Aktuelle Zeit: Do 18. Jul 2019, 12:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vergleich DFA150-450 zu Altglas
BeitragVerfasst: Sa 4. Mai 2019, 22:06 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 5844
In den Lens Clubs zum Nikkor 600mm F4,0 und Nikkor 500mm F4,0 hatte ich deren Fähigkeiten in der Praxis mit einem vergleichbaren Aufbau im Garten anhand von Vogelfotos getestet. Der Testaufbau (Gegenstandsweite 4-8m) sollte nun auch auf das DFA150-450 zur Anwendung kommen, um einen Vergleich zwischen einem modernen und anerkannt guten Objektiv und den beiden Altgläsern zu erhalten. Dabei wurde auch der HD-Konverter 1,4x und der AF-Adapter 1,7x eingesetzt.
Die Nikkore wurden generell manuell fokussiert. Sie sind nicht für AF gebaut. Das DFA wurde mit Phasen-AF betrieben, auch mit dem HD-Konverter. Beim AF-Adapter habe ich auch das DFA aufgrund der kleinen Anfangsöffnung manuell fokussiert.
Die beiden Nikkoren wurden auf die Blende 5,6 eingestellt. Beim Pentax DFA habe ich es genauso gemacht. Mit den Konvertern ergeben sich dann abweichende Öffnungsverhältnisse.
Zuletzt noch der Hinweis, dass die beiden Nikkore mit Zwischenringen eingesetzt wurden, um die Naheinstellgrenze zu verringern.
Alle Bilder sind nicht weiter bearbeitet, außer minimalem Nachschärfen und Beschnitt, wenn angegeben. Insbesondere sind die Bilder nicht entrauscht.
Die Models standen auch heute wieder für die Aufnahmen zur Verfügung. Herzlichen Dank dafür. Ich bitte um Nachsicht, wenn beim ein oder anderen Bild noch Speisereste am Schnabel hängen oder wenn die Frisur nicht so richtig sitzt.

Also los mit der Piepshow!

Beginnen wir ohne Konverter.

DFA 150-450 bei 450mm

Kein Beschnitt

Datum: 2019-05-04
Uhrzeit: 14:50:14
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/1250s
Brennweite: 450mm
KB-Format entsprechend: 675mm
ISO: 320
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

1:1 Ausschnitt

Datum: 2019-05-04
Uhrzeit: 14:50:14
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/1250s
Brennweite: 450mm
KB-Format entsprechend: 675mm
ISO: 320
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

Nikkor 500mm

Kein Beschnitt

Datum: 2019-05-02
Uhrzeit: 14:18:52
Blende: F/5,6
Belichtungsdauer: 1/1000s
Brennweite: 500mm
KB-Format entsprechend: 750mm
ISO: 500
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

1:1 Ausschnitt

Datum: 2019-05-02
Uhrzeit: 14:18:52
Blende: F/5,6
Belichtungsdauer: 1/1000s
Brennweite: 500mm
KB-Format entsprechend: 750mm
ISO: 500
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

Nikkor 600mm

Kein Beschnitt

Datum: 2019-05-03
Uhrzeit: 14:41:02
Blende: F/5,6
Belichtungsdauer: 1/2500s
Brennweite: 600mm
KB-Format entsprechend: 900mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

1:1 Ausschnitt

Datum: 2019-05-03
Uhrzeit: 14:41:02
Blende: F/5,6
Belichtungsdauer: 1/2500s
Brennweite: 600mm
KB-Format entsprechend: 900mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

Weiter geht es mit dem HD-Konverter zwischen Objektiv und Kamera.

DFA 150-450 bei 450mm

Kein Beschnitt

Datum: 2019-05-04
Uhrzeit: 15:08:20
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/1250s
Brennweite: 630mm
KB-Format entsprechend: 945mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

1:1 Ausschnitt

Datum: 2019-05-04
Uhrzeit: 15:08:20
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/1250s
Brennweite: 630mm
KB-Format entsprechend: 945mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

Nikkor 500mm

Kein Beschnitt

Datum: 2019-05-02
Uhrzeit: 15:00:16
Blende: F/7,8 (Blendenring auf 5,6)
Belichtungsdauer: 1/400s
Brennweite: 700mm
KB-Format entsprechend: 1050mm
ISO: 1250
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

1:1 Ausschnitt

Datum: 2019-05-02
Uhrzeit: 15:00:16
Blende: F/7,8 (Blendenring auf 5,6)
Belichtungsdauer: 1/400s
Brennweite: 700mm
KB-Format entsprechend: 1050mm
ISO: 1250
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

Nikkor 600mm

Kein Beschnitt

Datum: 2019-05-03
Uhrzeit: 15:41:30
Blende: F/7,8 (Einstellung Blendenring 5,6)
Belichtungsdauer: 1/800s
Brennweite: 840mm
KB-Format entsprechend: 1260mm
ISO: 2000
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

1:1 Ausschnitt

Datum: 2019-05-03
Uhrzeit: 15:41:30
Blende: F/7,8 (Einstellung Blendenring 5,6)
Belichtungsdauer: 1/800s
Brennweite: 840mm
KB-Format entsprechend: 1260mm
ISO: 2000
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

Und zuletzt mit dem AF-Adapter 1,7x zwischen Objektiv und Kamera, manuell fokussiert

DFA 150-450 bei 450mm

Kein Beschnitt

Datum: 2019-05-04
Uhrzeit: 16:23:57
Blende: F/9,5
Belichtungsdauer: 1/1250s
Brennweite: 765mm
KB-Format entsprechend: 1150mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II


Datum: 2019-05-04
Uhrzeit: 16:23:57
Blende: F/9,5
Belichtungsdauer: 1/1250s
Brennweite: 765mm
KB-Format entsprechend: 1150mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

Nikkor 500mm

Kein Beschnitt

Datum: 2019-05-02
Uhrzeit: 15:42:08
Blende: F/9,5 (Blendenring auf 5,6)
Belichtungsdauer: 1/2000s
Brennweite: 850mm
KB-Format entsprechend: 1275mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

1:1 Ausschnitt

Datum: 2019-05-02
Uhrzeit: 15:42:08
Blende: F/9,5 (Blendenring auf 5,6)
Belichtungsdauer: 1/2000s
Brennweite: 850mm
KB-Format entsprechend: 1275mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

Nikkor 600mm

Kein Beschnitt

Datum: 2019-05-03
Uhrzeit: 15:55:47
Blende: F/9,5 (Einstellung Blendenring 5,6)
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 1020mm
KB-Format entsprechend: 1530mm
ISO: 2000
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

1:1 Ausschnitt

Datum: 2019-05-03
Uhrzeit: 15:55:47
Blende: F/9,5 (Einstellung Blendenring 5,6)
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 1020mm
KB-Format entsprechend: 1530mm
ISO: 2000
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

Fazit:

Das DFA 150-450 bei Offenblende und am langen Ende ist gefordert. Es ist aber auch 20 Jahre jünger als die anderen Objektive in diesem Vergleich. 20 Jahre Fortschritt sollten sich bemerkbar machen. Die anderen Objektive habe ich eine Stufe abgeblendet - auf den gleichen Ausgangswert f/5,6 vor Konverter. Das ist nicht ganz vergleichbar, aber dafür hat das DFA die 20 Jahre Technikentwicklung als Vorsprung.

Die Bilder sind schon aussagekräftig. In der Auflösung haben die Nikkore die Nase vorn. Das verstärkt sich noch, wenn Telekonverter zum Einsatz kommen. Ich hatte das in der Deutlichkeit nicht erwartet. Nicht dass ich das DFA schlecht reden möchte. Mit den Ergebnissen bin ich bisher immer sehr zufrieden. Aber es geht eben noch besser.
Farben und Kontraste gefallen mir beim DFA besser. Die Unterschiede sind jedoch nicht so groß.
CAs fabrizieren alle drei Kandidaten, das DFA am wenigsten, die beiden Nikkore untereinander etwa gleichauf.
Das Bokeh ist bei den Festbrennweiten angenehmer, auch wenn das DFA bereits für ein Zoomobjektiv weiche Hintergründe fabriziert.

Was außer der Bildqualität noch zu berücksichtigen ist:

Das DFA hat Autofokus, kann bei Offenblende eingestellt werden, ist abgedichtet, hat eine kurze Naheinstellgrenze, ist in der Brennweite variabel und wiegt nur 2325g gegenüber 3000g beim 500er Nikkor und stolzen 6700g beim 600er Nikkor.

Die Wahl der Ausrüstung wird je nach Einsatz also immer schwierig bleiben. Beim Ansitz auf weniger zappelige Objekte wird es auch in Zukunft wohl eine der beiden Festbrennweiten sein. Für den mobilen Einsatz wird es wohl eher das DFA werden, wobei Autofokus und variable Brennweite auch eine Rolle spielen.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergleich DFA150-450 zu Altglas
BeitragVerfasst: Sa 4. Mai 2019, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 14:10
Beiträge: 1394
Wohnort: Herrnburg
Danke, genau diesen Vergleich habe ich mir gewünscht!

Ich finde es nur krass, dass die Objektive ca.
identisch kosten. Trotz der Tatsache dass das Pentax neu ist ...

_________________
--
You miss 100% of the shots you never take...

Instagram:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergleich DFA150-450 zu Altglas
BeitragVerfasst: So 5. Mai 2019, 08:27 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 5844
Identisch kosten trifft nicht ganz zu.
Das DFA bekommt man bei Rabattaktionen auch mit einer 1 vorneweg. Das 500er sowieso. Beim 600er ist normalerweise die erste Ziffer beim Preis eine 2. Aber wie das so ist bei Altglas: die Preise sind stark gestreut und man muss den Markt beobachten, wenn es günstig sein soll.

Das DFA behalte ich natürlich. Auflösung ist nicht alles. :)

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergleich DFA150-450 zu Altglas
BeitragVerfasst: So 5. Mai 2019, 08:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 8202
Hi Rudi....
Danke für Deine Arbeit und das zeigen Deiner Ergebnisse! :ja: :2thumbs:

Ich denke das es für die Pentax nutzenden "Hardcore Wildlifer" eine durchaus interessante Sache sein kann sich mit den Nikkoren zu beschäftigen.
In dieser Preisklasse um die 2 Riesen eine schöne Alternative zum 150-450.

Das 150-450 ist aber sicher der bessere Allrounder,nicht zuletzt wegen der deutlich besseren Naheinstellungsgrenze,und der besseren Nutzungsmöglichkeiten aus der Hand.
Als "Hardcore Wildlifer" mit Pflichtstativ, Tarnzelt,Ansitz usw. würde ich aber wohl die Nikkore bevorzugen. :ja:

Sehr schön wenn "Mann" beides hat :lol: :ja:

schönen Sonntag noch für Dich :cheers:

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergleich DFA150-450 zu Altglas
BeitragVerfasst: So 5. Mai 2019, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2015, 21:10
Beiträge: 2086
Wohnort: Darmstadt
Find ich soweit ganz spannend, den Vergleich! Irgendwie bleibt es doch immer dabei: was vor zwanzig Jahren gut war, ist auch heute noch gut.

Ansonsten hat Bernd recht: wer einfach nur etwas in dem Brennweitenbereich sucht, greift vernünftigerweise erst einmal zum DFA. Erst wenn die Anforderungen spezieller werden, kommen Alternativen ins Spiel.

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergleich DFA150-450 zu Altglas
BeitragVerfasst: So 5. Mai 2019, 13:44 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 5844
joerg hat geschrieben:
Ansonsten hat Bernd recht: wer einfach nur etwas in dem Brennweitenbereich sucht, greift vernünftigerweise erst einmal zum DFA. Erst wenn die Anforderungen spezieller werden, kommen Alternativen ins Spiel.

Natürlich hat das mit Anforderungen zu tun.
Mein Weg war etwas anders:
Zu Analogzeiten hatte ich ein Tokina 400 5,6. Das war an der K10 deutlich zu weich und wurde rasch abgestoßen.
Als nächstes zog dann ein Tamron 70-200 ein. Ein sehr gutes und scharfes Exemplar, welches gerne bleiben darf.
Für mehr Brennweite folgte das Bigma 50-500. Nicht schlecht, aber nicht perfekt. Es wurde mit 3 Nikkoren ergänzt, die, anders als das Bigma, gerne bleiben durften. Die drei sind, in der Reihenfolge des Zugangs: 500 f4; 300 f2,8; 600 f4.
Das Bigma wurde dann vom DFA 150-450 abgelöst, welches deutlich überlegen ist.
Es kam dann noch ein DA*300 f4 hinzu. Das ist wirklich ein superscharfes Gerät. Auch mit dem HD Konverter 1,4x sowie dem AF-ADAPTER 1,7x ohne sichtbare Schärfeverluste.

Wer in größere Brennweiten einsteigen möchte, dem empfehle ich zu allererst das DA* 300 f4. Und dann den HD-Konverter dazu ( für APSC). Nur für die K1 das DFA 150-450.
Nach meiner Einschätzung ist das DA* 300 f4 mit HD Konverter dem DFA 150-450 bei Brennweite 450 überlegen und dabei kompakter, leichter und günstiger.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergleich DFA150-450 zu Altglas
BeitragVerfasst: Di 7. Mai 2019, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 21:56
Beiträge: 897
Man hätte manuell scharfstellen müssen mit LiveView. Den PhasenAF müsste man erst Kalibrieren.
Ich glaub nicht, dass das mit dem DFA nicht noch schärfer ginge.

_________________
Liebe Grüße
Joe

Meine Bilder auf fotografie.at:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergleich DFA150-450 zu Altglas
BeitragVerfasst: Di 7. Mai 2019, 19:43 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 5844
Manuell scharfstellen im Lifeview bei bewegten Objekten?
Es ging um einen Praxistest, nicht um Laborergebnisse. Und natürlich geht das noch schärfer mit dem DFA. Mit eine Stufe abblenden zum Beispiel. Mir ging es aber nicht darum, unter bestmöglichen Bedingungen zu testen, sondern bei gleicher Blende die gleichen oder sehr ähnliche Objekte unter natürlichen und halbwegs reproduzierbaren Bedingungen. Das tat ich im Garten, wo unter den selben Bedingungen mit verschiedenen Objektiven hunderte von Fotos auf die gleiche Weise entstanden sind. Keine Sonderbehandlung für das DFA 150-450.

Nun, wie ich schon schrieb, habe ich zumindest die Aufnahmen mit dem AF-Adapter beim DFA manuell scharfgestellt. Die bei den anderen Objektiven sowieso. Und zwar praxisgerecht auf der Mattscheibe.

Ich werde den Test noch um das DA*300 ergänzen. Genau wie beim DFA mit Phasen-AF bzw. beim AF-Adapter manuell auf die Mattscheibe fokussiert. Die Aufnahmen habe ich gerade fertig gestellt. Ich denke, die fallen besser aus, als die des DFA.

Aber noch mal:
Das DFA ist kein schlechtes Objektiv und ganz sicher sein Geld wert. Ich bin glücklich, es zu besitzen und es macht tolle Fotos. Ich kann es verwenden, wo ich die beiden Nikkore eventuell nicht verwenden kann. Und bei allen Eigenschaften liegt das DFA vorne - außer bei der Auflösung.
Die Unterschiede erkennt man erst beim 100% Pixelpeepen. Ich habe mir gerade erst einen Print als Leinwand an die Wand gehängt, der mit dem DFA aufgenommen wurde. Gefällt mir und anderen. Kein Problem mit der Schärfe.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergleich DFA150-450 zu Altglas
BeitragVerfasst: Di 7. Mai 2019, 20:42 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 5844
Wie angekündigt noch eine Ergänzung des Tests um das DA*300 unter gleichen Bedingungen. Es ist klar, dass die geringere Brennweite bei der Beurteilung der AUflösung der Details berücksichtigt werden muss. Auch nach dem Test bin ich von diesem Objektiv begeistert.

Ohne Telekonverter

Kein Beschnitt

Datum: 2019-05-07
Uhrzeit: 15:12:08
Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/1000s
Brennweite: 300mm
KB-Format entsprechend: 450mm
ISO: 320
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

1:1 Ausschnitt

Datum: 2019-05-07
Uhrzeit: 15:12:08
Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/1000s
Brennweite: 300mm
KB-Format entsprechend: 450mm
ISO: 320
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

Mit HD-Konverter 1,4x

Kein Beschnitt

Datum: 2019-05-07
Uhrzeit: 15:24:42
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/1250s
Brennweite: 420mm
KB-Format entsprechend: 630mm
ISO: 320
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

1:1 Ausschnitt

Datum: 2019-05-07
Uhrzeit: 15:24:42
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/1250s
Brennweite: 420mm
KB-Format entsprechend: 630mm
ISO: 320
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

Mit AF-Adapter 1,7x manuell fokussiert
Kein Beschnitt

Datum: 2019-05-07
Uhrzeit: 15:33:44
Blende: F/6.7
Belichtungsdauer: 1/1250s
Brennweite: 510mm
KB-Format entsprechend: 765mm
ISO: 1250
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

1:1 Ausschnitt

Datum: 2019-05-07
Uhrzeit: 15:33:44
Blende: F/6.7
Belichtungsdauer: 1/1250s
Brennweite: 510mm
KB-Format entsprechend: 765mm
ISO: 1250
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

Die Auflösung reicht vollkommen aus, um auch die Telekonverter zu bedienen. Nur mit dem AF-Adapter 1,7x zeigen sich ansatzweise CAs.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergleich DFA150-450 zu Altglas
BeitragVerfasst: Fr 10. Mai 2019, 08:35 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 5844
laerche11 hat geschrieben:
Man hätte manuell scharfstellen müssen mit LiveView. Den PhasenAF müsste man erst Kalibrieren.
Ich glaub nicht, dass das mit dem DFA nicht noch schärfer ginge.
Für den Praxistest wäre das ja keine Option gewesen. Deshalb habe ich heute die Fokuslage bei Offenblende geprüft. Ohne Feinverstellung liegt der Phasen-AF exakt auf dem Punkt, geprüft am langen Ende bei Offenblende, mit und ohne HD-Konverter, mit jeweils 5 Aufnahmen von Unendlichkeitsstellung und von Naheinstellgrenze aus angefahren. Es gab nur einen Ausreißer bei den 20 Fotos: Ohne TK von Naheinstellgrenze aus angefahren ein Frontfokus von 3 cm bei 6,5 m Entfernung. Alle anderen Aufnahmen auf den Millimeter genau.

Für mich ist der Test damit abgeschlossen. Ich weiß nun, was meine Gläser in der Praxis leisten können. Es mag exemplarische Streuungen geben, so dass bei anderer Kamera- oder Objektivexemplaren andere Ergebnisse erzeilt werden. Kein Labortest, unzureichende Anzahl von Probanden für eine generelle Aussage über die Objektiveigenschaften, aber hinreichend genau für meine Zwecke. Danke fürs Interesse.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

K1 Fokus im S Modus im Vergleich zu K5ii, K3, K3ii
Forum: DSLR
Autor: alexegg
Antworten: 31
Vergleich Pentax DA*300/4 vs. Sigma 150-500 OS
Forum: Objektive
Autor: derfred
Antworten: 7
Shutter Shock Unschärfen Vergleich
Forum: DSLR
Autor: beholder3
Antworten: 31
Altglas von Glaspilz befreien
Forum: Einsteigerbereich
Autor: dare76
Antworten: 20
Die Untermosel / Eifel / Hunsrück im Herbst - Altglas -
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: birko
Antworten: 70

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz