Aktuelle Zeit: Mi 15. Aug 2018, 17:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 10. Mär 2018, 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jan 2015, 00:41
Beiträge: 2451
Das sind starke Eindrücke die Du hier zeigst.
Die Beschreibung ist spannend. Danke für die Mühe, ich bleibe gerne dabei. :bravo:

_________________
Mach mit bei den Projekten 2018. :cap:

Viele Grüsse Alexandra.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Mär 2018, 23:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 12:06
Beiträge: 1817
Wohnort: Berlin
Ich habe auch soeben ein Thread-Ticket gelöst! :)
Danke schön für diesen Reisebericht, das Land kenne ich noch gar nicht. Die Bilder sind toll und die witzigen Beschreibungen dazu auch (... Elefantensteuer :mrgreen: )

_________________
Mit einem freundlichen Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 00:28 
Offline

Registriert: So 21. Apr 2013, 23:19
Beiträge: 227
Tolle Bilder.
War dort vor 5 Jahren, habe damals als Ausgangspunkt Kuala Lumpur genommen, da es von hier eine gute und günstige Flugverbindung nach Siem Reap gibt (mit Air Asia). Da ich zusätzlich noch in Bali und Hongkong
war, wäre das von Bkk wesentlich teurer gewesen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 00:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Jul 2014, 19:00
Beiträge: 766
Wohnort: Bonn
Lieber Yann,
eine Reportage erster Güte. Freue mich auf alles, was hier noch kommt! :ja:

_________________
Besten Gruß aus Bonn
Arno

"Open your closed mind and close your open mouth." August Burns Red

Willkommen auf meiner Seite:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 20:23
Beiträge: 665
Wohnort: Schwabenheim
Hallo Yann,

Danke, dass du den Aufwand nicht scheust, einen so schönen und ausführlichen Bericht zu schreiben. Die Fotos sind schon mal geil.
Ich schaue gern wieder vorbei.

Grüße Jens


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Dez 2011, 22:07
Beiträge: 416
Hallo Yann,
ein toller Reisebericht mit beeindruckenden Bilder, :2thumbs: :2thumbs:
da kommt doch noch mehr oder???

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 7732
Hi ,...Danke fürs Mitnehmen und Deine Arbeit!!!

Sowohl die "Reportage" Bilder wie auch die beindruckenden Kulissen der Tempelanlagen gefallen mir sehr gut :clap:

Ich schaue gern weiter hier mit rein :ja:

beste Grüße

Bernd

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Sep 2013, 14:39
Beiträge: 800
Wohnort: Berlin
Danke für eure lieben Worte! Ich hätte nicht gedacht, dass die Bilder so viel Zuspruch finden. Eher hatte ich die Befürchtung, dass die Bilderflut einfach zu viel ist. Aber gut, ein paar Bilder von Angkor habe ich noch. Danach wird es in den nächsten Tagen weniger Steingebröckel geben, dafür mehr Alltag aus Kambodscha.

Am zweiten Tag bin ich nochmal zu den Tempeln rausgefahren. Ein paar Tage zuvor war ich auf eine Online-Anzeige aufmerksam geworden: Withlocals ist eine Plattform, die an verschiedenen Orten weltweit Aktivitäten mit Einheimischen ermöglicht. In diesem Fall wurde eine Fototour mit einem Fotografen aus Siem Reap angeboten. Morgens sollte es zu den Tempeln gehen, nachmittags stand dann noch der Besuch auf einem Markt und die Fahrt in ein Dorf etwas außerhalb der Stadt auf dem Programm, um die dortige Landwirtschaft zu sehen. Das alles für 70 Euro, wovon 56 Euro bei den Einheimischen verbleiben, den Rest kassiert das Netzwerk. Das Geld war sinnvoll investiert, denn inklusive war neben dem Fotografen auch ein offizieller Angkor-Tourguide und ein Tuktuk, das einen wieder von A nach B kutschiert hat.
Zunächst hieß es aber früh aufstehen, da der erste Programmpunkt der Sonnenaufgang über Angkor Wat war. Leider war es auch an diesem Tag die meiste Zeit bedeckt. Dann ließ sich die Sonne doch noch ganz kurz blicken, bevor sie wieder hinter den Wolken verschwand.

Bild
#38

Bild
#39

Bild
#40
Auch andere hatten an diesem Morgen die Idee, früh aufzustehen...

Bild
#41

Bild
#42

Von Angkor ging es wieder zu den anderen Tempeln, natürlich auch wieder zur Lara-Croft-Kulisse Ta Prohm. Hier zeigte sich schnell, wie gewinnbringend die Tour mit Oun, dem Fotografen, und Ko, dem Tourguide, war. Die Jungs kennen jeden Winkel der Anlage und zeigen einem nicht nur gute Perspektiven für die Bilder, sondern wissen auch, wie man den Touristenströmen entflieht. Als sich an einer Stelle wieder 2-3 Busladungen Chinesen gegenseitig mit Selfiesticks behinderten, sagte Oun: "Komm mit!" Dann bog er in einen Seitengang ab, führte mich durch ein paar dunkle Gänge im Zickzack-Kurs durch die Anlage. Auf einmal standen wir in einem seitlich gelegenen Innenhof - ohne Touris. Genauso verwunschen schön wie die anderen Ecken, nur völlig ignoriert von den Touristen. Die folgen alle der Hauptroute durch den Tempel und wissen gar nicht, dass es etwas abseits noch viel mehr zu sehen gibt.

Bild
#43

Bild
#44

Bild
#45

Bild
#46

Bild
#47

Bild
#48

Bild
#49
Mein Foto-Team in Siem Reap: Tourguide Ko und Fotograf Oun.

Bild
#50

Danach führten mich die Beiden noch zu einem kleinen, recht unbekannten Tempel mitten im Wald. Über einen Feldweg kommt man mit einem Tuktuk bequem da hin - nicht aber mit einem Reisebus, so dass ich auch diesen Ort praktisch für mich allein hatte. Letzte Anlaufstelle war schließlich der Bayon-Tempel.
Mittags brachten mich Oun und Ko wieder zu meinem Hotel für eine Pause. Nachmittags ging es dann weiter auf den Markt, doch dazu später mehr.

Bild
#51

Bild
#52

Bild
#53

Bild
#54

Bild
#55

Bild
#56

Bild
#57
Auf diese Folklore-Truppe traf ich im Bayon-Tempel.

Bild
#58

_________________

Gruß Yann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Apr 2014, 15:35
Beiträge: 1241
Großartig nachgelegt, tolle Bilder aus der Tempelanlage. Freue mich schon auf weitere Fotos.

_________________
VG Frank-Uwe

Meine Definition von Glück: keine Termine und leicht Einen sitzen. H.Juhnke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 6638
Wohnort: Meckesheim
ja finde ich auch einfach super
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bremer Samba Karneval 2018
Forum: Menschen
Autor: He-Man
Antworten: 12
[UT] DU 2018 die Speisekarte für Samstag - Hauptschalthaus
Forum: Usertreffen
Autor: mythenmetz
Antworten: 38
Über'n Bodensee geschaut ......14.6..2018
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Methusalem
Antworten: 91
[Projekt 2018] Schwarz/Weiß
Forum: Wettbewerbe, Rätsel & Projekte
Autor: diego
Antworten: 669
Autocorso Kieler Woche 2018
Forum: Urban Life
Autor: LX MX
Antworten: 20

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz