Aktuelle Zeit: Mi 4. Aug 2021, 02:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 00:15 
Offline

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 17:02
Beiträge: 1108
Ich war heute noch schnell mit dem, von einem Foren-Kollegen frisch erworbenen (vor diesem war es schon bei einem anderen hier, und wahrscheinlich kennen hier noch mehr dieses Objektiv :) ) Tokina ATX 80-400 / 4,5-5,6 , unten bei uns an der Mosel um es an meiner K1 zu testen.
Klar ist kein DFA oder neueres Sigma (kostet ja auch viel weniger), aber für meine Sachen gefällt es mir saugut - Wahnsinns-Brennweitenbereich fürs Kleinbild, schön klein und mir scharf genug.

Hier ein "paar :mrgreen: " spontane Schnellschüsse aus der Hand, offen bis F8, hohe Iso.












Bild
#1




















Bild
#2






















Bild
#3





























Bild
#4






























Bild
#5



























.... Vögel waren leider alle sehr weit weg (Apsc-Modus/Crop)

Bild
#6


























Bild
#7






















Bild
#8


























Bild
#9
























.... offen bei 400mm

Bild
#10























Bild
#11
























Bild
#12

























Bild
#13























Bild
#14



























Bild
#15


























Bild
#16
























Bild
#17























...... und tschüss

Bild
#18




Grüße,
Karsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 08:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Aug 2016, 18:02
Beiträge: 1715
Wohnort: Hirschbach
Du warst ja sehr fleißig unterwegs. Ich glaube, das Teil ist bei Dir in besten Händen, Deine Bilderserie gefällt mir jedenfalls sehr gut.
Freundliche Grüße und viel Freude mit Deinem neuem Objektiv!
Jens-Uwe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 12426
Wohnort: Meckesheim
viel Spaß mit dem neuen gebrauchtem ja finde die Serie auch sehr gut
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jun 2014, 19:58
Beiträge: 3793
Hi Karsten

na, da haste Dich ja gründlich ausgetobt! :mrgreen:

Wie gewohnt, erstklassige Serie! Kann/mag gar keins hervorheben.

Ich denke auch, dass das Vintage Glas einen würdigen und kompetenten Besitzer ergattert hat.

Bin jetzt schon auf zukünftige Einsätze gespannt!

Hau rein, Mann!

LG

Willi

_________________
____________________________________________________________
Machen ist wie wollen, nur krasser...
Ich poste nix in Lens-Clubs!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Mär 2018, 16:19
Beiträge: 3744
Wohnort: CH
Farblich und von der Schärfe her sehr schöne Bilderserie. :2thumbs:
Mir gefällt die Bearbeitung deiner Bilder- -sehr schön. :ja:
Das Objektiv kann etwas wenn es richtig benutzt wird. 8-)
Gruss Uwe :cap:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 23:03 
Offline

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 17:02
Beiträge: 1108
Meinen Dank an Euch :cheers: .

Klar, das Teil kommt an heutige überhaupt nicht ran, aber wenn man den ollen "look" mag (so wie ich :ja: ) halte ich es weiterhin für, gerade bei dem Brennweitenbereich und der handlichen Größe fürs Kleinbild, astrein.
Und das meine Hand nicht mehr vorne, zum stabilisieren, hin gehört (die "dreht sich sonst beim auto-fokusieren mit :mrgreen: ) lerne ich noch und bei richtigen Licht geht vielleicht noch mehr.















...... das war das Arbeitsboot des (ganz) früheren Moselfischers bei uns, jetzt als Hausboot genutzt. Herbst bis Frühjahr würde ich gerne, trotz Hochwasser, da leben - aber während der Saison hat man plötzlich bis zu 2500 "enge" Freizeit-Nachbarn.

Bild
#19






















....... heute Morgen, noch fast ganz dunkel, sehr hohe ISO, 400mm, offen, aus der Hand

Bild
#20

























...... locker 3-4 Km entfernt (von der Eifelseite aus, über das Moseltal in die Hunsrückseite), aus der Hand

Bild
#21























...... starke Vergrößerung von der #21

Bild
#22























..... das Wetter war so trist, da kann man auch die Farbe ganz weg lassen

Bild
#23


Grüße,
Karsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 23:10 
Offline

Registriert: So 15. Okt 2017, 21:18
Beiträge: 588
Starke Bilder die du hier zeigst :thumbup:
Speziell herausheben will ich da jetzt mal keins, dafür sind es etwas viele :lol:

Insgesamt scheinst du dein "Neues" ja schon ganz gut im Griff zu haben 8-)

VG Jo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Dez 2020, 08:17 
Offline

Registriert: Di 25. Sep 2012, 21:38
Beiträge: 819
Du hast da schöne Bilder mit dem alten Schätzchen gemacht.

Ich habe auch ein Tokina (die erste Version ohne Stativschelle) und habe das Tokina auf Film gerne genutzt. Die Stativschelle gab es vom Fremdhersteller extra zu kaufen. An Film hatte ich das Tokina mit Schelle und Einbein sehr gerne benutzt. Wenn ich mich richtig erinnere brachte die Schelle einen merkbaren Gewinn. An digital habe ich das Objektiv noch nicht genutzt, da es mit der angebauten Schelle zu unhandlich für meine Taschen ist und ich den ab- und anbau der Schelle zu frickelig finde. Da die heutigen digitalen ja SR haben muss ich das unbedingt mal ohne Schelle ausprobieren.

Viel Spaß weiterhin.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Dez 2020, 16:45 
Offline

Registriert: Mi 4. Dez 2013, 17:02
Beiträge: 1108
Danke, Ihr zwei :cheers: .

@newny - Ich habe auch die erste Version ohne Stativschelle, bin aber sehr an einer interessiert. Ich schreibe Dir noch ne PN mit der Bitte um eine Typ-/Maßangabe von Deiner ?

Ich habe das Ding jetzt erst den dritten Tag und will es schon nicht mehr in meiner "Alltags-Fototasche", in die es trotz der Brennweite wunderbar passt, missen.












Hier was von heute morgen , der sehr ergiebig war ...... da kommt wohl noch was mehr :)

Bild
#24















....... die "Alten" nutze ich am liebsten für S/W

Bild
#25

























Bild
#26
















...... aber das Licht war zu schön, um die Farbe weg zu lassen

Bild
#27






















Bild
#28




Grüße,
Karsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Dez 2020, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Aug 2014, 10:01
Beiträge: 2102
Boah, da sind ja echt klasse Sachen dabei. Nicht nur das Glas kann was.... :2thumbs:

_________________
Gruß
Carsten

Mehr von mir gibt es auf .....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tokina AT-X PRO AF 28-70mm / F2.6-2.8 - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: Schraat
Antworten: 7
Tokina SL 400mm / F5.6 SD - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: turbofoen
Antworten: 9
Tokina Objektiv Bajonet?
Forum: Einsteigerbereich
Autor: roccokain
Antworten: 13

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz