Aktuelle Zeit: Do 24. Jun 2021, 13:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 9. Jun 2021, 09:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 12205
Wohnort: Meckesheim
spät reingeschaut aber dafür um so begeisterter von den tollen Bildern
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 9. Jun 2021, 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Apr 2016, 19:54
Beiträge: 58
Wohnort: Rothenburg o.d.T.
Vielen Dank für positives Feedback,
dann komme ich zum Abschluss!

4. und letzter Teil: vom Inle-See zurück nach Süden über Bago nach Kyaikto zum "Goldenen Felsen" und Rückfahrt nach Yangon


Die vier Buddhas von Kyaikpun sitzen genau in die vier Himmelsrichtungen ausgerichtet. (leider nur 2 sichtbar)


#104


die Novizen oder jungen Mönche sammeln täglich Reis, Essen oder Geldspenden


#105



#106


der Mya Tha Lyaung Buddha hat eine länge von 82 Metern


#107

108-111 im Kyaly Khat Wai Kloster
Es ist sehr beeindruckend, wenn die Mönche in Reihe das gespendete Essen abholen.


#108



#109


Wir, die Touristen durften das Essen ausgeben


#110


#111


112-114 An der Shwemawdaw Paya, mit 114 Meter die höchste Pagoda in ganz Myanmar


#112



#113



#114


115-120 in Kyaikto


#115


Der "Goldener Felsen" ist einer der heiligsten Orte in Myanmar u. komplett vergoldet.


#116



#117


Der Legende nach wird er von zwei Haaren Buddhas gehalten


#118

119-120 letzte Bilder aus Kyaikto bei Morgengrauen


#119



#120


121-122 Auf der Rückfahrt Besuch eines Fischerdorfes


#121


#122


zum Abschluss nochmal ein Sonnenuntergang über dem Irrawaddy


#123

Vielen Dank an alle Mitreisenden

Gruss Richard


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 9. Jun 2021, 19:48 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 17959
Wohnort: Bremen
Jetzt hab ich mir die Bilder nochmals alle angeschaut.
Einfach großartig, v. a. die Portraits. :2thumbs:
Danke für Zeigen.

Kannst du noch etwas zur Digitalisierung deiner Dias sagen? Die Qualität ist beeindruckend.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 9. Jun 2021, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 9000
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Sehr schöner Reisebericht mit ganz tollen Fotos :2thumbs:
Danke dafür.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 9. Jun 2021, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Nov 2014, 17:59
Beiträge: 4012
Wohnort: im Nordwesten
Moin,
ich hab Deine Reise gerade mal am Stück genossen. Ganz großes Kino :2thumbs:

_________________
Gruß Utz

Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.
André Gide



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 9. Jun 2021, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Apr 2016, 19:54
Beiträge: 58
Wohnort: Rothenburg o.d.T.
Hannes21 hat geschrieben:
Jetzt hab ich mir die Bilder nochmals alle angeschaut.
Einfach großartig, v. a. die Portraits. :2thumbs:
Danke für Zeigen.

Kannst du noch etwas zur Digitalisierung deiner Dias sagen? Die Qualität ist beeindruckend.


Vielen Dank Hannes und an alle für die tollen Feedbacks

Digitalisiert habe ich mit meiner K1 und dem Varioset von Kaiser, in dem eine kleine Leuchtplatte und eine Bildbühne enthalten ist.
Das digitalisieren geht recht einfach und schnell. Man muss aber nacharbeiten, schon wegen dem Staub, der sich nicht gänzlich abblasen lässt. Ich hatte viele Dias, in denen der Staub richtig eingebrannt war vom heufigen projizieren. Und ein kleiner Rand vom Diarahmen bleibt auch. Ich hab dann alle in Lightroom nachgearbeitet.

Viele Grüsse
Richard


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 10. Jun 2021, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 12205
Wohnort: Meckesheim
habe auch nochmal alle angeschaut und einfach :hat: :hat:
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

14Tage Myanmar (Teil 4)
Forum: Reisefotografie
Autor: Tommy
Antworten: 34
Dias scannen mit Magazin-Scanner
Forum: Bildbearbeitung
Autor: K2-MX
Antworten: 2
Reisebericht Myanmar
Forum: Reisefotografie
Autor: Galilei
Antworten: 32
Dias Indien-Rajasthan Nov.94 - Grösse der Bilder
Forum: Einsteigerbereich
Autor: MX-K1
Antworten: 1
alte Dias und Farbfilme einscannen
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Waldi
Antworten: 34

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz