Aktuelle Zeit: Di 9. Mär 2021, 02:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 14:43 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:32
Beiträge: 9983
Wohnort: St. Blasien
 
 
 Angetreten sind das smc M 50/1.7 und das Meyer Görlitz Trioplan 50/2.9

Diese Aufnahmen entstanden mit Blende 2.8 bzw 2.9 beim Trio

Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3

Bild
#4

Ihr dürft gerne raten welche mit dem Trio entstanden sind
   
 
 

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 14:49 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:32
Beiträge: 9983
Wohnort: St. Blasien
 
 
 Auch wenn Bernd meint, dass es sich beim smc um kein modernes Objektiv handelt, so bin ich doch dem Meinung, dass es für einen Vergleich taugt.
Das smc M 50/1.7 kennt fast jeder. Hier im Forum gibt es die Meinung, dass ein 50er mit 1.7 Anfangsöffnung in keiner Fototasche fehlen sollte :mrgreen: :yessad:

Bild

Bild

f/2.8 bzw 2.9


Bild

Bild

f /4.0


Bild

Bild

f/ 5.6


Bild

Bild

f/ 8.0


Bild

Bild

f/ 11


Aufnahmen entstanden alle Freihand.
   
 
 

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 14:58 
Offline

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:05
Beiträge: 5387
Respekt für Deine Zeit und Mühe, die Du hier investierst! Ich finde das Ergebnis sehr eindrücklich!

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 18:05 
Offline

Registriert: So 31. Jul 2016, 22:14
Beiträge: 120
Jetzt hst die Diego das Trioplanfieber auch komplett erwischt :thumbup: .
Auf jeden Fall eine interessante Gegenüberstellung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Apr 2015, 15:57
Beiträge: 1723
Hallo Diego,

ich war durch den Anfangssatz etwas irritiert, wie Du die Bilder der beiden Objektive gegenübergestellt hast. Man kann natürlich am sechseckigen Boheh sofort erkennen, welches mit dem Pentax wurden. In diesem Fall hätte ich aber dann eher mal das Pentax (A) Makro 2.8/50mm dem Trioplan gegenübergestellt, da hat man bestimmt eher Schwierigkeiten, den Unterschied allein daran schon zu erkennen.

Aber ich komme da gerade auf einen Gedanken... :kopfkratz:

8-)

Danke jedenfalls für Zeigen!

Grüße,
Matthias

_________________
Es kommt nicht darauf an, welchen Weg wir gehen, vielmehr, welche Spuren wir hinterlassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 19:30 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 7879
Ein interessanter und hilfreicher Vergleich. Vielen Dank dafür!

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 19:40 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:32
Beiträge: 9983
Wohnort: St. Blasien
Palisander hat geschrieben:
In diesem Fall hätte ich aber dann eher mal das Pentax (A) Makro 2.8/50mm dem Trioplan gegenübergestellt


In meinem Fall ist es so, dass ich 1. das 50/2.8 Makro nicht habe. Ich hätte aber dann doch das 1.7 genommen, denn das (fast) kennt jeder, der sich alten analogen Objektiven beschäftigt hat.

Es ist ja auch kein wissenschaftlicher Test, sonder wir im Titel beschrieben q+d (quick and dirty) :cap:

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Apr 2015, 15:57
Beiträge: 1723
Hey Diego.... :motz:

...mein Pentax A 2.8/50mm ist auch alt und analog! :ichweisswas:


Dass es zudem weniger bekannt ist, halte ich i.Ü. für ein Gerücht... :rolleyes:

Vermutlich hättest Du es, WENN Du es gehabt hättest, ja doch eher zum Vergleich genommen...
Jedenfalls habe ich Dir in dem Fall etwas voraus! :d&w:

_________________
Es kommt nicht darauf an, welchen Weg wir gehen, vielmehr, welche Spuren wir hinterlassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 9383
Hallo Diego,....schön das Du sowas mal gemacht hast!

...noch ein Wort zum M50/1.7,......

...im Vergleich zum Trio ist es auf jeden Fall 'ne moderne Linse :ja: :mrgreen: und das viele Fotografen das Teil gern in der Tasche
Tasche hätten (oder haben!)ist auch klar.
Ich hatte das ja nur angesprochen ,weil Heribert an nem Vergleich mit einem aktuellem Objektiv interesse hatte.Ein DA 50/1.8
wäre da vielleicht sowas gewesen.Das nur zur Verständlichkeit meines Spruchs ')

Dein Vergleich gibt die Eigenschaften der zwei Objektive sehr gut wieder finde ich :2thumbs:

Was in so einer Gegenüberstellung sehr schwer zu zeigen ist,....ist das doch sehr starke schwanken des Trios in den Bildergebnissen.
Die Empfindlichkeit des Trios, bei nur kleinsten Änderungen zum Zeitpunkt des Auslösens,sorgt so für starke, unterschiedliche
Ergebnisse.Was auch mit das spannende an der Triofotografie ist,....das mal noch so am Rande rausgeblubbert :mrgreen:

Die zwei für mich interessantesten Bilder sind die #3 und#4!
Hier ist der Unterschied zwischen dem Trio und "normalen "Linsen für mich am besten zu sehen.
Das Trio "zaubert" immer wieder Bilder welche mich einfach das Wort Fotografie vergessen lassen.Es sind einfach Bilder :lol:


Du hast die Bilder absolut klasse gemacht Diego ,...q#d ist was anderes:ja: :bravo:

Dank ' Dir mal für Deine Arbeit , Diego:cheers:


beste Grüße

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 22:09 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:03
Beiträge: 11375
Wohnort: Hessen
Super, hat mir gut gefallen!
Danke dafür!

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pixelshift Ergebnisse Vergleich Raw-Konversion
Forum: Bildbearbeitung
Autor: beholder3
Antworten: 0
Zwei DFA Sternchen im Vergleich
Forum: Objektive
Autor: ulrichschiegg
Antworten: 7
Ist das DA60-250mm/4 zu empfehlen im Vergleich zum 55-300WR?
Forum: Objektive
Autor: Ribavel
Antworten: 4
Vergleich smc DA 70mm F/2.4 Limited vs. SIGMA 85mm F/1.4 EX
Forum: Objektive
Autor: Swiss-MAD
Antworten: 38
UWW - kleiner Vergleich verschiedener Hersteller
Forum: Objektive
Autor: Klaus
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz