Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 07:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Qualität von FA Objektiven/Zooms
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 04:56 
Offline

Registriert: Fr 1. Nov 2013, 16:31
Beiträge: 86
Aloha Folks!

Mich würde mal interessieren, wie gut diese vielen alten FA Objektive sind. Ich habe ja den analogen Autofocus Teil übersprungen und bin von analog absolut manuell gleich zu Digital. Die ganzen FA Dingens dazwischen sind mir entgangen.

Jetzt sehe ich viele FA in silber in der Bucht und viele altbacken aussehende Powerzooms. Was taugen die an digitalen Kameras, APS-C und KB? Wie schnell ist denn der Autofocus solcher Objektive (habe bisher nur SDM Objektive und keinen Vergleich)? Gibt es solche auf denen man ein Auge werfen sollte und solche vor denen man am Besten die Finger lässt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 05:25 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:32
Beiträge: 7620
Wohnort: Dachsberg
AliceVomSee hat geschrieben:
Gibt es solche auf denen man ein Auge werfen sollte und solche vor denen man am Besten die Finger lässt?

Ja. Alte FA Festbrennweiten sind zu empfehlen. Bei Zooms muss man schauen. Als kleine Orientierung gibt es die auf Pentaxforums.com.

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie. -Detlev Motz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2014, 16:47
Beiträge: 3599
Wohnort: Roßtal
Die FA-Festbrenner und die FA* sind von der Qualität her eine Überlegung wert. Wobei es gerade für die FA* (80-200) wohl keine Ersatzteile mehr gibt im Problemfall und die Linsen ziemlich teuer & selten sind.
Von den meisten FA-Billigzooms würde ich heutzutage eher Abstand nehmen. Die Anforderungen an die Linse von den Sensoren sind doch ein bisschen anders als beim Film damals.

Gruß René

_________________
- -


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jun 2013, 19:07
Beiträge: 534
Wohnort: Wien
Ich versuch' mal die FAs ein wenig zu gruppieren:

FA limited:
Die 3 FA limited (31mm, 43mm und 77mm) sind ja heute noch neu zu haben und werden von ihren Besitzern geliebt. Speziell das FA 77 ist über jeden Zweifel erhaben und wurde vor ein paar Jahren auf Pentaxforums zur "best Pentax lens ever" gewählt.

Festbrennweiten:
Die FA Klassiker (FA 28/2.8, FA 50/1.7, FA 135/2.8) haben einen sehr guten Ruf und sind am Gebrauchtmarkt selten und teuer, aber ihren Preis wert.

Das FA 20/2.8 war in Japan lange noch neu erhältlich, scheint gut zu sein, ist aber exorbitant teuer.

Die beiden Makros FA 50/2.8 und FA 100/2.8 sind auch heute noch konkurrenzfähig, ihre Nachfolger sind optisch weitestgehend unverändert

Das relativ seltene Makro FA 100/3.5 dürfte mit dem Cosina "Joghurtbecher" baugleich sein und für kleines Geld recht ordentliche Performance bieten.

Das FA 35/2 ist noch neu erhältlich und hat einen guten Ruf.

Das FA 50/1.4 ist ein umstrittener Klassiker, der nach wie vor im Programm ist. Egal wie gut sein DFA Nachfolger sein wird, diese Kompaktheit bietet kein modernes Objektiv. Bei mir ist es seit 17 Jahren häufig in Verwendung, auch an der K-1.

Das FA 85/2.8 Soft wird häufig angeboten, ich weiß über diesen Exoten aber nichts.

Zooms, die einen Blick wert sind:
Das FA 20-35 hat einen untadeligen Ruf und wird zu Mondpreisen angeboten und auch verkauft.
Das FA 24-90 hat in letzter Zeit eine Preisrallye erlebt und dürfte überraschend gut sein. Es war das Kit-Objektiv der letzten semiprofessionellen analogen Pentax, der MZ-S.

Unter den ganzen Standardzooms hat das FA 28-70/4.0 den besten Ruf. Ich habe es 12 Jahre lang verwendet, an die K-1 kommt es mir aber nicht (wobei ich mit dieser Meinung im Internet durchaus Gegner finde).

Das FA 28-105/4-5.6 PZ ist das einzige Powerzoom, das ich für empfehlenswert halte. Man kann es um weniger als 100€ bekommen und es ist, wenn man den Preisunterschied betrachtet, ein harter Gegner für das aktuelle D FA 28-105. Es ist übrigens gemäß allgemeinem Feedback in den Foren auch das einzige wirklich empfehlenswerte FA 28-105.

Es bliebe noch das FA 80-320 zu erwähnen, das ich auch 12 Jahre lang verwendet habe. Es ist ok, mitunter für 50€ erhältlich, hatte einen Serienfehler (zumindest bei den schwarzen Exemplaren brach die Halterung der A-Kontakte innen) und ist optisch dem DA 55-300 unterlegen. An der K-1 bietet es die größte Brennweite für kleines Geld, man muss aber recht kompromissbereit sein.

Das FA 28-200 (baugleich mit Tamron Modell 171D) kann man zusammen mit der K-1 als "Edelkompakte" auf Reisen nehmen, aber dieses Objektiv strapaziert meine Kompromissbereitschaft. Ich werde es nicht mehr verwenden.

Alle anderen FA Zoomobjektive kenne ich nicht, habe keinen Grund gefunden, sie kennenzulernen oder ich kenne sie und kann sie nicht empfehlen (letzteres gilt insbesondere für die Power Zooms 28-80 und 80-200).

Die FA*:
Ich habe einige davon (24/2.0, 28-70/2.8, 80-200/2.8 und 85/1.4), liebe sie heiß und sehe keinen Grund, sie gegen ihre aktuellen Nachfolger zu tauschen. Ich muss aber dazusagen, ich habe sie in mühsamer Kleinarbeit über Jahre hinweg am Gebrauchtmarkt deutlich unterhalb der üblichen Fantasiepreise gesammelt.

_________________
LG
Matthias



Zuletzt geändert von UMC am Sa 24. Jun 2017, 13:09, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 09:25 
Offline
UT Orga 2018
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2015, 17:46
Beiträge: 2345
+1 Super Zusammenstellung! Vielen Dank! Das deckt sich auch mit meinen Erfahrungen / Eindrücken, soweit ich die Gläser bisher kennenlernen durfte. Bis darauf, dass bei mir das FA 50/1.4 in keiner Weise umstritten ist...

Liebe Grüße
Hildegunst

_________________
Zwischen Birken stehen Hexen.



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2012, 01:18
Beiträge: 3856
UMC hat geschrieben:
Unter den ganzen Standardzooms hat das FA 28-80/4.0 den besten Ruf. Ich habe es 12 Jahre lang verwendet, an die K-1 kommt es mir aber nicht (wobei ich mit dieser Meinung im Internet durchaus Gegner finde).


Welches meinst Du? Meines Wissens gab es kein FA 28-80 mit durchgängig f 4. :ka:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 10:35 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 19:42
Beiträge: 7075
IHr seid richtig gut -> sehr gelungene Zusammenstellung - und da wurde wieder jemandem das einfache Nachlesen erspart ')

_________________
---------
"... ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut..."
- Henri Cartier-Bresson-


------



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 10:43 
Offline

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 12:21
Beiträge: 678
Von mir bis jetzt :thumbup:.

Wenn man die Zusammenfassung dann noch um die Limiteds ergänzt, dann :2thumbs:.

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2012, 01:18
Beiträge: 3856
xy_lörrach hat geschrieben:
Von mir bis jetzt :thumbup:.

Wenn man die Zusammenfassung dann noch um die Limiteds ergänzt, dann :2thumbs:.


Die Limiteds stehen doch als erstes in der Liste. 8-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 10:55 
Offline

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 12:21
Beiträge: 678
LX MX hat geschrieben:
Die Limiteds stehen doch als erstes in der Liste. 8-)

:shock: ... Wenn man alle anderen Objektive fett macht, dann kann man die besten schon mal übersehen ... :yessad: ... ´:x

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Fokus Peaking an der K 5 u. manuellen Objektiven
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Fotosucher
Antworten: 20
Qualitäts/Serienschwankungen bei Objektiven vermessen
Forum: Objektive
Autor: beholder3
Antworten: 2
Erfahrungen mit der Qualität von Objektiven für APS-C
Forum: Lens Clubs
Autor: User_00062
Antworten: 36

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum