Aktuelle Zeit: Fr 22. Feb 2019, 15:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pashley Guv'nor - DAS Traumrad
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Okt 2013, 21:53
Beiträge: 664
Wohnort: Mittelhessen
Ein optisch sehr hübsches Rad (zum Fahren wäre es für mich nichts), und großartige Fotos davon! Gute Fahrt damit :)

VG Christian

_________________
--- http://www.pentaxphotogallery.com/artists/cschulz ---
--- ---
"Der Kopf muss das dritte Bein sein." --- Christoph Daum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pashley Guv'nor - DAS Traumrad
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 19:11 
Offline

Registriert: Di 19. Jun 2012, 23:07
Beiträge: 379
Wohnort: Mecklenburg
Sehr schöne Bilder von einem wunderschönen Rad! Und es ist - wie ein Blick auf die Herstellerseite zeigt - gar nicht so teuer, wie man zunächst annehmen könnte (man sollte wohl noch VOR dem Brexit zuschlagen). Nicht aus der Fotografenperspektive, sondern durch die Fahrradbrille geschaut, hätte ich eine Frage: Die 3-Gang-Narbenschaltung rief bei mir gleich beim ersten Anschauen Erinnerungen an die gute alte Fichtel & Sachs Torpedoschaltung hervor, die ich noch von ganz ganz früher kenne. Warum hast Du Dich für diese Variante entschieden und ist so eine Schaltung heute noch zeitgemäß? Du hast ja sicherlich ausreichend Vergleichsmöglichkeiten.

Es grüßt
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pashley Guv'nor - DAS Traumrad
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Jun 2013, 14:01
Beiträge: 2517
Wohnort: Bremen
@ Gelegenheiter↓

Ganz einfach. Diese Schaltung wird auch traditionell an original Hollandräder verbaut. An meinen Hollandrädern von 1979 und 1982 ist genau diese Schaltung verbaut. Im Gegensatz zu Sachs Torpedo hat die von Sturmey Archer KEINE Rücktrittbremse, sondern Freilauf. Sie wird so ähnlich seit fast einem Jahrhundert gebaut, ist robust und leicht zu reparieren. Damit ist sie im Gegensatz zu den modernen Wegwerfplastikschalungen sogar sehr zeitgemäß ;)

Die heutigen Naben von Sturmey Archer sind auch noch super chic.

Und für reine britische Handarbeit ist das Rad in der Tat nicht zu teuer.

Einzig die Ersatzteilversorgung ist in Deutschland schlecht, da in Europa nur in den Niederlanden und in Großbritannien Sturmey Archer im größeren Stil verwendet wird.

_________________




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pashley Guv'nor - DAS Traumrad
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Okt 2013, 21:53
Beiträge: 664
Wohnort: Mittelhessen
Gelegenheiter hat geschrieben:
Die 3-Gang-Narbenschaltung rief bei mir gleich beim ersten Anschauen Erinnerungen an die gute alte Fichtel & Sachs Torpedoschaltung hervor, die ich noch von ganz ganz früher kenne. Warum hast Du Dich für diese Variante entschieden und ist so eine Schaltung heute noch zeitgemäß? Du hast ja sicherlich ausreichend Vergleichsmöglichkeiten.

OT: Nachdem mir neulich "auf Strecke" an meinem 3x10-Gang-Rad der Schaltseilzug für das Schaltwerk gerissen ist, bin ich auch mehrere hundert km mit nur 3 Gängen gefahren. War anfangs komisch, funktioniert aber - auch in bergigem Gelände - prima!

VG Christian

_________________
--- http://www.pentaxphotogallery.com/artists/cschulz ---
--- ---
"Der Kopf muss das dritte Bein sein." --- Christoph Daum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pashley Guv'nor - DAS Traumrad
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Sep 2013, 17:05
Beiträge: 1841
Schickes Teil, tolle Präsentation! :2thumbs:

Viel Spaß mit der Hübschen! Bild :party:

_________________
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut. (Laozi)





AlltagsLicht bei
AlltagsLicht bei


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pashley Guv'nor - DAS Traumrad
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Jun 2013, 14:01
Beiträge: 2517
Wohnort: Bremen
Ja danke. Macht schon spaß das Teil :)

Nun ist auch ein Seitenständer dran. Per Adapterplatte, da das Fahrrad ohne Anlötteile daher kommt.

Außerdem sind da nun Theremo-Edelstahlflschen dran. Diese Flaschen haben KEIN Plastik, dafür eine Kappe aus Bambus. Die Retro Flaschen aus Alu sind undicht uns stinken sehr nach Kork. Darum nun die neuen Retro Flaschen aus Edelstahl die auch noch 24 Stunden die Getränke kalt halten: 8-)

Bild

Bild

_________________




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pashley Guv'nor - DAS Traumrad
BeitragVerfasst: Mi 13. Feb 2019, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:25
Beiträge: 135
He-Man hat geschrieben:
... Was ebenfalls viele nicht wissen, ... Lediglich benutzungspflichtige Radwege müssen genutzt werden, das sind hier aber gerade mal 10% der Radwege.


Und die benutzungspflichtigen Radwege müssen auch nur dann genutzt wenn sie auch zumutbar sind, also frei von Glasscherben, engen Verschwenkungen, Wurzelaufbrüchen ect.

Aber zurück zum Thema: Superstarkes Rad, fotografisch top umgesetzt.
Ich würde mir nur das Widerlager vom Bremszug am Hinterrad noch einmal ansehen, das sieht so aus als würde der Innenzug da etwas eingeknickt / an der oberen Kante schleifen, was den Verschleiß des Zugs deutlich beschleunigt.

_________________
Lieben Gruß aus dem Moor
Ralf


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pashley Guv'nor - DAS Traumrad
BeitragVerfasst: Mi 13. Feb 2019, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Jan 2019, 13:48
Beiträge: 93
Sehr schöne Bilder, von einem wunderbaren Rad.
Sieht echt klasse aus das Teil.
Komm mir jetzt richtig prollig vor mit dem eBike vom Massenhersteller das ich mir gerade ausgesucht habe.

SA 3-Gang. Ist die wirklich robust? Ich kenne nur die SA 5-Gang (an meinem Brompton), die will behandelt sein wie ein rohes Ei.

_________________
Ihr seid doch alle nur neidisch, dass nur ich die Stimmen höre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pashley Guv'nor - DAS Traumrad
BeitragVerfasst: Mi 13. Feb 2019, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Jun 2013, 14:01
Beiträge: 2517
Wohnort: Bremen
Doch, Robust ist Sturmey Archer schon, hier und da nur etwas zickig. Muss halt gut behandelt werden :)

Und auch E-Bikes haben ihre Daseinsberechtigung.

Bin mit meiner Chefin zu einer Versammlung gefahren, ich mit meinem Oldtimer, sie mit ihrem E-Bike. 12Km alleine der Hinweg. So haben wir praktisch zusammen eine Radtour gemacht :)

Hätte sie kein E-Bike, wäre sie mit dem Auto gefahren.

_________________




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pashley Guv'nor - DAS Traumrad
BeitragVerfasst: Mi 13. Feb 2019, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Jan 2019, 13:48
Beiträge: 93
Klar haben die eBikes eine Daseinsberechtigung. Aber die Klasse und den Charme von Deinem Bike nie und nimmer. Ist echt toll Dein Bike

_________________
Ihr seid doch alle nur neidisch, dass nur ich die Stimmen höre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

DAS Traumrad: Gazelle Populair '78
Forum: Offene Galerie
Autor: He-Man
Antworten: 13

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz