Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 04:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 29. Apr 2018, 17:54 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:46
Beiträge: 7369
Wohnort: Em Ländle...
WilliG hat geschrieben:
Hi

toller Bericht mit prima Bildern!! :2thumbs:

Macht Spaß zu kucken!!

War bestimmt ein tolles Erlebnis! :ja:

Freue mich schon auf die Fortsetzungen.

LG

Willi


Genau so geht es mir auch!

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 29. Apr 2018, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Jul 2015, 09:24
Beiträge: 512
Entschuldigt bitte das Durcheinander. Mit den Platzhalterbeiträgen am Anfang habe ich mich etwas verrannt.
Wo ist nun was zu finden?

Auf der ersten Seite in den Platzhalterbeiträgen gibt es einen Link zur jeweiligen Etappe.
Ansonsten hänge ich ab jetzt die aktuellsten Berichte mit den Bildern immer am Ende des Threads an.
Viel Spaß beim Lesen und Bilder gucken. ;)

Von Etappe 1 ist jetzt die Fortsetzung auch eingestellt und somit komplett.

_________________
Die ersten 10.000 Bilder sind die schlechtesten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 1. Mai 2018, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Jul 2015, 09:24
Beiträge: 512
Die Reise geht weiter.

Schluchtensteig Etappe 2: Blumberg - Schattenmühle (23. Oktober)

Der Tag beginnt nebelverhangen. Die Bergkuppen rund um Blumberg sind in Wolken gepackt und es macht ganz leicht naß von oben. Kein motivierender Ausblick für die Laufstrecke heute.

Kurz vor Zehn spaziere ich los, ausstaffiert mit einem ordentlichen Lunch-Paket aus dem Hotel. Das gibt es extra für die Schluchtensteigwanderer für einen kleinen Obolus. Vom Frühstücksbüffet kann man sich selber aussuchen, was man mitnehmen möchte. Dazu wird noch eine Verpackung gereicht. Vorbildlich!

Gleich am Ortsrand von Blumberg gibt es das erste Highlight, die Schleifenbach-Wasserfälle, zu denen man über eine steile Treppenleiter hinabsteigen muß. Mit schwerem Rucksack gar nicht so einfach. Noch dazu, wenn es geregnet hat und die Leiter naß ist.
Weiter geht es eine kleine Schlucht am Bach entlang. Bald liegt das Waldstück mit den Wasserfälle hinter mir. Über Feldwege komme ich in den kleinen Ort Achdorf und somit wieder hinunter an die Wutach. Der Wegweiser hier zeigt noch 18 km bis zur Schattenmühle, dem Tagesziel.

Durch offene Tallandschaft und Laubwälder im Anschluß ist recht bald das Sägewerk Wutachmühle erreicht. Ab da beginnt die eigentliche Wutachschlucht mit schmalen Pfaden und urwaldartiger Vegetation. Dies ist rückblickend der wildeste Teil vom Schluchtensteig. Der Weg führt mal direkt am Wasser entlang, dann wieder hoch empor in die steilen Felswände oder vorbei an weiten Kiesbänken. Ab und zu wird die Wutach von kleinen Brücken gequert. Hier konnte ich total vom Alltag abschalten. Es war auffallend ruhig, manchmal totale Stille, herrlich. Über den Tag verteilt habe ich vielleicht 5 Leute getroffen. OK, es war Montag.

An einer Stelle, der sog. Wutachversickerung verschwindet ein Teil der Wutach einfach im Boden. Ein ganzes Stück weiter flußabwärts quillt das Wasser aus Felsspalten zutage und plätschert zurück in den eigentlichen Fluß. Ab der ehemaligen Kuranlage Bad Boll geht es wieder auf breiteren Waldwegen Richtung Schattenmühle. Zuvor passiert man den Tannegger Wasserfall, zusätzlich habe ich am ehemaligen Kurbad noch einen Abstecher den steilen Berg rauf zur unternommen und bin dabei noch einmal ordentlich ins Schwitzen gekommen Bild.

Im Frühjahr hat es in der Schlucht einen gewaltigen Erdrutsch gegeben, der auch den Schluchtensteig verwüstete. Deswegen führt jetzt eine Umleitung auf der anderen Seite vom Fluß entlang. Mal auf Fahrwegen, dann wieder auf auf holprigen Wurzelpfaden ist am Abend mit Einbruch der Dunkelheit die Schattenmühle erreicht.


#71 - Blumberg, machs gut!


#72 - Gefunden am Weg zu den Schleifenbach-Wasserfällen: Buchen-Schleimrübling.


#73 - Schleifenbach-Wasserfälle.


#74 - Schachtelhalm im Regen.


#75 - Zurück zur Wutach hinab nach Achdorf.


#76 - Wander-Rastplatz in Achdorf mit Selbsbedienungs-Kühlschrank. Leider noch viel zu früh, um schon wieder Hunger zu haben.


#77 - Rathaus in Achdorf.


#78 - Landgasthaus Scheffellinde in Achdorf.

Ein Spruch zum drüber Nachdenken steht an der Giebelseite des Gasthauses:
"Wenn dieses Haus solange steht, bis auf dieser Welt Mißgunst, Haß und Neid vergeht,
so wird dieses Haus solange stehen, bis die Welt wird untergehen. So ischs jetzt."


#79 - Blick zurück zum Buchberg. Gestern abend bin ich dort oben langgestiefelt.


#80 - Uralter Obstbaum am Wegesrand, über und über mit Flechten bedeckt.
Leider etwas unscharf, es war so trübe an dem Vormittag.


#81 - Waldabschnitt zwischen Achdorf und Wutachmühle.


#82 - An der Wutachmühle.
Rechts an der Straße ist ein Kiosk, weit und breit die einzige Möglichkeit, etwas zum Essen zu bekommen!
Zumindest im Sommer, wenn offen ist.


#83 - Wutachmühle.


#84 - Nützliche Souvenirs am Wegesrand für kleines Entgelt. Schwaben ist nicht fern. ;)


#85 - Kanadiersteg. Brücke an der Gauchachmündung. Hier geht's nicht lang.


#86 - Eine der zahlreichen Wasseramseln an einem flachen Flußabschitt.


#87 - Umleitung mit 2x Flußquerung.


#88 - Grund der Umleitung: dieser kleine Erdrutsch. Da kommt bestimmt noch mehr.


#89 - Herbstwald am Fluß.


#90 - Schmaler Steig.


#91 - Verblüht.


#92 - Hier sprudelt ein Teil der Wutach aus den Felsen hervor, nachdem das Wasser einen Kilometer oberhalb im Boden versickert ist.


#93 - In der Sonne beginnt der Herbstwald zu leuchten. Panorama aus 7 Hochkantbildern.


#94 - Goldene Blätter moosgrün eingerahmt.


#95 - Herbstfarben.


#96 - An dieser Flußbiegung versickert ein Teil der Wutach ...


#97 - ... genau unter der Felswand, daneben die Brücken-Reste vom Rümmele-Steg.


#98 - Schmale Pfade an den Felswänden entlang.


#99 - Wilde Flußlandschaft. Sind wir eigentlich noch in Deutschland?


#100 - Leuchtfarben




... to be continued ;-)

Zusammenfassung Etappe 2: Blumberg - Schattenmühle
Strecke: 23 km / Zeit: 8:00 h/ Höhenmeter: etwa 400, gefühlt einige mehr

_________________
Die ersten 10.000 Bilder sind die schlechtesten.


Zuletzt geändert von lapstimer am Fr 4. Mai 2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 2. Mai 2018, 09:30 
Offline

Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:02
Beiträge: 896
Hallo,

coole Wanderdokumentation, da gehe ich auch die kommenden Etappen gerne mit.

_________________
Beste Grüße aus'm Woid,

Erich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 2. Mai 2018, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Apr 2016, 18:47
Beiträge: 1263
ich "wandere" gern weiter mit :2thumbs: :wink:

_________________
Ich kann nicht, sehe ich als falsch. Ich kenne nicht, eher richtig.
LG Stefan



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 2. Mai 2018, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 7156
Wohnort: Meckesheim
ich bin auch dabei schöne Bilder
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2018, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Jul 2015, 09:24
Beiträge: 512
Dann wollen wir mal weiterlaufen. Wer rastet, der rostet.
Es gilt noch eine ziemliche Wegstrecke zu schaffen heute.
Zwar ist es eine halbe Stunde länger hell als bei mir zu Hause, trotzdem will ich ungern im Dunkeln laufen.

An einer Flußbiegung ein Stückchen vor der Schurhammerhütte liegt eine Kiesbank frei, da die Wutach im Moment sehr wenig Wasser führt.
Dort hab ich eine kurze Rast eingelegt und etwas länger rumgeknipselt.

#101


#102


#103


#104


#105 - Die Wutach schlängelt sich durch die Herbstschlucht.


#106 - Die Flußufer werden steiler, der Weg geht immer mal an den Felsen lang.


#107 - Aussichtspunkt in der Felsengalerie


#108 - Der Pfad am Felsenufer.


#109 - Pilze überall.


#110 - Im Pestwurz-Dschungel.


#111 - Flußaue.


#112 - Stachelige Herbstblumen am Wegrand.


#113 - Da hatte einer kräftig zugebissen.


#114 - Tannegger Wasserfall.
Naja, hier rauscht nicht grade viel runter. Es war einfach zu trocken in den letzten Wochen.


#115 - Moosüberzug.


#116 - Ein gelber Farbklecks auf weiter Flur.


#117 - Gelb-Ahorn.


#118 - Die Gelbe Allee beim Bad Boll.


#119 - Das einzige Gebäude, was vom übrig blieb ist diese kleine Kapelle.
Ansonsten erkennt man nur noch einige Wegstücke mit Mauern und Bäume vom ehemaligen Kurpark.


#120 - Einen halben Kilometer bergaufwärts befindet sich die Burg-Ruine Boll. Oder besser gesagt, eine Mauer mit Löchern.


#121 - Das Burg-Gelände ist wegen herabfallender Steine eigentlich gesperrt.


#122 - Farbtupfer am wolkenverhangenen Nachmittag.


#123 - Über diese Brücke geht es am ehemaligen Bad Boll auf der anderen Flußseite weiter. Der eigentliche Weg ist durch einen Erdrutsch versperrt.


#124 - Der Schluchtensteig verläuft hier wieder auf einem breiten Fahrweg.


#125 - Der komplette Hang ist abgerutscht.


#126 - Dietfurtbrücke.


#127 - Kleiner Moos-Wasserfall.


#128 - Wurzelweg.


#129 - Das letzte Stück bis zur Schattenmühle verläuft wieder auf schönen Pfaden, jetzt im Herbst etwas schmierig.


#130 - Geschafft für heute. Mit Einbruch der Dunkelheit ist die Schattenmühle erreicht.

Etwas hungrig melde ich mich an der Rezeption des Gasthauses an. Außer mir scheinen nicht viele Leute da zu sein.
Ich hätte zum Abendessen echt mal Appetit auf Fisch, oder ein Schnitzel tät's auch.

Später im Gastraum zählt die nette Bedienung auf, was es heute alles zum Abendessen gibt. Ich verstehe es so, daß da wären im Angebot:

- geräucherte Forelle oder
- Schnitzel mit Spätzle oder
- Schwarzwälder Kischtorte

"Dann nehm ich Schnitzel". Ausnahmsweise hatte ich All inclusive gebucht. Nein, nein, heißt es sogleich. Heute Abend gibt es Forelle UND Schnitzel UND Schwarzwälder Kischtorte für die Vollpensions-Gäste.
Na, dann eben rein damit. Nach so einer schönen Wanderetappe egal. :cheers:

Gut gesättigt wanke ich in mein Zimmer, mache noch einen Waschgang für die durchgeschwitzten Wanderklamotten und lasse den Abend halbmüde vorm Fernseher ausklingen.
Wenig später liege ich im Bett und wandle ins Reich der Träume.

Zusammenfassung Etappe 2: Blumberg - Schattenmühle
Strecke: 23 km / Zeit: 8:00 h/ Höhenmeter: etwa 400, gefühlt einige mehr

Freut mich zu lesen, wenn euch der Bericht gefällt.

_________________
Die ersten 10.000 Bilder sind die schlechtesten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2018, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 7156
Wohnort: Meckesheim
ja ich verfolge ihn genau denn er gefällt mir sehr und vor allen Dingen die Bilder die du dazu einstellst
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Mai 2018, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Aug 2014, 09:57
Beiträge: 397
auch mir gefällt der Bericht incl. Bilder sehr gut
und das Menue war ja mehr als verdient
LG
Uwe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Mai 2018, 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:05
Beiträge: 3735
:2thumbs:

_________________
Gruß aus dem Sauerland
Stefan







Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Oybin - Herbst im Zittauer Gebirge
Forum: Reisefotografie
Autor: chemnitzer
Antworten: 14
Im Herbst findet man....
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: buenavista
Antworten: 13
...Herbst in Rotwein.......
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Methusalem
Antworten: 6
ein Versuch: Schwarzwald in schwarz
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Kaffee
Antworten: 6
Herbst-Serie 2012
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Malte
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz