Aktuelle Zeit: Mi 16. Aug 2017, 19:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 167 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 23:59 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 20:42
Beiträge: 6520
Moin zusammen !

Ich beginne hier einmal meinen Bericht über eine Reise die ich mir nach langer Zeit erhofft und frei geschaufelt habe.
Einen Foto- Trip mit mit dem Ziel Death Valley, Kleinstgruppe von 3 Leuten, markenübergreifend mit dem Schwerpunkt Landschaft.
Ich hab verschiedendlich anklingen lassen dass ich Fingerübungen im WW Bereich gemacht habe (15-30mm als Beispiel). Der Grund dieser Übungen war DIESER Trip :) .

Zitat:
Nachtrag: Ich wurde gefragt, wer das organisiert habe--> Ein netter Mensch und guter Fotograph-> . Einfach den Link anklicken, da seht Ihr mehr.


Im Detail werde ich im Verlauf berichten über:
1.) - Anreise
2.) - Death Valley mit
a) -- Bad Water
b) -- Mesquite Flat Sand Dunes
c) -- The Race Track
d) -- Zabriskie Point
e) -- Twenty Mule Team Canyon
f) -- Rhyolite Ghost Town
3.) - Las Vegas
EDIT: 3.) Abschliessendes Sammelsurium

Die Anreise:
Flieger Ab Hamburg, Zwischenstops siehe oben, Take off 7:00 Uhr meint 4:00 Aufstehen da ich schon einen Tag früher bei einem Freund eingetroffen bin,mit dem ich die Reise unternehmen wollte.
Zu diesem Zeitpunkt war mir zwar klar, daß es eine stressige Reise mit eher weniger Schlaf werden würde, nicht aber das 4:00 auch die durchschnittliche Uhrzeit werden würde aufzustehen....
Über den Wolken so....
Bild
#1
in Frankfurt bereits im Flieger sitzend dann so....

Bild
#2

Knapp 11 Std Flug später Ankunft in Los Angeles.
Anflug in freudiger Erwartung... Wetter 16 Grad :)
Bild
#3
Zoll und ESTA und Einwanderungsbehörden abgewickelt, raus aus dem Terminal und gleich in die erste Anti Trump Demo reingelaufen. Stress drum rum zu kommen, viel Fernsehen, Polizei. Ich durfte aber keine Fotos machen...Heikles Thema, man sagte mir ich solle es nicht gleich am Anfang der Reise überreizen....na gut, dann weiter zum Inland- Terminal....

Und das Drama der Anreise nahm seinen Lauf....
->Delta Airlines hatte einen TOTAL Crash der gesamten EDV... die Folge war eine Verzögerung... und noch eine Verzögerung... und noch eine Verzögerung...

und... Ihr ahnt es schon... noch eine Verzögerung.

Ende vom Lied war ein Aufenthalt von ZUSÄTZLICH ca. 10 Std. in LA... ging uns aber nicht alleine so...
Flughafenschlaf in irgend einer dunklen Ecke geht zur Not auch einmal
Bild
#4

Jedoch: Als Delta Airlines anfing die Inlandsflüge zu canceln wurden wir dann doch noch nervös....
Im Hotel angerufen, kommen später... Reservierung nicht vakant geben... Gegenfrage: Welche Reservierung....
:ka: Weiter telefoniert... und telefoniert... und gewartet (Ihr ahnt es schon...). Ja... Reservierung gefunden, wurde aber unter dem VORNAMEN abgespeichert... Okay...
Und dann in letzter Minute doch noch ein Loch gefunden in einem späten Flug und umgebucht.... na gut...
Ankunft in Las Vegas um 2:10 Uhr in der Nacht--> ab zur Kofferausgabe
Und Ihr ahnt es schon....

Die Koffer sind nicht mitgekommen...(fotographisch waren bei mir die Filter und das Stativ drin.... naja wäre auch so gegangen...).
Also zum Delta Terminal... mit allen Anderen beschwert... Chaos.... Letzte Maschine auch ohne Koffer--> kommen erst am nächsten Tag gegen 10:15 (geplant war eine Abholung durch den Foto Guide jedoch im Hotel um 9:15... )

Wer bis hierhin folgen konnte... Wir sind immer noch in Las Vegas NICHT im Hotel und ohne Koffer....

Weil es eh egal ist-> Nachtaufnahmen... langweilig... aber irgendwie muss man ja die Zeit nachts um 2 totschlagen....
Terminal Las Vegas
Bild
#5

und selbst das Kofferband stand....
Bild
#6

Reichlich angefressen dann mit dem ausgehändigten Necessary ab ins Hotel
(ein Notfall- Set Wäsche packe ich mir IMMER ins Handgepäck... spätestens jetzt weiss ich auch warum...)

Check In, Duschen lief fast im Automatik Modus... 4 Stunden Schlaf -->Frühstück und raus für ein paar Bilder...
Bild
#7

Bild
#8

Bild
#9

Bild
#10

... und Meeting mit dem Guide..... ab zum Flughafen... und WUNDER !
Die Koffer sind da !!!!!


Und bis hier hin sind die Bilder eher in Quick and Dirty entwickelt.... ich hatte die Kamera komplett gereinigt und auch entfusselt... Jedoch seht ihr schon... sie hat durch den ganzen Dreck und Wechsel ZIEMLICH viel Dreck abbekommen und seltsame Schlieren auf dem Sensor gehabt. Ich hatte alles dabei, aber dieses Problem erst am Ende des Anreisetages bemerkt. 90% der Bilder des ersten Tages Müll...

Weiter wird es in den nächsten Tagen mit gehen...
da sieht es dann SO aus...
Bild
#11

und man kann solche Bilder machen....
by , auf Flickr

aber davon in den nächsten Tagen mehr....

LG, Jörn

_________________
---------
"... ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut..."
- Henri Cartier-Bresson-


------



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 00:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Jan 2015, 00:39
Beiträge: 401
Das fängt ja richtig gut an :2thumbs:
Auch wenn die Anreise ja mal ziemlich entnervend klingt :(

Bin mir sicher da kommen noch tolle Fotos, das von Badwater knallt ja schon mal richtig


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 00:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Sep 2015, 21:16
Beiträge: 239
Welcome back Jörn!

Na da bin ich jetzt aber gespannt was Du uns da präsentieren wirst, zumal das letzte Bild ja erst der Anfang ist :thumbup: Mit Sicherheit ein absolut geiler Trip, mit einer Wahnsinskulisse und bei der kurzen Verweildauer auch jede Menge Stress drumherum, also genau das Richtige für Dich :mrgreen:

_________________
Viele Grüße
Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 00:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jul 2013, 10:02
Beiträge: 487
Na, Da freue ich mich auch schon auf tolle Bilder

Ich wäre bei so einer Anreise doch schon ziemlich gefrustet gewesen.

Schöner Auftakt !

Gruss mudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 01:07 
Offline

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 81
Wohnort: Mecklenburg
Großartig! Da bleib ich dran und bin gespannt auf das Folgende! Hattest Du die Haida-Filter drauf? Und wie lang (also Stunden/Minuten, nicht Meilen) habt Ihr von Las Vegas ins Valley gebraucht? Konkret: Schafft man das an einem Tag hin- und zurück? Ich frage, weil ich wahrscheinlich demnächst einen freien Tag mit Mietwagen in LAS haben werde und darüber nachdenke, was man da so machen kann...

Ich wünsche Dir noch ne supertolle Zeit und uns allen hier weiterhin solche Bilder!
Gruß von daheim
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 08:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 4775
Wohnort: Laatzen
Auch wenn Euer Start alles andere als entspannt verlaufen ist, zeigen besonders die letzten 4 Fotos, dass Euch die Hektik nicht davon abgehalten hat, später tolle Fotos zu machen. Die #10 ist ein netter Hinweis auf die aktuelle Großwetterlage....
Die #11, vor allem die #12 machen schon mal Lust auf mehr! Die #12 ist klasse. Perspektive und Licht - genial!

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 08:07 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 20:42
Beiträge: 6520
Gelegenheiter hat geschrieben:
Großartig! Da bleib ich dran und bin gespannt auf das Folgende! Hattest Du die Haida-Filter drauf? Und wie lang (also Stunden/Minuten, nicht Meilen) habt Ihr von Las Vegas ins Valley gebraucht? Konkret: Schafft man das an einem Tag hin- und zurück? Ich frage, weil ich wahrscheinlich demnächst einen freien Tag mit Mietwagen in LAS haben werde und darüber nachdenke, was man da so machen kann...

Ich wünsche Dir noch ne supertolle Zeit und uns allen hier weiterhin solche Bilder!
Gruß von daheim
Thomas

- Diese Zeilen schreibe ich ja leider schon wieder von Deutschland aus......
JA, man kann das innerhalb einen Tages von Vegas aus ins Death Valley schaffen, wenn man eher zur Sightseeingtour da hin fährt. Anfahrt ca. 2,5 Std.
Wenn man das fotographisch erarbeiten will ist das eher ein ambitioniertes Unterfangen. Selbst vort Ort sind wir ja um 4:00 bis 5:00 aufgestanden.
- Filter: Zum Einsatz kamen Soft ND Grauverlaufsfilter der Firma Firecrest 0.9 und 1.5 sowie ein 3.0 (10 Stop) Filter. --> Das Ganze kam im Wesentlichen am 15-30 ( ca. 80% der gesamten Aufnahmen hab ich mit dem Glas gemacht...). Der Rest mit Step Up Ringen an 43/77 mm am Pentax System.

_________________
---------
"... ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut..."
- Henri Cartier-Bresson-


------



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 08:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Nov 2014, 17:59
Beiträge: 1624
Wohnort: im Nordwesten
Moin,
großartige Bilder. Da sind die Pannen der Anreise doch schnell vergessen.
Die #12 ist ja sowas von gut.........ich wusste gar nicht, dass das auch in quer geht :d&w:

_________________
Gruß Utz

Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.
André Gide

und auf


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 08:29 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 2477
Welch furioser Auftakt - in vielerlei Hinsicht. Nun sind wir alle gespannt auf die Fortsetzung(en).

_________________
Naturfotografie in der Eifel - Nachschlag auf Seite 10:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 08:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2014, 09:40
Beiträge: 1045
Wohnort: Buttenwiesen
Hey Jörn,

eine beneidenswerte Reise mit tollen Motiven hast du gemacht. Die ersten Bilder sind vielversprechend, vor allem die #12
Bin auf alles weitere gespannt, auch auf deinen Reisebericht. Lass uns bitte nicht so lange warten :2thumbs:

_________________
Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst.
(Japanische Weisheit)

LG Wolfgang





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 167 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Death Valley
Forum: Reisefotografie
Autor: Kallikratidas
Antworten: 6
...and one day closer to death
Forum: Offene Galerie
Autor: He-Man
Antworten: 9
LR 5.3 Final ist raus
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Andywuddi
Antworten: 1
Final Bar Orchestra-Swing Big Band
Forum: Offene Galerie
Autor: leinen
Antworten: 2
Charles Manson: Final Stop - Death Valley
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: zeitlos
Antworten: 18

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum