Aktuelle Zeit: Sa 1. Okt 2022, 19:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 19. Aug 2022, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 8118
Hier schon mal ein "Appetizer". Nach den Stockholm Bilder werden Bilder von Höga Kusten folgen. Ein genialer Tip von Frank, wir sind sehr dankbar.


#1

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Zuletzt geändert von ulrichschiegg am Di 27. Sep 2022, 21:37, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden Teil 2 - Höga Kusten
BeitragVerfasst: Sa 20. Aug 2022, 06:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 27344
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
... welch eine Aussicht und Idylle :ja: :2thumbs:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden Teil 2 - Höga Kusten
BeitragVerfasst: Sa 20. Aug 2022, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 12197
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Sehr schön :2thumbs:
Ich freue mich auf Fortsetzung :ja:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden Teil 2 - Höga Kusten
BeitragVerfasst: Sa 20. Aug 2022, 14:50 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 11758
Da will ich bald hin, das Foto gefällt!

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden Teil 2 - Höga Kusten
BeitragVerfasst: Sa 20. Aug 2022, 15:05 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 11701
Wohnort: Laatzen
Da würde ich jetzt auch gern sitzen. Die Weite in dem Bild - herrlich!

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden Teil 2 - Höga Kusten
BeitragVerfasst: Sa 20. Aug 2022, 15:59 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 9181
angus hat geschrieben:
Da will ich bald hin, das Foto gefällt!
Das kann ich absolut nachvollziehen!

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schweden Teil 2 - Höga Kusten
BeitragVerfasst: So 21. Aug 2022, 10:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 8118
Ich danke Euch.

Naturfreunden ist zu empfehlen nach Höga Kusten "hinzuwollen". Wir hatten irgendwann letzten Herbst Frank gefragt, was er denn empfehlen würde. Ziel war ohne Auto etwas nördlich von Stockholm zu kommen. Wir wollten schwedische Natur sehen, abseits des bevölkerungsreichen Südens. Ich habe einige schwedische Kollegen (ABB Schweiz hat eine starke Präzens bei uns), die hatten wir auch gefragt. In den Norden (?) war oft die Frage. Googeln war wenig ergiebig. Selbst wenn man nach Angermanland sucht. Auf die Frage, was machen wir denn da, fand ich irgendwie keine richtige Antwort.

In unserem Reiseführer finden sich ein paar kurze positive Sätze. Auch im Internet meist sehr kurze positive Sätze, aber kaum Information. Spezielle Reiseführer zur Region gibt es einen auf schwedisch, der ist vergriffen. Wanderkarten 1:50000 auch keine. Das ist ein UNESCO-Welterbe ohne detaillierte Info, schon speziell.

Egal, Frank empfielt es, Freunde empfehlen es, der Reiseführer empfiehlt es, wird also schon stimmen. Vermutlich habe ich ein zu detailliertes Informtionsbedürfnis. Am Anfang der Reise unbedingt am Hornöberget oder am Naturum Höga Kusten Stopp machen - zu Öffnungszeiten, dort gibt es Zwei der sehr spärlichen Infopoints, diese haben sehr detaillierte Infos, aber auch keine vernünftigen Wanderkarten. Zumindest detaillierte touristische Informationen. Warum das Material nicht online ist, muss man nicht verstehen. Die Höga Kusten App benutzen hilft nicht wirklich. Die Android Version blinkt dauernd und einen Überblick kann man schwer erhalten. Wenn man weiss wohin gibt es Einiges an Infos. Wir haben letztlich die Android App Bontrax benutzt, Wanderwege sind dort auch eher spärlich vorhanden, aber wenn man in der "Wildniss" ist, weiss man wenigstens wo genau, und in welche Richtung man gerade geht. Höga Kusten ist genial, die Unterkunft unbedingt rechtzeitig vorher buchen, es ist bei Schweden sehr beliebt, gerade in der Somemrzeit. Allerdings: ohne Auto würde ich nicht empfehlen, es ist zu weitläufig und der ÖV spärlich. Wer ausreichend Zeit mitbringt, oder auch längere Strecken mit dem Velo fährt, der braucht kein Auto.


#2

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 21. Aug 2022, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 12197
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Schön nachgelegt :ja:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Aug 2022, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 8118
Hallo Steffen, ich danke Dir.



"Was hat es mit den roten Häusern in Schweden auf sich?

[...] Die Antwort darauf liegt in Falun begraben. Die Bezeichnung dieser Farbe lautet Falunrot (schwedisch Faluröd oder Falu rödfärg), im Deutschen auch Schwedenrot genannt. Die 222,22 km nordwestlich von Stockholm gelegene Stadt Falun war berühmt für ihre Kupfermine, die fast 400 Jahre lang in Betrieb gewesen ist, bis sie 1992 erschöpft stillgelegt wurde. Der Abraum der Mine, der viel mageres Kupfer und Eisenoxid enthält, bildet den Hauptbestandteil für die seit 1616 gezielt gewonnene Pigmentmischung, die als Basis für die falunrote Farbe bis heute herhält. Anfangs wurde diese Farbe für den Anstrich der Holzhäuser verwendet, weil sie an das Rot der Backsteingebäude reicher Mitteleuropäer erinnerte. Ein Haus aus Backstein konnten sich in Schweden lange Zeit nur wohlhabende Händler leisten. Dank Malern wie Carl Larsson, aus Sundborn bei Falun, wurde in der Zeit der schwedischen Nationalromantik Ende des 19. Jahrhunderts die oxidrote Farbe in allen gesellschaftlichen Schichten beliebt. Bis heute kommt diese Farbe oft zum Einsatz, wenn ein neues Holzhaus errichtet wird. Die Bezeichnung Falu Rödfärg ist ein eingetragenes Markenzeichen der Herstellerfirma Stora Kopparbergs Bergslags AB aus Falun. Was ursprünglich als ein pragmatischer Umgang mit den Nebenprodukten der Kupferförderung begann und der Befriedigung des ästhetischen Empfindens der Schweden diente, stellte sich im Laufe der Zeit als ein nützlicher Farbstoff heraus, der die Holzhäuser konservierte, indem er sie vor Pilzbefall und Verwitterung schützte. Heute weiß man außerdem, dass die Pigmente des Falunrots den größten Teil der UV-Strahlung absorbiert. Das Schwedenrot sieht also nicht nur schön aus, sondern schützt auch die Häuser für Jahrzehnte vor dem Verfall, wenn nicht länger.

Wenn das Kupfervorkommen von Falun auch erschöpft ist, das dortige Pigmentwerk (Rödfärgsverket) gibt einigen Bewohnern der Stadt weiterhin ein warmes Arbeitsplätzchen. Die Bergwerke, zusammen mit den Arbeitervierteln und der Industrielandschaft stehen auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO."





#3

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Aug 2022, 08:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 8118
Noch mehr rot.


#4

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Emsradweg und Borkum - September 2021 - Update Teil 3
Forum: Reisefotografie
Autor: Edgar.Jordan
Antworten: 15
Vorbereitung der Pentaxians-Radltour: Teil Holstein
Forum: Usertreffen
Autor: LeoLeo
Antworten: 47
Norwegen - Rondane und Dovre, diesmal im Herbst (Teil 2)
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: orcajump
Antworten: 17
Re: Meine WW-Sicht auf die Ostsee (Dritter und letzter Teil)
Forum: Reisefotografie
Autor: Tschuff
Antworten: 15
Irland 2015 Teil 1
Forum: Reisefotografie
Autor: schoenb
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz