Aktuelle Zeit: Sa 17. Nov 2018, 03:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 126 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 25. Aug 2018, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 12:41
Beiträge: 5368
Wohnort: in Flagranti
Danke, Ernst. Meine Körperdaten: Größe 183cm, 74kg, 91cm Beinlänge. Eigentlich keine schlechte Voraussetzung, um durch die Engstellen zu kommen.
Bei den Aufnahmen im Slot habe ich das (damals für mich ganz neue) FA20-35 besser kennen gelernt - es liefert schon eine interessante Perspektive und hat auch einige Stärken sowie Schwächen - u.a. bei Gegenlicht. Und auch der montierte Polfilter hat so seine Eigenarten bei der kurzen Brennweite.
Wir passieren die letzte Engstelle und ich fühle mich ein wenig an den Herr der Ringe Film erinnert, wie die Felsen zu beiden Seiten den Slot am unteren Eingang zu bewachen scheinen.

#118 Untere Ende des Slots mit Torwächter Felsen

Am unteren Ausläufer des Slots zeigen die Abbruchkanten historische Gesteinsschichten vergangener Zeit

#119 Tektonische Abbruchkanten zeigen Gesteinsschichten

Am unteren Teil des Slots waren wir schon am Zweifeln, ob wir überhaupt einen unteren Ausgang finden werden, denn das "normale Niveau" ist gute 50m höher als der Weg im Slot. Als sich unser Blick ein wenig mehr weiten kann, sehen wir einen möglichen Weg nach oben (um nicht den ganzen Weg im Slot zurück laufen zu müssen). Allerdings ist das hier so steil, dass keine Chance besteht, in dem Sand und Geröll heil nach oben zu kommen (was auf dem Bild recht flach aussieht, sind in Wirklichkeit >60% Steigung - der Weg oben rechts entlang der Felskante ist so steil, dass man ihn kaum hochlaufen kann)

#120 Steile Sand- und Geröll-Wände am Ende des Slots

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2018, 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 12:41
Beiträge: 5368
Wohnort: in Flagranti
Letzten Endes haben wir doch noch einen Weg nach oben gefunden - sehr steil aber "machbar". Wie es sich für die USA gehört, ist natürlich alles per Fahrzeug zu erreichen, aber überall stehen große Schilder: 4WD only. Wir haben aber keine Fahrzeuge gesehen und ich habe für einen normalen 4WD SUV so meine Bedenken, ob der die >40% Steigung auch schafft, ohne sich im losen Sand festzugraben - wobei das steilste Stück erkennbar planiert wurde.

#121 Steiler Weg nach oben an den Canyon Rand

Oben angekommen, blicken wir zurück in den Canyon an die Stelle, wo die beiden unteren Torwächter den Slot begrenzen.

#122 Blick vom Canyon Rand an das Westende des Slot Canyons

Etwas später kann ich noch einen Blick auf den Slot Canyon erhaschen, bevor wir uns in der Hitze des Mittags etwas entfernt vom Canyon Rand die "normale Strasse" zurück zum Eingang des Slots quälen - dort steht unser Auto.

#123 Letzter Blick zurück in den Slot Canyon mit West-Ende

In der Nähe vom Auto kann ich noch einmal in den Slot zurück schauen - an der Stelle stand der Kollege in Bild #103. Der Einstieg ist extrem steil, es gibt weiter oben noch eine etwas leichtere Möglichkeit, in den Slot Canyon zu kommen (und dort sind dann auch die Motive von Bild #101 und #102 entstanden).

#124 Schwerer Einstieg in den Slot Canyon

An dieser Stelle endet mein Reisebericht in den Anza-Borrego Desert State Park. Obwohl wir quasi nur 1/2 Tag dort waren, haben wir zu dritt 12l Wasser getrunken - die trockene Hitze fordert ihren Tribut. In meiner Kamera Tasche war immer eine Halbliterflasche dabei und das war auch gut so.
Zum Schluss möchte ich mich für die vielen netten und konstruktiven Kommentare bedanken, besonders bei Ernst :cap: , der diesem Thread von Anfang bis Ende treu geblieben ist.

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2018, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 11:06
Beiträge: 2211
Wohnort: Berlin
Vielen Dank für deinen wunderschönen Bericht über den State Park. :2thumbs: :2thumbs:

Ich habe viele ganz wunderbare Beispiele für Landschaftsfotografie gesehen, und du hast uns den Park durch deine Bilder sehr nahe gebracht.
Auch deine begleitenden Beschreibungen haben mir sehr gefallen.
Kalifornien ist ein wunderbarer Staat mit vieler grandioser Landschaft - noch einmal: Vielen Dank für deine Bilder und Beschreibungen. :hat: :2thumbs:

_________________
Mit einem freundlichen Gruß ... :wink:
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 27. Aug 2018, 05:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 20:08
Beiträge: 11567
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
Klaus hat geschrieben:
Zum Schluss möchte ich mich für die vielen netten und konstruktiven Kommentare bedanken, besonders bei Ernst :cap: , der diesem Thread von Anfang bis Ende treu geblieben ist.
..... so auch heute :ja:
Kann mich hier nur den Zeilen von Clemens anschließen- sehr schöne Dokumentation einer, für uns Daheim gebliebenen, nicht alltäglichen Gegend :ja: :2thumbs: .
Tolle Bilder, informative Beschreibungen zu Land und Leuten- also eine rundum gelungene Präsentation die ich für meine Person, aus beschriebenen Gründen, nicht nutzen konnte.
Danke fürs Mitnehmen und die angenehme *Führung* in diesem Thread :2thumbs:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de *Neue Bilder*
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 9. Sep 2018, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 12:21
Beiträge: 1323
Nachdem mein Urlaub vorbei ist und die erste Arbeitswoche gleich wieder recht heftig war, habe ich jetzt angefangen das Forum der letzten 3 Wochen nachzulesen.

Auch ich war bis zum Ende weiterhin total fasziniert ... :ja: ... :2thumbs:

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 14. Sep 2018, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Feb 2014, 18:32
Beiträge: 127
Wohnort: Wien
Hallo Klaus,

da sind sehr schöne Bilder dabei die meine Planungen für eine Amerika Reise 2020 mit dem Motorrad wieder antreiben.

Meine Favoriten sind: 2,3,5,6,8,13,14,17,48,66,73,99.

Vielen Dank fürs Teilen.

LG aus Wien

Manuel

_________________
https://500px.com/manuelprenner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 126 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Park Hotel Bremen
Forum: Urban Life
Autor: sicknote
Antworten: 17
"Alltagsmenschen im Park von Lichtenwalde"
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Ulu
Antworten: 8
Zweite Session - am Teich und im Park.
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Jörn
Antworten: 6
Jurassic Park
Forum: Offene Galerie
Autor: Dirk
Antworten: 0
Ich war mit meinem Schatz im Park spazieren [Update]
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: ich947
Antworten: 27

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz