Aktuelle Zeit: Sa 22. Jun 2024, 10:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 23. Mai 2023, 23:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 2187
Wohnort: Mecklenburg
Intermezzo - Aurora borealis!

In Höhe der Lofoten, wir hatten so weit südlich gar nicht mehr damit gerechnet, erschien das intensivste Polarlicht der gesamten Reise. Und ich habe einiges falsch gemacht. Ich bin, als ich das entdeckte, gleich mit dem schon "angeschnallten" DFA 21 und dem Stativ rausgerannt und habe erste Fotos gemacht. Kaum draußen, kam auch schon die Ansage von der Brücke und gefühlt das halbe Schiff stand im Nu um mich herum. Die meisten mit Smartphones, einige mit eingeschaltetem Blitzlicht. Da kann man ja bekanntlich nachts bessere Fotos machen... Das Polarlicht wurde intensiver, bewegte sich und tanzte regelrecht um unser Schiff. Und ich merkte schnell, dass ich mit dem 21er nur einen Bruchteil aufs Bild bekam. Jetzt weiß ich: egal, lass es wie es ist! Ich meinte aber, unbedingt zur weit entfernten Kabine rennen und das 12er (und gottlob auch das 15-30er) holen zu müssen. Bis ich wieder an Ort und Stelle war, hatte ich natürlich viel verpasst. Die Brücke war so freundlich, das Licht auf Deck 7 abzuschalten, damit wir das Polarlicht besser erleben können. Und ich habe im Dunkeln das blöde LAOWA-Teil nicht montiert bekommen. Und als es endlich dran war, konnte ich nicht gescheit fokussieren. Von den dann geschossenen Bildern war kein einziges scharf. Hab ich dann auch gemerkt, also schnell das 15-30 an die K-1. Mittlerweile war die Show im Wesentlichen vorüber. Mist!

Pro-Tip: Wenn Du das Geschenk eines so wahnsinnigens Polarlichts bekommst, umarme Deine/n Begleiter/in und genieße es! Stresse Dich nicht mit irgendwelchem Foto-Equipment herum!!!
Amen!

Ach so, die Fotos:

Bild
#125

Bild
#126

Bild
#127

Bild
#128 Kurzer Halt in Tankholmen

Bild
#129

Bild
#130

Bild
#131 Mittendrin ging der Mond auf. Wahnsinn!

Bild
#132

Bild
#133 Nur um - wegen der Weitwinkel-Diskussion - mal die Dimensionen zu zeigen: das ist ein Schuss senkrecht nach oben.

_________________
Gruß aus MV
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 23. Mai 2023, 23:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 2187
Wohnort: Mecklenburg
Addendum - Polarlichtfotografie

Meine auf dieser Reise entstandenen Polarlichtfotos hatten Belichtungszeiten zwischen 1,5 und 8 Sekunden. Vor 10 Jahren hatte Hurtigruten (nicht praxistaugliche) 15 bis 30 Sekunden empfohlen. Nun ist es ja so, dass sich einerseits das Polarlicht bewegt wie ein Vorhang im Wind. Anderseits wirken sich ja beim Fotografieren vom fahrenden Schiff selbst beim Einsatz eines Stativs (das ich natürlich benutzt habe) die Schiffsbewegungen äußerst nachteilig auf das Ergebnis aus. Man bewegt sich also permanent zwischen hohem ISO-Wert (Farbrauschen) und langer Belichtungszeit (Verwackeln). Polarlichtfotografie ist also nichts fürs Schiff, das macht man an Land!

Während ich tapfer mit der K-1 auf dem soliden Stativ den geschilderten Widrigkeiten zu trotzen versuchte, machte meine Frau - frei Hand versteht sich - Fotos mit dem iPhone. Was ein echter Pantaxian ja allenfalls mit einem verächtlichen Schulterzucken quittiert. Während wir das Polarlicht fotografierten passierte uns ein anderes Hurtigruten-Schiff in Nordrichtung. Diese Begegnung haben wir beide fotografiert:

Bild
#134 Das iPhone-Foto meiner Frau. Man erkennt sogar des Hurtigruten-H am Schornstein.

Bild
#135 Mein Foto mit der K-1 II. Man erkennt, dass das ein Schiff sein könnte. Oder was anderes...

Klar, man kann ein Smartphone-Foto nicht ernstahft mit dem einer DSLR vergleichen. Dennoch...

_________________
Gruß aus MV
Thomas


Zuletzt geändert von Gelegenheiter am Mi 24. Mai 2023, 07:41, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 23. Mai 2023, 23:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 23:34
Beiträge: 3790
Wohnort: Itzehoe
Schöne Tour und schöne Bilder und eine Überraschung: du kannst ja auch Farbe. :headbang:

Es ist irgendwie so ein Sehnsuchtsort, habe vor vielen Jahren am Nordkap sogar eine Kollegin getroffen, irgendwie muss da jeder mal hin. Meine letzte Reise war mit dem Auto und zwar ohne Pause von Itzehoe bis zum Anschlag am Nordkap. Das war anstrengend, ich werde es nicht vergessen und würde es sogar wieder so machen (allerdings die Pausen verlängern).

Auch auf der Straße hat man einen tollen Einblick und Überblick über das Land.

Wunderschön, dass wir dich auf der Tour begleiten konnten.

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2023, 07:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Feb 2019, 18:00
Beiträge: 2934
Wohnort: Lübeck
Super!

_________________
Grüße aus der Hansestadt
Jürgen
__________________________________________________________________________________

Meine Galerie:
40456504nx51499/usergalerien-f81/usergalerie-leoleo-t36060.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2023, 07:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 2187
Wohnort: Mecklenburg
Moin Frank, moin Jürgen, vielen Dank für Eure Kommentare.

Frank, ich habe gerade mal die Strecke Itzehoe - Nordkapp, Norwegen ("Nordkap" führt in die Eckernförder Gegend :lol: ) in einen bekannten Routenplaner eingegeben. Antwort: schnellste Route sind 2.800 km, Zeit 33 Stunden. Das in einem Rutsch ist echt sportlich! Für Leute jenseits von 30/40 Jahren ist das nix!

_________________
Gruß aus MV
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2023, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 23:34
Beiträge: 3790
Wohnort: Itzehoe
Gute Idee, mal nach Eckernförde mit dem Deutschlandticket zu fahren und sich dort dann das Lokal(e) Nordkap anzusehen.


Die Fahrzeit von 33 Stunden gibt es nur, wenn man durch Schweden fährt. Wer das volle Norwegenfeeling sucht und einmal quer durch Norwegen fährt, der braucht nach google 40 Stunden + Pausen und Wartezeit vor der Fähre, wird dafür aber mit fantastischen Landschaften belohnt.

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2023, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Apr 2018, 18:40
Beiträge: 1426
Wohnort: Sindelfingen
Du haust hier ein Potpourri an Bildern und Eindrücken raus, daß es schwierig ist, mit dem Schauen (und Kommentieren) hinterherzukommen.

Ich finde da einige tolle Lichtstimmungen/Landschaften, wie z.B die #74, #88, #93, #119 und #124 - um nur ein paar zu nennen, bei denen ich länger hängen geblieben bin. Insgesamt erkenne ich manches wieder, was mein Herz auch in Lappland höher schlagen läßt, beispielsweise, wie die Szenerie sich verändert, wie die Farben intensiv werden, wenn die Sonne sich blicken läßt.

Was Deine Erfahrung mit der Aurora angeht: heftiges Kopfnicken, die Erlebnisse mit vergessenen Objektiven und Scharfstellproblemen habe ich auch gemacht. Andererseits ist es schwierig, einen kühlen Kopf zu bewahren, wenn das Himmelsspektakel losgeht! Ich finde, mit der #129 und #131 hast Du zwei echt gelungene Bilder, gerade der Mondaufgang ist der Hammer. Und Aurora von oben (#133) ist ein besonderer Anblick.

_________________
Gruß, Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2023, 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 2187
Wohnort: Mecklenburg
Frank aus Holstein hat geschrieben:
Gute Idee, mal nach Eckernförde mit dem Deutschlandticket zu fahren und sich dort dann das Lokal(e) Nordkap anzusehen.


Das schreit ja geradezu nach einem Mini-UT!

snafu hat geschrieben:
Du haust hier ein Potpourri an Bildern und Eindrücken raus, daß es schwierig ist, mit dem Schauen (und Kommentieren) hinterherzukommen.

Ich finde da einige tolle Lichtstimmungen/Landschaften, wie z.B die #74, #88, #93, #119 und #124 - um nur ein paar zu nennen, bei denen ich länger hängen geblieben bin. Insgesamt erkenne ich manches wieder, was mein Herz auch in Lappland höher schlagen läßt, beispielsweise, wie die Szenerie sich verändert, wie die Farben intensiv werden, wenn die Sonne sich blicken läßt.

Was Deine Erfahrung mit der Aurora angeht: heftiges Kopfnicken, die Erlebnisse mit vergessenen Objektiven und Scharfstellproblemen habe ich auch gemacht. Andererseits ist es schwierig, einen kühlen Kopf zu bewahren, wenn das Himmelsspektakel losgeht! Ich finde, mit der #129 und #131 hast Du zwei echt gelungene Bilder, gerade der Mondaufgang ist der Hammer. Und Aurora von oben (#133) ist ein besonderer Anblick.


Danke Alex! Da ich mich bei der Reisevorbreitung und der Auswahl der Ausrüstung immer wieder an Deinem 66-Grad-Thread orientiert habe, freue ich mich über Deine Anmerkungen ganz besonders. Und dass ich nicht der erste bin, der in der Aurora-Situation die beschriebenen Probleme hat, beruhigt mich auch irgendwie. Und ja, das mit dem kühlen Kopf trifft zu, man ist einfach total überwältigt, wenn es plötzlich um einen herum tanzt.

_________________
Gruß aus MV
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2023, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 2187
Wohnort: Mecklenburg
11. März

Habe ich schon erwähnt, dass das DFA 70-200 ein ganz hervorragendes Landschaftsglas ist? Ist es! Bei länger dauernden Landausflügen wünscht man sich aber gelegentlich einen Träger zur Seite...

Der Tag beginnt mit stimmungsvolllem Licht:


Bild
#136

Bild
#137

Bild
#138 Bei der Überquerung des Polarkreises - dieses Mal in Südrichtung und ohne Polartaufe - sitzen wir wieder beim Frühstück. Das natürlich sofort unterbrochen wird!

Bild
#139 Kurzer Halt in Sandnessjøen, wo am Hafen dieses bunte Haus zu bewundern ist.

Bild
#140

Bild
#141 Die Sieben Schwestern haben wir nordwärts wegen schlechten Wetters nicht sehen können. Südwärts ahnt man einige Gipfel mit netten Ferienhäuschen an der Küste.

Bild
#142 Es klart auf und sofort entsteht wieder dieses Südsee-Feeling.

Bild
#143 Brønnøysund ist ein überraschend hübsches Städtchen.

Bild
#144 Um einen kleinen See herum ist ein schönes Wohngebiet angesiedelt, mit teilweise zauberhaften Holzhäusern. Das Wetter ist inzwischen gut und wir wandern einmal drumherum. Um 16:05 erreichen wir das Stadtzentrum und stellen fest, dass der lizensierte Weinladen seit 16:00 Uhr geschlossen hat. Wie schon erwähnt: man kann nicht alles haben.

Bild
#145

Bild
#146 Allmählich zieht es sich wieder zu...

Bild
#147 ... es fängt langsam an zu schneien...

Bild
#148 ... dann werden die Flocken größer und die weiteren Fotos sind zu grau zum Zeigen.

_________________
Gruß aus MV
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 24. Mai 2023, 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 2372
Wohnort: Coesfeld
das update gefällt mir komplett gut, schönes Winterlicht, schön Bildgestaltung.

K1 und das 70-200 habe ich nicht, habe auch keine Träger. 8-)

_________________
Grüsse aus dem schönen Münsterland!
von
Alois Lammering

Fotografieren, weil es Spass macht
http://www.alois-lammering.de
meine usergalerie: 40456504nx51499/usergalerien-f81/usergalerie-alois-lammering-t46149.html


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Klassische russische Fahrzeuge am 21.4. in Dortmund [heute]
Forum: Small Talk
Autor: rolfbe
Antworten: 0
13. Limeshainer Naturfoto-Treff am 05. März 2016
Forum: Usertreffen
Autor: waldbaer59
Antworten: 3
[Bilder UT] Tatra 2023
Forum: Offene Galerie
Autor: Bronco
Antworten: 104
Die Goldene Stadt, oder Prag im Oktober UPDATE 05.02.2023
Forum: Urban Life
Autor: marccoular
Antworten: 26
Komet 2023 P1 Nishimura fotografieren????
Forum: Small Talk
Autor: Zornnatter
Antworten: 34

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz