Aktuelle Zeit: Do 4. Mär 2021, 20:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Video: Lofoten
BeitragVerfasst: Mo 22. Feb 2021, 21:35 
Offline

Registriert: Sa 17. Mär 2018, 20:18
Beiträge: 14
Geistig das Filmen, körperlich hat mich das Wandern eher ins Schwitzen gebracht ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Video: Lofoten
BeitragVerfasst: Di 23. Feb 2021, 06:22 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 728
MatthStr hat geschrieben:
Gefilmt wurde fast alles mit einer Pentax K-5 II und einem bescheidenen Kit-Objektiv. Stellenweise kam eine GoPro, ein kleiner Handyschnipsel und für den ein oder anderen Zeitraffer die K-1 zum Einsatz. Letztere habe ich auf dem Trip nahezu ausschließlich zum Fotografieren genutzt.

Hoffe, es gefällt. Kritik, Anregungen, Kommentare sind natürlich willkommen.

https://youtu.be/oCsjnXBFpJw

Viele Grüße
Matthias

Anregung/Fragen zu einem beeindruckenden (sehr schöne Eindrücke) Video:

1. Ich hätte auch lieber auf die Musik verzichtet und die Stille dieser aussergewöhnlichen Gegend als "Hintergrunds-Musik" vorgezogen, aber das ist natürlich reine Geschmachssache.

2. Du hast die K5II statt der K1 verwendet: Mit welchem Kitobjektiv?

3. Die K5II hat ja keinen kontinuierlichen Video AF.

Den haben nur K70, KP und die K1, aber die haben den auch nur mit KAF4 Objektiven.
Als die KP herauskam, war das nur das DA 55-300mmF4.5-6.3ED PLM WR RE

Dann
D FA 70-210mmF4ED SDM WR
D FA*50mmF1.4 SDM AW
D FA*85mmF1.4ED SDM AW
und zuletzt, auch für Weitwinkel tauglich und zu einem extrem stolzen Preis (für Video),
das
DA*16-50 f2.8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Video: Lofoten
BeitragVerfasst: Di 23. Feb 2021, 18:04 
Offline

Registriert: Sa 17. Mär 2018, 20:18
Beiträge: 14
Genau genommen war es das 18-55 mm Kit-Objektiv von meiner allerersten Pentax, der k-x. Ein älteres Modell also, das ich für meine Fotos seit Ewigkeiten aussortiert hatte. Mein Fast-Immer-Drauf-Kit-Ersatz, das Sigma 35 mm, hatte ich zum Fotografieren an der K-1. Zum Filmen wollte ich eine Lösung, bei der ich nicht ständig wechseln muss – was mich auch zur nächsten Frage führt, dem AF: Nein, den AF gibts bei der K-5II leider nicht. Dafür hat der Gimbal einen Fokus-Motor, der zumindest ein bisschen Fokus-Kreativität zulässt. Den muss man natürlich an Gimbal und Kamera befestigen. Ständiges Objektiv-Tauschen an der Konstruktion war mir dann schlicht zu aufwendig. Ein bisschen Urlaub machen sollte ja auch noch drin sein ;)

Da ich keines der Objektive mit KAF4-Anschluss besitze, hat sich die Frage nach dem Autofokus an der K-1 ohnehin erledigt. Allerdings würde mich mal interessieren, wie gut der kontinuierliche AF im Video funktioniert. Dass dieser in der Regel bei Pentax fehlt ist für ambitioniertere Video-Projekte echt hinderlich – man denke nur an offenblendige Porträt-Aufnahmen. Wäre ja super, wenn sowas mit Pentax auch funktioniert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Video: Lofoten
BeitragVerfasst: Di 23. Feb 2021, 18:34 
Offline

Registriert: So 20. Aug 2017, 19:42
Beiträge: 569
Für das nächste Projekt ein Stativ einsetzen?
Beim Betrachten des Videos kam ich mir vor wie der Moderator in diesem Beitrag:
https://www.youtube.com/watch?v=4Z44tE-x_dQ

Im Film bewegt sich das Motiv, selten die Kamera.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Video: Lofoten
BeitragVerfasst: Di 23. Feb 2021, 18:46 
Offline

Registriert: So 20. Aug 2017, 19:42
Beiträge: 569
MatthStr hat geschrieben:
...der kontinuierliche AF im Video... Dass dieser in der Regel bei Pentax fehlt ist für ambitioniertere Video-Projekte echt hinderlich


Bei professionellen Filmproduktionen wird kaum ein System mit AF eingesetzt. Schärfe wird "gezogen".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Video: Lofoten
BeitragVerfasst: Di 23. Feb 2021, 19:03 
Offline

Registriert: Sa 17. Mär 2018, 20:18
Beiträge: 14
ElCapitan hat geschrieben:
Für das nächste Projekt ein Stativ einsetzen?
Beim Betrachten des Videos kam ich mir vor wie der Moderator in diesem Beitrag:
https://www.youtube.com/watch?v=4Z44tE-x_dQ

Im Film bewegt sich das Motiv, selten die Kamera.



Gerade am Anfang sind die Aufnahmen wackelig. Das ist unglücklich, musste dort aber notgedrungen aus der Hand filmen. Ansonsten finde ich die Aufnahmen jetzt nicht übermäßig wackelig, wenngleich mir bewusst ist, dass mein Umgang mit dem Gimbal noch ausbaufähig ist.

Allerdings bin ich ein wenig verwirrt: Du willst mehr Stativ, aber gleichzeitig, dass sich die Kamera bewegt. Ich finde eigentlich nicht, dass sich die Kamera im Video zu wenig bewegt, wenn dann eher ein bisschen zu viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

K3 Video-Ungereimtheiten
Forum: DSLR
Autor: Qniemiec
Antworten: 28
Video Bericht: Martin Waldbauer
Forum: Small Talk
Autor: finlan
Antworten: 7
Pentax K-x Video rauscht
Forum: DSLR
Autor: Philips7
Antworten: 4
Video zeigt WR-Qualität
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: andhol
Antworten: 11
Neues Ricoh-Video Produkt :-)
Forum: Small Talk
Autor: beholder3
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz