Aktuelle Zeit: Di 28. Jun 2022, 17:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tips für einen 2x Konverter
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2022, 11:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Aug 2016, 10:45
Beiträge: 24
Hallo Gemeinde,

ich überlege mir einen 2x Konverter für mein Tamron 70-200 2.8er A001 anzuschaffen und bin mir bei der ganzen Auswahl noch unsicher.

Gibt es Punkte auf die ich besonders achten sollte? Funzzt der Autofocus mit einem solchen Adapter? Könnt Ihr einen aus eigener Erfahrung empfehlen?

Als Kamera habe ich eine K70.

Ich freue mich über Eure Tips und Infos worauf man hier achten sollte.

Danke :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tips für einen 2x Konverter
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2022, 11:55 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 8978
wombel hat geschrieben:
Hallo Gemeinde,

ich überlege mir einen 2x Konverter für mein Tamron 70-200 2.8er A001 anzuschaffen und bin mir bei der ganzen Auswahl noch unsicher.

Gibt es Punkte auf die ich besonders achten sollte? Funzzt der Autofocus mit einem solchen Adapter? Könnt Ihr einen aus eigener Erfahrung empfehlen?

Als Kamera habe ich eine K70.

Ich freue mich über Eure Tips und Infos worauf man hier achten sollte.

Danke :wink:

Mit der "ganzen Auswahl" ist es bei deinen Anforderungen eigentlich nicht so rosig.

Vorweg: Ein Telekonverter verbessert selten das Bild, verändert meistens das Bokeh und nimmt auf jeden Fall Lichtstärke weg. Daher bringt ein Beschnitt des Bildes oft das bessere oder mindestens ein gleichwertiges Ergebnis.
Das Tamron bringt, wenn du ein gutes Exemplar hast, bereits sehr gute Schärfe mit. Da könnte ein Konverter sinnvoll sein.

Bei Pentax gibt es zwei Telekonverter, welche dich weiterbringen könnten, auch wenn die Vergrößerung nicht 2x beträgt.
- den 1,4x HD-Konverter, der die Funktionen des Objektivs vollständig unterstützt
- den 1,7x AF-Adapter, der eine eigene Fokusverstellung mitbringt. Damit das funktioniert wird das Objektiv manuell vorfokussiert und dann übernimmt der AF des Adapters die Feinarbeit.
Beide sind optisch sehr gut. Ich habe beide und kann auch beide empfehlen.

Bei anderen Fabrikaten kann ich nur die beiden erwähnen, die ich selber auch besitze:
- den Soligor C/D7 AF Tele-Converter 2x
- den Vivitar 2x Macro Focusing Teleconverter MC

Letzterer hat kein Autofokus, aber eine eingebaute Makroschnecke die aus jedem 50mm Normalobjektiv ein 100mm Makroobjektiv macht. Der ist hier im Forum auch recht beliebt.

Die beiden 2x Konverter verstärken jede Schwäche des Objektivs und haben auch ihre eigenen "Charakter". Zum Einsatz kommen die bei mir nur sehr selten.

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tips für einen 2x Konverter
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2022, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Aug 2016, 10:45
Beiträge: 24
Danke pentidur,

das hilft mir erstmal bei der Suche einen ganzen Schritt weiter. Ja das Tamron hat schon eine gute Schärfe

Welches von den beiden würdest Du denn zum Einstieg empfehlen?

Zitat:
Bei Pentax gibt es zwei Telekonverter, welche dich weiterbringen könnten, auch wenn die Vergrößerung nicht 2x beträgt.
- den 1,4x HD-Konverter, der die Funktionen des Objektivs vollständig unterstützt
- den 1,7x AF-Adapter, der eine eigene Fokusverstellung mitbringt. Damit das funktioniert wird das Objektiv manuell vorfokussiert und dann übernimmt der AF des Adapters die Feinarbeit.
Beide sind optisch sehr gut. Ich habe beide und kann auch beide empfehlen.


Gruß aus dem Herzen des Ruhrgebietes.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tips für einen 2x Konverter
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2022, 13:28 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 8978
wombel hat geschrieben:
Welches von den beiden würdest Du denn zum Einstieg empfehlen?


Den 1,4x HD-Konverter würde ich zum Einstieg empfehlen. Der ist technisch auf dem neuesten Stand, AF und Blendensteuerung funktionieren mit dem Tamron zusammen. Es ist einfacher zu handhaben als der 1,7x AF-Adapter.

Wenn du Vollformat planst oder mehr Vergrößerung brauchst und die Handhabung mit manuellem Vorfokussieren dir egal ist, dann nimm den 1,7x AF-Adapter. Aber an der K70 und zum Einstieg ist der HD-Konverter die erste Wahl.

Ich bin auf deine Bilder gespannt!

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tips für einen 2x Konverter
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2022, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Aug 2016, 10:45
Beiträge: 24
Zitat:
Den 1,4x HD-Konverter würde ich zum Einstieg empfehlen.


Jo super lieben Dank - dann werde ich mal den Google anschmeissen nach einem adäquaten Angebot ausschau halten ') .

Danke für den Tip - ich werde dann hier mal berichten.

(Hier mal ein Bild mit dem Tamron am Schiffshebewerk in Recklinghausen - noch ohne Konverter)

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tips für einen 2x Konverter
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2022, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:09
Beiträge: 5078
Wohnort: Nandlstadt
Wie oft und wofür brauchst du welche Brennweite?

Pentax und Konverter ist so eine Sache....

- gut verfügbar ist der 1.4x mit AF. Der ist auch qualitativ super, bringt dein Tamron aber lediglich auf 280mm. Reicht dir das? Ein großer Sprung ist es nämlich nicht.
- der alte 1.7x AF Konverter ist nicht billig und insofern etwas "eigen", als du damit den AF des Objektivs nicht mehr nutzen kannst. Du musst grob vorfokussieren und hast dann nur den mittleren AF-Punkt zur Verfügung. Das ist eine feine Sache, wenn man sich z.B. ein altes manuelles 300 2.8 günstig besorgt und dann ein 510/5 mit zumindest rudimentärem AF hat. An einem aktuellen Objektiv mit AF würde ich den nicht nutzen.
- die 2x TK mit AF sind selten, werden oft auch überteuert angeboten (vergleichen und warten!) und sind von eher zweifelhafter Qualität. Nicht vergessen: wir reden hier durchweg von Konvertern aus dem analogen Zeitalter. Das war in den digitalen Anfängen mit 6 und 10MP Kameras auch noch ok, aber so ein 24MP APS-C Sensor verlangt schon nach ordentlichem Glas vor der Kamera.

Vielleicht wäre auch ein 55-300 PLM anstatt des Konverters eine Überlegung wert.

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tips für einen 2x Konverter
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2022, 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Aug 2016, 10:45
Beiträge: 24
Hallo derfred,

Danke auch Dir für Deine Infos - und der Tipp / Hinweis mit dem 55-300 PLM werde ich mir auch mal anschauen.
Mal sehen, was das Internet so her gibt.

VG
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tips für einen 2x Konverter
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2022, 14:34 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 11615
Nurgenerell noch einen Tipp: Wenn es nicht so eilig ist versuche mal einen der ins Auge gefassten Konverter auszuprobieren. Die Qualität des original Objektivs sagt nicht immer schon etwas über das Verhalten mit Konvertern aus - gerade bei Fremdherstellern sind sie tatsächlich oft bis an den Rand für die Brennweite an sich optimiert und harmonieren sehr schlecht mit Konvertern. Habe den oben genannten AF Converter, der sehr gut mit 250-450, 300/2.8 und 250-600 bei mir funktioniert.

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tips für einen 2x Konverter
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2022, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 16:38
Beiträge: 1592
Hallo, wenn Du mehr Brennweite brauchst, würde ich das SMC PENTAX DA* 4/300 mm ED IF nehmen. In Aktionen des Forensponsors gibt's das manchmal recht günstig. Konverter verringern eigentlich in jedem Fall die Abbildungsleistung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tips für einen 2x Konverter
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2022, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Aug 2016, 10:45
Beiträge: 24
Hallo angus,

danke für Deinen Hinweis.
VG
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schönes Video mit Tips zur Makro-Fotografie
Forum: Tipps und Tricks
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Drei auf einen Streich
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: GuidoHS
Antworten: 2
Wer schießt auf einen Aufkleber?
Forum: Urban Life
Autor: lunany
Antworten: 0
Beratung WW / UWW für einen Anfänger
Forum: Kaufberatung
Autor: bonito1974
Antworten: 13
Bildretusche Auge (Veilchen) - habt ihr einen Tipp?
Forum: Bildbearbeitung
Autor: mimpi
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz