Aktuelle Zeit: Do 29. Okt 2020, 21:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 19. Jul 2020, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 394
Wohnort: Coesfeld
Wickie hat geschrieben:
Vielleicht auch hier der kleine Tipp:
Beim Hochladen immer "Originalgröße" auswählen, dann kommen auch die Hochformate in adäquater Größe.


Ich habe die Fotos für dieses Forum nicht extra aufbereitet. Aktuelle Fotos habe ich immer in deutlich verkleinerter Form auf dem Tablet, um diese zeigen zu können, diese Fotos verwende ich gerade hier. Werde künftig darauf achten, die Hochkantformate entsprechend aufzuarbeiten. Danke für den Hinweis.

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 19. Jul 2020, 15:18 
Offline

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 16:38
Beiträge: 600
Hallo, es ging jetzt nur ums Hochladen.
Als 4. Position ist dort "Bildgröße". Im Ausklappmenü musst Du "Originalgröße" einstellen, sonst werden die Hochformate von der Forensoftware verkleinert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 19. Jul 2020, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jan 2012, 14:55
Beiträge: 605
Wohnort: Ilmenau
Sehr schöne Bilder. Vor allem die Nachtaufnahmen kommen gut.

War vor 2-3 Jahren auch mal in Porto (auch bei Sandeman... :mrgreen: ). Bin da ohne große Erwartung hin, war aber hin und weg.

Danke fürs zeigen

Ralf

_________________
http://schueler.ws


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 19. Jul 2020, 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 394
Wohnort: Coesfeld
Der Veranstalter hatte sich gut auf Reisen mit corona vorbereitet: Überall auf dem Schiff standen Desinfektionsmittelspender, beim Betreten des Schiffes wurde Fieber gemessen, alles wurde desinfiziert. Das Frühstücksbuffet war so aufgebaut, dass es zu keinen Kontakten kommen konnte, alles war in kleinen Portionen abgepackt und mit wiederverwertbaren Klarsichtdeckeln geschützt, Kaffee und Brot wurden gereicht. Mittag- und Abendessen gab es als Menu. Da wir nur 20 Gästen an Bord waren, kamen wir schnell ins Gespräch mit den Mitarbeitern im Restaurant und haben so erfahren können, wie viele Gedanken sich die Crew und der Veranstalter über die Abläufe gemacht hatten, wir fühlten uns gut aufgehoben.

Reisen unter corona heisst aber auch, dass es kaum Geselligkeit mit den Mitreisenden gibt, man bleibt „unter sich“, um die Abstandsregeln zu wahren. Für uns eigentlich kein Problem, wir geniessen unsere Urlaube gern zu zweit und suchen nicht unbedingt das gesellige Treiben. Das ein oder andere Thekengespräch fehlt aber unterm Strich doch.

Der Douro ist ca. 220 km lang und verläuft in Ost-Westrichtung von der spanischen Grenze bis nach Porto. Bis zur Grenze ist der Fluss schiffbar, dann nicht mehr. In sechs Tagen sind wir mit dem Schiff bis zu Grenze und zurück gefahren. Dabei ist das Schiff nie länger wie 5-6 Stunden unterwegs, nachts wird der Douro nicht befahren. Insgesamt ist ein Höhenunterschied von 130 m zu überwinden, 5 Schleusen mit einer Hubhöhe bis zu 36 Metern machen dies möglich. Zu den Zeiten, als es noch keine Schleusen gab, war die Fahrt auf dem Douro wegen der Stromschnellen und engen Passagen ein gefährliches Unterfangen gewesen.

Von Porto bis weit ins Landesinnere erstrecken sich beidseitig des Flusses riesige Weinberge, die sich bis ins Hinterland ziehen. Die Terrassenlage machte es unmöglich, die Weinlese mit Maschinen durchzuführen, hier wird alles per Hand geerntet, was für eine Arbeit!
An den Ufern zeigen sich die unterschiedlichen gesellschaftlichen Strukturen des Landes, neben Neubauvillen finden sich verlassene Häuser.
Bild
#19

Bild
#20

Bild
#21

Bild
#22

Bild
#23

Bild
#24

Bild
#25

Bild
#26

Bild
#27

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Jul 2020, 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 11117
Wohnort: Meckesheim
sehr schöne Aufnahmen da werden Erinnerungen wach so ähnlich habe ich das auch mal gemacht
nur mit dem Womo Rundreise ganz Portugal.Und ich schau auch weiter hier rein .
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Jul 2020, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 8102
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Ganz toller Reisebericht :2thumbs:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, SMC DA 16-45mm/4 ED AL und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jul 2020, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 394
Wohnort: Coesfeld
Die Fahrt auf dem Douro führte durch eine ruhige Landschaft, je weiter es ins Landesinnere geht, desto ruhiger wird es. In verschiedenen Ausflügen hat man die Möglichkeit, ein wenig mehr von der Geschichte rund um den Douro und den Anbau von Portwein zu erfahren. Die Tatsache, dass von den 20 Booten, die in der Regel im Sommer auf dem Douro unterwegs sind, nur zwei unterwegs waren, machte die ganze Fahrt zu einer sehr ruhigen Geniessertour.

Bild
#28

Bild
#29

Bild
#30

Bild
#31

Bild
#32

Bild
#33

Bild
#34

Bild
#35

Bild
#36

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jul 2020, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 394
Wohnort: Coesfeld
Eigentlich war es ruhig auf dem Fluss, dann kamen die Jetboote, umkreisten ein paar Minuten unser Schiff und nutzten die Bugwellen für kleine Sprünge. (Pentax kann auch ein wenig action!)

Bild
#37

Bild
#38

Bild
#39

Bild
#40

Bild
#41

Bild
#42

Bild
#43

Bild
#44


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jul 2020, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 394
Wohnort: Coesfeld
Nach einem Tag Aufenthalt in Peso da Regua an der spanischen Grenze ging es dann durch die bekannte Flusslandschaft zurück Richtung Porto. Auch auf dem Rückweg wurde noch der ein oder andere Ausflug angeboten. Überall, wo wir hinkamen, war die Freude der Portugiesen, dass endlich wieder ein wenig Normalität zurückkam, zu spüren. Wir haben, egal wo, die Portugiesen immer als sehr freundlich und aufgeschlossen empfunden, ohne jemals aufdringlich zu werden. Das war schon eine tolle Erfahrung.

Bild
#45

Bild
#46

Bild
#47

Bild
#48

Bild
#49

Bild
#50

Bild
#51

Bild
#52

Bild
#53

Bild
#54


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jul 2020, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 394
Wohnort: Coesfeld
Es war wenig los auf dem Douro, also waren wir immer vor der geplanten Zeit am Zielpunkt. Das galt auch für die Ankunft in Porto, viel zu früh. Was macht ein Kapitän dann? Er fährt halt ein wenig weiter wie geplant, also bis zur Flussmündung um dann umzudrehen und zum Liegeplatz zu fahren.
Den Rest des Tages hatten wir zur freien Verfügung und nutzten die Zeit zu einem Spaziergang durch Porto mit tollen Aussichten auf den Fluss. Am Abend nutzte ich noch einmal die blaue Stunde für Fotos.

Am nächsten morgen ging es dann weiter über Coimbra und Fatima nach Lissabon, dazu später mehr.

Bild
#55

Bild
#56

Bild
#57

Bild
#58

Bild
#59

Bild
#60

Bild
#61

Bild
#62

Bild
#63

Bild
#64


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ich verabschiede mich mal - in den wohlverdienten Urlaub
Forum: Small Talk
Autor: Marescalcus
Antworten: 10
hotbobs Urlaub in Teneriffa
Forum: Reisefotografie
Autor: hotbob
Antworten: 2
DPReview - die wichtigsten Pentax Kameras aller Zeiten
Forum: Small Talk
Autor: FMbrod
Antworten: 5
Vorfreude auf den nächsten (Angel-)Urlaub
Forum: Offene Galerie
Autor: klabö
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz