Aktuelle Zeit: Fr 13. Dez 2019, 04:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 392 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 40  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 10:59 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 11:13
Beiträge: 9536
Na endlich - es geht los, wir fahren in den wohl am wenigsten besuchten Kontinent dieser Erde - geschätzt waren da bisher weniger als 1 Million Menschen und bis zur ersten Million wird es wohl auch noch ein paar Jährchen dauern.

Das liegt vor allem an zwei Faktoren - die sehr schwierige Erreichbarkeit und die damit verbundenen sehr hohen Kosten, wenn man dann doch mal dahin will. Für die Natur vor Ort ist das sicherlich sehr gut, für die Möglichkeit, diesen unglaublichen Ort kennenzulernen, ist es eher schade.

Vorab - es war meine bisher beeindruckendste Reise - und ich bin schon ziemlich herumgekommen. Einschränkend muß ich sagen, daß ich ein Fan der Polarregionen bin und man mich mit einem Strandurlaub an einem heißen Ort hervorragend abschrecken könnte. Das gleiche gilt eigentlich auch für Kreuzfahrten - ich schreibe lieber nicht, was ich von den sogenannten Traumreisen halte.

Aber nun muß ich an einer teilnehmen, denn anders geht es vertretbar und bezahlbar und auch sicherheitstechnisch eigentlich nicht in die Antarktis.

Für den Tourismus haben sich die Anbieter der Reisen in einem Abkommen auf bestimmte Standards geeinigt, die jede Reise in diese Region bestimmen und auch Konsequenzen für die Wahl und nicht zuletzt den Preis der Reisen haben (mehr Info hier http://www.coolantarctica.com/Travel/an ... l_home.php).

So dürfen seit 2009 keine großen Kreuzfahrtschiffe mehr in die Antarktis, davor gab es Schiffe mit 900 Passagieren und mehr, die dort hinfuhren - aber nicht landen durften. Die maximale Dauer einer Anlandung ist auf 4 Stunden pro Anlandepunkt begrenzt und an jedem dürfen maximal 100 Passagiere zur gleichen Zeit an Land sein. Das bedeutet, daß auf größeren Schiffen mit mehr als 100 Passagieren entweder nicht alle an Land kommen oder die Zeit entsprechend durch die Pendelei begrenzt wird.

Also haben wir uns nach einem kleinen Schiff umgesehen, weil wir immer die volle Zeit an Land bzw. vor Ort sein wollten.

Die Dauer der Trips liegt zwischen 6 Tagen und 4 Wochen, die Preise - ohne Anreise - zwischen 7000 und 50000 USD pro Person.. Ich schreibe lieber nicht, was wir bezahlt haben (natürlich keine 50k), wer sich aber für Details interessiert - gerne per PN.

Aber das hier ist ein Bilderthread und darum geht es jetzt mit den ersten Bildern los:

Unser erster Blick auf unser Schiff - es ist das linke und kam am morgen unserer Einschiffung in Ushuaia an.
Bild
#1

Die Ocean Nova - https://de.wikipedia.org/wiki/Ocean_Nova - neben der mit 167 Passagieren mehr als doppelt so großen Ocean Endeavour, die zur Reparatur am Kai lag https://de.wikipedia.org/wiki/Ocean_Endeavour
Bild
#2

Auf gehts zum Schiff (aufgrund des Inland-Fluges nur 15 Kg Gepäck plus 5 Kg Handgepäck..)
Bild
#3

Hier sieht man das ganze Schiff - vorne über der Brücke die beste Aussichtsplattform mit angrenzender Panoramalounge, Hauptaufenthaltsort, wann immer wir nicht an Land waren oder beim Essen oder im Bett. Mittig die Zodiacs, davon gab es 7 und ganz hinten die orange Farbe der Kajaks - wir wollten das ja auch machen!
Bild
#4

Das Segelboot aus dem Ushuaia-Thread fährt ab - 12 Personen, 4 Wochen - Antarktis auf Skiern... mutig!
Bild
#5

Leinen los!
Bild
#6

An der Tischeindeckung war immer die zu erwartende See zu erkennen - entweder Tischdecken und feines Glas etc. oder wie hier in Erwartung der Drake Passage Gummidecke und Holzrahmen, damit nix um- bzw. runterfällt
Bild
#7

Sicherheitsdrill ist Vorschrift..
Bild
#8

..ebenso wie wechselnde Lotsen im Beagle-Kanal - erst argentinisch, dann chilenisch. Hier geht der Argentinier von Bord.
Bild
#9

Am ersten abend an Bord gibt es einen kurzen Stopp vor Port Williams - man reist nach Chile ein und bekommt alle Stempel durch einen an Bord kommenden Zollbeamten. An Land kommt man leider nicht und da man nicht wirklich an chilenisches "Land" geht hat man mit der Prozedur selbst nichts zu tun, das erledigt der Veranstalter..
Bild
#10

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 11:02 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:03
Beiträge: 10223
Wohnort: Hessen
Die Spannung steigt! :clap:

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 11:18 
Online
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:32
Beiträge: 9036
Wohnort: St. Blasien
mika-p hat geschrieben:
Die Spannung steigt! :clap:

Angefüttert sind wir :mrgreen: Du kannst jetzt weitermachen :cap: Nach allem was wir bisher gesehen haben, warten wir gespannt. :headbang:

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jan 2013, 17:06
Beiträge: 1119
Wunderbar, dass es weiter geht. Ich bin schon so gespannt. Nochmal: ein sehr interessanter Bericht und ein spannender Einblick in eine weit entfernte fremde Welt.
Dank dafür.

Liebe Grüße
Doro

_________________
Shit happens. Manchmal bist du die Taube, manchmal das Denkmal. (E. v. Hirschhausen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Okt 2014, 22:23
Beiträge: 915
diego hat geschrieben:
mika-p hat geschrieben:
Die Spannung steigt! :clap:

Angefüttert sind wir :mrgreen: Du kannst jetzt weitermachen :cap: Nach allem was wir bisher gesehen haben, warten wir gespannt. :headbang:


Ja, sind schon ganz Ohr ... oder Auge ?

_________________
LG Horst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 11:29 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 08:21
Beiträge: 20194
Wohnort: Alpen(NRW)
Oh schön, Teil III geht los! :clap:
Zurückblickend auf die Teile I und II möchte ich hier auch mal ein ganz dickes Lob aussprechen! Angus, es macht einfach richtig Spaß, euer Abenteuer mitzuverfolgen! Eine klasse Mischung aus kurzweiligen Informationen und tollen Bildern! Dankeschön! :bravo:

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 12:40 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 11:13
Beiträge: 9536
:hat: :oops: vielen Dank! Es freut mich, daß es Euch bisher gefallen hat - nun hoffe ich, in diesem Thread nicht hinter den Erwartungen zurückzubleiben... Puh, da habe ich ja etwas angerichtet, aber immer hübsch der Reihe nach. Es gibt heute noch eine Serie, dann muß ich ein wenig etwas tun und dann geht es morgen weiter - versprochen. Es könnte nur etwas länger werden...

Sobald man auf offener See ist - die Drake heißt so nett "Lake or quake", also entweder sehr ruhig oder richtig fies - wird das Boot von mir bisher unbekannten Vögeln wie diesem Cape Petrel begleitet
Bild
#11

Auch diverse Albatrosse sind dabei - die Vögel mit der größten Spannweite - bis 3.20m - hier mal etwas zur Größe http://www.britannica.com/animal/albatr ... oss/161773
Bild
#12



Bild
#13

Bild
#14

Bild
#15

Ein Teil des sehr netten, kompetenten und begeisterten Expedition-Teams mit dem chilenischen Leiter - Sprache an Bord ist Englisch, das nicht alle der 73 Passagiere aus 23 Nationen beherrschen (es waren insgesamt 2 Deutsche an Bord...)
Bild
#16

Riesenglück - diese Orcas, die uns am 2.Tag auf See umschwammen, gehören zu der bisher erst 13 Mal gesichteten D-Unterart - der Captain hat das Schiff angehalten und alle haben begeistert fotografiert! Zu erkennen an den kleinen weißen Flecken am Auge
Bild
#17

Bild
#18

Bild
#19

Am Ende des 2.Tages gab es keine Albatrosse mehr, die sind etwa nach der Hälfte der 1000km umgekehrt, aber dafür die ersten großen Eisberge - die gibt es nur in der Antarktis
Bild
#20
EDIT Nummerierung adaptiert StaggerLee

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Zuletzt geändert von angus am Do 10. Dez 2015, 14:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 20:09
Beiträge: 4762
Wohnort: Erding
Die #9
Zitat:
EDIT #19 (StaggerLee)
ist für mich von allen bisher gezeigten Bilder das absolute Highlight :2thumbs:
Orcas aus dieser Perspektive und in dieser Formation bekommt man sicher nicht oft vor die Linse.

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2014, 22:15
Beiträge: 3307
Ich beneide dich für die ganze Reise. Danke für das mitnehmen und die tollen Eindrücke.

_________________
Mein
Mein
Meine Homepage:

"The great truth is there isn't one
And it only gets worse since that conclusion"
Mgła


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 12:50 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Mär 2013, 20:13
Beiträge: 2158
Wohnort: Bremen
:bravo: es geht los.
So lange du ausreichend Schnee mitgebracht hast, kannst du nichts falsch machen xd

Und die 9 ist der Hammer! Wollten die euch auch mal beobachten?
Zitat:
EDIT #19 (StaggerLee)

_________________
Liebe Grüße Christiane


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 392 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 40  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Besuch im Kölner Zoo............Teil 1
Forum: Einsteigerbereich
Autor: wurmsaldum
Antworten: 3
Die Welt liegt vor Dir...
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: klabö
Antworten: 7
UT - langes Wochende auf Texel Ende April?
Forum: Usertreffen
Autor: derfred
Antworten: 17
Die schönste Seereise der Welt; 4. letztes update (11.11.18)
Forum: Reisefotografie
Autor: aloislammering
Antworten: 41
Quer durch den Harz - Hexenstieg im März, 6. & letzter Teil
Forum: Reisefotografie
Autor: lapstimer
Antworten: 68

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz