folgende sein: professionelle Fotografen, möchten zu bestimmten Ereignissen (Formel 1 Rennen, ....) möglichst schnell Ihre Bilder auf den Markt bringen können, gemäß dem Spruch "Time is cash". Weil die Medien & News dann Ihre Bilder abgreifen und kaufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Feb 2019, 21:02
Beiträge: 373
Wohnort: Erzgebirge
Mein Wunsch ist ein ganz einfacher....

...das der Pentax - Kundendienst auch mal als solcher aggiert! Ich fragte am 28. 06. 2021 bei Pentax nach einer Kulanzregelung für die Hauptrechnerplatine bei der 645z, da diese pünktlich nach Garantieablauf das Zeitliche segnete. Ich schilderte mein Problem im Supportformular der Website und es kam auch promt eine Bestätigung mit einer Vorgangsnummer und dem Hinweiß, die Anfrage innerhalb von 2 Werktagen zu bearbeiten.
Nach einer Woche des Wartens rief ich am 06. 07. 2021 die Kundenhotline an und wollte mich nach dem Sachstand zur übersandten Vorgangsnummer erkundigen. Der Mitarbeiter war sehr freundlich und war erstaunt, das der Vorgang immer noch unbearbeitet auf dem Server lag. Es waren unsererseits alle Unterlagen wie Rechnung vom Fachhändler und Reparaturangebot der Firma Maerz mit eingereicht worden. Er hat mein Anliegen mit der Vortgangsnummer gleich bearbeitet und zu den dafür vorgesehenen Entscheidungsträgern weitergeleitet. Er meinte, ich werde die nächsten Tage Nachricht über die Entscheidung erhalten.
Nach einer weiteren Woche des Wartens auf Antwort rief ich dann am 13. 07. 2021 wieder bei Pentax an und wollte mich nach dem Stand der Dinge erkundigen. Der Mitarbeiter konnte mir nur mitteilen, das der Vorgang immer noch nicht entschieden worden sei und er habe einen Vermerk einer Mitteilung an mich gesetzt. Mittlerweile lag die Kamera bei Maerz fertig repariert da, konnte aber nicht abgerechnet und demzufolge nicht ausgeliefert werden, da Seitens Pentax immer noch keine Entscheidung über meine Anfrage getroffen wurde.
Heute rief ich wieder bei Pentax an und der freundliche Mitarbeiter teilte mir die Ablehnung meines Kulanzgesuches mit. Das die Entscheidung zu meinen Ungunsten getroffen wurde, kann ich verschmerzen, was mich aber maßlos anstinkt, das ich als Kunde ständig hinterhertelefonieren muß, um zu erfahren, was mit meinem Anliegen unter besagter Vorgangsnummer passiert oder nicht. Selbst nach unserem Telefonat mit der mündlichen Absage kam keine Mail wo das Ganze nochmals als Antwort eine Zusammenfassung fand.

Hätte ich nicht jede Woche am Telefon gehangen, wäre wahrscheinlich bis heute noch nichts passiert. Warum man den Kunden eine Bearbeitung innerhalb von zwei Tagen in der Mail suggeriert, wenn man genau weiß, man wird es eh nicht einhalten können, erschließt sich mir nicht. Und diese Erfahrungen mit dem Pentax - Kundendienst habe ich hier auf dieser Plattform schon des Öffteren gelesen.

In der heutigen Zeit kann diese Art von Kundenservice kein Standart mehr sein. Was nützt einem ein Spitzenprodukt, was die 645z ja immer noch darstellt, aber das ganze Drumherum nicht mehr passt. Vom Kundendienst abgesehen trifft das auch auf die Entscheidungsträger bei Penatx zu. Viele Linsen im MF - Bereich stehen seit Monaten auf nicht lieferbar. Neues ist nicht mal ansatzweiße am Horizont auszumachen! Warum hier Pentax seit Jahrem im Schlafmodus wandelt, kann ich nicht verstehen. Fuji investiert in ein neues digitales MF - System und hat Erfolg damit! Hätte Pentax wahrscheinlich auch, man muß es nur wollen.

Gruß
Jens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 19:07 
Offline

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 16:38
Beiträge: 1036
nacht_falke hat geschrieben:
Horst54 hat geschrieben:
....Warum soll ich mit meiner K3-III denn direkt ins Internet gehen können?


Background könnte der folgende sein: professionelle Fotografen, möchten zu bestimmten Ereignissen (Formel 1 Rennen, ....) möglichst schnell Ihre Bilder auf den Markt bringen können, gemäß dem Spruch "Time is cash". Weil die Medien & News dann Ihre Bilder abgreifen und kaufen.


Na ja, das konnten die Samsung Galaxy Camera und die Samsung Galaxy NX mit ihren Android-basierten Betriebssystemen doch schon vor fast 10 Jahren. Fand ich durchaus praktisch, hat aber fast keiner gekauft und Samsung hat die Kamerasparte dicht gemacht.
Zum "Schnäppchenpreis" gibt's sowas ähnliches jetzt als Zeiss ZX-1. :rolleyes:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Einige Neue Versuche
Forum: Einsteigerbereich
Autor: verleihnix
Antworten: 5
der Neue aus dem Sauerland
Forum: Hallo Forum
Autor: Hef Buthe
Antworten: 19
Orchideen der Eifel - Neue Bilder ab Seite 10
Forum: Usertreffen
Autor: pentidur
Antworten: 108

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz