Aktuelle Zeit: So 12. Jul 2020, 05:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 4. Jun 2020, 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 20:42
Beiträge: 7952
ulrichschiegg hat geschrieben:
[...]Meine Trefferquote um die 0.1m Tiefenschärfe würde ich gerne nochmal anschauen, ob ich das verbessern kann. [...]

Also, welche Einstellungen benutzt Ihr? Meine Frage ziehlt nicht nur auf Portraits sondern mein Interesse gilt Bildern geringer Tiefenschärfe, welches Ihr durch den optischen Sucher aufnehmt. Beispiele: Auslöser (vorne oder hinten), AF (Spot, 5er, 11er, ...), AF-Feld geschoben, AF.C, AF.S?

[...]


Aus der Hand: Wenn AF dann AFs und Auslöseknopf (VORNE) gehalten (AF nicht vom Auslöser getrennt), dann verschieben so dass es mit dem Bildaufbau passt. Wenn ich AF vom Auslöser trenne habe ich egal ob Pentax oder andere Kameras immer mehr spiel im Halten der Aufnahme und versemmle den Schärfepunkt selbst. Ich benutze eigentlich immer noch fast nur Spotmessung, hat sich über die Jahre auch nicht geändert. Ansonsten mit etwas mehr Rughe gerna uch AF aus und voll manuelle Scharfstellung die entweder über Liveview dann nicht suchergesteuert auch recht gut funktioniert, oder eben wenn vorhanden Electronic View Finder dann hat man mehr
Luxus dabei. Im Übrigen haben auch LandschaftsBilder im Offenblende Bereich im Bereich 2 und offener manchmal ihren oder hier .
gehen auch mit sehr offener Blende.

Stativ: Luxussituation mit viel Zeit-> dann mache ich alles manuell.

Jørn

_________________
-
„quidquid agis, prudenter agas et respice finem .”


„Ich habe mich nie gefragt was ich da tue, es sagt mir selbst was ich zu tun habe. Die Fotos machten sich selbst mit meiner Hilfe.”
R. Bernhard

-



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 4. Jun 2020, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 5227
Hallo Ihr Lieben,

@alexegg, @Papa_Joerg, @Hannes21, @Düsterwelten, @nacht_falke, @beholder3, @StaggerLee

herzlichen Dank für den konstruktiven Input. Und allen anderen Auch für die angeregte Diskussion.

Ich hoffe ich komme am WE dazu nochmal etwas konkreter zu schreiben, wo ich hadere.


alexegg hat geschrieben:
[...]Um überhaupt zu beherrschen fotografiere ich beim AF-nur im S Modus und verstellbaren Fokuspunkt, mit angehaltenem Atem.
Normal bei Portrait mit 85 Headshot am besten mit Stativ. Aber das geht nicht in dynamischen Situationen.[...]


Papa_Joerg hat geschrieben:
[...]Wenn ich es auf den Punkt scharf haben will benutze ich den zentralen Fokuspunkt und AF. Versetzter Fokuspunkt ist schon sehr kritisch. Ich kann nicht davon ausgehen, dass der Fokus dort für Aufnahmen bei 1.4 sitzt. Leider schränkt das die Verwendung des Sigma ziemlich ein, da zentral fokussieren und dann Verschwenken natürlich bei 1.4 auch nie dazu führt, dass der Fokus dort ist, wo man ihn haben will.

Ich habe mir das 1.4 35 mm gekauft um Portraits (Halbporträt) mit hoher Freistellung, bei gleichzeitg größerem Bildwinkel zu machen. Das geht auch klasse, wenn die abgebildete Person in der Bildmitte steht, aber nur dann. In allen anderen Fällen ist es äußerst angeraten mindestens 2 Blenden abzublenden. Dann benutze ich sowohl den mittleren Fokuspunkt und verschwenke, als auch den Seitlichen. Richtig sicher, dass die Schärfe ist wo sie sein soll, kann man aber trotzdem nicht sein.


alexegg hat geschrieben:
[...]Zum Fokuspunkt, also ich verschiebe schon an der K1 allerdings meide ich die beiden äußeren wenn drauf ankommt.[...]


Hannes21 hat geschrieben:
[...]Was ich mit Letzterem meine, kann man hier an den Beispielbildern sehr gut sehen, die EXIFs sind enthalten, es sind auch einige der Aufnahmen mit Offenblende 1.4 gemacht: 40456504nx51499/menschen-f21/fenja--s-w-portraits-t606.html[...]


Düsterwelten hat geschrieben:
[...]Eigentlich nutze ich Spot und AF.S. Aber bei der Wahl der Bildausschnitts kann man dann halt auch gerne mal verreißen. Daher wollte ich demnächst mal sehen ob ich meine Arbeitsweise ändere. Vielleicht probiere ich mal AF.C und Erweitertes AF Feld (33 Punkte). Ich habe aber Angst, dass das zu umständlich ist und ich dadurch langsamer werde. Ach ja ... und ich nutze "natürlich" den Back-Focus-Button.


nacht_falke hat geschrieben:
[...]Cool an der K1 ist, mit AF Scharf stellen, Taste drücken und dann die Schärfe der Augen dann auch für den gewünschten Ausschnitt verwenden (Mittel-AF liegt dann nicht mehr auf Augen). Weiss nicht wie ich es sonst Beschreiben soll, wenn ich quasi nach einstellen AF - den Bildausschnitt verschiebe, den Focus dabei aber halt mit der gedrückten Taste "stummschalte"[...]


beholder3 hat geschrieben:
[...]AF.S, Spot (mittlerer Sensor) oder einen der beiden anderen F2.8-genauen in der Mitte. Nicht Verschwenken, wenn Schärfentiefe sehr gering. AF über Auslöser; mehrfach halb drücken, um sicherzustellen, dass der Punkt auch stabil sitzt. Für Gesichts-Portraits AF-Feinverstellung -1 bis -3, um leichten Backfokus zu bekommen, da oft die weiter vorne liegenden Wimpern gekrallt werden, statt der kontrastärmeren Iris.


Hannes21 hat geschrieben:
beholder3 hat geschrieben:
AF.S, Spot (mittlerer Sensor) oder einen der beiden anderen F2.8-genauen in der Mitte. Nicht Verschwenken, wenn Schärfentiefe sehr gering. AF über Auslöser; mehrfach halb drücken, um sicherzustellen, dass der Punkt auch stabil sitzt.


So mach ich das auch, allerdings mit mittenbetonter Messung. Und Verschwenken ist bei größerer Entfernung zum Motiv eigentlich unproblematisch [...]

beholder3 hat geschrieben:
Für Gesichts-Portraits AF-Feinverstellung -1 bis -3, um leichten Backfokus zu bekommen, da oft die weiter vorne liegenden Wimpern gekrallt werden, statt der kontrastärmeren Iris.
Das ist ein guter Tipp, muss ich mir merken.


StaggerLee hat geschrieben:
[...]Aus der Hand: Wenn AF dann AFs und Auslöseknopf (VORNE) gehalten (AF nicht vom Auslöser getrennt), dann verschieben so dass es mit dem Bildaufbau passt. Wenn ich AF vom Auslöser trenne habe ich egal ob Pentax oder andere Kameras immer mehr spiel im Halten der Aufnahme und versemmle den Schärfepunkt selbst. Ich benutze eigentlich immer noch fast nur Spotmessung, hat sich über die Jahre auch nicht geändert. Ansonsten mit etwas mehr Ruhe gerne auch AF aus und voll manuelle Scharfstellung die entweder über Liveview dann nicht suchergesteuert auch recht gut funktioniert, oder eben wenn vorhanden Electronic View Finder dann hat man mehr Luxus dabei. Im Übrigen haben auch LandschaftsBilder im Offenblende Bereich im Bereich 2 und offener manchmal ihren oder hier .
gehen auch mit sehr offener Blende. Stativ: Luxussituation mit viel Zeit-> dann mache ich alles manuell.


Und: Herzlichen Dank Hannes & Jörn für die Beispielbilder. Immer am Besten zu schauen, und auch für die Nicht-Portraits.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 4. Jun 2020, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 5227
Hannes21 hat geschrieben:
beholder3 hat geschrieben:
AF.S, Spot (mittlerer Sensor) oder einen der beiden anderen F2.8-genauen in der Mitte. Nicht Verschwenken, wenn Schärfentiefe sehr gering. AF über Auslöser; mehrfach halb drücken, um sicherzustellen, dass der Punkt auch stabil sitzt.


So mach ich das auch, allerdings mit mittenbetonter Messung. [...]



Hallo Hannes, was meinst Du mit mittenbetonter Messung? Du belässt den Spot auf der Mitte?

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 5. Jun 2020, 09:37 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 16572
Wohnort: Bremen
ulrichschiegg hat geschrieben:
Hannes21 hat geschrieben:
beholder3 hat geschrieben:
AF.S, Spot (mittlerer Sensor) oder einen der beiden anderen F2.8-genauen in der Mitte. Nicht Verschwenken, wenn Schärfentiefe sehr gering. AF über Auslöser; mehrfach halb drücken, um sicherzustellen, dass der Punkt auch stabil sitzt.


So mach ich das auch, allerdings mit mittenbetonter Messung. [...]



Hallo Hannes, was meinst Du mit mittenbetonter Messung? Du belässt den Spot auf der Mitte?

Sorry für die Verwirrung!
Der Begriff "Spot" assoziiert bei mir immer die Art der Belichtungsmessung (wie es ja auch im Kamera-Info-Menü beschrieben ist)
Hier wurde aber offensichtlich der Begriff "Spot" für die Verwendung des zentralen AF-Feldes verwendet (welches ich grundsätzlich auch zu 99% nutze)

Mit "mittenbetonter Messung" meinte ich natürlich die Art der Belichtung. ;)

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Jun 2020, 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Jun 2013, 20:56
Beiträge: 621
Wohnort: Willich
Hallo
Ich benutze DA55 und Sigma 35&85 (alle 1.4) an K1 & K3.
1.4 ist kein Selbstzweck sondern Reserve fürs Dunkle und Gestaltungsmittel. Gerade bei Portraits Blende ich oft auch etwas ab.
Zum AF: meistens AFs und Zentralmesspunkt

_________________
Schönen Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Jun 2020, 12:47 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 10351
K3 hat den Vorteil, dass die Schärfentiefe bei Offenblende größer ist. (Portraits für den Portraitierten sollten eigentlich immer schärfer und damit abgeblendeter sein, die wenigsten wollen nur ein Auge scharf haben..)

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Jun 2020, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 5227
Danke für's Kommentieren.

- am Liebsten fotografiere ich so wie Jörn schrieb, slow Motion. Fokus setzten mit den DFA-Sternchen ist ein wunderbares Gefühl
- vieles von dem was unten kommt ist aus den Sportaufnahmen übertragen

- in dynamischen Situationen an der KP
- an der KP mit den zusätzlichen Rädchen, praktisch immer im M-Modus (vorne Zeit, hinten Blende, Oben das Rad ISO, grün für die Belichtungsmessung, Auslöser 1/2 für den SR, AF/AE-L für den Fokus)
- AF Modus: AF.C, Aktives AF Feld SEL-S (Spot auf Mitte, 8 Tracking Felder Engl. Expanded Area AF (S))
- Die Kameraparameter setzte ich on the "Fly"
- dann den Rahmen des Bildes setzten i.e. komponieren
- Auslöser halb drücken, dass der SR aktiviert ist (drauf bleiben)
- jetzt den Fokus-Punkt setzt mit der AF/AE-L Taste (ein paar Mal wie beholder3 auch schrieb, dass er nicht mehr bewegt. Durch den klaren, hellen, grossen Sucher sieht man bei den Lichtstarken Objektiven sehr gut, wo fokussiert ist)
- auf der AF/AE-L Taste d'rauf bleiben (ist die Schärfentiefe gross braucht man diesen Schritt nicht, ist sie klein, ist er wichtig)
- jetzt verschwenken i.e. neu komponieren, im Rahmen der AF-Tracking Punkte. Der AF.C hält den Fokus (bei kleiner Schärfentiefe wichtig).
- auslösen


Bevor es zu trocken wird, manuell in dynamischen Situationen geht auch. Hier: SMC M85 F2.0 bei F2.8 oder F4 und ca. 5m, etwa geschnitten.


#6

PS Den Ausschuss verrate ich nicht :mrgreen:

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Jun 2020, 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 5227
Was mich oft überfordert
- ich bin häufig einfach zu langsam
- ich muss mich viel auf die Technik konzentrieren, anstatt auf die Aufnahme. Das hat sicher auch damit zu tun, dass ich eher gross bin, und diese Aufnahmen von oben herab finde ich einfach störend. Ich finde Menschen sollte man (meistens zumindest) auf Augenhöhe fotografieren.
- das Verschwenken ist mühsam. Zum Einen langsam, zum Anderen braucht man etwas Raum um anschliessend etwas zu beschneiden. Und dabei noch den "Horizont" halten
- es gibt keine vernünftige Beschreibung bei Pentax, wie man den AF benutzt, ich habe immer das Gefühl, ich bleibe unter den Möglichkeiten. Bei Nikom gibt es den Nikon Professional Service (NPS USA), die haben wunderbare Tutorials. Die benutze ich, einfach in der Annahme, dass es bei Pentax ähnlich funktionieren sollte. Dazu schreibe ich nochmal etwas separat. Das ist immer ein Trial und Error.
- Der Fokus mit den Tracking-Felder sitzt deutlich besser (ich vermute das "Subject Detection", "Scene Detection" und "Shape Detection" System ist dann aktiv). Anderseits ist oft das Problem wohin genau fokusieren. An sich das dem Betrachter zugewandte Auge. Auch dazu schreibe ich nochmal etwas separat.
- für ein besseres Setzten des Rahmens des Bildes würde ich gerne den Fokus verschieben, dafür brauch ich aber viel zu lange. Ein Folgeproblem ist oft, dass es für das nächste Bild wo ich möglicherweise die Orientierung wechseln möchte, dann einfach gar nicht geht. Deshalb verschiebe ich den Rahem sehr selten.
- in die Menüstruktur abtauchen zu müssen, ist ein no-go für mich. Da werde ich viel zu langsam. Wenn ich es auf eine User-Funktion legen kann geht es, aber ansonsten nicht. Das ist auch ein Grund warum ich die KP mit Ihren vielen Rädchen jederzeit einer anderen Kamera vorziehe. Ich möchte alle Parameter einstellbar zur "Hand" zu haben.

Noch ein manuelle Bild, wieder: SMC M85 F2.0 bei F2.8 oder F4 und ca. 5m, etwa geschnitten.


#7

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Jun 2020, 16:47 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 16572
Wohnort: Bremen
ulrichschiegg hat geschrieben:
[...]PS Den Ausschuss verrate ich nicht :mrgreen:

Besser ist das, sonst ist das Motiv bei den vielen zu beachtenden Parametern bereits aus dem Sucher verschwunden. :ugly:

Ich würde hier so fotografieren, wie ich es meist mache: Av, mittlerer AF-Punkt, Blende etwas schließen, ISO je nach Zeit und Bewegung des Motiv hochsetzen, um Bewegungs-Unschärfe zu vermeiden, ein paar Bilder in Serie machen und hoffen, dass eines davon scharf ist. ;)

Manuelles Fotografieren erschwert die Sache natürlich deutlich und erfordert viel Übung.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Jun 2020, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 5227
Hannes21 hat geschrieben:
ulrichschiegg hat geschrieben:
[...]PS Den Ausschuss verrate ich nicht :mrgreen:

Besser ist das, sonst ist das Motiv bei den vielen zu beachtenden Parametern bereits aus dem Sucher verschwunden. :ugly: [...]


:lol: :lol: :lol: Wie wahr.

PS Irgendwann kommt die Kamera, welche unsere Gehirnströme liest und dann alles genau so einstellt, wie wir uns das erdenken. Ob Fotografieren dann noch Spass macht?

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Welche Blende bei Dia-Duplikator?
Forum: Zubehör
Autor: mugshot
Antworten: 3
erste Bilder / Blende?
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Akir Noon
Antworten: 7
Metabones Speedbooster: Tiefenschärfe von KB an APSC spiegeo
Forum: Objektive
Autor: beholder3
Antworten: 12
Bei geschlossener Blende übler Fleck in der Kamera
Forum: DSLR
Autor: StiffmasterTM
Antworten: 22
Ausschließlich Blende 2.8
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Libuda
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz