Aktuelle Zeit: Mi 2. Dez 2020, 04:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: China #2.3 - Dinghu Shan
BeitragVerfasst: So 12. Okt 2014, 19:57 
Offline

Registriert: Fr 23. Mai 2014, 06:51
Beiträge: 1961


Teil 3 - Dinghu Shan (Dinghu Mountain and Lake)

---

Moin,

hier nun der dritte und letzte Teil. Besucht habe ich den Dinghu National Park in Dinghu, das etwa 4 Stunden Reisezeit von meinem Einsatzort entfernt war. An diesen Bildern hängt besonders viel Herzblut. Sie sind an zwei Wochenende entstanden, nachdem ich aufgrund einiger Mißverständnisse und Fehleinschätzungen am ersten noch weit vor dem See nahe dem des Gipfels umkehren musste, weil ich keine Zeit mehr hatte. Beim nächsten Besuch war ich vorbereitet und habe mehr als ausreichend Zeit mitgebracht.


Bild
#1
Der "offizielle" Eingang zum Nationalpark, nachdem man 10 Minuten zuvor schon den Ticketschalter passiert hat.


Bild
#2
Im unteren Bereich des Parks gibt es breite, bequeme Wege ...


Bild
#3
... doch wenn man von dort einen Blick auf den gegenüberliegenden Berghang wirft, sieht man, wie es weiter oben weitergehen wird.


Bild
#4
Als erstes erreicht man den zweistufigen Wasserfall. Dies ist der obere Teil ...


Bild
#5
... dies der untere, kleinere Teil ...


Bild
#6
... und so sehen sie von oben aus.


Bild
#7
Gleich hinter den Wasserfällen erreicht man die Treppe. Dies ist eine neue, hergerichtete Treppe aus Beton. Schön gerade, alle Stufen gleich hoch. Im oberen Teil des Aufstiegs findet man noch die ursprüngliche Treppe vor. Aus Stein gehauen, die Stufen unterschiedlich hoch und breit mit rundgelaufenen Kanten von Generationen von Besuchern.


Bild
#8
Die nächste, kleine Schlucht, wieder mit Wasserfall, ist nahe. Der gesamte Park wimmelt von verschiedensten Tieren.


Bild
#9


Bild
#10


Bild
#11


Bild
#12
Angekommen am Bergsee nahe des Gipfels. Dies ist die Krone der Staumauer ...


Bild
#13
... an deren beiden Enden jeweils eine Pagode steht.


Bild
#14
Wenn man den nun nicht mehr langen Weg bis zum Gipfel weitergeht, erreicht man einen Garten ...


Bild
#15
... von dem man einen schönen Blick auf den See hat.


Bild
#16
Auf dem Weg zurück sah ich diese Eidechse beim Sonnenbaden. Sie beäugte mich misstrauisch die ganze Zeit, während ich meine Kamera hervorholte und das Objektiv wechselte. Als ich anlegte, konnte ich gerade noch dieses eine Bild schießen und dann verschwand sie im Gestrüpp.


Bild
#17


Bild
#18
Weiter unten des Wegs kommt man an einen Tempel, der vor solchen goldenen Statuen geradezu vollgestopft ist.


Bild
#19
Zudem gibt es diesen Teich, in dem es vor Schildkröten wimmelt. Auf einem mehrsprachigen Schild wird man gebeten, die Schildkröten ins Wasser zurückzusetzen, wenn sie ausgebüxt sind.


Bild
#20
Eine etwa 3x7 Meter (in Worten: drei mal sieben Meter!) große Steintafel mit erhaben herausgearbeiteten Drachen.


Bild
#21
Kurz vorm Ausgang habe ich dann noch diese beiden Salamander vor die Linse bekommen. Vielleicht wollten sie mich ob meines "Reinfalls" mit der Eidechse gnädig stimmen, jedenfalls haben sie die ganze Zeit für dutzende Fotos stillgehalten.


Bild
#22

_________________
Du hast die Freiheit, alles zu schreiben. Ich habe die Freiheit, alles zu ignorieren. (Stephan Lange)

Weil die Lichtgeschwindigkeit höher als die Schallgeschwindigkeit ist, hält man viele Leute für helle Köpfe - bis man sie reden hört. (Unbekannt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: China #2.3 - Dinghu Shan
BeitragVerfasst: So 12. Okt 2014, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jul 2014, 19:57
Beiträge: 504
Ni hao! Deine Bilder machen Lust auf China. Hat sich offenbar gelohnt, nochmal zum Park zu fahren :-).

_________________
VG
Thomas



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: China #2.3 - Dinghu Shan
BeitragVerfasst: Mo 13. Okt 2014, 05:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 11:06
Beiträge: 4662
Wohnort: Berlin
Hallo Jörn.
danke für's Zeigen!
Deine Bilder und Text sind eine schöne Reisedokumentation, gefällt mir gut. :2thumbs:
An den See mit dem klaren Wasser, die Brücke und die Pagoden kann ich mich noch gut erinnern.

_________________
Mit einem freundlichen Gruß
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: China #2.3 - Dinghu Shan
BeitragVerfasst: Mo 13. Okt 2014, 12:20 
Offline

Registriert: Di 1. Jan 2013, 23:31
Beiträge: 325
Wow, tolle Bilder, Jörn! Besonders die Wasserfall-Aufnahmen gefallen mir gut. Ich bin gespannt auf mehr!
Viele Grüße,
David

_________________
// // //


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: China #2.3 - Dinghu Shan
BeitragVerfasst: Mo 13. Okt 2014, 12:39 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 08:21
Beiträge: 21112
Wohnort: Alpen(NRW)
Sehr schöne Eindrücke! Und #19 finde ich cool! :2thumbs:

_________________
LG Frank



"Group of Four":


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: China #2.3 - Dinghu Shan
BeitragVerfasst: Mo 13. Okt 2014, 21:17 
Offline

Registriert: Fr 23. Mai 2014, 06:51
Beiträge: 1961
Der zweite Besuch hat sich in der Tat bezahlt gemacht. Das gros der Tierbilder ist währenddessen entstanden. Ich hab noch einige Tiere mehr gesehen, die meisten aber leider, da zu flink, nicht erwischt. Ganz besonders hatte es mir eine kleine, blauschimmernde Eidechse angetan, die ich kurz vor dem kleinen Wasserfall (#8) am Wegesrand sitzen sah. Sie ist eilends davongehuscht, als sie mich nahen hörte(?) und leider nicht wieder aufgetaucht, trotzdem ich ruhig einige Minuten wartete. :(

Die ganze Gegend ist sehr malerisch. Die Wasserfälle und der Blick vom Garten auf den See sind atemberaubend. Vielleicht finde ich ja noch das eine oder andere herzeigbare Bild?! Ich krame mal die Festplatte raus. ;)

Konstruktive Kritik zu den Bildern fehlt mir noch. Habt Ihr was gesehen, was nicht so doll war? Dann erzählt es mir. Danke. :)

Gruß
Jörn

_________________
Du hast die Freiheit, alles zu schreiben. Ich habe die Freiheit, alles zu ignorieren. (Stephan Lange)

Weil die Lichtgeschwindigkeit höher als die Schallgeschwindigkeit ist, hält man viele Leute für helle Köpfe - bis man sie reden hört. (Unbekannt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: China #2.3 - Dinghu Shan
BeitragVerfasst: Di 14. Okt 2014, 06:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Aug 2014, 08:57
Beiträge: 597
einfach Klasse Jörn
LG
Uwe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: China #2.3 - Dinghu Shan
BeitragVerfasst: Di 14. Okt 2014, 08:10 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 08:21
Beiträge: 21112
Wohnort: Alpen(NRW)
Jörn hat geschrieben:
Konstruktive Kritik zu den Bildern fehlt mir noch. Habt Ihr was gesehen, was nicht so doll war? Dann erzählt es mir. Danke. :)
Insgesamt eine sehr schöne Bilderstrecke!

Als Einzelkritik könnte ich vielleicht anbringen, dass es immer etwas unspektakulär wirkt, wenn kleine Tiere von oben fotografiert werden. Klar, wenn sie so flink sind, dass man sie nur so erwischt, dann hat man lieber den Spatz in der Hand ... :ja:
Aber z.B. #9 und #21 hättest Du einfach weglassen können, da Du von beiden wesentlich eindrucksvollere Posen einfangen konntest.

Wie es aussieht, hattest Du mit hartem Licht zu kämpfen. Ich habe mir angewöhnt, mir bei solchen Bedingungen immer die Bildvorschau mit Histogramm anzuschauen. Beim ersten Bild z.B. hätte ich noch eine unterbelichtete Variante gemacht und lieber die Schatten etwas hochgezogen.

Zu #2 kann ich Dir nur empfehlen, es mal als RAW zur Bearbeitung freizugeben! Ein malerisches Prachtstück! :2thumbs: (Mit roter Kehrschaufel! :klatsch: ) :D

_________________
LG Frank



"Group of Four":


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: China #2.3 - Dinghu Shan
BeitragVerfasst: Di 14. Okt 2014, 21:15 
Offline

Registriert: Fr 23. Mai 2014, 06:51
Beiträge: 1961
Endlich traut sich mal jemand. :thumbup: :P

pixiac hat geschrieben:
... z.B. #9 und #21 hättest Du einfach weglassen können, da Du von beiden wesentlich eindrucksvollere Posen einfangen konntest.
Jetzt wo Du es sagst. Die #21 könnte man tatsächlich weglassen. Bei der #9 bin ich mir da nicht 100% sicher, was aber daran liegen "könnte", daß ich schon seit jeher ein ausgesprochener Libellen-Fan bin (*hüstel*). Mit der #11 bin ich ehrlich gesagt nicht so recht glücklich. Die ist mir irgendwie "dazwischengerutscht". :ka:
Ist aber notiert. Bei der nächsten Serie werde ich auf solche Dinge achten.


pixiac hat geschrieben:
Wie es aussieht, hattest Du mit hartem Licht zu kämpfen. Ich habe mir angewöhnt, mir bei solchen Bedingungen immer die Bildvorschau mit Histogramm anzuschauen. Beim ersten Bild z.B. hätte ich noch eine unterbelichtete Variante gemacht und lieber die Schatten etwas hochgezogen.
Es ließ sich vom Timing her leider nicht vermeiden, daß die Serien um die Mittagszeit herum entstand. Die dunklen Wälder und tiefen Schluchten sind mir teilweise entgegengekommen, aber ich habe einige Aufnahmen, die von der Beleuchtung her total danebengegangen sind. :motz:
Du meinst den Live View? Den benutze ich nicht, ich bin den Sucher gewöhnt und konnte dem Live View noch nie was abgewinnen. Wobei das Histogramm schon eine Hilfe wäre. Das gibt es ohne LV nicht, oder? :C


pixiac hat geschrieben:
Zu #2 kann ich Dir nur empfehlen, es mal als RAW zur Bearbeitung freizugeben! Ein malerisches Prachtstück! :2thumbs: (Mit roter Kehrschaufel! :klatsch: ) :D
Für etwa? Warum nicht? :mrgreen:
Das dauert nur ein bissl , weil ich sie von hier nicht hochladen kann. Das WLAN hier im Hotel hat einiges Potential nach oben, um es mal diplomatisch auszudrücken. :|

Gruß
Jörn

_________________
Du hast die Freiheit, alles zu schreiben. Ich habe die Freiheit, alles zu ignorieren. (Stephan Lange)

Weil die Lichtgeschwindigkeit höher als die Schallgeschwindigkeit ist, hält man viele Leute für helle Köpfe - bis man sie reden hört. (Unbekannt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: China #2.3 - Dinghu Shan
BeitragVerfasst: Mi 15. Okt 2014, 06:38 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 08:21
Beiträge: 21112
Wohnort: Alpen(NRW)
Jörn hat geschrieben:
Du meinst den Live View?
Nein, ich benutze LV auch nur sehr selten, seit der K-3 etwas öfter, lässt sich leichter manuell fokussieren.
Was ich meine ist die Bildvorschau, also das kurze Anzeigen des Bildes nach der Aufnahme. Die habe ich bei mir 3sek. mit Histogramm eingestellt. Das ist, gerade bei schwierigen Lichtsituationen, immer einen Blick wert! Nicht mal so sehr das Bild selbst, aber man hat immer die Kontrolle, ob die Lichtwerte oben oder unten aus dem Histogramm rausschießen.

_________________
LG Frank



"Group of Four":


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

China #2.2 - Qing Hui Yuan
Forum: Reisefotografie
Autor: Jörn
Antworten: 5
Bilder aus China
Forum: Reisefotografie
Autor: Alaric
Antworten: 9
85mm 1.2 kommt für Pentax K aus china
Forum: Objektive
Autor: Krasnal
Antworten: 10
Shanghai (China) Update und Ende 6.10.19
Forum: Reisefotografie
Autor: gerhard57
Antworten: 23
China 2019 - von Sichuan bis Xi'an
Forum: Reisefotografie
Autor: Alaric
Antworten: 103

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz