Aktuelle Zeit: So 22. Jul 2018, 05:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2015, 21:10
Beiträge: 1815
Wohnort: Darmstadt
Ich habe im Augenblick ein kleines Projekt… Vor einigen Wochen kam mir ein Pentax Bellows A in die Finger und ich musste mir überlegen, wozu er bei mir gut sein solle. Etwas Recherche ergab, dass Vergrößererobjektive eine billige und qualitativ hochwertige Lösung für den gesteigerten Makrobereich darstellen… Gesagt, getan, ich habe mir bei Ebay für 30€ ein Schneider Componon-S 50mm f/2.8 geschossen und mit einem 43-49mm Stepup-Ring und Umkehrring adaptiert. Das gute Stück liefert Makros 1:1 - 5:1. Und die Qualität ist wirklich beeindruckend:

Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3

Die Vignette dürfte vom 13mm Jessops-Zwischenring kommen, den ich leider zwischen Balgen und K-1 schnallen muss, weil die beiden sonst nicht zueinander passen. Schande über Pentax, dass die die Kompatibilität nicht über läppische 40 Jahre geregelt kriegen… Ich habe mir jetzt noch Pentax-Zwischenringe ohne Elektrokontakte bestellt, deren Innendurchmesser hoffentlich etwas größer ist. Der Witz ist, dass man das Ganze durchaus für einen zweistelligen Betrag realisieren kann. Um sehr flexibel und qualitativ höchstwertig in den Makrobereich jenseits 1:1 vorzustoßen, dürfte die Lösung ziemlich unschlagbar sein. Ich bleibe auf jeden Fall dran (außerdem habe ich noch jede Menge Ideen, was man noch alles an den Balgen schrauben kann…).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Dez 2012, 00:17
Beiträge: 2404
:shock: :2thumbs:

_________________
VLG
Stephan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 4349
Passt!

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 20:23
Beiträge: 665
Wohnort: Schwabenheim
Hallo Jörg,

Interessant und schöne Ergebnisse obendrein. :bravo:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 6480
Wohnort: Meckesheim
stark :2thumbs: :2thumbs:
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2015, 21:10
Beiträge: 1815
Wohnort: Darmstadt
Merci!

Im Augenblick muss ich noch mit zwei Problemen fertig werden.

1. die Vignette: wie schon oben gesagt kommt sie durch den Zwischenring, den ich zwischen Balgen und K-1 packen muss. Ich hab einen Jessops mit 30mm Innendurchmesser und werde es nun mit einem Pentax probieren. Der sollte eher 35mm haben. Wenn das nicht passt, ist NoName aus China dran.

2. das Objektiv wird etwa 90 Grad zu weit eingedreht. Die Blendenskala liegt nicht oben, sondern links. Ich suche nach einer passenden Unterlegscheibe 0,1mm.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 22:48 
Offline

Registriert: So 2. Feb 2014, 19:36
Beiträge: 556
Wohnort: Wienacht-Tobel CH
Hallo Jörg,

ich finde nicht nur die Qualität, sondern auch die Farben als sehr gut. Für den Preis ist die Leistung überragend. Auch die Tiefenschärfe ist genau nach meinem Geschmack. Welche Blende hast Du eingestellt?
Die Vignette würde mich im Makrobereich jetzt nicht so sehr stören - zuschneiden und fertig.

Sehr interessantes Projekt - ich werde hier auf jeden Fall weiter lesen.

Gruss, Thomas.

_________________
Man kann eine Scheibe nicht so dünn schneiden, dass sie nicht zwei Seiten hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 23:14 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:25
Beiträge: 355
Hallo Jörg,

zeigst ja hier ein interessantes set-up. Das Stativ sieht auch - zumindest für mich - ungewöhnlich, d. h. unbekannt aus. Gibt es einen Grund, dass Du den Foto auf dem Stativ für die Aufnahmen noch mal auf eine Horizontalschiene setzt? Die Vignette denke ich, hängt mit dem langen Strahlengang im Balg zusammen (ähnlich wie im Mikroskoptubus). Ich hätte jetzt nicht gedacht, dass eine weitere Verlängerung die Vignettierung kompensieren könnte. Würde wie Thomas auch zuschneiden.

VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2015, 21:10
Beiträge: 1815
Wohnort: Darmstadt
Das Stativ ist ein Gitzo Explorer. Ich mag es sehr. Die Schiene in die Horizontale habe ich gedreht, weil es in dem Moment die schnellste Möglichkeit war, um ein paar Zentimeter niedriger zu kommen.

Die Vignette kommt wirklich nur vom Zwischenring. Die Negative trocknen noch, aber an der LX brauche ich keinen Zwischenring und da gibt es auch keine Vignette. Morgen stelle ich mal ein Foto ein.

@thk: Blende war 5,6. vermutlich die optimale Blende für das Objektiv.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Apr 2018, 00:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 22:39
Beiträge: 2269
Wohnort: Mainz am Rhein
Unterlegscheibe: Aber ne Große.

Guck mal bei den Apparatebauern, früher gab es mal solche Pertinaxscheiben.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax A 1,4/50mm vs. DA 1,8/50mm AF ?
Forum: Kaufberatung
Autor: Oliver.D
Antworten: 10
Schneider-Kreuznach Tele-Xenar electric 135mm / F3.5 - LC*
Forum: Lens Clubs
Autor: Asahi-Samurai
Antworten: 0
Bad Kreuznach / Bad Münster am Stein
Forum: Usertreffen
Autor: dicki
Antworten: 32
Pentax K-5II und Schneider-Kreuznach Curtagon 28mm/f4 M42
Forum: Objektive
Autor: ASTS
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz