Aktuelle Zeit: Sa 4. Jul 2020, 02:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rinde in s/w - Canyons im Birnbaum
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2020, 18:41 
Offline

Registriert: So 15. Okt 2017, 21:18
Beiträge: 357
Hallo zusammen,

ich möchte euch nochmal zwei Bilder zeigen, diese sind ebenfalls bei der Session mit dem Elefantenfuß entstanden.
Diesmal habe ich mich aber für s/w-Varianten entschieden.

Das war das erste mal, dass ich mich in s/w versucht habe und ich bin mit dem Ergebnis relativ zufrieden, aber irgendwann wusste ich nichtmehr wann der richtige Moment zum aufhören ist.
Ich hab so das Gefühl, dass es nach einer gewissen Zeit nichts mehr bringt sich mit einem Bild weiter zu beschäftigen, da das dann alles irgendwie anstrengend wird...

Also jetzt mal eine Frage in die Runde: Passt das so, oder hab Ichs übertrieben, bzw. hätte ich was anders machen sollen?

 
 
 
#1


#2
   
 
 


Vielen Dank fürs anschauen :cheers:

VG Jo


Zuletzt geändert von niemand am Mi 1. Apr 2020, 23:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rinde in s/w
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2020, 21:18 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:25
Beiträge: 1728
Schwierig für mich, da ich mich mit sw auch ziemlich schwertue. Allerdings mag ich Strukturfotos ohne einen besonderen Blickfang auf dem Foto. Das ist ziemlich ausgefallen in Bezug auf die Mehrheit der Fotofreunde. Als so ein Strukturfoto gefällt mir die 1 von der Kameraeinstellung besser. Sie ist einfach konsequenter in der Linienführung als die 2. Auch die Härte ist gut getroffen - nicht zu hart, nicht zu weich entwickelt. Bei der Helligkeit könnte man vielleicht noch ein bisschen spielen, aber das wäre eher ein Ausprobieren auf hohem Niveau.

VG Holger

Rechtschreibfehler korrigiert


Zuletzt geändert von Asahi-Samurai am Mo 23. Mär 2020, 00:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rinde in s/w
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2020, 23:53 
Offline

Registriert: So 15. Okt 2017, 21:18
Beiträge: 357
Hi Holger,

vielen Dank dafür, dass du dir Zeit genommen hast meine Bilder anzusehen und für deinen ausführlichen Kommentar. Es freut mich, das du mit der #1 etwas anfangen kannst :cheers:
Mit der Helligkeit sprichst du etwas an, das mich einige Zeit beschäftigt hat, allerdings bin ich da nicht so wirklich auf einen grünen Zweig gekommen... entweder wars mir zu hell oder zu dunkel... zum Schluss ist dann die Variante entstanden, die du hier siehst... :mrgreen:

VG Jo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rinde in s/w
BeitragVerfasst: Mo 23. Mär 2020, 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 13:59
Beiträge: 3309
Wohnort: Aachen
die beiden Fotos finde ich sehr ansprechend! Rinde ist ein sehr interessantes Material, vielfältig und ein Ausdruck von Natürlichkeit.
Den Schärfeverlauf finde ich besonders bei #1 sehr gut :2thumbs:
Die Entwicklung der Fotos gefällt mir auch.

Würde mich über weitere Fotos dieser Art freuen :2thumbs:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Kritik ist erwünscht, auch negative (solange Sie konstruktiv ist) nur so kann man lernen! :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rinde in s/w
BeitragVerfasst: Mo 23. Mär 2020, 22:00 
Offline

Registriert: So 15. Okt 2017, 21:18
Beiträge: 357
Hallo Walter,

schön dass dir die Bilder gefallen :cheers:

bigw hat geschrieben:
Würde mich über weitere Fotos dieser Art freuen

Zu dem Elefantenfuß komme ich in näherer Zeit wohl nichtmehr, aber zum Glück gibt es ja auch noch andere Bäume :mrgreen:
und da ich Rinde als Motiv ziemlich interessant finde, kann es schon sein, dass hier nochmal was kommt 8-)

VG Jo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 1. Apr 2020, 23:07 
Offline

Registriert: So 15. Okt 2017, 21:18
Beiträge: 357
Guten Abend,

dann will ich hier mal weiter machen 8-)

Je mehr ich mich mit der Thematik beschäftige desto mehr finde ich, dass sich Rinde eignet für s/w ganz hervorragend, da eine entsprechende Bearbeitung Strukturen betont, und die gibt es ja bei Rinde zu genüge :lol:
Mit der Entwicklungstechnik für s/w fühle ich mich auch langsam wohler, aber so ganz optimal läuft es noch nicht... :mrgreen:

 
 
 Diesmal gibt es zwei Canyons, beide befinden sich in einem Birnbaum bei mir im Garten ')



#3


#4
   
 
 


Kritik und Tipps sind gerne willkommen :ja:

Vielen Dank fürs reinschauen :cheers:

VG Jo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 1. Apr 2020, 23:27 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:25
Beiträge: 1728
Hier für mich die 2. Die seitliche Unschärfe bringt einen räumlichen Eindruck.

VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Apr 2020, 21:32 
Offline

Registriert: So 15. Okt 2017, 21:18
Beiträge: 357
Hallo Holger,

danke, dass du hier wieder reinschaust hast :cheers:

Und du hast recht, die #4 ist vom Aufbau her besser :ja:

VG Jo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Stare im Birnbaum
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: GuidoHS
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz