Aktuelle Zeit: Sa 24. Aug 2019, 00:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2019, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 18:13
Beiträge: 181
Wohnort: Mannheim
Tolle Dokumentation, klasse Eindrücke, danke für diese Aufnahmen und Hochachtung für die Truppe und den Helfer bei diesem gefährlichen Unterfangen!

_________________
FB: LichtAspekt Photograpie
IG: JohnnyMarlboro


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2019, 10:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 13:59
Beiträge: 1363
Wohnort: Aachen
Tolle Dokumentation :2thumbs:

Sie zeigt auch noch mal (was heute leider Viele vergessen), die Soldaten der Bundeswehr, sind oft Helfer in der Not.
Egal ob Schneekatastrophen, Hochwasser oder Ähnliches, die Kameraden helfen.
In meiner 4 jährigen Dienstzeit, habe ich auch an Hilfseinsätzen teilgenommen und war als Rettungssanitäter, auch in die zivile Rettung eingebunden.

Sehr schön wenn gezeigt wird, wozu die Kameraden in der Lage sind :2thumbs:

Glück ab und Horrido

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2019, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 22. Feb 2012, 14:54
Beiträge: 119
Wohnort: Erding
Danke für die Doku!! Tolle Bilder die schöne Einblicke in die Arbeit dort geben.
Ich finde es wichtig und richtig, dass hier die Bundeswehr mit in die Arbeit einbezogen wird.

Und natürlich auch an alle die da geschuftet und gewerkelt haben.

VG
Heinz

_________________
__________________________________
Es besteht ein reziproker Zusammenhang zwischen dem Füllgrad meines Fotoschranks und dem meines Kontos :ichweisswas:




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2019, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2011, 19:22
Beiträge: 664
Wohnort: aus Franggn, mit Eggn und Kandn
Sehr gute Doku und klasse Momentaufnahmen. Von uns hier, ist auch eine Truppe THWler runter gefahren.

Bin zwar jetzt nicht direkt betroffen, möchte aber doch mal ein danke an alle Helfer, die helfen wenn Hilfe benötigt wird, aussprechen.
Aber auch an die Arbeitgeber die die freiwilligen freistellen. DANKE :clap:

_________________
dann sochi edz nu Adee :hat: und bis nocherd.
Feedback und/oder Kritik, wird immer gerne gelesen und zur Kenntnis genommen :kaffee:

Landscape photography is not only to take an image, landscape photography is a way of life


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2019, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 22. Nov 2014, 20:33
Beiträge: 893
Vielen Dank für Deine Doku.
Auch wenn man in den Nachrichten viele Berichte sieht, sind Deine Bilder doch noch "privater" bzw. dichter dran am Geschehen und lassen uns dadurch noch intensiver mitfühlen.

_________________
Gruß, Elke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2019, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Sep 2013, 14:39
Beiträge: 882
Wohnort: Berlin
Danke für euer Feedback und für eure Worte in Richtung der vielen Helfer, egal ob von Bundeswehr, zivilen Organisationen oder einfach freiwillig dabei! Diese Menschen, die sich so einsetzen, haben das verdient :2thumbs:

Ich dokumentiere dann einfach mal ein bisschen weiter:
Sonntagmorgen ging erstmal wieder in die Kaserne von Bad Reichenhall, um über die aktuelle Lage gebrieft zu werden. Die war nicht besser geworden, im Gegenteil. Es war zwar milder, aber in der Nacht hatte es weiter geschneit und auch geregnet. Wenn der Schnee nass wird, kann sich die Last auf den Dächern verdoppeln. Die Passage über die Straße auf die Buchenhöhe wurde noch riskanter, einige Bäume hatten der Schneelast schon nachgegeben. Immer wieder musste die Bundeswehr gemeinsam mit der Feuerwehr die Straße räumen und vorsorglich gefährdete Bäume fällen.

Der zuvor erwähnte Überraschungsgast war die Verteidigungsministerin. Solche Besuche sehe ich immer mit gemischten Gefühlen: Klar, sie muss zeigen, dass sie vor Ort ist, sich persönlich ein Bild von der Lage verschafft, sich um ihre Soldaten sorgt. Aber in erster Linie zeigt sie sich den Medien, die auch den Berg hochgekarrt wurden. Und nicht zu vergessen: ein großer Teil des Bundeswehr-Apparats vor Ort wird gebunden, um den reibungslosen Ablauf des Kurzbesuchs zu gewährleisten. Obwohl in der Situation nun wahrlich dringendere Aufgaben anstehen.

Mit dem Team der Redaktion der Bundeswehr war ich vor dem Ministerin-Medien-Spektakel oben, so dass wir eine Zeit lang in Ruhe fotografieren und mit einzelnen Soldaten reden konnten.

Da war es noch schön ruhig auf dem Berg.
Bild
#15

Mit einem Radlader waren auch die Gebirgspioniere im Einsatz, um eine zweite Straße auf die Buchenhöhe frei zu bekommen.
Bild
#16

Bild
#17

Bild
#18

Bild
#19

Grenzüberschreitende Hilfe: Im Ort war auch eine Drehleiter der Salzburger Feuerwehr im Einsatz.
Bild
#20

Zivil-militärische Zusammenarbeit, dokumentiert vom Fotografen der Bundeswehr. Die sind übrigens - wie überraschend - mit Canon ausgestattet ;)
Bild
#21

Bild
#22

Bild
#23

Zwei Gebirgsjäger aus Bischofswiesen bereiten sich auf den Dach-Einsatz vor.
Bild
#24

Mit diesem Oberstabsgefreiten konnte ich ein kurzes Interview führen.
Bild
#25

Es kommt weitere Verstärkung aus dem Tal. Natürlich im Hägglund, im Bundeswehr-Sprech schlicht Überschneefahrzeug genannt. Das schwedische Gerät ist ziemlich genial, man kommt wirklich (fast) überall damit durch.
Bild
#26

Bild
#27

Bild
#28

Kurz vor dem Eintreffen der Ministerin: Diese junge Dame stand mit einem Regenschirm bereit, sollte UvdL einen benötigen.
Bild
#29

Die Ministerin ist da.
Bild
#30

Bild
#31

Bild
#32

Bild
#33

Bild
#34

Der Presseoffizier, der uns betreute.
Bild
#35

Danach ging es wieder zurück, ein Hägglund nahm mich wieder mit ins Tal. Das war dann auch schon das Ende meines Kurztrips zum Schnee-Einsatz im Berchtesgadener Land. Eigentlich schade, ich wäre gerne noch länger geblieben und hätte mir auch gerne noch andere Einsatzorte angeschaut.
Wer möchte, kann auch meinen Artikel auf der Homepage der Bundeswehrverbands dazu lesen:
https://www.dbwv.de/aktuelle-themen/bli ... en-schnee/
Bild
#36

_________________

Gruß Yann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2019, 21:43 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 3104
Wohnort: Emkendorf
... und vor 40 Jahren hier oben im Norden. Die Bundeswehr dein Freund und Helfer. Großes Lob an Dich für die schönen Bilder und dem interessanten Beitrag - und auch an die Bundeswehr und alle anderen Helfer und Helfer-Organisationen.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2019, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Sep 2018, 21:45
Beiträge: 361
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis
hoss hat geschrieben:
... und vor 40 Jahren hier oben im Norden. Die Bundeswehr dein Freund und Helfer. Großes Lob an Dich für die schönen Bilder und dem interessanten Beitrag - und auch an die Bundeswehr und alle anderen Helfer und Helfer-Organisationen.


+1 - und Danke fürs fotografische Mitnehmen! :2thumbs:

_________________
Für konstruktive Kritik zu Bildaufbau, Aufnahmetechnik und EBV bin ich immer offen!

Viele Grüße aus der Vorderpfalz,
Edgar


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2019, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jan 2017, 17:09
Beiträge: 969
:2thumbs: super Doku!
Tolle Bilder hast du mitgebracht, diese Schneemassen sind echt unglaublich

_________________
Konstruktive Kritik immer gern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2019, 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Dez 2018, 17:55
Beiträge: 151
KLasse Bilder, klasse Dokumentation! :thumbup:

Meist wird die Bundeswehr ja von vielen eher negativ (Kampftruppe...) wahrgenommen;
Umso wichtiger, sie auch als Helfer in der Not zu sehen.

PS: Erinnert mich an 2006, als es bei uns zum "Schneechaos" kam: auch hier hat die "Truppe" gemeinsam mit
den Feuerwehren und dem THW etliche Kubikmeter Schnee von den Dächern geschaufelt.

Allen Helfern von dieser Seite ein dickes Lob und ein herzliches "vergelt`s Gott!" :bravo:

_________________
___________________________
LG
Tom


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

mein Arbeitsplatz und was so dazugehört...
Forum: Urban Life
Autor: mick
Antworten: 7
fliegende Ponys und hübsche Ponys (Update Pferde im Schnee)
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: fussel
Antworten: 19
NMZ: Kleiner Rotti steht auf Schnee
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: zeitlos
Antworten: 13
Mein fotografischer Einstand
Forum: Reisefotografie
Autor: Holzwurm
Antworten: 21
[NMZ]Fleisch ist mein Gemüse
Forum: Menschen
Autor: muechele
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz