Aktuelle Zeit: So 18. Aug 2019, 09:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bregenzer Festspiele 2019: Rigoletto
BeitragVerfasst: Di 6. Aug 2019, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:06
Beiträge: 192
Nachdem ich von micvollmer eine gebrauchte KP erworben hatte, habe ich sie gleich bei nächster Gelegenheit ausprobiert: bei den Seefestspielen in Bregenz. Dort steht dieses Jahr zum ersten Mal Rigoletto auf dem Plan. Irgendwo im Forum hatte ich schon die spannende Dokumentation des Aufbaus des Bühnenbildes gesehen, aber jetzt das Ganze in Natura ist doch noch mal etwas anderes.
Es empfiehlt sich, am Mittag eine Führung durch die Kulissen zu machen:


Blende: F/4.5
Belichtungsdauer: 1/320s
Brennweite: 24mm
KB-Format entsprechend: 24mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#1


Blende: F/3.5
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 24mm
KB-Format entsprechend: 24mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#2

Ein Auge von hinten:


Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 1/50s
Brennweite: 70mm
KB-Format entsprechend: 70mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#3

Und der Kopf mit einem Teil der Aufhängung und dem Drehgestell:


Blende: F/4.5
Belichtungsdauer: 1/200s
Brennweite: 24mm
KB-Format entsprechend: 24mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#4

Dann zur Aufführung: Ich hatte wie gesagt die KP mit dem DA* 60-250mm f4 in der Tasche. Zu Beginn, als es noch etwas hell war, traute ich mich noch nicht, zu fotografieren. Deshalb setzt mein Bericht erst zu dem Zeitpunkt ein, wo Rigoletto zufällig in Kontakt mit dem Auftragsmörder Sparafucile kommt, der ihm seine Dienste anbietet.


Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 60mm
KB-Format entsprechend: 90mm
ISO: 16000
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#5



Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 180mm
KB-Format entsprechend: 270mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#6

Danach besucht er seine Tochter Gilda, die er versteckt hält, damit sie nicht ein Opfer insbesondere des Herzogs wird, der sich aller Frauen in der Umgebung "bedient".


Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 60mm
KB-Format entsprechend: 90mm
ISO: 500
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#7


Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 250mm
KB-Format entsprechend: 375mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#8


Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 250mm
KB-Format entsprechend: 375mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#9

Rigoletto verabschiedet sich und schärft Giovanna, der Hausdame ein, ja nicht die Tür zu öffnen und Gilda nur in die Kirche gehen zu lassen (nichtsahnend, dass der Herzog schon Gilda in der Kirche entdeckt hat und ihm schon zum Haus gefolgt ist).


Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 68mm
KB-Format entsprechend: 102mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#10

Der Herzog hat sich als armer Student verkleidet.


Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 250mm
KB-Format entsprechend: 375mm
ISO: 1250
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#11

Der Herzog schleicht sich bei Gilda ein, umwirbt sie. Im Hintergrund lauern die Höflinge, weil sie - im Glauben, Gilda sei Rigolettos Geliebte - diese entführen wollen. Sie betäuben Giovanna.


Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/160s
Brennweite: 60mm
KB-Format entsprechend: 90mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#12




Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/160s
Brennweite: 60mm
KB-Format entsprechend: 90mm
ISO: 5000
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#13

Nachdem der Herzog gegangen ist, singt Gilda eine Arie vom Ballon aus,...


Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/160s
Brennweite: 60mm
KB-Format entsprechend: 90mm
ISO: 4000
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#14

...die Höflinge gaukeln Rigoletto, der etwas Böses ahnend zurückkommt, vor, sie wollten eine Gräfin für den Herzog entführen. Er will dabei mitmachen und hält sogar die Leiter, mit deren Hilfe es gelingt, Gilda vom Ballon aus zu entführen.



Blende: F/7.1
Belichtungsdauer: 1/50s
Brennweite: 28mm
KB-Format entsprechend: 42mm
ISO: 10000
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#15

Als Rigoletto die Täuschung durchblickt, ist er verzweifelt. Interessant ist, wie die Emotionen Rigolettos mit der Beleuchtung und "Mimik" des künstlichen Rigoletto-Kopfes wiedergegeben werden.


Blende: F/7.1
Belichtungsdauer: 1/50s
Brennweite: 21mm
KB-Format entsprechend: 31mm
ISO: 25600
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#16


Zuletzt geändert von Zahnski am Mi 7. Aug 2019, 15:41, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Aug 2019, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 6863
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Ernst hat den Aufbau ja schon schön dokumentiert 40456504nx51499/reisefotografie-f20/bregenzer-festspiele-2019-update_xii-zdf_tv-doku-finale-t35446.html , toll auch mal hinter die Kulissen schauen zu können :2thumbs:
Und die im Fernsehen ausgestrahlte Aufführung war klasse, schön das du sie direkt erleben konntest :ja:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Aug 2019, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Apr 2017, 22:04
Beiträge: 100
Spannend! Und schön mal hinter die Kulissen zu sehen.

War das kein Problem mit der Kamera reinzugehen? Und hat sich jemand gestört gefühlt vom Knipsen? Ich kenne das eben von Pop und Rock, da wird man mit Spiegelreflex schon mal am Eingang abgewiesen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Aug 2019, 23:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:06
Beiträge: 192
Ich hatte irgendwo gelesen oder gehört, dass Fotografieren, zumindest „professionelles“ nicht erlaubt sei. Um etwas mehr Telereichweite zu haben, habe ich dann die KP mit dem 60-250mm-Objektiv und das 17-27mm Fisheye für die Weitwinkelaufnahmen mitgenommen. Das passte alles in eine nicht zu grosse Tasche. Nächstes Mal werde ich wohl eher das 31iger Limited statt des Fisheye mitnehmen.
Letztes Jahr wurden die Taschen durchsucht, dieses Mal nicht. Allerdings standen Ordner/innen verteilt an den Rändern und beobachteten das Publikum. Ich weiss nicht, ob sie Leute beim Fotografieren suchten, habe es aber nicht darauf angelegt, gesehen zu werden.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Aug 2019, 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Apr 2017, 22:04
Beiträge: 100
Zahnski hat geschrieben:
Ich hatte irgendwo gelesen oder gehört, dass Fotografieren, zumindest „professionelles“ nicht erlaubt sei. Um etwas mehr Telereichweite zu haben, habe ich dann die KP mit dem 60-250mm-Objektiv und das 17-27mm Fisheye für die Weitwinkelaufnahmen mitgenommen. Das passte alles in eine nicht zu grosse Tasche. Nächstes Mal werde ich wohl eher das 31iger Limited statt des Fisheye mitnehmen.
Letztes Jahr wurden die Taschen durchsucht, dieses Mal nicht. Allerdings standen Ordner/innen verteilt an den Rändern und beobachteten das Publikum. Ich weiss nicht, ob sie Leute beim Fotografieren suchten, habe es aber nicht darauf angelegt, gesehen zu werden.


Ok, danke für die Info.
Dann ist da schon ein gewisses Restrisiko. Bei einem Konzert (Pop/Rock) wurde ich mal abgewiesen mit der Reflex. Wenigstens stand das Auto nicht weit weg, aber wenn man öffentlich kommt, hat man ein Problem.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2019, 14:53 
Offline

Registriert: So 23. Jun 2019, 14:35
Beiträge: 24
tolle Eindrücke, vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2019, 10:50 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:25
Beiträge: 833
Die Weitwinkelaufnahmen geben sehr gut die Lichtgestaltung wieder. Auch die Aufnahmen der Einzelpersonen gefallen mir. Bei den Szenenaufnahmen hätte ich enger gezoomt oder in der EBV beschnitten. Da fehlt mir etwas die Konzentration.

VG Holger

_________________
VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2019, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:06
Beiträge: 192
Asahi-Samurai hat geschrieben:
Die Weitwinkelaufnahmen geben sehr gut die Lichtgestaltung wieder. Auch die Aufnahmen der Einzelpersonen gefallen mir. Bei den Szenenaufnahmen hätte ich enger gezoomt oder in der EBV beschnitten. Da fehlt mir etwas die Konzentration.

VG Holger


Ja, danke Holger für die Rückmeldung.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2019, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:06
Beiträge: 192
Interessant sind jetzt wieder die Veränderungen am Bühnenbild:
Dem Riesenrigoletto ist "der Kragen geplatzt" und er hat seine Augen verloren!


Blende: F/7.1
Belichtungsdauer: 1/50s
Brennweite: 25mm
KB-Format entsprechend: 37mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#17

Die Höflinge bringen Gilda zum Herzog...


Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/160s
Brennweite: 60mm
KB-Format entsprechend: 90mm
ISO: 1000
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#18

...der sie "vernascht", passenderweise im Mund des Riesenkopfes.


Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/160s
Brennweite: 250mm
KB-Format entsprechend: 375mm
ISO: 4000
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#19

Währenddessen wird der Rigolettokopf weiter demontiert, zuerst einmal wird die Nase entfernt:


Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/160s
Brennweite: 60mm
KB-Format entsprechend: 90mm
ISO: 2000
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#20


Zuletzt geändert von Zahnski am Do 8. Aug 2019, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2019, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:06
Beiträge: 192
Rigoletto wird der Zugang zum Herzog von den Höflingen verwehrt, verzweifelt beschimpft er sie.
Ihm wird anschliessend mit einer grossen Schere sein Ballon, wohl das Sinnbild für seine, die eigene Tochter betreffenden Träume, abgeschnitten.


Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/160s
Brennweite: 180mm
KB-Format entsprechend: 270mm
ISO: 6400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#21

Gilda kommt vergewaltigt vom Herzog zurück, Rigoletto erfährt aber auch, dass sie sich in den Herzog verliebt hat!


Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/250s
Brennweite: 214.2mm
KB-Format entsprechend: 321mm
ISO: 5000
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP
#22


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

UT auf der P+A 2019 in Duisburg
Forum: Usertreffen
Autor: MarS-Photo
Antworten: 29
Bilder [UT] - Makro-Treffen - Rhein/Main vom 23.05.2019
Forum: Offene Galerie
Autor: waldbaer59
Antworten: 11
Babybauch Update 04.07.2019
Forum: Menschen
Autor: Click60
Antworten: 26
UT Dortmund - 24.08.2019 Zeche Fotogen 2.0
Forum: Usertreffen
Autor: Hexeschenny
Antworten: 13

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz