Aktuelle Zeit: Mo 6. Jul 2020, 14:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Roggenbrot - {NMZ}
BeitragVerfasst: Mo 27. Apr 2020, 23:31 
Offline

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 790
Wohnort: Mecklenburg
Wie ja forumsbekannt ist, gibt es momentan, d. h. mindestens seit Ende März (so lange durchstöbern wir nämlich die Läden), kaum Hefe zu kaufen. Die hierzu gegebenen Erklärungen sind vielfältig, helfen aber nicht weiter. Nun habe ich mir zu Beginn des Lockdowns drei Brotbackbücher von Lutz Geißler (https://www.ploetzblog.de) gekauft, der jetzt ja auch kämpfen muss. In den letzten Wochen habe ich so einiges versucht und auch fotografisch dokumentiert - leider mit dem iPhone. Drum habe ich heute beschlossen, das neueste "Werk", ein sehr leckeres Kasten-Roggenbrot mit Sauerteig und nur gaanz wenig Hefe, auch mal mit der K-1 abzulichten. Für den Kreativ-Faden im Lockdown Challenge langts nicht, aber kurz vorzeigen wollte ich es schon. Geruch, Geschmack und Knusprigkeit lassen sich leider nicht so gut einfangen, aber man sieht hoffentlich, dass es ein Brot ist...


Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot - {NMZ}
BeitragVerfasst: Mo 27. Apr 2020, 23:39 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 11:25
Beiträge: 9478
Wohnort: In einem Dorf mitten zwischen Hi-H-PE
Hi,
sieht auf jeden Fall schon mal sehr lecker aus :ja: :thumbup: ...und ja, auch durchaus als Brot zu erkennen. :lol: 8-)

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot - {NMZ}
BeitragVerfasst: Di 28. Apr 2020, 06:56 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 11:29
Beiträge: 813
Wohnort: Lübeck
Joh das ist ein Brot und sieht doch klasse aus. Duftet bis hier. Hab auch Band 1 von ihm, wirklich klasse Bücher. Komme aber zu selten dazu. Lass es dir schmecken

_________________
-------------------------
Gruß, Olav


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot - {NMZ}
BeitragVerfasst: Di 28. Apr 2020, 07:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 20064
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
Gelegenheiter hat geschrieben:
... Geruch, Geschmack und Knusprigkeit lassen sich leider nicht so gut einfangen, ... aber man sieht hoffentlich, dass es ein Brot ist...
... erstere Anmerkung kennt man ja wenn man beim Bäcker in der Früh richtig frisches Brot bekommt... ein herrlicher Duft der jetzt meine Fantasie anregt :ja: 8-)
... als Brot absolut zu erkennen :ja: :thumbup: ... ich stelle mir gerade einen Ranken von dieser Leckerei mit und ner halben Mass Bier vor- :ja: xd 8-) :2thumbs:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot - {NMZ}
BeitragVerfasst: Di 28. Apr 2020, 07:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2013, 16:04
Beiträge: 4173
Wohnort: Heinsberg
Das Brott sieht gut aus :yessad: Hohe TA? Und nicht abwarten konntest Du, es anzuschneiden :) Geht mir genauso. Sobald es einigermaßen die Temperatur hat, schneide ich eine Scheibe runter und die esse ich „mitohne“ alles.

Die Backbücher von Lutz sind derzeit die besten auf dem Markt. Auch der Blog ist Klasse. Ebenso brotdoc.com

Ich habe früher sehr viel gebacken. Zuviel. Ich habe sogar eine Gärbox gebastelt. Jetzt ist das so geregelt, dass es einen Backtag in der Woche gibt: 1kg Brot, 1,5 kg Stuten, 1 Flammkuchen. Die Resthitze des Backsteins nutze ich, um Gemüse für den nächsten Tag vorzubereiten oder Tomaten auszubacken.

Ich würde ja gerne mehr backen, aber wer soll es essen, und: wir haben zwei richtig gute Handwerksbäcker mit eigener Sauerteigführung hier, unsere Schwiegertochter ist in der Geschäftsführung eines anderen hervorragenden Bäckers. Zwar ein Betrieb mit vielen Filialen aber ebenfalls eigener Vollsauer und viel Handwerk.

Übrigens: das Schwaden kannst Du umgehen, indem Du in einem Gusstopf backst. Mit aufheizen, Brot mit Backpapier oder Dauerbackfolie in den Topf, Deckel drauf. Das Brot schwadet sich dann selbst. Je nach Krustenvorliebe dann den Deckel 5-10 Minuten vor Ende runternehmen.

_________________
Gruß aus Heinsberg, Guido


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot - {NMZ}
BeitragVerfasst: Di 28. Apr 2020, 09:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 13:59
Beiträge: 3326
Wohnort: Aachen
Brot ist ein sehr interessantes Lebensmittel. Es ist vielfältig und lecker. Dein Brot sieht so richtig zum Anbeißen aus :2thumbs:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Kritik ist erwünscht, auch negative (solange Sie konstruktiv ist) nur so kann man lernen! :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot - {NMZ}
BeitragVerfasst: Di 28. Apr 2020, 09:56 
Offline

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 790
Wohnort: Mecklenburg
Vielen Dank Euch allen!

@Olav: dieses ist aus Band 2. Der wurde zusammen mit dem Brotdoc Björn Hollensteiner verfasst und stellt in meinen Augen eine schöne Ergänzung zu Band 1 dar. Der Aufbau der Rezepte ist allerdings komplett anders, insofern gefällt mir Band 1 besser. Mit der Zeit ist das so eine Sache, das kann ich Dir nachfühlen. Gerade die ganzen Geh- und Steh- und Garezeiten sind mit einem normalen Arbeitsalltag kaum zu vereinbaren.

@Guido: Sehr hilfreiche Tips, vielen Dank! Im Übrigen geht es mir so wie Dir: wenn das Brot einigermaßen abgekühlt wird, muss probiert werden. Entweder pur oder mit Butter. Schmeckt unvergleichlich! Der hier gezeigte Schnitt diente allerdings der Teilung des Brots, weil eine Hälfte eingefroren werden soll. Denn wie Du richtig sagst: wer soll das alles essen?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot - {NMZ}
BeitragVerfasst: Di 28. Apr 2020, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2013, 16:04
Beiträge: 4173
Wohnort: Heinsberg
:mrgreen:
Ich hoffe, meine guten Vorsätze halten... Mittlerweile habe ich Weizensauer, Roggensauer und Lievito madre als Anstellgut... Ich verwahre bei den Auffrischungen das "alte" Anstellgut und verbacke es mit dem Brot. Die paar Gramm machen den Kohl nicht fett. Oder es dient als Geschmacksträger beim Flammkuchen. Passt auch in Pizzateig. Falls Du eine Gärbox benutzen möchtest: da reichen eine Thermobox aus dem Foodbereich, eine Heizmatte aus dem Aquarienzubehör und ein Thermostat (ELV).

_________________
Gruß aus Heinsberg, Guido


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roggenbrot - {NMZ}
BeitragVerfasst: Di 28. Apr 2020, 10:28 
Offline

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 790
Wohnort: Mecklenburg
Also Roggen- und seit kurzem Weizensauer habe ich auch. Lievito Madre musste ich jetzt erst mal googeln. Was ich da sehe, klingt vielversprechend! Wenn der Lockdown noch länger andauert, wäre das mal einen Versuch wert. Also auch für diesen Tip tausend Dank! Das mit der Thermobox muss ich einstweilen hintanstellen. Nachdem eine Getreidemühle und zuletzt eine Knetmaschine bei uns Einzug hielten, findet meine Frau ohnehin, die Küche sei ganz schön vollgestellt. Abgesehen von mehreren Gläsern Anstellgut im Kühlschrank und diversen Backzutaten, die sich über die ganze Küche verteilen... ')


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz