Aktuelle Zeit: Mo 18. Nov 2019, 22:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pentax 18-270
BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2019, 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Mär 2018, 15:19
Beiträge: 1266
Wohnort: CH
Hallo zusammen
Hat jemand Erfahrung mit dem Objektiv Pentax 19-270?
gruss Uwe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 18-270
BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2019, 19:23 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2014, 16:47
Beiträge: 4098
Wohnort: Roßtal
Ja.

_________________
- unabhängiges Foto-Hosting made in Franken

- -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 18-270
BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2019, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jul 2014, 20:28
Beiträge: 577
Wohnort: Millionendorf
Ja ... da lässt sich dem Fragesteller sicher besser helfen.

Ich habe mit dem 18-270 gute Erfahrungen gemacht, vor allem im Vergleich zum 18-135. Die grundsätzlichen Einschränkungen dieser Objektivklasse sind dir bekannt? Das sind in erster Linie deutliche Verzeichnungen, vor allem kissenförmige bei mittleren und langen Brennweiten und die eingeschränkte Lichtstärke. Ich entwickele meine Fotos mit der DCU-Software von Pentax und dort habe ich das Objektiv so "erzogen", dass ich rundherum zufrieden bin. Im Weitwinkel hat es eine moderate Randunschärfe, die aber durch Abblenden deutlich besser wird. Farbquerfehler (CAs) treten bei harten Hell-Dunkel-Übergängen auf, lassen sich aber gut beseitigen. Auf der Plusseite meines Exemplars: mir sind noch keine Farblängsfehler aufgefallen. Das Bokeh ist nicht schlecht und die geringe Naheinstellgrenze von 49 cm erlaubt trotz der mäßigen 6,3er Blende im Telebereich gute Freistellungen, wobei sich aber wahrscheinlich auch eine Brennweitenverkürzung ergibt. Sogar gute Blendensterne kann es – und das bis Blende 40! Am besten fühlt sich die Bildqualität so zwischen 50 und 100 mm Brennweite an. Es gibt natürlich Unterschiede von Exemplar zu Exemplar, aber das Objektiv hat keine wirklichen eigenen Schwächen, die über das Genre "Superzoom" hinausgehen – und auch nicht die fiese Vignettierung des 18-135. Abgedichtet isses halt nicht und der Fokusring ist recht leichtgängig und nicht optimal zum manuellen Fokussieren gemacht. Und die Konkurrenz? Das Sigma 18-300 hatte ich mal an einer Canon kurz erlebt, da sah man schon auf dem Kameradisplay die Farbsäume im Weitwinkel. Dem würde ich das Pentax auf jeden Fall vorziehen, zumal die Kamera es kennt und intern korrigieren kann. Und an der K-3 fühlt sich das 18-270 haptisch und optisch einfach passend an, meine Empfehlung hat es.



Datum: 2017-07-01
Uhrzeit: 19:09:28
Blende: F/40
Belichtungsdauer: 1/250s
Brennweite: 105mm
KB-Format entsprechend: 157mm
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 18-270
BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2019, 20:10 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2014, 16:47
Beiträge: 4098
Wohnort: Roßtal
Ich hab da keine weiterführende Frage gelesen...?!

_________________
- unabhängiges Foto-Hosting made in Franken

- -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 18-270
BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2019, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 12:31
Beiträge: 1839
Wohnort: Großraum Köln/Bonn
ok - kleiner weiterer Tip ... wie die meisten APS-C Objektive - gibts bei Nutzung an der K-1 im Follvormat Vignetierung - will sagen die Bildecken sind schwarz da es ja ein rundes Objektiv ist und somit nicht mehr alle Sensor-Pixel an den Kanten Bild und lich sehen - sondern halt nnur das schwarzes Objektiv von Innen ...
WR ist es auch nicht - aber sonst ein schönes immer-Drauf falls man die unteren Werte 18-50mm des Objektiv nutzen mag - die Alternative wäre das 55-300mm PLM auch leicht Vignetierung - schneller AF ...
Aber auf genaue Fragen kann man auch speziell antworten - mit der Frage kennt jemant - war die korrekte Antwort "Ja"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 18-270
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 00:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jan 2017, 16:34
Beiträge: 316
Wohnort: Oldenburg (i. Oldb.)
Ich wollte mit dem 18-270 mein betagtes Tamron 18-250 ablösen. An dem Pentax 18-270 gefiel mir nur der leise SDM gut. Der Zoomring lief zu schwer und die Abbildung bei den längsten Brennweiten war eher flau + mäßig scharf. Das sieht bei meinem Tamron 18-250 viel besser aus. Habe mich vom 18-270 wieder getrennt und benutze nach wie vor das alte Tamron Zoom.

_________________
Spiegelreflex oder gar nichts


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 18-270
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 05:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Mär 2018, 15:19
Beiträge: 1266
Wohnort: CH
Herzlichen Dank für
Eure Kommentare. 8-) 8-) 8-) 8-)
Habe bekommen was ich wollte.
Dann werde ich warscheinlich eher auf ein Tamron 18-250 Ausschau halten.
Besten Dank. :2thumbs:
Gruss Uwe und noch eine gute Zeit. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 18-270
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 20:09
Beiträge: 4755
Wohnort: Erding
Zornnatter hat geschrieben:
Dann werde ich warscheinlich eher auf ein Tamron 18-250 Ausschau halten.

Klar, warum nicht die schlechtestmögliche Alternative nehmen..... :klatsch:

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 18-270
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 1780
Wohnort: Aachen
Ich persönlich bin mit dem Sigma 18-300mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM | Contemporary sehr zufrieden...
Es gibt für spezielle Anwendungen natürlich besseres aber bei mir ist das Sigma, das immer drauf.

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 18-270
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2019, 06:04 
Offline

Registriert: Di 21. Apr 2015, 12:29
Beiträge: 229
derfred hat geschrieben:
Zornnatter hat geschrieben:
Dann werde ich warscheinlich eher auf ein Tamron 18-250 Ausschau halten.

Klar, warum nicht die schlechtestmögliche Alternative nehmen..... :klatsch:


Das ist natürlich quatsch!

Ich habe das ja selbst - und es ist besser als jedes (damalige) 18-200er - mit Ausnahme der noch stärkeren Verzeichnung unter 20 mm.
Es hat (genauso wie das 18-270 - und beide stammen ja von Tamron - die Pentax-Version allenfalls mit anderer Vergütung) seine Stärken im Bereich von 50 - ca 135 mm und bei meinen Vergleichen da tlw. (auch gute) Festbrennweiten schärfemäßig ausgestochen.
Das Tamron 18-250 ist besser als das Sigma 18-250 HSM - das neuere Sigma 18-250 macro soll evtl. besser sein: habe ich noch nicht verglichen.
Das Tamron 18-250 ist jedenfalls deutlich kompakter und leichter als das 18-270: das merkt man deutlich und das ist gerade als Reiseobjektiv ein Argument.

Ob das neue Sigma 18-300 cont. optisch besser ist .... wer kann da mal vergleichen?

...und ja: ich habe neben meinem guten Dutzend Festbrennweiten auch immer Zooms im Einsatz - auch solche Superzooms. Ich habe die praktischen, nicht nur angelesenen Erfahrungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz