Aktuelle Zeit: Di 18. Jun 2019, 23:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zoom an K1?
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2019, 10:12 
Offline

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 168
Wohnort: Coesfeld
NAD hat geschrieben:
derfred hat geschrieben:
Warum nicht die K-3 mit dem 18-250 mitnehmen?


das einzig sinnvolle, zumal die K3 im Schrank liegt.......du hast ein echtes Luxusproblem.......

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zoom an K1?
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2019, 11:26 
Offline

Registriert: Mi 28. Okt 2015, 19:33
Beiträge: 165
ElCapitan hat geschrieben:

Wer diese Sichtweise teilt, ist reif für ein Smartphone ;)


Das wage ich zu bezweifeln! Z.B. waren wir neulich in Rom, kleine Städtetour. Du denkst
aber nicht wirklich dass da auf gute Bilder verzichtet wurde die ein Smartphone nie so
gekonnt hätte und auch so in Zukunft mE nicht können wird. Es hat schon seinen
Grund dass gute Gläser viele Linsen haben, Lamellen und auch Gewicht etc... ;)
Mag ja toll sein dass da alles mögliche gut Digital geht, ist aber zusätzlich
nicht wirklich meine Welt. Gut, ein schlechtes Bild ist besser als keines, aber
da komm ich nie wieder hin, dann lieber als Kompromiss gute Bilder als sehr gute
und lieber gute Bilder als schlechte vom Smartphone...

Aber ich hätte dennoch keine große Lust gehabt den halben Objektivpark mit mir
rum zu schleppen, daher der Vergleich mit schlechten, guten und sehr guten Bildern.

aloislammering hat geschrieben:
das einzig sinnvolle, zumal die K3 im Schrank liegt.......du hast ein echtes Luxusproblem.......


Das hab ich jetzt eigentlich schon mit der K50 als Backup, die macht nämlich auch
super Fotos, eine K1 befindet sich ja noch nicht im Haushalt.

Hat schon mal jemand das Sigma 18-250 oder ein
anderes Superzoom für APS-C ohne Crop an der K1 versucht? Also den Beschnitt
hinterher machen? Oder taugt das an der K1 nichts? Kann ja sein... aber
wenn das mit dem 55-300PLM klappt(?)

Eigentlich "brauche" ich keine K1, 98% meiner Bilder macht die K3 prima, da würde die K1
nichts besser machen bei guten Objektiven. Einzig bei hohen ISO's hätte die für mich die Nase gut vorn,
dafür hat sie keinen eingebauten Blitz. Den nutze ich zwar fast nie aber es ist gut ihn zu haben,
besser haben als brauchen. Und ja, dann und wann erfährt er seine Daseinsberechtigung (Schande
über mich)
GPS brauche ich nie und auch DinA3 belichtet die K3 super aus, aber solche Poster hab
ich noch nicht oft ausbelichten lassen, also sind die zusätzlichen Megapixel für mich
auch vernachlässigbar.
Und es kann mir keiner erzählen dass er/sie/es in einem DinA4 Fotobuch groß Unterschiede
bei der Bildqualität zwischen K3 und K1 findet... Sicher, Pixelpeeper oder wie das heißt finden da was,
die finden immer was.

Aber dennoch ist da dieser leichte Reiz an der K1, man könnte ja auch einen "Zwergenhaften"
Systemblitz drauf festnageln mangels des eingebauten... einige gute Objektive sind bereits
vorhanden... hmmm
Ich hab Zeit, steh ja nicht nackt da, und wenn dann würde ich mich für die K1 II auf die Lauer legen,
bisher bin ich mit wenig genutzten Gebrauchten gut gefahren, istDS, K50, K3...

_________________
Viele Grüße
Holger

K3, K50 als Backup, zu viele Objektive, 2x Metzblitz....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zoom an K1?
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2019, 12:07 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:25
Beiträge: 760
Hallo, Vollformat erfordert volle Objektive. Zur Erleichterung wurden ja deshalb APSC und MFT entwickelt. In den großen Urlaub nehme ich auch die K 1 mit. Da habe ich das Sigma 28-105 UC III immerdrauf, ergänzt durch Pentax F 80-200 oder für Fälle, wenn ich denke, 300 mm zu benötigen, durch PLM, was im Telebereich durchaus vollformatfaehig ist oder wenn mir lila Umrandungen schnurz sind, auch das Tamron 70-300. Untenrum gerne noch 15er Irix, 12-24 Pentax (VF ab ca. 20 mm) bzw. Pentax 28 TS. Manchmal auch 19-35 Cosina.

VG Holger

_________________
VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zoom an K1?
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2019, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Mai 2016, 22:12
Beiträge: 513
Hallo Holger,
deine Sichtweise konnte ich bis Weihnachten uneingeschränkt teilen. Aber dann kam da so ein Fotohändler, der sich hier auch noch als Forensponsor beteiligt und hat mit unverschämten Angeboten in mir eine nicht nachvollziehbare Kurzschlusshandlung ( uns sowas mir als Elektriker) ausgelöst.
Fazit: Bei mir sind eine K1-II mit 24-70 und 15-30 eingezogen.
Und ja: ich gehe immer noch sehr gerne mit der K3-II spazieren.
Es ist ein echtes Luxusproblem.
Aber: die K1-II ist vom Handling, vom Sucher ( leider auch vom Gewicht) eine andere Liga. Es macht einfach Spaß mit der Kamera.
Die Bilder machst immer noch du, Idee und Realisierung bleiben bei dir.
In der Auflösung wirst du wenig bis keine Unterschiede wahrnehmen, wenn du die Bilder am PC betrachtest oder bis DIN A3 ausbelichtest. Beim Arbeiten mit der Kamera wirst du Unterschiede wahrnehmen.
Ich hatte mein 55-300 (kein WR und PLM) an der Kamera. Auch das 16-85 war schon dran. Da hatte ich immer den Grop aktiviert.
VF machte für mich da keinen Sinn. Wenn ich unterwegs bin ist bei mir vorrangig das 15-30 oder das 24-70 drauf. Das 55-300 ist Notnagel und auf Grund von Größe und Gewicht mit dabei.
Das 150-450 schleppe ich seltenst mit. Somit stellt das für mich einen guten Kompromis dar, wenn ich doch mal ein Tele brauche.
Vllt. zieht ja demnächst noch das PLM ein. Dann wird der Kompromiss auch qualitativ hochwertiger.

Fazit: Wenn du bereits gute VF-Objektive in Brennweiten hast, die du sher gerne und oft einsetzt wirst du auch keine Probleme mit solchen Kompromissen haben. Dann lohnt sich die K1(-II) auf jeden Fall.

(Und weil mir die Kamera ja schon zu groß und zu schwer ist musste ich jetzt auch noch einen BG kaufen :rofl: :klatsch: )

_________________
LG Ronny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zoom an K1?
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2019, 16:59 
Offline

Registriert: Mi 28. Okt 2015, 19:33
Beiträge: 165
Hmm, ist schon ein mächtiger Preisunterschied zwischen dem DFA 28-105 und dem Sigma UC III,
ich werde mich heute Abend mal in den Lens Club begeben ;)
Allerdings sind beide genannten 2-2,5 Blenden "schlechter" als mein APS-C Sigma 17-50 mit
durchgängig f2.8 welches ich in Innenräumen lieber nehme als das 16-85.
Ok, die K1 kann vergleichbar höhere ISO Werte, das wird das verm. wieder ausgleichen.

@Ronny, so ähnlich bin ich an die K3 gekommen, da gab es plötzlich ein Gebrauchtangebot mit
einigen Super Objektiven zu einem angemessenen Preis, da konnte ich nicht widerstehen :)

Ach ja, an der K50 hab ich meist das DA f2.4 35mm AL mit dem Pentax
Stereoadapter dran, das Objektiv soll an der K1 ja auch rel. gut funktionieren,
hat aber eine für mich selten genutzte Brennweite (umgerechnet).

_________________
Viele Grüße
Holger

K3, K50 als Backup, zu viele Objektive, 2x Metzblitz....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zoom an K1?
BeitragVerfasst: Di 28. Mai 2019, 10:45 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:25
Beiträge: 760
Ja, der Nachteil meiner Empfehlungen sind vor allem die Blenden. Aber im Urlaub fotografiere ich meist draußen und Stativ habe ich auch dabei. Ich sehe es so wie du, dass über die ISO bei der K1 die Lichtschwaeche kompensierbar ist. Bleibt nur noch das Freistellungspotenzial offener Blenden, das man nicht an jeder Lokalität über höhere Brennweiten kompensieren kann. Wenn du im Urlaub Spezialanforderungen planst, kannst du ja auch eine entsprechende Festlinse zusätzlich einpacken. Ist oft leichter als die Klopper von lichtstarken Zooms.

Übrigens hat Cosina mal ein 28-210 für VF Pentax hergestellt. Die Meinungen darüber sind geteilt, möglicherweise auch starke Qualitätsschwankungen bei der Herstellung. Das ist oft auch als Voigtländer im Angebot.

VG Holger

_________________
VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zoom an K1?
BeitragVerfasst: Di 28. Mai 2019, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:09
Beiträge: 4686
Wohnort: Erding
Bevor ich mit uralt-Zooms (die "damals" schon nicht als gut galten) an der K-1 experimentiere, laufe ich lieber mit einem aktuellen Sigma 18-250 an der K-3 herum. Zumal die alten Scherben auch nicht mehr auflösen können, als das Sigma an der K-3, dafür aber mit Farbsäumen und Flares "glänzen".

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zoom an K1?
BeitragVerfasst: Di 28. Mai 2019, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Aug 2016, 18:02
Beiträge: 1147
Wohnort: Hirschbach
Ich denke, "derfred" hat's auf den Punkt gebracht, sehe ich auch so.

Und wenn K-1 und relativ preiswert, dann ist das Pentax D-FA 28-105 eine prima Empfehlung. Die Linse ist aktuell, verhältnismäßig leicht und deckt schon einen recht großen Brennweitenbereich ab.

Freundliche Grüße
Jens-Uwe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zoom an K1?
BeitragVerfasst: Di 28. Mai 2019, 13:40 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:25
Beiträge: 760
Kann man so sehen. Ich habe beide 28-105 an der K 1 verglichen und mich für das UC III entschieden. Brauche aber auch nicht WR.

VG Holger

_________________
VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zoom an K1?
BeitragVerfasst: Di 28. Mai 2019, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Nov 2018, 10:40
Beiträge: 545
Wir haben das Tamron 2.8/28-75 mm an der K-1. Etwas lichtstärker und noch recht kompakt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

NMZ - K20D, HD DA 55-300 mm WR, ZOOM Gelsenkirchen
Forum: Offene Galerie
Autor: fzeppelin
Antworten: 7
Pentax Q 02 Standard Zoom 5-15mm / F2.8-4.5 - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: User_00062
Antworten: 34
150-450mm Zoom zickt...
Forum: Objektive
Autor: Helmut
Antworten: 17

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz