Aktuelle Zeit: Mi 15. Aug 2018, 18:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 14. Mär 2015, 20:35 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 20:42
Beiträge: 7719
Nachdem ich ja in der Classic Remise zu Gast war und Carsten (AKA Okular) mich und Heiko (AKA Hooky69) durch die Stadt geführt hat möchte ich noch einige Bilder (eher im dokumentarischen als ästhetischen Bereich) zu einem eher selten zu sehenden Thema zeigen.

Tauchen bzw. die Organisation von Komplikationen drum herum.

Die Uni Düsseldorf hält eine Druck- Kammer vor, die bei Tauch- und Überdruck Zwischenfällen im gewerblichen Bereich (hobbymässiges Tauchen im Urlaub mit Komplikationen, Tauchen in den umgebenden Gewässern, im Baugewerbe zum Beispiel von Tunnel-Systemen, aber z.B auch Notfälle mit Rauchgas- Intoxikationen) zum Einsatz kommt.
Diese Einrichtung ist bei entsprechendem Notruf über die Feuerwehr bzw. den Rettungsdienst zu erreichen, wird aber auch für andere Gründe der medizinischen Therapie genutzt, in denen der Einsatz von Überdruck sinnvoll ist.

(Teil 1)

Das Gebäude auf dem Campus der Uni Düsseldorf
Bild
#1
Die Druck- Kammer von aussen
Bild
#2

Bild
#3

Die Kammer bietet Sitzplätze für bis zu 12 Personen, ist aber auch für INTENSIV- medizinische Situationen mit bis zu 2 Beatmungsplätzen ausgerüstet und bietet eine zusätzliche Druckkammer Schleuse zum Ausschleusen des behandelnden Personals (im Hintergrund)
Bild
#4

Bild
#5

... zur Überwachung sind an jedem Bullauge Kameras angebracht... es besteht eine Funkverbindung nach aussen zum Steuerpult
Bild
#6

Eine Einschleusung von Probanden mit dem Ziel einer Simulation von 10 m Wassertiefe
Bild
#7

Das Steuerungspult mithin also auch der Ort der Kontrolle
Bild
#8

der obligate Druckausgleich
Bild
#9

und das näherungsweise Erreichen des Ziedruckes und damit der simulierten Ziel- Tiefe
Bild
#10

Fortsetzung folgt....
... jedoch habe ich mein Ladegerät für den Laptop nicht dabei... LG, Jörn

_________________
-
„Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.”
H. Cartier-Bresson


„Ich habe mich nie gefragt was ich da tue, es sagt mir selbst was ich zu tun habe. Die Fotos machten sich selbst mit meiner Hilfe.”
R. Bernhard

-


Zuletzt geändert von StaggerLee am Mi 18. Mär 2015, 22:04, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 14. Mär 2015, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Aug 2014, 00:31
Beiträge: 3577
Wohnort: wieder in Köln - Heimat
ab Bild 9 sehen die Teilnehmer aber nicht mehr besonders begeistert aus :mrgreen:

_________________
LG, Heiko


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 14. Mär 2015, 20:49 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 20:42
Beiträge: 7719
Hooky69 hat geschrieben:
ab Bild 9 sehen die Teilnehmer aber nicht mehr besonders begeistert aus :mrgreen:

... Was daran liegt, dass Einige noch KEINE Erfahrung mit sich verändernden Drücken am eigenen Leibe erfahren haben...
Selbst für Taucher ist es definitiv anders als ein normaler Tauchgang. Man benötigt viel häufiger einen Druckausgleich und dieser ist auch erheblich anstrengender als im bzw. unter Wasser...

_________________
-
„Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.”
H. Cartier-Bresson


„Ich habe mich nie gefragt was ich da tue, es sagt mir selbst was ich zu tun habe. Die Fotos machten sich selbst mit meiner Hilfe.”
R. Bernhard

-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Mär 2015, 23:17 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 20:42
Beiträge: 7719
Nachdem ich jetzt einige Bilder und ein paar Worte über die Überdruck- Kammer in Düsseldorf verloren habe möchte ich heute einige Bilder von der Feuerwehr Düsseldorf und im Besonderen von der Taucherstaffel zeigen und berichten...
Zur Zeit besteht die Tauchergruppe aus sieben Lehrtauchern und 29 Tauchern. Es sind immer mindestens vier Taucher pro Dienstschicht im Dienst. Die Ausbildung zum Taucher im Rahmen der Feuerwehr ist komplex und beinhaltet neben diversen allgemein feuerwehrtypischen Ausbildungsbereichen immerhin 50 Tauchgänge mit diversen Trainingseinheiten über einen Zeitraum von 10 Wochen allein zum Thema
Zu den Basics:
Allein die typische Taucherausrüstng wiegt 30 kg

Bild



und entgegen der Sporttaucher benötigen die Feuerwehrleute eine Vollgesichtsmaske (auch für den Sprechfunk)


Bild

Bild

Bild

Durch die Vollgesichtsmaske ist ein Druckausgleich nicht ohne Weiteres möglich, mit der Maske ist es nur dur diesen in der Mitte sichtbaren Steg möglich, indem man von unten die Nasenspitze in der Maske Richtung Stirn drückt und presst.
Bild

Ein Teil der Tauchgänge wird zumindest am Anfang im feuerwehreigenen Tauchbecken (Tauchgänge bis 5 Meter) geübt, kontrolliert werden die Tauchgänge auch extern über die Fenster in der Wand des Tauchbeckens (durch die ich einen Teil der Bilder gemacht habe).

Bild

Bild

Bild

Auch für durchaus geübte Sporttaucher (mit mehreren Hundert Tauchgängen...) ist dies Art der Ausrüstung mindestens gewöhnungsbedürftig...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

In der Gesamtheit ein ausgesprochen kurzweiliges Unterfangen mit Einbicken die man so selten sieht...

Fortsetzung folgt sofern das hier jemanden interessiert...

Jörn

_________________
-
„Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.”
H. Cartier-Bresson


„Ich habe mich nie gefragt was ich da tue, es sagt mir selbst was ich zu tun habe. Die Fotos machten sich selbst mit meiner Hilfe.”
R. Bernhard

-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Mär 2015, 23:53 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 13612
Wohnort: Bremen
Immer her mit der Fortsetzung, interessante Einblicke und Doku, die du da zeigst! :ja:

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Mär 2015, 00:57 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 6638
Wohnort: Meckesheim
ja sehr informative Serie
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Mär 2015, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 11. Okt 2013, 19:01
Beiträge: 2209
Wohnort: Düsseldorf
Hi Jörn,
da hast Du ja noch mehr erlebt, als Du uns verraten hast 8-) . Solch ein anschauliches Seminar wünsche ich mir auch mal, mir haun'se immer nur die Bits in Form von Installation, Setup, Konfiguration und haste noch 'nen Feature um die Ohren. Eine schöne Reportage :ja:

_________________
Gruß, Carsten




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Mär 2015, 20:59 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 20:42
Beiträge: 7719
Okular hat geschrieben:
Hi Jörn,
da hast Du ja noch mehr erlebt, als Du uns verraten hast 8-) . Solch ein anschauliches Seminar wünsche ich mir auch mal, mir haun'se immer nur die Bits in Form von Installation, Setup, Konfiguration und haste noch 'nen Feature um die Ohren. Eine schöne Reportage :ja:

Bei so viel Impressionen kann man ja auch nicht alles erzählen, zumal wenn man mit euch abends fotographierend unterwegs ist und so tolle Locations präsentiert bekommt wie von Dir !!!

_________________
-
„Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.”
H. Cartier-Bresson


„Ich habe mich nie gefragt was ich da tue, es sagt mir selbst was ich zu tun habe. Die Fotos machten sich selbst mit meiner Hilfe.”
R. Bernhard

-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Mär 2015, 21:25 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 20:42
Beiträge: 7719
So letzter Teil der kleinen Reportage....
Die Feuerwehr Düsseldorf ist nicht allein aufgrund ihrer Größe gut aufgestellt, sie ist auch in der Lage, ein recht gutes Training für die Feuerwehrleute auf eigenem Terrain und eigener Halle möglich zu machen.

Die Dummies sind ungefähr so schwer wie ein normaler Mensch und liegen in der Einrichtung an verschiedenen Stellen rum, um griffbereit eine Trainingseinheit möglich zu machen ...
Bild

Hier die Kletterwand mit unterschiedlichen Möglichkeiten und Schwierigkeiten des Trainings über Freeclimbing bis hin zum Training "Retten und Bergen in mittlerer Höhe über gesichterte Zugänge" (meint Rüstwagen, Leiter Abseilen usw.)
Bild

Dieses Treppenhaus (wie auch die übrigen jetzt folgenden Bilder der Räumlichkeiten...) können komplett abgedunkelt und vernebelt werden (Deswegen hier auch ein gut zu öffnendes Oberlicht), dient auch dem Training --> natürlich in kompletter Atemschutz- und Schutzausrüstung...
Bild

Im Keller gibt es diesen Übungsraum mit Sand, hier werden Unfälle wie Verschütten geübt, über dem Rohr ist übrigens ein Netz welches auch zum Verpacken von Weihnachtsbäumen genutzt wird (Hintergrund: Der übende Feuerwehrmann muss in das Rohr (natürlich im Rauch und im Dunklen) und sich am Ende mit eigenen Mitteln freischneiden um dann in definierter Zeit im Sand verschüttete Personen zu bergen und idealerweise zu retten).
Ein weiterer Kellerraum simuliert eine S- Bahn mit stromführender Leitung um das Bergen eingeklemmter Personen zu üben, aber auch Strom der Bahn notfallmäßig auch ohne Zutun der Stadtwerke abzustellen. Leider hätte ich in diesem Bereich mindestens 10mm gebraucht so eng war das da....
Bild

Bild

Der Kraftraum, aber auch Übungsraum mit zum Teil rustikalem Inventar. Neben diesem Raum befindet sich ein Käfigraum mit verwinkeltem Krabbelsystem, welcher auch der Übung dient.... Ein mögliches Szenario des Übens ist, die Käfige zu vernebeln, der Feuerwehrmann muss in einem bestimmten Zeitrahmen da durch, kommt im Übungsaum an, durchläuft 2-3 dieser Geräte und macht den nächsten Durchgang im Käfig...
Bild

Bild



Dies ist eine sogenannte Endlosleiter--> 5 Minuten Leitersteigen wäre so eine typische Aufgabe im Rahmen dieses "Zirkeltrainings"

Bild

(... und ich meine rustikal...)
Bild

Retten und Bergen in simulierten Büroräumen ( auch hier total verdunkelt im Rauch...)
spontan habe ich an einen sehr speziellen "LOST PLACE" gedacht--> Heiko: hier ohne Graffiti und Engel, auch keine Gargoyls...
Bild

Bild

Bild

"Eiserne Reserve"
Bild

Bild

Alles in Allem ... Hut ab vor der Feuerwehr. Mich hat das schwer beeindruckt.


LG Jörn

_________________
-
„Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.”
H. Cartier-Bresson


„Ich habe mich nie gefragt was ich da tue, es sagt mir selbst was ich zu tun habe. Die Fotos machten sich selbst mit meiner Hilfe.”
R. Bernhard

-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 19. Mär 2015, 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Aug 2014, 00:31
Beiträge: 3577
Wohnort: wieder in Köln - Heimat
Klasse Doku und schöne Fotos, das Treppenhaus finde ich genial! LP auch!


LG, Heiko

gesendet mit tapatalk und iPad

_________________
LG, Heiko


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Angry Bird und Anderes an 150-450mm-> Nachschlag
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: StaggerLee
Antworten: 24
Es gab Nachwuchs Teil 2 mit Balgen
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Methusalem
Antworten: 14
Großer Festzug der Maipaare Teil 1
Forum: Einsteigerbereich
Autor: wurmsaldum
Antworten: 2
Hättet Ihr auch gerne was anderes kameratechnisch?
Forum: Small Talk
Autor: garfield
Antworten: 2
Treffen historischer luftgekühlter VW in Düsseldorf
Forum: Offene Galerie
Autor: fraenk180
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz