Aktuelle Zeit: Do 18. Jul 2019, 12:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 13. Mär 2019, 00:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jul 2012, 10:33
Beiträge: 68
Wohnort: im OÖ Alpenvorland
Das Saisonfinale der Nordischen Sportler mit dem Höhepunkt der WM lockte uns zum Wochenende in die Tiroler Alpen.
Einquartiert im Westen von Innsbruck, mit der Bahnanbindung vor der Haustüre, reisten wir auf Schienen ins Loipenparadies nach Seefeld.
Skiathlon der Damen und Herren, 15km und 30km lang in höchstem Tempo in der Spur und dann entlang planierter Pisten im freien Stil.
Anfangs hüllte uns Nebel ein, rechtzeitig vor dem Start durchbrachen die Sonnenstrahlen die graue Decke und vertrieben den Dunst.
Mein erstes Mal bei einer Nordischen WM.
2 Tage Entspannung in toller Atmosphäre und Bewunderung für diese sportlichen Höchstleistungen.
Aber seht selber...




Das Wetter paradiesisch. Die Organisation perfekt. Seefeld im Ansturm der Fans aber auch der Familien. Mit dem weißen Seekirchl als Hintergrund fast kitschig, wie auf Postkarte belichtet.

Bild
#1




Und damit es alle Besucher wissen: Seefeld liegt in Tirol!

Bild
#2




Die Streckenführung selektiv und kurvig, an Schnne hat es auch nicht gemangelt. Die Stimmung war toll, die "Wintersportfamilie" iwartet gespannt am ersten Anstieg der klassichen Konkurrenz auf die Athleten.

Bild
#3





Bild
#4




Der Kameramann positioniert sich am Hochsitz, auch aus der Perspektive der Vögel wird der Wettkampf aufgezeichnet.

Bild
#5





Bild
#6





Ladies first! Der erste Anstieg kurz nach dem Start...für Verschnaufen ist kaum Zeit, die Loipe schlängelt sich in Serpentinen den Hang hinauf.

Bild
#7





Bild
#8




Die Farben Blau und Rot dominieren an diesem Tag und kontrastieren mit dem Weiß des Schnees.
Heja, Heja Norge...

Bild
#9





Bild
#10





Zweikämpfe sind vor allem im Skating sehr beeindruckend und unterstreichen die Dynamik, die in dieser Sportart steckt.

Bild
#11





Bild
#12





Vor den Fahnen der Fanboys ist man als passiver Zuseher nie sicher.

Bild
#13





Beeindruckend: Kraft, Schub und Eleganz gleichermaßen. Selbst in der Profilansicht des Superstars: Dynamik pur.
Bild
#14






Bild
#15





Die stolzen Norsker und ihre Paradesportdisziplin. Das Motto: zeig' Farbe, zeig' dass Du Norweger bist! Das Publikum in Erwartung der Athleten.

Bild
#16





Bild
#17





Bild
#18




Nach dem Bewerb der Damen durfte auch unser Team Österreich aufwärmen.

Bild
#19





Da hatte ich ja mal Glück beim Timing. Die russischen Loipengleiter beim synchronen Abschnallen.

Bild
#20





Dann waren auch für die Herren dran. Der Pulk nach dem Start. Noch in Reih und Glied tauchten sie nach dem ersten Buckel auf. Gleiten in der Spur, noch fast synchron geht es in die Kurve vor der Steigung. Dann den Hügel entlang hoch...nein, nicht im Diagonalschritt...schieben im Dopelstockschub!!

Bild
#21





Bild
#22





Bild
#23





Bild
#24





Ein richtiger Fan schnallt sich die Tradition an die Schulter: Mit Holzbrettern, altem Rucksack und übergestreiftem Norweger-Pulli unterwegs.

Bild
#25





Bewundernswert mit welchem Mut und auch Eleganz diese Sportler selbst steile Abhänge im Abfahrtsstil meistern. Und das auf knapp 40mm breiten Skiern. Kraft, Ausdauer und Gleichgewicht.

Bild
#26






Bild
#27





Bild
#28





Kampf an der Spitze des Skiathlon-Bewerbes über 30km. Eine kleine Sequenz aus der Topgruppe. Der Windschatten als Taktik.

Bild
#29






Bild
#30





Bild
#31





Abschied aus Seefeld. Das pittoreske Seekirchl, ganz einsam. Irgendwie schaffe ich es doch, die Fassade ohne Publikum abzulichten.

Bild
#32






Am Sonntag geht's dann nach Innsbruck. Auf den Bergisel. Springen der Kombinierer und Spezialisten. Im Park thront Andreas Hofer über dem Tiroler Adler. Der Blick in den Süden der Tiroler Hauptstadt zur Basilika Witten und den Friedhof.


Bild
#33






Bild
#34






Und genau so sehen es die waghalsigen Skispringer, wenn sie vom "Backen" abheben...sie blicken direkt auf den Wittener Friedhof. A bissl grotesk, oder?

Bild
#35





Bild
#36





Vor dem Bergisel-Oval wird der Besucher ermutigt, Patriotismus in Form von Farbe zu zeigen. Ein paar Farbtöpfe reichen dazu aus. Im österreichischen Fall reichen eh schon zwei Farben aus.

Bild
#37





Bild
#38






Bild
#39





Im Spezialspringen füllt sich das Oval. Im Hintergrund thronen die Gipfel der Nordkette über dem Auslauf. Groß und Klein schwingen Fahnen, die Tröte unterstützt musikalisch die ausgelassene Stimmung.

Bild
#40






Bild
#41






Bild
#42





Bild
#43





Choreographisch genau und im Gleischschritt stampfen Volontäre und Skiclubmitglieder den Schnee in der Aufsprungzone glatt.

Bild
#44





Komfortabel, im Schrägaufzug geht es für die Athleten hoch zum Start. Darüber wachen gestaffelt die Punkterichter über den korrekten Sprung:
Hier wird auf jedenfall die Haltung bewertet...

Bild
#45






Bild
#46






Bild
#47





Bild
#48





...bis zur Landung.
Wenn auch einige auf wackeligen Beinen am Boden unter ihren Brettern aufklatschen, Stürze gibt es in der Konkurrenz keine, Gott sei Dank!

Bild
#49






Bild
#50





Bild
#51





Mit dem Abgang des Athleten aus der Arena endet auch mein passives Sportwochenende in den Tiroler Alpen.
Den Koffer in der Wohnung gepackt, werfe ich noch ein Blick aus dem Fenster zu den Gipfeln der Innsbrucker Hausberge:

Bild
#52





Bild
#53




Servus Tirol: Ich komme gerne wieder!

Bild
#54

LG, Sascha


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Mär 2019, 07:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 7747
Wohnort: Laatzen
Viele Fotos, aber in der Zusammenstellung ergeben sie eine tolle Doku. Schön, dass du auch das Geschehen am Rande mit eingefangen hast. Rundum sehr sehenswert! :2thumbs:

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Mär 2019, 07:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 14775
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
klabö hat geschrieben:
Viele Fotos, aber in der Zusammenstellung ergeben sie eine tolle Doku. Schön, dass du auch das Geschehen am Rande mit eingefangen hast. Rundum sehr sehenswert! :2thumbs:
:ja: +1 :thumbup:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de *Neue Bilder*
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2019, 00:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 8681
Wohnort: Meckesheim
sehr schöne Serie und ein guter Bericht dazu danke fürs zeigen
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

den kleinen auf der Spur
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Ulu
Antworten: 13
In der Spur bleiben
Forum: Offene Galerie
Autor: skat
Antworten: 1
Extremadura und La Mancha - dem Vogel auf der Spur
Forum: Reisefotografie
Autor: derfred
Antworten: 27
Spür die Leidenschaft
Forum: Urban Life
Autor: Normag 1
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz