Aktuelle Zeit: Mi 1. Feb 2023, 16:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2022, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 19:03
Beiträge: 12063
Wohnort: Laatzen
Auch auf die Gefahr hin, einen Shitstorm zu ernten, wollte ich mal ein paar politische Gedanken zu unserem Kaufverhalten loswerden.
Ich besitze selbst ein 12er Laowa - also ein sehr gutes und fantastisch verarbeitetes Glas aus chinesischer Produktion. Außerdem besitze ich Filter und anderes Fotozubehör, das ebenfalls auch China stammt (incl. sehr guter in Honkong produzierter Stative einer deutschen Marke). Ich bin damit sehr zufrieden, habe aber für mich selbst beschlossen, die "neue chinesische Seidenstraße" zumindest dann nicht mehr zu benutzen, wenn es - auch teuerere - Alternativen dazu gibt. Das gilt nicht nur für Kameras und Zubehör, sondern auch für andere Konsumgüter. Und spätestens seit der brutalen Unterdrückung der Freiheitsbewegung Hongkongs und der (nicht nur schweigenden) Zustimmung Chinas zu Putins verbrecherischen Überfall auf die Ukraine werde ich diesen Weg jetzt so konsequent wie möglich verfolgen.
Und ja, ich weiß, dass der Apfel-Rechner, auf dem ich gerade schreibe, ebenfalls in China produziert wurde. Blöderweise dürfte das aber für nahezu 100% aller Rechner zutreffen. Aber wenn ich die Wahl zwischen einem Irix-Objektiv aus China oder einem Glas aus japanischer/vietnamesischer/südkorenischen Produktion habe, werde ich künftig die Finger von der ersten Kategorie lassen. Und das Leben würde auch ohne ein 12er nicht an Qualität verlieren. Edit: Irex wird in Südkorea produziert.
Meine ganz persönlichen Gedanken - die der/die ein oder andere ja vielleicht nachvollziehen oder sogar teilen kann.

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Zuletzt geändert von klabö am Di 5. Apr 2022, 05:37, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2022, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 11299
Ohne Wertung Klaus!,...

.....eigendlich fängt das Problem schon damit an daß Du mit einem Shitstorm rechnest,...es ist verdammt schwierig geworden eine Meinung zu haben,...welche auch immer.

nen brauchbaren Abend noch für Dich! :cheers:

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2022, 19:35 
Offline

Registriert: So 20. Aug 2017, 19:42
Beiträge: 999
Ich versuche schon seit längerem, mein Einkaufsverhalten jeweils darauf hin zu überprüfen, ob es Alternativen zu China - Produkten für mich gibt.
Es sind aber nicht nur Konsumgüter, deren Herkunft beobachtet werden muss.
Neben Deinem Stativ-Hersteller mit ehemals großem Braunschweiger Namen gibt es viele europäische Hersteller auch von Investitionsgütern, die in China produzieren.
Ich habe gerade Sanitärausstattung für ein Neubauprojekt über einen entsprechenden Fach-Versandhändler bezogen.
Auch diese Produkte sind oft mit dem Made in China - Label ausgestattet, selbst wenn es um Markenbezeichnungen geht, die allgemein als deutsche Produkte bekannt sind- und deren Hersteller auch in Europa Produktionsstätten unterhalten.
Elektromaschinen, Bau-Vorprodukte,...es ist nicht aufzuzählen, was alles bewusster eingekauft werden müsste.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2022, 19:41 
Offline

Registriert: So 20. Aug 2017, 19:42
Beiträge: 999
Methusalem hat geschrieben:
...es ist verdammt schwierig geworden eine Meinung zu haben,
Bernd

Es macht aber Hoffnung, wenn selbst hochrangige Politiker ihre Meinung gerade in diesen Tagen nach bitterer Erkenntnis revidieren müssen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2022, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mär 2022, 18:44
Beiträge: 15
Wo ich es kann, mache ich es ebenfalls so. Und wo ich die gesamte Lieferkette nicht durchschaue, mache ich mir intensiver Gedanken um Alternativen.

Es ist kompliziert, aber es ist mir für mein Gewissen wichtig, eben nicht mehr einfach so zu leben. Damit meine ich zwar vorrangig die Geschehnisse in unserer Nähe, aber auch die grundsätzliche Frage, was für eine Welt mit welchem Klima an unser aller Kinder übergehen wird.

_________________
einfach ich
Micha


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2022, 19:49 
Offline

Registriert: Fr 4. Dez 2015, 01:36
Beiträge: 960
Wohnort: Leipzig
klabö hat geschrieben:
Aber wenn ich die Wahl zwischen einem Irix-Objektiv aus China oder einem Glas aus japanischer/vietnamesischer/südkorenischen Produktion habe, werde ich künftig die Finger von der ersten Kategorie lassen.


Lässt Irix neuerdings in China produzieren? Auf meinen 150er steht zumindest "Made in Korea".

Bewusster einzukaufen als bisher ist ein Weg, auf das Geschehen in der Welt Einfluss zu nehmen, nicht nur politisch, sondern auch in der Hinsicht, wie mit Ressourcen umgegangen wird. Gerade Ausgaben für's Hobby sind Luxusanschaffungen, bei denen man frei in der Entscheidung ist. Insofern lohnt es sich manchmal, geschickt geweckte Begehrlichkeiten eine Weile reifen zu lassen und auch wenn die Finanzen nicht der limitierende Faktor sind, noch einmal über die tatsächlich zu erwartenden Nutzungsmöglichkeiten nachzudenken.

_________________
Gruß, Jens


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2022, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 11299
ElCapitan hat geschrieben:
Methusalem hat geschrieben:
...es ist verdammt schwierig geworden eine Meinung zu haben,
Bernd

Es macht aber Hoffnung, wenn selbst hochrangige Politiker ihre Meinung gerade in diesen Tagen nach bitterer Erkenntnis revidieren müssen.



...mögen Sie ein leuchtendes Vorbild für Ihre Artgenossen sein.

beste Grüße

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2022, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 19:03
Beiträge: 12063
Wohnort: Laatzen
Jee hat geschrieben:
klabö hat geschrieben:
Aber wenn ich die Wahl zwischen einem Irix-Objektiv aus China oder einem Glas aus japanischer/vietnamesischer/südkorenischen Produktion habe, werde ich künftig die Finger von der ersten Kategorie lassen.


Lässt Irix neuerdings in China produzieren? Auf meinen 150er steht zumindest "Made in Korea".

Mein Fehler! Da habe ich tatsächlich was verwechselt. Korrigiere ich im Eingangsthread gleich. Danke für den Hinweis!

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2022, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Dez 2018, 14:42
Beiträge: 16
Ich kann dein Anliegen verstehen, aber ich gebe zu bedenken: die Menschen, die das Zeugs in China produzieren, die können nix für ihre doofe Regierung und die wollen auch von irgendwas leben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2022, 20:10 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 13030
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Wird schwierig werden :yessad:
Es kam vor längerem eine Sendung, da ging es darum chinesische Produkte zu meiden.
War fast unmöglich, Batterien Textilien, Glühlampen, PKW's-Zubehöhr und vieles mehr läßt der Rest der Welt in China fertigen.
Die Industrie müßte diese Produktionen zurück nach Deutschland holen, wir hätten Vollbeschäftigung.
Man könnte die Produktionsstätten hier im Osten errichten :ja:

Trotzdem ist es schön, das du es versuchst.

_________________
Liebe Grüße
aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Objektive bei Amazon kaufen und zurücksenden
Forum: Small Talk
Autor: Krasnal
Antworten: 42
K3 und Objektive des unteren Preissegments
Forum: DSLR
Autor: BI-BA-BO
Antworten: 12
Objektive reinigen.
Forum: Einsteigerbereich
Autor: W. Rochlitz
Antworten: 11
Neue Objektive in Planung?
Forum: Small Talk
Autor: marccoular
Antworten: 6
[Wettbewerb 15/09] 1 Kamera, 1 Linse: Erntezeit
Forum: Wettbewerbe, Rätsel, Projekte & Workshops
Autor: mythenmetz
Antworten: 37

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz