Aktuelle Zeit: Mi 5. Aug 2020, 19:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Objektive für Kletterfotos...
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2016, 16:28 
Offline

Registriert: Di 31. Mär 2015, 14:55
Beiträge: 251
Hi,

ich fotografier sein ca 5jahren mit Pentax momentan mit k3 und FBs 15er 21er 35er 50er und 70er

Bin mit meiner Ausrüßtung durchaus zufrieden, nur beim Fotografieren von Sportkletterern find ich das Objektivwechseln im Seil hängend etwas nervig.

Ich kletter quasi mit Fotorucksack in die Wand fixier mich oder lass mich sichern, und fotografier aus der Position meist ca 20m über dem Boden den Kletterer in der Nachbarroute...

Gibts noch jemanden der sowas veranstaltet? was habt ihr dafür für Objektive? was würde sich anbieten

Gute Offenblende min 2.8 wäre mir wichtig, da heufig im Wald nicht die besten Lichtbedingungen herschen.

Gerade beim 15er und 21er fehlt mir etwas Lichtstärke... auch für schöneren Bildeindruck bzw Freistellung.



Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektive für Kletterfotos...
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2016, 16:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:51
Beiträge: 2433
Wohnort: Erlangen
Ich ruf mal ganz laut: CHRISTOPH (chruztoph)... der weiß da mehr :ja: :)

_________________
|


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektive für Kletterfotos...
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2016, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Nov 2014, 19:43
Beiträge: 5476
Da gibt`s wohl nur das Sigma 18-35 1.8 oder Pentax 16-50 2.8, wenn Du mich fragst. Das Sigma ist top und noch tragbar. Das Pentax hat einen sehr unterschiedlichen Ruf.

_________________
It´s all about the fun. And the light.

Meine Lieblingsbilder gesammelt unter:

und


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektive für Kletterfotos...
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2016, 16:54 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 7370
Freistellung bei 15 mm wird nur was bei kleinem Objektabstand und großem Abstand zum Hintergrund. Da musst Du schon nah ran ans Geschehen.

Ich verwende in der Wand meistens das Sigma 17-50 2,8, früher das Pentax 16-45 4,0. Ansonsten für extreme Weitwinkel auch das Sigma 8-16mm und aus der Ferne diverse Telebrennweiten. Das geht auch ganz gut, wenn du Platz hast.

Gruß

Rudi

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektive für Kletterfotos...
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2016, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Nov 2014, 12:08
Beiträge: 1128
Wohnort: Nürnberg
Hmm also bei mir im Frankenjura hätte ich auch gern das 16-50... Im Urlaub oder bei gutem Licht nehme ich für die Flexibilität das 18-135 vor allem für lange Routen 25m und länger einfach unschlagbar. Ansonsten ist das ganze sehr Tourenspezifisch. Letztens am Weißenstein war für von oben das 35er genial und schräg von der Seite das 100er Makro. Mit dem 15er bin ich für Kletterbilder noch nicht wirklich warm geworden... Ich geh meist mit Steigklemme und Grigri selbst hoch und kann dann schnell mal selbst die Position wechseln, dabei hab ich dann immer meine kleine Lowepro Umhängetasche und an der Kamera den Hugu zur Sicherung.

Solltest du dir ein 16-50 holen wäre ich sehr auf Erfahrungsberichte gespannt :thumbup:

_________________
[] []



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektive für Kletterfotos...
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2016, 19:09 
Offline

Registriert: Di 31. Mär 2015, 14:55
Beiträge: 251
Hi danke für die schnellen Antworten...

Wirklich freistellen kann man mit 15mm natürlich nicht aber mit einer 2er lichtstarke würden manche Aufnahmen gerade auch beim 21er schon anders wirken...

Das 18-135 hab ich auch, aber meist nur im urlaub...
Am meisten verwendet das 15er 21er und das 35er...
Von daher würde ein 16 50 schon Sinn machen...

Aber was ich bisher von dem gesehen hab überzeugt mich das offen nicht so recht...

Dann wohl doch weiterhin wechseln

Übrigens ich komm auch aus franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektive für Kletterfotos...
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 08:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Nov 2014, 12:08
Beiträge: 1128
Wohnort: Nürnberg
Es gibt natürlich auch noch das Tamron 17-50 2.8, das ist extremst günstig zu haben, ich weiß nur nicht wie gut das ist...

_________________
[] []



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektive für Kletterfotos...
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 08:43 
chruztoph hat geschrieben:
Es gibt natürlich auch noch das Tamron 17-50 2.8, das ist extremst günstig zu haben, ich weiß nur nicht wie gut das ist...


Mein Exemplar ist gut, ich bevorzuge allerdings das HD Pentax-DA Limited WR 1:2.8-4/ 20-40 mm, das u.a. abgedichtet ist. Klettern tue ich allerdings nicht. 8-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektive für Kletterfotos...
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 08:49 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 7370
chruztoph hat geschrieben:
Es gibt natürlich auch noch das Tamron 17-50 2.8, das ist extremst günstig zu haben, ich weiß nur nicht wie gut das ist...

Ich habe mich seinerzeit für das Sigma 17-50 2,8 entschieden. Es kostet die Hälfte des Pentax 16-50 2,8 oder weniger und ist mit dem Tamron und Pentax optisch mindestens gleichauf, sofern man jeweils gute Exemplare der drei vergleicht. Zudem ist es solide verarbeitet.
Einzig der Millimeter Brennweite nach unten ist von Nachteil. Das ist beim Tamron aber genauso der Fall. Den vermisse ich beim Klettern aber eigentlich nicht.

Gruß

Rudi

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektive für Kletterfotos...
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 09:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Mai 2016, 01:23
Beiträge: 43
chruztoph hat geschrieben:
Es gibt natürlich auch noch das Tamron 17-50 2.8, das ist extremst günstig zu haben, ich weiß nur nicht wie gut das ist...



es ist hervorragend, allerdings nur das ältere ohne VC ... das ist auch das billigere, wie praktisch.

Nachteil ist der laute Motor, der sich ein wenig nach Drillbohrer anhört ;) da fühlt man sich als Altpentaxbesitzer gleich daheim.

(das hier ist gemeint: http://www.imaging-resource.com/lenses/ ... af/review/)

_________________
meine Bilder:

http://www.flickriver.com/photos/the_ni ... teresting/

https://www.flickr.com/photos/the_nightstalker/albums


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Übersicht aktuell neu erhältlicher Objektive für Pentax K
Forum: Objektive
Autor: beholder3
Antworten: 7
FA-Objektive. Reparaturen und Ersatzteile
Forum: Objektive
Autor: Bodo der Böse
Antworten: 12
Objektive für Reisen - HD 16-85mm / 18-135mm / HD 55-300mm ?
Forum: Kaufberatung
Autor: Judy
Antworten: 10
2 Objektive gesucht: Texturen sowie Personen
Forum: Objektive
Autor: Kallisto
Antworten: 24
AF-Tempo SDM Objektive an KP oder K-1?
Forum: Objektive
Autor: justru49
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz