Aktuelle Zeit: Sa 4. Apr 2020, 07:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Objektivadapter
BeitragVerfasst: Fr 7. Nov 2014, 14:55 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 11:15
Beiträge: 16
Hallo zusammen,
gestern hat mir jemand seine gebrauchten Minolta -Objektive (samt x-700) angeboten. Es gibt da ja diese Objektiv Adapter, ist so etwas sinnvoll? Die haben eine Linse, wird da die Abbildungsleistung des alten Objektives verändert, bzw dei Lichtstärke "verschlechtert"? Und funktioniert dann die "grüne Taste" an der K-30 noch?

_________________
LG
proebstl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektivadapter
BeitragVerfasst: Fr 7. Nov 2014, 15:11 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:32
Beiträge: 9359
Wohnort: St. Blasien
proebstl hat geschrieben:
ist so etwas sinnvoll?


Ich weiss nicht, ob mir etwas entgangen ist in meinem Leben, aber ich habe bisher nocht nichts von einem zufriedenen Nutzer gelesen. :ka:

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektivadapter
BeitragVerfasst: Fr 7. Nov 2014, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2014, 15:28
Beiträge: 380
Naja, sicherlich passt dann das alte Objektiv an deine K30 die Qualität wird aber sicherlich extrem darunter leiden. Wenn du das Objektiv sehr billig bekommen könntest, könntest du ja mal einen Versuch starten. Ansonsten würde ich von so etwas die Finger lassen. :kaffee:

Außerdem funktioniert durch den Adapter der Autofokus natürlich nicht und du musst alle Einstellungen an der Kamera völlig manuell vornehmen. :devil:

_________________
Pentax K-Serie: weitermachen, wo andere aufhören müssen

Alle von mir gezeigten Bilder sind mein Eigentum und unterliegen dem Urheberrecht!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektivadapter
BeitragVerfasst: Fr 7. Nov 2014, 16:45 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 11:15
Beiträge: 16
Die Kamera samt Objektive bekomme ich umsonst (gratis), alles manuelle Einstellung, damit kann ich gut leben.
An der Kamera war beim Vorführen ein Zoom Tokina 60-120 /2,8 montiert, die anderen Objektive (angeblich 35mm und 50 mm) habe ich nicht gesehen. Aber das Tokina, hat jemand von dem schon mal was gehört oder besser gesehen? So ein Adapter Pentax - Minolta kostet ja auch 50 €, wenn dann die Qualität extrem leidet ist das natürlich ein Schmarrn.

_________________
LG
proebstl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektivadapter
BeitragVerfasst: Sa 8. Nov 2014, 06:28 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:32
Beiträge: 9359
Wohnort: St. Blasien
proebstl hat geschrieben:
An der Kamera war beim Vorführen ein Zoom Tokina 60-120 /2,8 montiert,........................................................Aber das Tokina, hat jemand von dem schon mal was gehört oder besser gesehen?



Das ist alles was ich von dem Teil weiss

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektivadapter
BeitragVerfasst: Sa 8. Nov 2014, 07:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jul 2013, 09:02
Beiträge: 754
Moin !
Ich habe so einen Adapter und es ausprobiert mit meinen alten Objektiven. Um es kurz zu machen:
Im Vergleich zu den originalen K-Mount hat mir die Adapterlösung überhaupt nicht gefallen! Wir haben sogar im Lens-club glaube ich ein wenig Bilder drin.
Die Sachen verstauben bei mir und wenn man bedenkt was die alten Pentaxobjektive teilweise kosten kann ich zu diesem Schritt nicht raten. Da investiere die 50 euro
lieber in manuelles altes Pentax Glas.

Ich behalte die Objektive nur weil ich ja nicht weiss ob ich mir nicht doch nochmal eine Sony hole.....wenn du die Sachen geschenkt bekommst wäre das eben ein Gedanke wert. Der Adapter nicht.
Gruss mudi

Ach so.Grüne Taste geht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektivadapter
BeitragVerfasst: Sa 8. Nov 2014, 10:14 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 11:15
Beiträge: 16
Danke für die Hinweise,

die Objektive werde ich nehmen. Das mit dem Adapter wäre ja auch zu schön gewesen (und ich bin ja nicht beratungsresistent).
Das mit dem "verstauben" kenne ich auch.

_________________
LG
proebstl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektivadapter
BeitragVerfasst: So 9. Nov 2014, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 14:57
Beiträge: 5159
Wohnort: bei Köln
Alleine vom Auflagemaß passt das nicht. Da muessten fast 2mm (minus!) ausgeglichen werden :yessad:
Da waere also hoechstens ein Makroobjektiv interessant. Verwenden koenntest Du die Festbrennweiten an der Pentax aber noch mit einem Retroadapter (wahrscheinlich 52mm) im extremen Makrobereich.

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektivadapter
BeitragVerfasst: Mo 10. Nov 2014, 10:58 
Offline

Registriert: Mo 14. Jan 2013, 15:01
Beiträge: 716
Oder eines der Adapter mit "Ausgleichslinse"... Aber da dürfte die Qualität noch mehr drunter leiden...

_________________
|

Mein PyResizer:
Pentax Wunschliste: https://cryptpad.fr/pad/#/2/pad/edit/zQ ... 7suuNwgu3/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Objektivadapter
BeitragVerfasst: Di 11. Nov 2014, 05:51 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:32
Beiträge: 9359
Wohnort: St. Blasien
jedie hat geschrieben:
Oder eines der Adapter mit "Ausgleichslinse"... Aber da dürfte die Qualität noch mehr drunter leiden...

Davon war schon im Eingangspost die rede. :cap:
proebstl hat geschrieben:
Die haben eine Linse, wird da die Abbildungsleistung des alten Objektives verändert, bzw dei Lichtstärke "verschlechtert"?

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax Q7 mit K-Objektivadapter
Forum: Spiegellose Systemkameras
Autor: hajozim
Antworten: 2
welcher Objektivadapter?
Forum: Technische Probleme
Autor: Hef Buthe
Antworten: 3
Objektivadapter Canonobjektive an Pentax K-Kameras
Forum: Zubehör
Autor: Direx
Antworten: 13
Blendensteuerung defekt durch Objektivadapter oder Objektiv?
Forum: Technische Probleme
Autor: anpki
Antworten: 15
K-3 II, Objektivadapter und angezeigte Blende in Lightroom
Forum: Technische Probleme
Autor: ulipl
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz