Aktuelle Zeit: Mo 19. Feb 2018, 14:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Maui nach 3 Jahren ...
BeitragVerfasst: Sa 30. Mai 2015, 21:27 
Offline

Registriert: Fr 31. Aug 2012, 21:18
Beiträge: 265
Der Bericht und die Fotos sind klasse, auch erst grade gesehen :2thumbs:

_________________
Gruß Alex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maui nach 3 Jahren ...
BeitragVerfasst: Sa 30. Mai 2015, 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 00:19
Beiträge: 5417
Wohnort: Meckesheim
ja toller Bericht und super Bilder :2thumbs: :2thumbs:
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maui nach 3 Jahren ...
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 00:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Nov 2013, 12:35
Beiträge: 1209
Wohnort: Köln
Ein toller Reisebericht :2thumbs: :2thumbs: Soviele Postkarten hab noch selten am Stück gesehen!

_________________
Gruß, Felix


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maui nach 3 Jahren ...
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 05:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 20:08
Beiträge: 8523
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
Kann mich nur wiederholen- erneut wunderbare Bildeindrücke, gekonnt umgesetzt :thumbup:

leffi4 hat geschrieben:
Soviele Postkarten hab noch selten am Stück gesehen!
:ja:

LG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maui nach 3 Jahren ...
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 14:11
Beiträge: 3060
Deine Bilder, die Komposition, die Motivwahl ... Gratuliere.

In der Bearbeitung magst Du die kräftigen Farben und die Dynamik, gell?

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maui nach 3 Jahren ...
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Feb 2015, 22:28
Beiträge: 159
Wohnort: Osnabrück
Schön, dass die Bilder gefallen :) Ja, in diesem Fall mag ich den "Candy-Look". Big Beach wird aber noch etwas korrigiert.




Weiter geht es mit der Road to Hana; dem kompletten Loop!

Die komplette Strecke um den Haleakala beträgt vom Kahului Airport aus gesehen etwa 180km. Man sollte also mindestens 2 Tage dafür einplanen. Wir haben es so gemacht, dass wir unsere Ziele ohne Übernachtung in Hana auf drei Tage verteilt haben. Es gibt natürlich auch Tourangebote für Sammelbusse, aber davon halten wir nichts bis gar nichts.
Wer den ganzen Loop selbst fährt, sollte sich darüber im Klaren sein, dass evtl. mal wieder gegen den Mietvertrag verstoßen wird. Ein Teil der Strecke ist etwas holperig, aber ein Jeep ist nicht notwendig. Vor 3 Jahren sind wir dort mit einem Mazda 2 gefahren. Ein Jeep macht allerdings mehr Spaß, da auch mal abseits der Straße zur Küste gefahren werden kann, wofür es viele Gelegenheiten gibt.

Entlang der Strecke gibt es viel mehr schöne Dinge zu sehen und zu machen, als wir in 2 Tagen geschafft haben. Wer sich informieren möchte, findet im Internet zahlreiche Tipps und Guides. Ich werde die Beschreibung unserer Ziele auf mehrere Beiträge verteilen. Den Anfang macht …


1. Highway 36 und 360 bis Hana

Dieser Abschnitt wird als Road to Hana beworben. Am besten wird mit Cabrio oder Jeep ohne Dach gefahren, da man so mehr von der Natur sieht. Oft ist diese Straße mit über 600 Kurven nur einspurig, es gibt aber jederzeit genug Möglichkeiten, sich zu einigen, wer z.B. eine der 59, teilweise über 100 Jahre alten, Brücken zuerst passiert. Schon bis Hana werden mehrere Klimazonen passiert, inklusive Regenwald und Bambuswäldern. Ab und zu sieht man, wie einfach irgendwo geparkt wird und das Ende eines Wasserfalls zum Baden genutzt wird.
Bild
#78

Bild
#79

Bild
#80

Bild
#81

Bild
#82



Einige POIs wie die Twin Falls liegen auf Privatgelände, sind aber teilweise für die Öffentlichkeit zugänglich. Grundsätzlich gilt: Wo viele Autos parken, ist irgendwas zu sehen …
2012 haben wir bei der Wailele Farm (Twin Falls) angehalten. Dort gibt es einen Verkaufsstand mit Produkten von der Farm und man kann über das Gelände zu den Falls wandern. GPS: 20°54'44"N 156°14'34"W

Sehr zu empfehlen ist der 1996 eröffnete private botanische Garten „Garden of Eden“ bei mile marker 10 1/2, Koordinaten: 20°52'18"N 156°10'50"W. Auf dem Gelände befindet sich auch eine kleine Galerie, wo man Produkte lokaler Künstler kaufen kann. Eine Karte des Gartens ist online verfügbar, unter http://www.mauigardenofeden.com/Trailmap.html
Der Eintritt in Höhe von 15 Dollar je Nase (Gruppen ab 4 Personen manchmal nur $ 10) erscheint zunächst etwas hoch, aber es lohnt sich. Dieses Jahr haben wir den Garten erneut besucht, die Bilder sind ein Mix aus beiden Jahren.

Schon kurz nach dem Eingang kann man an einem kleinen Teich anhalten und Enten füttern. Die Tiere wissen das auch und haben weder Angst vor Menschen, noch vor Autos. Langsam fahren ist angesagt, hupen ist frei jeglichen Erfolges. Am Teich ist unter anderem auch ein Pfau zu Hause …

Bild
#83

Bild
#84



Toiletten befinden sich in der Mitte des Gartens, der finale Parkplatz natürlich am Ende. Vom Parkplatz aus kann man einen kurzen Trail laufen, um einen Blick auf den Puohokamoa Fall zu erhalten.

Bild
#85


Ein Stück weiter hat man einen guten Blick auf den Keopuka Rock, welcher in der Eröffnungsszene von "Jurassic Park" verwendet wurde.

Bild
#86


Auf dem kompletten Trailnetzwerk findet man über 500 „gelabelte“ Pflanzenarten, so der Betreiber. Und immer wieder nette Hinweise, dass sich bitte nicht an Bäumen verewigt wird ...

Bild
#87

Bild
#88


Dieses Jahr hatten wir das Glück, ein frei lebendes Chamäleon zu sehen:

Bild
#89

Bild
#90

Bild
#91



2012 haben wir die Hana Lava Tube (http://mauicave.com) besucht, Koordinaten: 20°47'15"N 156°01'38"W. Die Bilder sind entsprechend mit Sigma 17-70 an K-7 aufgenommen. Lava Tubes sind Höhlen, die sich an bestimmten Vulkanen durch Ströme relativ dünnflüssiger, basischer Lava bilden. Laufen sie leer und sind groß genug, kann man sie betreten.

Bild
#92

Bild
#93

Bild
#94

Bild
#95



In Hana selbst haben wir nur den Red Sand Beach besucht. Bei den Koordinaten 20°45'08"N 155°59'03"W kann man sein Auto abstellen und über eine Grünfläche zum Start des Trails laufen, welcher sich auf Privatgelände befindet. Einige Schilder weisen darauf hin, dass der Eigentümer nicht dafür verantwortlich sein möchte, wenn man sich den Hals bricht. Gute Schuhe, mindestens eng sitzende Sandalen sollten mitgebracht werden, da der Weg teilweise recht bröselig-rutschig ist.

Bild
#96

Bild
#97


Am Ende wird man mit einer Bucht belohnt, welche sehr versteckt liegt. Kleidung scheint dort optional zu sein. Übrig gebliebene Lava-Felsen blocken etwas die Brandung, so dass die Bucht optimal zum Baden ist.

Bild
#98


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maui nach 3 Jahren ...
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Feb 2015, 22:28
Beiträge: 159
Wohnort: Osnabrück
Ein paar Meilen nach Hana kommt man zum Haleakala National Park. Durchfahren kostet nichts, Parken am Visitor Center 10 Dollar je Auto. Das Ticket ist mehrere Tage und für den gesamten Nationalpark gültig. Die örtliche Sehenswürdigkeit teilt sich in die Seven Sacred Pools und den Pipiwai Trail. Die hintereinander liegende Ansammlung von Wasserfällen und Pools ist zum Baden geeignet, allerdings nicht immer. Als wir dort waren, war dies nicht der Fall.

Bild
#99


Auf dem Trail wechseln sich Zonen mit verschiedenen Pflanzen ab. Immer wieder trifft man auf Mangobäume, teilweise sehr alte Exemplare. Zumindest im Mai werden fleißig Früchte abgeworfen. Die sind zwar deutlich kleiner als hierzulande gekaufte Mangos, schmecken aber ganz hervorragend :thumbup:

Bild
#100

Bild
#101



Auf dem Weg zum Ende des Trails kommt man noch an einem kleineren Wasserfall vorbei. Auch ein riesiger Banyan Tree liegt auf dem Weg. Als wir ihn passiert haben, saßen doch glatt zwei Typen im Baum und haben Weed geraucht :cheers: :shock:

Bild
#102

Bild
#103



Eine weitere Zwischenstation ist ein ganz toller Bambuswald mit endlosen Foto-Motiven. Weil es unser letzter Tag auf Maui war und wir noch Koffer packen mussten, konnten wir leider nicht allzu lange dort bleiben. Das Blätterdach wirkt schon irgendwie wie ein grün-gelb-Filter ...

Bild
#104

Bild
#105

Bild
#106

Bild
#107

Bild
#108




Am Ende des Trails befindet sich der gut 120m hohe Waimoku Fall. Man kann das letzte Schild ignorieren und bis zum Wasserfall laufen, das muss jeder für sich entscheiden. Drunter stellen sollte man sich aber auf gar keinen Fall! "Mal eben" Fotos machen ist auch nicht drin. Mit dem 15er passte er nicht ganz ins Bild und beim 8er sieht man jeden Wassertropfen auf der Linse. Da aber ständig winzige Tropfen in der Luft sind, ist man mehr mit Optik putzen als mit Fotografieren beschäftigt :geek:

Bild
#109

Bild
#110

Bild
#111

Bild
#112




Wir haben für den gesamten Trail etwa vier Stunden gebraucht. Wer viel Zeit zum Fotografieren hat, kann darauf aber problemlos auch einen ganzen Tag verbraten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maui nach 3 Jahren ...
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Feb 2015, 22:28
Beiträge: 159
Wohnort: Osnabrück
Wer schwarzen Sand sammeln möchte, hält kurz bei den Koordinaten 20°38'52"N 156°05'05"W an. Hier ist die Strecke schon etwas holperig und oft einspurig, die Leitplanken sahen vor 3 Jahren noch deutlich besser aus … Ist aber alles kein Hindernis. Die komplette Strecke ist "2 wheel stuff", wie jemand mit einer Corvette C6 bewiesen hat.


Bild
#113

Bild
#114

Bild
#115

Bild
#116


Im weiteren Verlauf kommt man zum Highway 31, einer wunderschönen von Lava und Felsen geprägten Küstenstrecke. Teilweise ist die Straße im Zustand eines Flickenteppichs …

Bild
#117


… und teilweise sehr gut geteert. Eine dicke Unterbrechung gibt es, da macht es aber auch keinen Sinn, die Teerdecke zu erneuern.

Bild
#118


Das Geschwindigkeitslimit von 25 mph wird von den wenigsten Einheimischen eingehalten. Doppelt so schnell ist auf den „glatten“ Abschnitten die Regel. Cops haben wir zwei Mal gesehen; sowohl im „richtigen“ Copcar, als auch im Tarnmodus. Die Anzahl der Touristenbusse hat hier in den letzten Jahren offenbar extrem zugelegt. Ab und zu mussten wir recht lange warten, bis wir die Szene für uns hatten …

Bild
#119


Zuletzt geändert von Eike82 am So 31. Mai 2015, 16:05, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maui nach 3 Jahren ...
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2015, 15:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Feb 2015, 22:28
Beiträge: 159
Wohnort: Osnabrück
Wir können sehr empfehlen, die Strecke an verschiedenen Tagen in beide Richtungen zu fahren. Ich habe so viel mehr Motive und schöne Aussichten gefunden, als in nur einer Fahrtrichtung. Die Fotos stammen von drei Tagen, daher auch die teilweise etwas düsteren Stimmungen. Der Himmel war an einem Tag tatsächlich so gelblich-düster.




Bild
#120

Bild
#121

Bild
#122

Bild
#122a

Bild
#123



Wer nichts zu tun hat, bemalt Wasserbehälter oder geht einer recht beliebten Tätigkeit nach - auf Verkehrsschilder schießen ;-) Ab und zu taucht auch mal ein Gefährt auf, das definitiv nicht mehr fahrtüchtig ist …


Bild
#124

Bild
#125

Bild
#126

Bild
#127

Bild
#128

Bild
#129

Bild
#130

Bild
#131

Bild
#132

Bild
#133

Bild
#134



Wer an Grandma’s Coffee House vorbei kommt, sollte dort unbedingt ganz doll sicher (!! :ja: :2thumbs: ) anhalten und was zu Essen kaufen! Koordinaten: 20°42'18.5"N 156°21'24"W.
Den Lavaflow Cake halte ich für einen der besten Kuchen überhaupt. Wer ein Sandwich mag, bekommt sehr gute Qualität und eine recht große Portion auch zum Mitnehmen.


Bild
#135



2012 sind wir auch noch auf Pferden in die Berge, was wir grundsätzlich sehr empfehlen können. Leider hat Maui Stables inzwischen dicht gemacht, so dass wir keine konkrete Empfehlung geben können …

Im Großen und Ganzen war's das mit dem Bericht. Ein paar nette Sonnenuntergänge reiche ich noch nach. Es gibt noch unzählige andere schöne Stellen, die wir sicher nicht alle entdeckt haben. Maui bietet definitiv einen tollen Urlaub, aber auch lange Flüge. Wenn Ihr die Gelegenheit habt, dort hin zu kommen, packt die Koffer … Wer Zeit hat, sollte sich auch die anderen Inseln angucken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maui nach 3 Jahren ...
BeitragVerfasst: Mo 1. Jun 2015, 07:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Jul 2014, 07:31
Beiträge: 3917
Wohnort: Langerringen
Eine der besten Reisebericht, den ich jemals gesehen habe. Super Bilder, sehr informativ, mir gehen die Superlative aus.
Vielen Dank für die viele Mühe und noch mehr Dank, dass Du die Bilder mit uns geteilt hast.
:2thumbs: :2thumbs: :2thumbs: :2thumbs: :2thumbs: :anbet: :anbet: :thumbup:

Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

mit dem Pedelec von Bozen nach Venedig
Forum: Reisefotografie
Autor: Feerluwa
Antworten: 50
... nach dem Kaffee ..... Update1
Forum: Offene Galerie
Autor: Nochimmerhier
Antworten: 14
Nach dem Blizzard
Forum: Reisefotografie
Autor: zenker_bln
Antworten: 6
Zu kurzer Ausflug nach Rügen
Forum: Reisefotografie
Autor: HaDi
Antworten: 17
Mini Kreuzfahrt nach Oslo
Forum: Reisefotografie
Autor: LoveMyK5
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum