Aktuelle Zeit: Sa 4. Apr 2020, 05:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Für den ADFC fotografiert
BeitragVerfasst: Do 13. Nov 2014, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Jun 2013, 14:01
Beiträge: 2682
Wohnort: Bremen
So, heute war ich mal offiziell für den ADFC fotografieren. Im historischen Gebäude der Handelskammer. Es handelte sich um die Preisverleihung "Mit dem Rad zur Arbeit".
Die Profifotografin stand mir zur Seite. Das war eigenartig, denn ich bin es nicht gewohnt, dass man mir sag, welche Einstellung am Besten ist.

Jedoch ist es so, dass mir bei dieser Art der Fotografie jegliche Erfahrung fehlt, also Menschen im dunklen Raum, bei sehr hohem Iso, frei Hand, OHNE 15er Limited ;)

Sie meinte, nachdem wir paar Testaufnahmen gemacht haben, ich solle mal Iso 6400!!! einstellen und das 35er nehmen. Mir hat es aber so zuviel rauschen. Normelerweise mach ich bei ISo 1600 Schluss. Ich hab ihr gesagt, das ist eine APS-C Kamera, KEINE Vollformat, da sieht man bei ISO 6400 Rauschen ;)

Hier geht es jedoch nicht um bestmögliche Qualität, sondern um Dokumentation für die Homepage und für das Magazin "Pedal"

Dann fehlt mir auch komplett die Erfahrung, mit Blitz zu fotografieren. Weder sie, noch ich, haben es geschafft, mit mein Metz 52 AF1 vernünftige Fotos hinzukriegen, aber mit dem Klappblitz, da lief es auf einmal.

Also, alle gezeigten Fotos (nur ein Paar auf die Schnelle) sind mit Iso 6400 und Klappblitz als Aufhellblitz. Das erste mal dass ich so fotografiert habe.

Das Essen war der Knaller danach, super geile Antipasti und Rotwein. Das war sozusagen meine Entlohnung ;)

Die zwei Gruppenfotos mit dem Klapprad mit dem smc 15er Limited, die anderen mit dem 35er Limited und Tamron 70-200 F2.8

Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3

Bild
#4

Bild
#5

_________________




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Für den ADFC fotografiert
BeitragVerfasst: Do 13. Nov 2014, 22:10 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 16150
Wohnort: Bremen
Also für die hohen ISO-Werte sehen die Blder ganz ordentlich aus.
Und für die Zeitung reicht das allemal. Und sie sind scharf!

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Für den ADFC fotografiert
BeitragVerfasst: Do 13. Nov 2014, 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Jun 2013, 14:01
Beiträge: 2682
Wohnort: Bremen
Hannes21 hat geschrieben:
Also für die hohen ISO-Werte sehen die Blder ganz ordentlich aus.

Stimmt schon, nur das wird nicht meine Art der Photografie: Spontan, schnell reagieren, das mag ich nicht so beim Fotografieren, es ist schon Stress, aber dennoch hab ich wichtige Erfahrung gesammelt.

Ich inszeniere lieber, mit Ruhe, alleine, mit Stativ.

Dennoch, ich würde es jederzeit wieder machen, denn Spaß gemacht hat es und man lernt.

_________________




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Für den ADFC fotografiert
BeitragVerfasst: Do 13. Nov 2014, 22:33 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 16150
Wohnort: Bremen
He-Man hat geschrieben:
Hannes21 hat geschrieben:
Also für die hohen ISO-Werte sehen die Blder ganz ordentlich aus.

Stimmt schon, nur das wird nicht meine Art der Photografie: Spontan, schnell reagieren, das mag ich nicht so beim Fotografieren, es ist schon Stress, aber dennoch hab ich wichtige Erfahrung gesammelt.

Ich inszeniere lieber, mit Ruhe, alleine, mit Stativ.

Dennoch, ich würde es jederzeit wieder machen, denn Spaß gemacht hat es und man lernt.

Sag niemals nie!

Wie du schon sagtest, du hast Erfahrungen gesammelt! Und es hat dir Spaß gemacht.
Das ist doch toll!
Und gut gegessen hast du auch noch! :mrgreen:
Gönn doch deinem 15er mal eine kleine Pause! ;)

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Für den ADFC fotografiert
BeitragVerfasst: Do 13. Nov 2014, 22:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Jun 2013, 19:10
Beiträge: 2086
Ich find die Bilder für ISO 6400 gut und die Bilder auch. Und das mit Vollformat kann ich echt nimmer hören. Passt doch He-Man. :2thumbs:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Für den ADFC fotografiert
BeitragVerfasst: Do 13. Nov 2014, 22:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Jun 2013, 14:01
Beiträge: 2682
Wohnort: Bremen
Hannes21 hat geschrieben:
Und gut gegessen hast du auch noch! :mrgreen:


Ja, während sich die Meisten auf das Fleisch gestützt haben, blieb das geile Essen für MICH übrig ;)
Bild

_________________




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Für den ADFC fotografiert
BeitragVerfasst: Do 13. Nov 2014, 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Aug 2013, 15:23
Beiträge: 1344
Bei der #1 hast du ja auch alles richtig gemacht. Wichtig aussehende Person am Pult mit guter Gestik + Logos im Hintergrund + das Fahrrad noch gut erkennbar.

Bei solchen Einsätzen lernt man richtig viel. Man muss mit jedem Equipment, bei jedem Licht, vor jedem Hintergrund und aus jedem Motiv das Optimum rausholen. So wurde ich schon zu vielen Fotos "gezwungen" bei denen ich privat niemals freiwillig auf den Auslöser gedrückt hätte.

He-Man hat geschrieben:
da sieht man bei ISO 6400 Rauschen ;)
Ich hatte gerade in den letzten 3 Wochen 2x ein A4-Cover mit 3200 und 6400 und kann dir versichern, dass das kein Problem ist, wenn die Belichtung stimmt.

Nur Mut und weiter so. :cap:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Für den ADFC fotografiert
BeitragVerfasst: Fr 14. Nov 2014, 08:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:33
Beiträge: 1619
Wohnort: bei Hamburg
Also erstmal: Wo war dein 15erLtd.... Hehehe. Ich finde der doku Charakter ist hier häufig wichtiger als perfekte Bilder. Hat denn die Profi Tante bessere Bilder? Und mit meiner K30 gehe ich auch bei Innenräumen mal auf 6400. Entwickelt in LR und später verkleinert kein Problem.

_________________
Gruss vom Mark

Ich bin gern ein Pentaxianer!

http://www.flickr.com/photos/marniepix1602/
Grüße aus Tornesch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Für den ADFC fotografiert
BeitragVerfasst: Fr 14. Nov 2014, 08:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:51
Beiträge: 2428
Wohnort: Erlangen
Sieht doch abgesehen vom Weißabgleich gut aus. Die Gestik am Pult ist schön eingefangen und mit dem Spot auf den Haaren schauts fast wie Studiobeleuchtung aus. Die Ausleuchtung von Gruppenbildern bei diffusem Licht ist natürlich immer schwierig.
He-Man hat geschrieben:
Dann fehlt mir auch komplett die Erfahrung, mit Blitz zu fotografieren. Weder sie, noch ich, haben es geschafft, mit mein Metz 52 AF1 vernünftige Fotos hinzukriegen, aber mit dem Klappblitz, da lief es auf einmal.

So ging es mir anfangs auch, ich fotografiere seit paar Jahren unser "Jahresabschlussseminar" am Lehrstuhl ;) Im ersten Jahr schön old-school mit manuellem 50er und hoher ISO, aber ab dem zweiten Mal nur noch mit Blitz und dem Sigma 17-70 mit HSM. Den 40MZ gegen die Decke (ist 4 Meter hoch) und ab gehts, der hat soviel Leistung und der HSM ist flink...da verpasst man kaum noch den richtigen Moment.
Letztes Jahr bin ich mit meiner Kombi gegen meinen Arbeitskollegen mit dem Pentax 540 in 45°-Stellung und Diffusor angetreten. Ich find meine Bilder besser :mrgreen: Mit ein bisschen Ausprobieren findest du dich da sicherlich auch in kurzer Zeit besser zurecht.

Grüße, Martin

_________________
|


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Für den ADFC fotografiert
BeitragVerfasst: Fr 14. Nov 2014, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Okt 2013, 20:02
Beiträge: 1585
Wohnort: .ch
He-Man hat geschrieben:
Dann fehlt mir auch komplett die Erfahrung, mit Blitz zu fotografieren. Weder sie, noch ich, haben es geschafft, mit mein Metz 52 AF1 vernünftige Fotos hinzukriegen, aber mit dem Klappblitz, da lief es auf einmal.

Aktuelle Software auf dem Metz drauf?
Bouncer oder Reflektor ran, bei weisse Decke über diese blitzen und auf M stellen. Dann sollte das mit dem Metz schon funktionieren.
Wie hat es den damit ausgeschaut?

Die Bilder sind doch ok, und die hohen ISO sind so kei Problem. Sooooo viel weniger rauscht auch ein KB-Sonsor nicht. Uns stört das Rauschen meist weil wir so einfach auf eine 100% Ansicht gehen können. Nur wird es am Ende so nicht verwendet. ;)
Willst bei hohen ISO rauschen, kann ich dir mal meine K-10D ausleihen. :d&w:

_________________
>> Wir Schweizer haben die Uhren, die anderen die Zeit ! <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Was man so fotografiert...
Forum: Offene Galerie
Autor: angus
Antworten: 13
Wie fotografiert man keine Mücke - das making nicht of
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: diego
Antworten: 5
...mal wieder fotografiert...
Forum: Offene Galerie
Autor: Asphaltmann
Antworten: 24
NMZ als Reiher fotografiert jedoch
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Ulu
Antworten: 8
What the heck habe ich da nur fotografiert?
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Klaus
Antworten: 15

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz