Aktuelle Zeit: Do 15. Nov 2018, 01:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Urlaubswoche in Duhnen
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2018, 07:37 
Offline

Registriert: So 7. Okt 2018, 10:29
Beiträge: 16
Nachdem ich hier im Forum so nett beraten wurde bzgl. Objektiven für meine Kamera, möchte ich gerne auch Bilder zeigen, die ich gemacht habe. Mein kürzlich besuchter Fotokurs hat mir spannende Möglichkeiten vermittelt. Hier der Sonnenuntergang in Duhnen (Cuxhaven).

Bild



Und hier einer der letzten Krabbenkutter


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaubswoche in Duhnen
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2018, 08:23 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 13955
Wohnort: Bremen
Moin!

Deine beiden Bilder gefallen, auch schöner Bildaufbau, weil Sonne und Kutter nicht in der Mitte platziert.
Beim ersten Bild hättest du noch etwas mit der Belichtungskorrektur runter gehen können. Ist das Bild aus einem RAW entwickelt?
EXIFs sind leider nicht enthalten.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaubswoche in Duhnen
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2018, 08:39 
Offline

Registriert: So 7. Okt 2018, 10:29
Beiträge: 16
Hannes21 hat geschrieben:
Moin!

Deine beiden Bilder gefallen, auch schöner Bildaufbau, weil Sonne und Kutter nicht in der Mitte platziert.
Beim ersten Bild hättest du noch etwas mit der Belichtungskorrektur runter gehen können. Ist das Bild aus einem RAW entwickelt?
EXIFs sind leider nicht enthalten.



Danke für Deinen Kommentar. Bezüglich Bildaufbau habe ich beim Schmökern was über den goldenen Schnitt gelesen, der ja seit Ewigkeiten genutzt wird :)
Was meinst Du mit "Belichtungskorrektur runter gehen"? Blende oder Verschlusszeit? Oder in der Nachbearbeitung?
Ich habe jede Menge Bilder von Sonnenuntergängen gemacht und mit der Belichtung und der Verschlusszeit experimentiert(ISO auf Automatik gelassen). Nachbearbeitet habe ich jetzt noch nicht. Im Moment habe ich die Kamera noch auf JPEG mit maximaler Auflösung eingestellt. RAW war immer so lästig auf dem Rechner. Habe mir jetzt aber Gimp installiert. Das sollte mit dem RAW klarkommen.
Aber momentan bin ich noch nicht darauf aus die Bilder nachzubearbeiten. Momentan bin ich auf dem Trip zu versuchen, das Bild gleich bei der Aufnahme "perfekt" zu haben. Was wahrscheinlich Blödsinn ist, weil ich mit Blende, Verschluss, ISO und sonstigem (der Weißabgleich ist noch ein blinder Fleck bei mir) auch schon manipuliere.

EXIFs habe ich jetzt mal gegoogelt, worum es sich da handelt ;) Da muss ich jetzt mal gucken, ob die Infos im Originalbild drin sind. Das würde mich nämlich auch interessieren um auch Erkenntnisse aus meinen Versuchen zu erlangen :oops:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaubswoche in Duhnen
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2018, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 11:28
Beiträge: 3797
Wohnort: im schönen Wetter
Schöne Bilder zeigst Du uns :ja:

Hannes hat ja schon bissel was geschrieben dazu.
Wenn Du zunächst beim jpeg-Format bleibst, dann ist photoscape ein kleines, unkompliziert einfaches und kostenloses Programm, womit Du rasch vertraut bist und m.E. die wichstigsten Regler an Bord hat. Exif-Daten bleiben ebenfalls im Bild enthalten, es seih denn, Du klickst sie weg programmintern.


Tante Edit sagt mir gerade noch...bevor ich es wieder vergesse.. Du hast ordentlich Sensordreck in Duhnen gesammelt.. :yessad: Aber sowas gibts ja auch in Döse... :mrgreen:

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaubswoche in Duhnen
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2018, 12:31 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 13955
Wohnort: Bremen
Fotowolf hat geschrieben:
Hannes21 hat geschrieben:
Moin!

Deine beiden Bilder gefallen, auch schöner Bildaufbau, weil Sonne und Kutter nicht in der Mitte platziert.
Beim ersten Bild hättest du noch etwas mit der Belichtungskorrektur runter gehen können. Ist das Bild aus einem RAW entwickelt?
EXIFs sind leider nicht enthalten.
...
Was meinst Du mit "Belichtungskorrektur runter gehen"? Blende oder Verschlusszeit? Oder in der Nachbearbeitung?

Bei Sonnenuntergängen hast du normalerweise einen sehr großen Dynamikumfang, weil die Sonne, auch wenn sie tief steht, noch sehr hell ist und überbelichtet/"ausgefressen" dargestellt wird. Daher sollte man mit der Belichtungskorrektur-Taste (+/-) um 1-3 Lichtwerte die von der Kamera automatisch gewählte Belichtung nach unten korrigieren. Wird dann die Umgebung zu dunkel, kann man das hinterher bei der Bildbearbeitung korrigieren, in dem man die Tiefen wieder hochzieht. Der gute Dynamikumfang der Pentax-Kameras macht dies schön möglich.
Unterbelichtungen kann man relativ gut korrigieren, Überbelichtungen eher weniger. Weiße überbelichtete Flächen auf dem Bild enthalten grundsätzlich keine wieder verwertbaren Informationen.

Übrigens solltest du gerade bei Aufnahmen mit schwierigen Lichtverhältnissen/Großen Dynamiksprüngen, wie gerade z. B. bei Sonnenauf- oder untergängen, unbedingt zusätzlich zum JPG ein RAW machen, weil du damit hinterher bei der Bearbeitung noch viel mehr herausholen kannst.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaubswoche in Duhnen
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2018, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jan 2017, 16:09
Beiträge: 708
Mir gefallen beide Bilder schonmal super :thumbup:

_________________
Konstruktive Kritik immer gern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaubswoche in Duhnen
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2018, 14:51 
Offline
UT Orga 2019
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jan 2015, 21:53
Beiträge: 2311
Wohnort: Landau in der Pfalz und Dreieich
Zwei schöne Bilder aus deinem Urlaub. :thumbup:

Sensordreck wurde ja schon angesprochen.
Jetzt bleibt die Frage sind das die einzigen beiden Aufnahmen oder gibt es noch mehr Eindrücke von der Nordsee?

_________________
Gruß Fabio

--- --- --- ---


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaubswoche in Duhnen
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2018, 16:09 
Offline

Registriert: So 7. Okt 2018, 10:29
Beiträge: 16
Ja, der Dreck ist mir auch schon aufgefallen. Ich war mir aber noch nicht sicher, ob der auf dem Objektiv ist oder auf dem Sensor. Da ich ja erst seit kurzem 2 Objektive habe, habe ich vorher nie gewechselt und der Sensor war quasi immer geschütz. Im Fotokurs hat der Lehrer gesagt, dass man den Sensor am besten vom Spezialisten reinigen lassen soll und es nicht selber macht. Wie ist da Eure Erfahrung?

Und ja, natürlich gibt es noch mehr Bilder (mit Sensordreck ;) ). Ich guck mal, was ich noch für vorzeigbar halte.

Die +/- Einstellung kenne ich (Jippie). Die habe ich gar nicht mehr eingesetzt, seit dem ich rumexperementiere. Mit der habe ich vorher immer gebastelt bzw. an der Kamera so eingestellt, dass immer gleich 3 Bilder mit verschiedenen Einstellungen gemacht wurden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaubswoche in Duhnen
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2018, 16:37 
Offline

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 07:38
Beiträge: 68
Dunkle Flecken, die immer an derselben Stelle auf Fotos auftauchen, werden fast immer durch Sensordreck verursacht. Einzelne Staubkörner oder Fusseln auf dem Objektiv sieht man im Bild nicht, und gröberer Dreck auf der Linse macht sich auch anders bemerkbar.

Schau Dir am besten ein paar DIY-Videos zum Thema auf Youtube an, um einen Eindruck zu bekommen. Ansonsten bieten die Hersteller bzw. deren Servicepartner die Sensorrreinigung kostenpflichtig an. Einfach Reparaturformular ausfüllen und hinschicken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaubswoche in Duhnen
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2018, 16:51 
Offline

Registriert: So 7. Okt 2018, 10:29
Beiträge: 16
Wie gewünscht noch ein paar Bilder (allerdings wenig Landschaft) inklusive Sensordreck und EXIF xd


Morgens am Strand mit Blick Richtung Insel Neuwerk (mehr gibt mein Tele nicht her :ka:

Bild

Das Wahrzeichen von Cuxhaven, die Kugelbake. Allerdings ist das mit der Wasserspiegelung nicht so umwerfend geworden wie ich gehofft hatte.

Bild

Rose mit Morgentau.

Bild

Pilz auf Kuhwiese.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

An der Nordseeküste - zwischen Duhnen und Döse
Forum: Reisefotografie
Autor: photoliebe
Antworten: 17

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz