Aktuelle Zeit: Di 28. Mai 2024, 05:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pentax HD DA 10-17mm f/3.5-4.5 ED
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2024, 13:16 
Offline

Registriert: Do 25. Jan 2024, 22:36
Beiträge: 90
Wohnort: Berlin
Ich bin am überlegen, mir genau das im Thread genannte Fisheye Objektiv zu kaufen.
Der Grund ist, ich suche ein Weitwinkel Zoom, klar es gibt z.B. noch das 11-18mm, ist mir aber zu teuer und das aktuelle Fisheye hat bei diversen Tests sehr gute optische Ergrbnisse gebracht und es hat damit ein sehr gutes P/L Verhältnis.

Anwendung wäre, Landschaft, Architektur vielleicht sogar mal Urban Life/Street und mal für die Sterne. Kamera ist die K-3 III.
Wer kann mich überzeugen, das Teil zu kaufen oder mich überzeugen, es nicht zu kaufen, wer hat es vielleicht selbst und kann seine Erfahrung dazu abgeben. Weitwinkel Alternativen ohne Fisheye bis 600€ habe ich nichts Brauchbares gefunden.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2024, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 14:29
Beiträge: 2347
Wohnort: Coesfeld
Ein Fisheye hat geplante Verzerrungen. Man kann die sicherlich korrigieren, macht als Standart nach Nutzung aber keinen Sinn. Für Architektur u Landschaft eigentlich ungeeignet, Street mag gehen. Alternativ ein gebrauchtes Sigma 10-20 mm (gibt es für kleines Geld) oder ein gebrauchtes DA 12-24. Ich hatte das Fish einmal als Beifang, ich fotografiere viel Architektur, hab es verkauft.

_________________
Grüsse aus dem schönen Münsterland!
von
Alois Lammering

Fotografieren, weil es Spass macht
http://www.alois-lammering.de
meine usergalerie: 40456504nx51499/usergalerien-f81/usergalerie-alois-lammering-t46149.html


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2024, 13:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 15:38
Beiträge: 3399
Corbon hat geschrieben:
Weitwinkel Alternativen ohne Fisheye bis 600€ habe ich nichts Brauchbares gefunden.


Hallo, das HD Pentax-DA 4/15mm Limited gibt's auch noch. Und dann gibt's so einige von Irix und Samyang, allerdings mit manueller Scharfeinstellung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2024, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 3487
Wohnort: Krakau, Polen
Corbon hat geschrieben:
Anwendung wäre, Landschaft, Architektur vielleicht sogar mal Urban Life/Street und mal für die Sterne. Kamera ist die K-3 III.
Wer kann mich überzeugen, das Teil zu kaufen oder mich überzeugen, es nicht zu kaufen, wer hat es vielleicht selbst und kann seine Erfahrung dazu abgeben. Weitwinkel Alternativen ohne Fisheye bis 600€ habe ich nichts Brauchbares gefunden.


Ich habe es nicht, aber denke, dass bei einer Entfischung wahrscheinlich einiges vom UWW an den Rändern drauf gehen dürfte und es am Rand qualitativ schlechter wird, so dass man eventuell keinen Mehrwert hätte. Vielleicht kann da jemand Näheres zu schreiben, der es hat und auch für fischfremde Zwecke nutzt. Olav, hast Du es nicht?

Weitere Alternativen zum 11-18er wären:

Irix 11er, neu unter dem Preis
Laowa 12er, gebraucht im Preisrahmen
Pentax 12-24, gebraucht im Preisrahmen
Samyang 10er, 12er oder 14er, alle im Preisrahmen
Irix 15er, im Preisrahmen
Pentax 15er, im Preisrahmen

Panorama mit dem Normalzoom, kostenlos :mrgreen:
doch Sparen aufs 11-18er :ugly:

_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2024, 14:00 
Offline

Registriert: Do 25. Jan 2024, 22:36
Beiträge: 90
Wohnort: Berlin
Das 12-24mm ist leider nen alter Schinken, Festbrennweite ist mir zu unflexibel und sparen aufs 11-18mm ist nicht, weil ich einfach keine 1000€ oder mehr dafür ausgebe, da ändert sparen nichts! Wie gesagt, Tests haben mehrfach gezeigt, das die Abbildungsleistung des Objektives sehr gut ist und das ein Fisheye verzerrt, ist mir bewußt!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2024, 14:17 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2020, 09:56
Beiträge: 1092
Sigma 8-16 und glücklich sein.
Besser wird's nicht.

Ich habe die alte Version vom 10-17.
Super Spielzeug aber nichts zum in die Bilder reinkriechen.

Was macht die K-3III. Bist du einigermaßen zufrieden?

Viele Grüße
Oli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2024, 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 15:38
Beiträge: 3399
Du kannst Dir ja mal die Aufnahmen im LensClub anschauen.

40456504nx51499/lens-clubs-f46/pentax-da-hd-10-17mm-f35-45-ed-if-fisheye-lens-club-t45182.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2024, 14:31 
Offline

Registriert: Fr 4. Dez 2015, 01:36
Beiträge: 1369
Wohnort: Leipzig
Corbon hat geschrieben:
Das 12-24mm ist leider nen alter Schinken, Festbrennweite ist mir zu unflexibel und sparen aufs 11-18mm ist nicht, weil ich einfach keine 1000€ oder mehr dafür ausgebe, da ändert sparen nichts! Wie gesagt, Tests haben mehrfach gezeigt, das die Abbildungsleistung des Objektives sehr gut ist und das ein Fisheye verzerrt, ist mir bewußt!

Als weitere Alternative käme noch das 8-16mm von Sigma in Frage - moderner als das Sigma 10-20mm und 12-24mm. Optisch sehr gut, der AF ist zuverlässig und es ist sehr weitwinklig, leider nicht sonderlich lichtstark. Wie der zeigt, kommt es gut mit starken Kontrasten und Gegenlicht (Sonne im Bild) klar. Es ist des Öfteren geraucht günstig zu bekommen.

Ich fotografiere auch ab und zu mit einem Fischaugen-Objektiv (Festbrennweite, 12mm Samyang an der K-1), welche gerade für Astro-Aufnahmen hervorragend ist. Sehr weitwinklige Motive erscheinen oft natürlicher als mit der extremen perspektivischen Verzerrung des 8mm. Bei der ist es allerdings nicht ganz einfach in der Handhabung: Etliche Motive funktionieren nur mit Horizontlinie in der Mitte, was die Komposition stark einschränkt bzw. viel Beschnitt erfordert, oder insgesamt nur entzerrt, bei wichtigen horizontalen und vertikalen Linien. Bei letzteren ist es dann aber sehr schwierig, die Komposition hinzubekommen, weil man nicht sieht, was danach abgeschnitten wird, so dass bei meinen Versuchen oft angeschnittene bildwichtige Teile entstehen.

_________________
Gruß, Jens


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2024, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 14:29
Beiträge: 2347
Wohnort: Coesfeld
Corbon hat geschrieben:
Das 12-24mm ist leider nen alter Schinken,


Das Fish ist auch ein alter Schinken, nur ein wenig aufgehübscht.
Für Architektur definitiv nicht geeignet, es ist halt ein Spezialobjektiv.

_________________
Grüsse aus dem schönen Münsterland!
von
Alois Lammering

Fotografieren, weil es Spass macht
http://www.alois-lammering.de
meine usergalerie: 40456504nx51499/usergalerien-f81/usergalerie-alois-lammering-t46149.html


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2024, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 22:34
Beiträge: 3640
Wohnort: Itzehoe
Wickie hat geschrieben:


so ist es, man soll sich selber einen Eindruck verschaffen

ich habe kein Fischey, weil ich die Verzeichnung nicht mag; so ein Fischey wäre nur eine Linse, wenn man die Kirsche auf der Torte noch dekorieren würde, also für mich extremer Luxus und nur als letzte Linse zu beschaffen, wenn ich alle anderen schon hätte

wer aber rund und verzogen mag, der möge es machen, so einige Bilder sehen ja interessant aus, aber vorher würde ich auf jeden Fall ein Weitwinkel und ein Ultraweitwinkel besiten wollen, aber jedem nach seinem Geschmack

Fazit: ich kann dir keine Kaufargumente liefern




Nachtrag: alte Schinken können immer noch lecker sein, ich habe so einige Objektive aus den 00er Jahren und die sind immer noch gut, neue Objektive sind vor allem eines: teuer
und genau das willst du nicht, Einhaltung des Preisrahmens und gute Qualität führt häufiger zu bewährten Objektiven

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

15mm limited bei vorhandenem 10-17mm Fish
Forum: Kaufberatung
Autor: Diggoar
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz