Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 11:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Feuer, Eis und Pentax-WR
BeitragVerfasst: Sa 24. Okt 2015, 05:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Aug 2014, 23:31
Beiträge: 3580
Wohnort: wieder in Köln - Heimat
Wunderschöne Fotos, mir gefallen ganz besonders 13, 14 24 und 25.

_________________
LG, Heiko


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feuer, Eis und Pentax-WR
BeitragVerfasst: Sa 24. Okt 2015, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Feb 2015, 22:28
Beiträge: 165
Wohnort: Osnabrück
Schön, dass die Bilder gefallen – freut mich sehr!
Felix, die Gruppengröße hält sich in Grenzen. Ich und meine Frau halt … ;)

Gerade beginnt unser letzter Urlaubstag – morgen geht es zurück ins gewohnte Leben :cry: . Ich könnte sehr gut noch 2 Wochen bleiben. Oder 4. Oder … :ka:

Vor dem Frühstück schaffe ich es noch, kurz über die Nacht von Tag 4 auf Tag 5 zu berichten. Am Abend hatte uns der Hotelbetreiber gesagt, wir sollen gut heizen. In der Nacht würde in der gesamten Gegend zwischen Mitternacht und 6 Uhr der Strom abgestellt werden. Das könne empfindlich kalt werden.

Es ist etwa 1:40 Uhr. Ich wache auf. Keine Ahnung, warum. Einen Wecker hatte ich nicht gestellt. Durch das Fenster sehe ich einen hellen Stern – Wega, der Hauptstern der Leier. Sollte es doch noch klar geworden sein? Der Wetterbericht hatte Wolken versprochen.

Angezogen von alpha Lyrae machte ich mich auf den Weg zum Fenster … und sah einen hellgrauen Bogen am Westhimmel. Keine Wolke, das ist sicher. Nicht sofort zu erkennen, aber definitiv … ja, Polarlicht! Doch noch! Nachdem wir schon damit abgeschlossen hatten … es sollte ja die ganze Zeit über bedeckt sein. Regnen. Aber nicht klar und schon gar nicht nachts. :ichweisswas:

Raus! :d&w: Also, natürlich mit Stativ, K-3, 8er Samyag und 18-35 Sigma … und hastig übergezogenen, halbwegs warmen Sachen. Die Handschuhe liegen natürlich im Auto. Egal, keine Zeit. Der Bogen wird heller … das kann sich jederzeit verabschieden.

Keine Zeit, eine Scheinerblende (https://de.wikipedia.org/wiki/Scheinerblende) zu basteln. Das muss so gehen. Also habe ich das Sigma montiert, mit Live View auf Wega gehalten und den Fokus hin und hergedreht, bis ich der Meinung war, die Mitte zwischen 2x unscharf getroffen zu haben. Dann schnell das erste Foto, der Bogen wird schon wieder schwächer …

Bild
Blende: F/2.2
Belichtungsdauer: 20s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#53


… und die scharf abgegrenzten Strukturen verschwinden langsam …

Bild
Blende: F/2.2
Belichtungsdauer: 20s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#54


Dann zum 8er gewechselt. Da gibt es keine Probleme mit dem Scharfstellen. Grob auf unendlich gedreht und los. ISO auf 6400 … die Kamera ist zwar noch warm und das Rauschen recht stark, aber das sollte sich in den nächsten 2 Stunden noch legen. :ja:

Bild
Blende: F/4.5
Belichtungsdauer: 30s
Brennweite: 8mm
KB-Format entsprechend: 12mm
ISO: 6400
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#55


Die Intensität war nicht gerade hoch, der Kp-Index (https://de.wikipedia.org/wiki/Kp-Index) gerade mal auf 2. Denkbar ungünstig. Da kann man natürlich keine bunten Farbspiele am Himmel erwarten. Jedenfalls nicht visuell.
Nach einiger Zeit breitete sich das Polarlicht über den halben Himmel aus. Bis in den Zenit. Toll! :clap: Auch wenn ich es nur grau sehe, vergesse ich die Kälte; meine Finger, die ich fast nicht mehr bewegen kann, und mache noch ein letztes Bild mit dem 8er. Nachdem um halb drei der Strom wieder angestellt wurde. Viel früher, als angekündigt.
Dann wechsele ich wieder auf das Sigma. Die Linse des 8er beschlägt sowieso gerade schneller, als ich putzen kann. Das Sigma beschlägt dagegen gar nicht … klingt komisch, ist aber so :ka:

Bild
Blende: F/4.5
Belichtungsdauer: 20s
Brennweite: 8mm
KB-Format entsprechend: 12mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#56


Zeit für einen Tee. Unser Hotel ist ja nie abgeschlossen und im Gemeinschaftsraum stehen immer heißes Wasser und Teebeutel :mrgreen: . Und Zeit für ein Selfie! Durch den heißen Tee bin ich wieder motivierter und ich kann meine Finger wieder anständig bewegen.

Bild
Blende: F/2.5
Belichtungsdauer: 15s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#57


Ein Foto Richtung Zenit – die Schärfe passt. Gut getroffen.

Bild
Blende: F/2.5
Belichtungsdauer: 20s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#58


Ich laufe auf den Hügel neben unserer Unterkunft, um letzte Bilder zu machen. Das Polarlicht ist zwar noch länger aktiv, aber mir ist kalt. Scheißenkalt, nach guten 2 Stunden. Ich habe immer noch offene Schuhe. Zubinden? Nebensache! Vernachlässigbarer Kleinkram für einen Amateurastronomen, der keine noch so kleine Temperatur scheut. Jedenfalls in seinen Gedanken und wenn ein warmes Zimmer mit heißem Tee in der Gegend rumsteht …

Bild
Blende: F/2.5
Belichtungsdauer: 20s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#59


Schwan und Leier in strahlendem Grün. Ja, das sieht man nicht oft. Ich jedenfalls nicht. Es hat sich gelohnt, ungeplant aufzuwachen :dasisses:

Bild
Blende: F/2.5
Belichtungsdauer: 20s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#60

Mit einem letzten Bild schließt sich der Bericht über diese Nacht. Mit einem Bild in die Richtung, wo man auch in Deutschland gelegentlich ein Polarlicht sieht. Und mit ganz viel Glück sogar ein kräftiges.

Der große Wagen. Inmitten grüner Nachterscheinungen … :anbet:

Bild
Blende: F/2.5
Belichtungsdauer: 20s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#61

_________________






Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feuer, Eis und Pentax-WR
BeitragVerfasst: Sa 24. Okt 2015, 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Nov 2014, 18:43
Beiträge: 5418
Da träumt jeder von. Freu mich für Dich!

_________________
It´s all about the fun. And the light.

Meine Lieblingsbilder gesammelt unter:
und


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feuer, Eis und Pentax-WR
BeitragVerfasst: Sa 24. Okt 2015, 10:09 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 19:42
Beiträge: 7868
Juhwie hat geschrieben:
Da träumt jeder von. Freu mich für Dich!

+1...
...Dieses Forum ist nicht gut für mich....ich will das auch....

_________________
-
„quidquid agis, prudenter agas et respice finem .”


[i]„Ich habe mich nie gefragt was ich da tue, es sagt mir selbst was ich zu tun habe. Die Fotos machten sich selbst mit meiner Hilfe.”
R. Bernhard

-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feuer, Eis und Pentax-WR
BeitragVerfasst: Sa 24. Okt 2015, 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 15:17
Beiträge: 1455
Hammerbilder! Island scheint ein Fotografenparadies zu sein!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feuer, Eis und Pentax-WR
BeitragVerfasst: Sa 24. Okt 2015, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Nov 2013, 12:35
Beiträge: 1207
Wohnort: Köln
:bravo: :bravo: :bravo:

_________________
Gruß, Felix


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feuer, Eis und Pentax-WR
BeitragVerfasst: Sa 24. Okt 2015, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Dez 2013, 13:24
Beiträge: 1365
Wohnort: Cuxhaven
:2thumbs: :bravo: Da bist du für das frühe Aufstehen und die kalten Finger ja super belohnt worden. So etwas zu sehen würde mir auch gefallen.

_________________
Grüße von der Nordseeküste

Lutz

click the pic=big


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feuer, Eis und Pentax-WR
BeitragVerfasst: Sa 24. Okt 2015, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Sep 2015, 15:26
Beiträge: 1245
Da sag ich nur: WOW (und mein nicht die airline...).

Vielleicht sollte man mal eine Selbsthilfegruppe für Fernwehgeschädigte anfangen (oder das nächste UT dann eben doch nach Island verlegen)?!

_________________
Schöne Grüße
quartax


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feuer, Eis und Pentax-WR
BeitragVerfasst: Sa 24. Okt 2015, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Nov 2012, 06:09
Beiträge: 2978
Wohnort: Zwischen Hamburg und Lübeck
Danke, für mitnehmen.

die Fernweh nach einen Reise nach Island wird wieder größer.

_________________
Gruß Detlef aus dem Norden :hat:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feuer, Eis und Pentax-WR
BeitragVerfasst: Sa 24. Okt 2015, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Feb 2015, 22:28
Beiträge: 165
Wohnort: Osnabrück
Nächstes Jahr UT auf Island können wir gerne machen ;-) Ich opfere mich gerne für Ausflugstipps …

Motive wachsen hier tatsächlich wie Unkraut. An Tag 5 haben wir aufgrund von Regen nur einen kleinen Ausflug unternommen. Aufgrund von keineahnungwaswirmachenkönnen sind wir einfach mal nach Vik gefahren. Haben unterwegs Touristenbusse beobachtet, wie sie Horden von leidensfähigen Ausflüglern im Regen vor Wasserfällen abladen.

In Vik angekommen war natürlich nix los. Wie auch - ist ja nur eine Hand voll Häuser mit Tankstelle und Kirche auf einem Hügel. Da wollten wir natürlich hin. Weil die Kirche abgeschlossen war, einfach nur zum Runtergucken …

Bild
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/50s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#62


Gegenüber am Berg haben wir eine “Straße” gesehen, die sich nach oben schlängelt. Ist ja klar, was jetzt passiert. Eike will da hoch :mrgreen: Unten steht ein Schild vonwegen nix für Pkws. Alles klar; Allrad rein und los … war auch gut so. Also, das mit dem Allrad. Ganz schön viele Löcher, tiefe Rillen längs und quer und ordentlich Steigung. Dem Duster ist das egal.

Die Aussicht hält sich in Grenzen. Schließlich regnet es. Und es ist ja sowas von windig da oben.

Bild
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#63


Gefunden haben wir eine Art Sendemasten, sonst nix …

Bild
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#64


… also wieder runter.

Bild
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/80s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#65


Auf dem Rückweg stoppten wir am “Black Beach”. Einem schwarzen Strand mit nett anzusehenden Lava-Formationen. Und haufenweise Touristenbussen mit dem Aufdruck „Tripadvisor Certificate of Excellence“ sowie „Book your Adventure Now!“. Na denn …

Natürlich darf das Restaurant nicht fehlen. Mit Bezahl-Toiletten. Alles hinter einem kleinen, niedlichen Bauerndorf. Mit Kirche und winzigem Friedhof. Wie es wohl die Anwohner finden, dass täglich zig Busse mitten durch ihr Dorf fahren … ':-\ Die (also, die Anwohner) haben davon bestimmt nicht die meisten Vorteile. Vielleicht sollte man einige Formationen der Natur ganz einfach mal lassen, wie sie sind. Und nicht aus allem den letzten Cent quetschen …

Bild
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/15s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#66

Bild
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/80s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#67


Natürlich sind wieder die üblichen Elektronikgeräte unterwegs …

Bild
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/60s
Brennweite: 48mm
KB-Format entsprechend: 72mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#68


… und Canon. Nicht-WR. Eike hat WR :thumbup:

Bild
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/400s
Brennweite: 78mm
KB-Format entsprechend: 117mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#69


Um die Ecke befindet sich noch ein “Unterstand”. Nix für Leute, denen schnell die Decke auf den Kopf fällt ;)

Bild
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/40s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#70


Büschn Wind + Regenschirm =

Bild
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/250s
Brennweite: 135mm
KB-Format entsprechend: 202mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#71


Hier gibt es aber nicht nur Lava. Auch eine Art Sandstein, der wie Bücherseiten gewachsen ist.

Bild
Blende: F/5
Belichtungsdauer: 1/160s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#72


Nachdem wir uns satt gesehen hatten, fuhren wir zur nächsten Attraktion. Einem kleinen Leuchtturm auf einem benachbarten Felsen. Viel zu sehen gibt es allerdings nicht. Wind und Wasser kommt von überall. Fotografieren macht nicht wirklich Spaß – ständig sind Tropfen auf der Linse.

Bild
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/200s
Brennweite: 36mm
KB-Format entsprechend: 54mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#73


So richtig weit sehen kann man auch nicht …

Bild
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/200s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#74


Ja, das war es auch schon mit Tag 5. Bald geht es weiter, aber jetzt müssen wir leider erst Koffer packen. Morgen geht es zurück nach Hause ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Spiel mit dem Feuer
Forum: Offene Galerie
Autor: leinen
Antworten: 10
Feuer zur kalten Jahreszeit
Forum: Offene Galerie
Autor: Nochimmerhier
Antworten: 10
Spiel nicht mit dem Feuer
Forum: Offene Galerie
Autor: flowfix
Antworten: 6
Kein olympisches Feuer und keine Zuckerwatte...
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: angus
Antworten: 9
Feuer..ähm eher Biertaufe meiner Pentax
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Fred01
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz