Aktuelle Zeit: Di 28. Jun 2022, 17:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Strickende Männer
BeitragVerfasst: Mi 27. Apr 2022, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2013, 16:04
Beiträge: 5590
Wohnort: Heinsberg
Vor Jahren habe ich mal gestrickt. Wurde in der Schule unterrichtet. Ziel war, bei den Damen Eindruck zu schinden. Der Erfolg war mäßig, lief mehr auf gute Freundin, äh, guter Kumpel hinaus- Gut, letztlich hat sich fast alles zum Guten gewendet :mrgreen:

Jahre habe ich nicht mehr an sowas gedacht. Dann kamen die Enkel, Dorothée strickte auf Zuruf Jäckchen, Mützen etc. Dann sah ich einen Bericht über strickende Männer auf Island. Toll, wirklich toll. Die trafen sich im Café, erzählten und strickten. Auch draußen saßen und sitzen Männer mit Strickzeug. Das ist eine lange Tradition auf Island. Nun stach mich der Hafer und ich wollte auch mal probieren, wie das so ist, mit Strickzeug. Mildes Lächeln bei der Kindern... nun wird der Alte wunderlich, dachten sie wohl. Erstmal habe ich 2 Loops gestrickt, dann zwei Mützen. Die Kinder nahmen mich ernster :) Dann habe ich mich in Wollgeschäften umgesehen. Die hatten aber nicht das, was ich wollte, nämlich Island-Wolle. Bei unserem letzten Urlaub auf Amrum sahen wir in einem kleinen Geschäft Wolle liegen. Siehe da: Lettlopi-Wolle :clap: Eine Mütze habe ich gestrickt, die Wolle fand ich super (Dorothée mag sie gar nicht an den Händen) und dann fix nachbestellt für mein Projekt:

Guido strickt einen Lopaseya, einen Islandpullover.

Der wird in diesem Fall von Oben nach Unten gestrickt, weil ich so die Länge besser anpassen kann. Drei Farben hatte ich mir vorgenommen, das Umfeld schlug schon die Hände zusammen... Klar, Anfänger und dann Muster, mehrere Farben. Man muss nämlich tlw. gleichzeitig mit drei Farben stricken, wenn das Muster es so will. Dabei dürfen die Fäden nicht zu lang mitgeführt werden, sonst flabbert alles auf der Innenseite. Da gibt's eine Technik, die Fäden immer wieder einzuweben. Ein Muster hatte ich im Kopf, eine Anleitung für Islandpullover war schon eingetroffen, und relativ unbedarft ging ich ans Werk. Zum Glück kann ich Dorothée immer wieder fragen, wenn Klippen auftauchen. Ohne kundige und liebevolle Begleitung ist es für Anfänger mehr als harte Arbeit, so ein Ding zu stricken. Zunahmen und Abnahmen gehen ja noch. Verkürzte Reihen mit Wickelmaschen, gut, kann man lernen. Mehrere Fäden mitzuführen... das war schon spaßig.

Fertig ist er noch nicht. Heute werden Maschen stillgelegt, um die Ärmel anstricken zu können, dann kommt der Körper und zuletzt werden die Ärmel von den stillgelegten Maschen aus nahtlos angestrickt. Weil ich von oben stricke, ist die Musterpasse fertig und ich kann das Teilstück zeigen. Ich hätte nicht gedacht, dass mir die Strickerei so gut gefällt. Die nächste Wolle kommt nach dem Urlaub (Probeknäuel für eine Mütze habe ich schon), da gibt es einen Pullover aus spezieller Wolle und wenn der fertig ist, habe ich im Kopf, einen Gansey (trad. Fischerpullover) zu stricken.

Für den Lopaseya gehen ca. 2km Wolle weg und irgendwas um die 25.000 Maschen werden gestrickt. Hier nun die ersten Bilder, stilgerecht an unserem Wasserfall geknipst:

So ein Pullover braucht natürlich Stein und Wasser :mrgreen:

Bild
#1

Das Muster der Passe ist selbst entworfen. Da muss man rechnen, damit der Rapport zur Maschenanzahl der Runden passt

Bild
#2

Blick nach innen - hier sieht man, wie die Fäden mitgeführt und verwoben werden

Bild
#3

_________________
Gruß aus Heinsberg, Guido


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strickende Männer
BeitragVerfasst: Mi 27. Apr 2022, 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 11656
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Da kann der nächste Winter ja kommen :ja:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strickende Männer
BeitragVerfasst: Mi 27. Apr 2022, 18:06 
Online
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 8978
Strickende Männer? Wo? Ich sehe nur einen angefangenen Pullover... :ka:

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strickende Männer
BeitragVerfasst: Mi 27. Apr 2022, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jun 2016, 19:26
Beiträge: 891
Wohnort: Halle (Saale)
Hallo Guido

Ich finde es toll, was du da machst!. Meine Bewunderung an alle, die das können. Mir liegt es nicht, wie in jüngeren Jahren festgestellt habe.
Wie ist denn die Islandwolle gegenüber den hier gebräuchlichen Wollsorten? :2thumbs:

Dann weiterhin "gute Masche", oder wie sagt man .... :ka:

_________________
Viele liebe Grüße
Matthias


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strickende Männer
BeitragVerfasst: Mi 27. Apr 2022, 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 7852
:thumbup:

Die nach Geschlechtern sortierten Dinge sind überholt. Ich hatte eine Puppe, gehäckelt und gestrickt habe ich gerne. Sticken mochte ich nicht so.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strickende Männer
BeitragVerfasst: Mi 27. Apr 2022, 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 11656
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Gestrickt habe ich auch :ja:
Schals für die Puppen meiner Schwester :mrgreen:
Aber alles vergessen :yessad:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strickende Männer
BeitragVerfasst: Mi 27. Apr 2022, 21:46 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 12:06
Beiträge: 6669
Wohnort: Berlin
Meine Hochachtung!
Die Stricknadeln händeln und dabei noch mehrere Farben bändigen, so dass es später gut aussieht, das ist schon toll. :anbet:
Ein Klasse-Projekt, ich wünsche gutes Gelingen und anschließend ist ein Selfie mit Pullover natürlich Pflicht und kann hier eingestellt werden. :ja:

Die Bilder gefallen mir, dein Pullover-Projekt hast du gut aufgezogen!

_________________
Mit einem freundlichen Gruß
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strickende Männer
BeitragVerfasst: Mi 27. Apr 2022, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Feb 2017, 20:40
Beiträge: 2314
Wohnort: Gießen
Also da kann ich nur sagen Hut ab :hat: :2thumbs:

Da hast du dir ein Handwerklich wirklich anspruchsvolles Projekt aus gesucht !
Ich wünsche dir viel Freude und gutes Gelingen dabei :thumbup:

Stricken hat glaube ich auch ein wenig etwas von Meditation oder ?
Ich konnte als Kind mal Häckeln (bekäme ich heute aber nicht mehr hin), Stricken habe ich nie versucht...

_________________
Gruß
Micha


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strickende Männer
BeitragVerfasst: Mi 27. Apr 2022, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 11473
Wohnort: Laatzen
Ich habe das früher einmal versucht - aus dem angedachten Schal ist dann eine sehr kleine Decke für unsere sehr kleine Katze geworden. Die konnte damit allerdings nichts anfangen. Das Feedback meiner direkten Umgebung war ehrlich - und meine Karriere als Stricker hatte damit ihren traurigen Höhepunkt erreicht. Meine Frau kann in solchen Projekten ja auch aufgehen - mich würde das kirre machen. Da gehe ich lieber Fischen...
Auch daher: Respekt Guido. Und deine Kinder werden bestimmt irgendwann anstehen, und auch solche Pullover haben wollen. :)

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Strickende Männer
BeitragVerfasst: Do 28. Apr 2022, 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2013, 16:04
Beiträge: 5590
Wohnort: Heinsberg
:cap:

Bilder vom strickenden Mann und dem fertigen Pullover kommen noch :mrgreen:

Zur Wolle:
Ich achte darauf, dass meine Wolle von schonend geschorenen Schafen stammt. Einige Hersteller sind zertifiziert, andere muss man suchen. Für dies Wolle zahle ich gerne einen höheren Preis.
Auf Island ist ISTEX der Wollriese. Die Wolle stammt von isländischen Tieren, sie wird tierfreundlich gewonnen und die Farbe ist umweltverträglich. ISTEX stellt auch Pullover her, die werden aber - aufgrund der Preise - in China maschinell gestrickt. Das sei billiger, als sie auf Island zu stricken. Es gibt auf Island eine Kooperative von Frauen, die Islandpullover auf Maß herstellen. Die Preise liegen je nach Ausführung zwischen 180 und mehreren hundert Euro. Jede dieser Frauen strickt im Jahr zwischen 50 und 80 Pullover; der Rekord liegt bei 120 Pullovern!

ISTEX vertreibt seine Strickgarne über Händler. die Wolle ist sehr gefragt und es kommt gelegentlich zu Engpässen. Bekannte Qualitäten sind Alafosslopi und Lettlopi. Die Alafoss ist dicker und für warme und sehr warme Kleidung gedacht, während die dünnere Lettlopi im Haus und an lauen Tagen getragen werden kann. Island ist nun keine warme Insel und so haben die Schafe auch entsprechende Wolle... Auf der nackten Haut würde ich sie nicht tragen, da muss man schon tapfer sein. Aber die Wolle ist leicht, warm, atmungsaktiv und feuchtigkeitsabweisend.

Da Alafosslopi derzeit nicht ausreichend lieferbar ist, kommt meine nächste von "de rerum natura". Die ist kuschelig und kann auch "mitohne" dickerem T-Shirt getragen werden.

Die Strickerei ist sehr beruhigend, entspannt konzentriert. Und ich sehe, wie es Masche um Masche, Reihe um Reihe mehr wird. Das macht zufrieden.

_________________
Gruß aus Heinsberg, Guido


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Sind Männer wirklich Schweine?
Forum: Sport und Action
Autor: User_01734
Antworten: 8
Schafe die auf Männer starren
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: D. Obermann
Antworten: 4
Alte weisse Männer - Pentax auf Youtube
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Warrick
Antworten: 21
[NMZ] Tollkühne Männer auf & neben ihren fliegenden Kisten
Forum: Sport und Action
Autor: Asphaltmann
Antworten: 16
Männer gabeln gerne mal was auf.
Forum: Menschen
Autor: Silaris
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz