Aktuelle Zeit: Mi 24. Apr 2024, 11:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Slettestrand (Dänemark)
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2023, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 12226
klabö hat geschrieben:
Wäre die Sonne nicht so ausgefressen, würden die Fotos mich begeistern. Das hat fast etwas endzeitliches, wie die Kutter da auf dem Trockenen liegen.


..geht mir auch so,...leider.

Ein paar persöhnliche Worte zum Problem "Sonne" von mir...

Die Kollegen haben ja schon geschrieben wie man es mit Verlaufsfiltern schon bei der Aufnahme vermeiden kann.
Hat man keine dann kann man auf jeden Fall 'ne Belichtungsreihe machen und die Bilder an PC zusammensetzen,das funzt auf jeden Fall auch.
Keine Kamera schafft den Dynamikumfang.
Ist es dann doch passiert und die Sonne ist "durch",dann wirds eng.
Entwickelt man dann die Bilder mit viel Kontrast und zieht die Lichter runter werden die Übergänge von der ausgebrannten Sonne an dem Punkt an dem Information im Bild kommt
immer enger und unschöner und härter,das ganze im Verbund mit Farbverschiebungen und führt zu solchen häßlichen Stellen.

Mein persöhnlicher Tipp zur Bearbeitung solcher Bilder.
1.Nimm das rohe Raw
2.Nimm den Kontrastregler erstmal völlig auf Null,Du wirst sehen das die Übergänge der ausgebrannten Sonne besser werden,sie werden weicher und behalten das weiß.
Ebenso werden die Schatten weicher und die Tiefen sichtbarer.
3.Jetzt hast Du den Punkt an dem alles im Bild zu sehen ist was im Bild enthalten ist an Information.
4.Jetzt kannst Du den Lichter Regler vorsichtig ziehen bis zu dem Punkt an dem die Übergänge hart werden und die Sonne matt wird und anfängt farbig zu werden.
Das ist der maximale Punkt den Du zur Rettung hast,gehst Du weiter bekommst Du wieder das Lichter-Übergangs Problem.
5.Benutze jetzt vorsichtig! den Kontrastregler und schaue wie weit es geht bist die Lichter wieder "dicht" machen und Ränder entstehen
6.Sind die Tiefen jetzt schwarz dann benutze den Tiefenregler um sie wieder etwas aufzuhellen.
7.Jetzt mit der Gradationskurve vorsichtig weiter versuchen den Kontrast des Gesammtbildes anzuheben ohne die Lichter weiter zu verdichten
Erfahrungsgemäß bringt das nochmals 'ne Ecke mehr Bildeindruck.
8.Durch selektive Bearbeitung des Vordergrundes und des Himmels geht nochmal ne Hausnummer mehr.
9.Ich persöhnlich entwickle solche kaputten Bilder nie mit extra Kontrast,sondern eher extrem weich.Das hat den Vorteil das so eine durchgeschossene Sonne immer
noch natürlich aussieht obwohl sie durch ist,...das ergibt natürlich einen etwas anderen Bildlook aber die Bilder sehen nicht kaputt aus und haben für mich durchaus ihren Reiz.

Wie geschrieben,das ist meine persönhliche Vorgehensweise,....es füren immer mehrere Wege nach Rom. :cheers:

Die Bilder an sich finde ich klasse und es ist echt schade so,...aber das ein oder andere geht bestimmt zum Retten!

noch 'nen prima Abend!

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Slettestrand (Dänemark)
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2023, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 14:57
Beiträge: 7380
Wohnort: bei Köln
Methusalem hat geschrieben:
...

Ein paar persöhnliche Worte zum Problem "Sonne" von mir...

...


Super Bernd :2thumbs: :2thumbs: :2thumbs:

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Slettestrand (Dänemark)
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2023, 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Mai 2014, 23:44
Beiträge: 1013
Wohnort: Hamburg-Sülldorf
Moin David,

die Ecke um Slettestrand ist schon ziemlich schön und interessant. Eine tolle Aussicht hat man auch oben im Waldgebiet Svinklov (schau in Google MAps nach Svinklovene).
Die Bilder haben schon eine eigene interessante Anmutung, die man auch so stehen lassen kann. Zur Sonne wurde ja schon einiges gesagt.
Ich bin schon mal gespannt auf weitere Fotos

_________________
--
Viele Grüße von Arne
/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Slettestrand (Dänemark)
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2023, 12:44 
Offline

Registriert: Di 21. Feb 2023, 15:06
Beiträge: 27
Moin,

erst einmal ganz herzlichen Dank für die vielen tollen und hilfreichen Rückmeldungen, es freut mich sehr, Tipps zu bekommen, damit die Fotos in Zukunft besser werden.

Also, den Verlaufsfilter habe ich gerade heute Morgen beim Osterhasen in Auftrag gegeben :thumbup: Die Fotos habe ich mit Stativ geschossen, die meisten davon auch in HDR - aber leider nur eine Aufnahme gemacht. Also keine zweite, die abgedunkelt war. Ich hoffe mal, dass ich aus dem RAW File noch etwas rauskitzeln kann.

Methusalem hat geschrieben:
...
Ein paar persöhnliche Worte zum Problem "Sonne" von mir...

@Bernd: ganz vielen lieben Dank für die Anleitung, werde ich mal ausprobieren.

Ich habe auch Fotos ohne Sonne im Bild, hier mal eines davon.

Bild
Datum: 2023-03-09
Uhrzeit: 19:45:23
Blende: F/13
Belichtungsdauer: 2s
Brennweite: 450mm
KB-Format entsprechend: 450mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1 Mark II
#7

Zu der Zeit, zu der wir dort waren, war auch gerade Vollmond, so gab es also auch Möglichkeiten, diesen abzulichten. Das folgende Bild ist kurz nach Vollmond entstanden, am Vollmondtag war es leider bewölkt.

Bild
Datum: 2023-03-08
Uhrzeit: 08:24:26
Blende: F/14
Belichtungsdauer: 1/13s
Brennweite: 450mm
KB-Format entsprechend: 450mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1 Mark II
#8


Noch einmal zum Thema Sonne: im folgenden Bild habe ich die mal ganz bewusst mit ins Bild genommen.

Bild
Datum: 2023-03-15
Uhrzeit: 08:36:02
Blende: F/13
Belichtungsdauer: 1/13s
Brennweite: 50mm
KB-Format entsprechend: 50mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1 Mark II
#9

Adam Riese hat geschrieben:
Moin David,

die Ecke um Slettestrand ist schon ziemlich schön und interessant. Eine tolle Aussicht hat man auch oben im Waldgebiet Svinklov (schau in Google MAps nach Svinklovene).
...


@Arne: ja, das stimmt, da sind wir auch einige Male hingelaufen. Von dem Badehotel habe ich auch ein paar Fotos gemacht. Nachdem es allerdings 30cm Neuschnee gab, war das Laufen durch den Wald etwas mühsam. Einen Tag sind wir auch in den Nationalpark Thy gefahren. Da waren wir allerdings tagsüber und die Sonne stand zu hoch, um gute Fotos zu machen. Wie auch immer, eine tolle Ecke!

Viele Grüße und einen schönen Sonntag
David


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Slettestrand (Dänemark)
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2023, 13:56 
Offline

Registriert: So 6. Jul 2014, 15:59
Beiträge: 585
wunderschöne Motive und Eindrücke. Da lohnt es sich die ausgebrannte Sonne nachträglich in der EBV herauszuarbeiten auch wenn es sicher Zeit und Geduld braucht. Die Motive sind es jedenfalls wert sich die Arbeit zu machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Slettestrand (Dänemark)
BeitragVerfasst: Di 21. Mär 2023, 22:34 
Offline

Registriert: Di 21. Feb 2023, 15:06
Beiträge: 27
Moin,

an einigen Tagen hatten wir recht starken Wind, so dass das Meer einiges angespült hat. Anbei ein paar Eindrücke.

Der #10 hätte ein Polfilter gut getan, den hatte ich an dem Tag leider nicht dabei...

Bild
Datum: 2023-03-13
Uhrzeit: 09:19:28
Blende: F/16
Belichtungsdauer: 1/1s
Brennweite: 50mm
KB-Format entsprechend: 50mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1 Mark II
#10

Bild
Datum: 2023-03-13
Uhrzeit: 15:45:21
Blende: F/14
Belichtungsdauer: 1/2s
Brennweite: 50mm
KB-Format entsprechend: 50mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1 Mark II
#11

Bild
Datum: 2023-03-10
Uhrzeit: 13:10:12
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/320s
Brennweite: 31mm
KB-Format entsprechend: 31mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1 Mark II
#12

Bild
Datum: 2023-03-12
Uhrzeit: 16:49:50
Blende: F/11
Belichtungsdauer: 1/10s
Brennweite: 50mm
KB-Format entsprechend: 50mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1 Mark II
#13

Bild
Datum: 2023-03-12
Uhrzeit: 08:56:51
Blende: F/14
Belichtungsdauer: 1/6s
Brennweite: 85mm
KB-Format entsprechend: 85mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1 Mark II
#14

Viele Grüße
David


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Slettestrand (Dänemark)
BeitragVerfasst: So 9. Apr 2023, 16:56 
Offline

Registriert: Di 21. Feb 2023, 15:06
Beiträge: 27
Moin,

leider hatte ich in letzter Zeit sehr viel zu tun, dass ich mich noch nicht wieder um die Bilder kümmern konnte. Nun habe ich die Ostertage genutzt und mal etwas rumprobiert. Da mein persönlicher Favorit das Bild #6 ist, habe ich damit angefangen. Besten Dank noch einmal für die vielen Tipps, hier ist der Versuch, mit dem ich recht zufrieden bin. Die Sonne ist immer noch sehr dominant, nun aber wenigstens weiß ;)

Bild
Datum: 2023-03-14
Uhrzeit: 19:13:54
Blende: F/16
Belichtungsdauer: 1/2000s
Brennweite: 450mm
KB-Format entsprechend: 450mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1 Mark II
#15 (bzw. #6 überarbeitet)

Natürlich gab es nicht nur Sonnenuntergänge sondern auch Sonnenaufgänge. Hier ein Bild, dass ich am frühen Morgen aufgenommen habe

Bild
Datum: 2023-03-08
Uhrzeit: 07:51:24
Blende: F/11
Belichtungsdauer: 1/3s
Brennweite: 50mm
KB-Format entsprechend: 50mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1 Mark II
#16

Begleitet wurde ich an allen Tagen von Jule, die immer ganz geduldig ausharrt, bis ich das Stativ wieder einpacke. Zum Glück hat sie ein schneetaugliches Fell, so dass ihr nie kalt wird, auch wenn es mal länger dauert :thumbup:

Bild
Datum: 2023-03-10
Uhrzeit: 08:27:05
Blende: F/3.2
Belichtungsdauer: 1/640s
Brennweite: 50mm
KB-Format entsprechend: 50mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1 Mark II
#17

Natürlich hatten wir wettertechnisch auch weniger schöne Tage, da ist diese Aufnahme entstanden:

Bild
Datum: 2023-03-07
Uhrzeit: 09:14:04
Blende: F/11
Belichtungsdauer: 1/40s
Brennweite: 50mm
KB-Format entsprechend: 50mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1 Mark II
#18

Da wir auch einige Nächte mit klarem Himmel hatten, konnten wir in zwei Nächten Polarlichter sehen. Das war etwas ganz Besonderes, da wir alle die bislang noch nie gesehen hatten (das ist der Nachteil, in einer Großstadt zu wohnen).

Bild
Datum: 2023-03-05
Uhrzeit: 21:39:37
Blende: F/4
Belichtungsdauer: 3s
Brennweite: 31mm
KB-Format entsprechend: 31mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1 Mark II
#19

Bild
Datum: 2023-03-15
Uhrzeit: 01:23:58
Blende: F/2.4
Belichtungsdauer: 10s
Brennweite: 21mm
KB-Format entsprechend: 21mm
ISO: 3200
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1 Mark II
#20

Ich wünsche weiterhin frohe Ostern und alles Gute
David


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Slettestrand (Dänemark)
BeitragVerfasst: So 9. Apr 2023, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 22:34
Beiträge: 3452
Wohnort: Itzehoe
Auch dein Nachschlag ist großartig geworden. :bravo:

Die Sonne kann man nicht reparieren, die muss man neu machen und dann ins Bild einfügen, aber dein Versuch sie zu retten ist schon besser als auf dem ersten Bild.

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Slettestrand (Dänemark)
BeitragVerfasst: So 9. Apr 2023, 21:16 
Großartige Bilder, besonders ohne die pinkfarbene Sonne. :mrgreen:
Und das grüne Bild, Nummer 20, einfach nur – wow! :2thumbs:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mit dem Schiff rund um Dänemark
Forum: Reisefotografie
Autor: Arnholm
Antworten: 13
Addicted to Light - Dänemark 2012
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: JanN
Antworten: 36
Besuch von Egelskov (Dänemark)
Forum: Reisefotografie
Autor: bigw
Antworten: 6
Akku in Hvide Sande-Dänemark
Forum: Reisefotografie
Autor: AggiS
Antworten: 8
Nordseeküste Dänemark im März
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Andy
Antworten: 14

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz